16

Kann eine Kontaktsperre Gefühle wieder erzeugen

gmeck004

11
3
1
Hallo Leute!

Meine Freudin hat am 31.12 mit mir Schluß gemacht -> Grund: Sie kann so einfach nicht mehr weitermachen.
Sie sagte die selben Gefühle wie am Anfang der Beziehung sind einfach nicht mehr da.

Ja sicherlich haben wir kleine Auseinandersetzungen gehabt und nachdem wir beide Sturköpfe sind aht sich das halt immer ein wenig aufgeschaukelt.
Für mich war´s auch nicht schön aber kein Trennungsgrund.

Nun ja nach Kontaktsperre bis jetzt (Ausnahme 1x Sachen zurückbringen) habe ich verständlich noch immer sehr unter der Trennung zu leiden.
Herzrasen Appettitlosigkeiten kurz einfach die Hölle.

Wir haben ausgemacht einfach mal Gras über die Sache wachsen zu lassen um vl wieder mal normal miteinander umzugehen.

Bei mir ist einfach momentan ein Zwiespalt von Enttäuschung über Sie und der unendlichen Sehnsucht nach ihr.

Jetzt wollte ich mal eure Meinung wissen, ob ihr glaubt dass die Auszeit vl bei Ihr gefühlstechnisch was verändert oder dergleichen?!

09.01.2013 14:53 • #1


Sunnyday


Es ist alles möglich aber wenn das so einfach wäre dann würde jeder eine Kontaktsperre einleiten.

Aber gewiss....möglich ist alles

09.01.2013 15:12 • #2



Kann eine Kontaktsperre Gefühle wieder erzeugen

x 3


bangebux


Tu dir den Gefallen und nutze die Auszeit auch für dich! Werde dir klar darüber was du willst und was du vor allem nicht willst.
Was in deiner Ex-Freundin vorgeht und wie sie sich letzten Endes entscheiden wird, kann dir leider niemand voraus sagen. Deine Einstellung zu ihr und deine Gedanken müssen sich erstmal entwirren und dann festigen. Das kann durchaus seine Zeit in Anspruch nehmen.

Ich wünsche dir dabei viel Erfolg und vor allem Kraft, das alles durchzustehen!

09.01.2013 15:44 • #3


sanne

sanne


885
8
445
ja das kann Sie, nur wie lange?

Ein Gefühl, dass dadurch ensteht, dass man sich entzieht, ist nie von Dauer, wenn der Zustand wieder hergestellt wurde.

lese mal hier https://www.trennungsschmerzen.de/Hilfe/ ... -book.html

09.01.2013 15:49 • x 2 #4


Mel-Do


53
6
14
....kann ich sehr gut nachempfinden! Ich habe auch gerade zu hören bekommen "Die Gefühle sind nicht mehr so wie sie sein sollten!" - im gleichen Moment kommt aber auch "Ich hab dich so gern und will dich nicht für immer verlieren, aber es wäre unfair mit dir zusammen zu bleiben!" Dann die Trennung!

Echt toll....ich hab mir permanent Hoffnungen gemacht weil ich mich sehr an das "Ich will dich nicht aus meinem Leben verlieren" geklammert habe...nun haben wir auch Kontaktstille...aber ich tu nichts anderes als auf ein Lebenszeichen zu warten...

...doch meistens ist es so, dass der ANDERE (der sich getrennt hat) beginnt sich in einem neuen Leben zu orientieren...während wir nur da sitzen und warten....

09.01.2013 15:58 • x 1 #5


gmeck004


11
3
1
ICh will grundsätzlich mit der Kontaktsperre nicht erreichen, dass sie wegen dem zu mir zurückkommt - es dient als reiner Eigenschutz so hart es auch ist.

Es ist logisch, dass jetzt mal ein paar Wochen vergehen müssen.

Aber heißt es nicht so schön - man erkennt erst was man hatte wenn es nicht mehr da ist ☺

09.01.2013 16:08 • x 1 #6


Saintless

Saintless


310
10
36
Meine Ex trennte sich im Oktober von mir bzw. wir beide haben uns getrennt, weil sie heimlich mit nem Typen schrieb mit dem sie nun zusammen ist. Musste auch schon rausfinden das sie während unserer kleinen Beziehungspause die wir vorher hatten schon was mit dem hatte und nach der Trennung auch sofort. Ich wusste das aber vorher alles nicht und habe gekämpft, was eigentlich totaller blödsinn war, weil ich selber schon den Gedanken "Trennung" in mir hatte. Natürlich hat meine Ex mich nach der Trennung weiterhin belogen und bis kurz vor Silvester erst rausfinden musste das sie mich AUCH wegen ihrem neuen verlassen hat.

Seit 7 Tagen führe ich nun eine KS, aber nur zu meinem eigenen Schutz und nicht weil ich sie wieder möchte. Es ist hart das durchzuziehen, weil man dem/der Ex am liebsten schreiben würde wie schei. sie doch war mich so zum Schluss behandeln zu müssen. Mein einziger Wunsch wäre das sie angekrochen kommt und sieht was sie verloren hat und ich nur sagen kann "Tja pech gehabt, nun ist es zuspät"! Das wäre wirklich mein letzter Wunsch.

Wie kann man nur so sein und sowas einem antun? Ich muss noch erwähnen meine Ex ist 16 und ich bin 20, ich war aber ihre 2te längste Beziehung, dazwischen hatte sie nur kurzzeitbeziehungen von paar Wochen, ich erkenne sie nicht mehr wieder . Wir waren 1 Jahr und 1 Monat zusammen und sie meint sie hat die Trennung innerhalb von 3 Wochen verarbeitet? Der Grund warum sie immer neue Typen sucht ist, weil sie nicht allein sein kann, dies ist doch nicht der richtige Weg? Ich verarbeite jetzt immer noch die Trennung, mir geht es besser als vorher, aber ich lass den Schmerz zu und verarbeite das ganze.

Ach man da glaubt man eine tolle und gute Person gefunden zuhaben und wird über die Monate öfters belogen

09.01.2013 16:49 • x 1 #7


steve82


128
1
27
Zitat von Saintless:
Seit 7 Tagen führe ich nun eine KS, aber nur zu meinem eigenen Schutz und nicht weil ich sie wieder möchte.


Hallo, ich finde das sollte auch das Ziel einer KS sein.

Der EX-Partner ist weg. Er ist nicht mehr der Mensch, den du kanntest, der dich geliebt hat. Er hat dich losgelassen, er will dich nicht mehr.
Der Mensch, den du wolltest, ist fort. Der Mensch, der er jetzt ist, kann dir nichts mehr von dem geben, was du brauchst. Er ist im Grunde uninteressant für dich!

09.01.2013 16:56 • x 8 #8


Mel-Do


53
6
14
Find ich total richtig was Steve82 gerade geschrieben hat!

Man selber wünscht sich die Vergangenheit zurück, den partner zurück, das alles so ist wie es mal war.

Aber wenn man realistisch nachdenkt...nach so einem totalen Bruch (Vertrauensbruch, Gefühslbruch,..etc) KANN es nie mehr so werden wie früher. Wenn ein Mensch sich entscheidet zu gehen, verändert das alles! Und das muss man begreifen. Ja...viele kommen drauf, dass es ein Fehler war und kehren zurück....nur ganz ehrlich: Wie oft funktionieren solche "aufgewärmten" Beziehungen tatsächlich für immer? Meist ist das nur ein kurzer "Wiederbelebungsversuch" weil der Verlasser vielleicht selber grad mal wieder einsam war und ihm bissl Nähe gefehlt hat...was ist das Leichteste? Man ruft den Ex an...denn da fühlt man sich geborgen. Aber wenn einmal so ein extremer Bruch drinnen ist, KANN es nie mehr so werden wie früher....egal wie land der KS dauert....leider

09.01.2013 17:03 • #9


Saintless

Saintless


310
10
36
da gebe ich dir auch völlig recht Mel-Do. Meine Ex erkenn ich garnicht mehr wieder, sie geht nur noch Party machen, addet Haufenweise kerle bei FB usw. das war bei uns in der Beziehung nie so gewesen ! Aber naja meine Ex soll nun mit ihrem neuen Typen glücklich werden, sie ist für mich gestorben nach der Aktion die sie abzog ! Dann noch zu mir sagen "hättest du deine Fehler früher eingesehen wäre das ganze nicht passiert"? Nun bin ich der Buhmann und sie die heilige Königin die nix falsch gemacht hat. Was ich aber gerne wissen möchte, wie sieht es in der Zukunft aus? Wird die/der Ex irgendwann vielleicht merken "oh der war ja wirklich damals gut und wollte das beste für mich aber ich hab es verbockt weil ich nicht auf ihn hörte"?

09.01.2013 17:09 • #10


Mel-Do


53
6
14
Tja das ist ne Frage die uns "sitzen gelassene" wohl alle quält....werden sie es jemals bereuen bzw. sehen, was sie an uns hatten?

Leider wird man das oft niemals erfahren und leider leider leider ist es trotzdem so, dass sie es NICHT bereuen werden. Denn deren Leben geht ja munter weiter, lernen neue Leute kennen mit denen sie wieder happy sind...nur in wenigen Fällen checken Leute WIRKLICH; dass die Trennung Bockmist war...und wenn, dann auch leider erst dann wenns zu spät ist und man selber gar nimma will...

09.01.2013 17:12 • #11


steve82


128
1
27
Zitat von Mel-Do:
was ist das Leichteste? Man ruft den Ex an...denn da fühlt man sich geborgen. Aber wenn einmal so ein extremer Bruch drinnen ist, KANN es nie mehr so werden wie früher....egal wie land der KS dauert....leider


ja, das ist das leichteste wenn der ex-partner nicht direkt jemand neuen hat... dann hat man eben noch kontakt zu dem "Verlassenen"...

kenne das aus eigener Erfahrung, wir hatten noch monatelang nach der Trennung Kontakt und auch S.
Habe mal darüber gesprochen mit ihr.. Da meinte sie:"Ich empfinde noch viel für dich und außerdem möchte ich nicht dass du mit anderen Frauen schläfst. Und ich möchte auch nicht mit anderen, mit dir ist das so schön".... Na ja.... irgendwann wird es dazukommen..... Und ich kann mir von diesen Sprüchen nichts kaufen, sondern habe mein Leiden nur noch in die länge gezogen...

09.01.2013 17:20 • #12


Mel-Do


53
6
14
*ggggggg* sorry dass ich hier jetzt Grinser mache! Aber ich habe ein wahres Deja-Vue!

Genau das hab ich auch alles gehört! Vor 2 Monaten war ja der erste Trennungsversuch da. Aber trotzdem hatten wir jeden Tag Kontakt, haben uns noch gelegentlich gesehen und auch S.. Für mich war der Kummer der Trennung natürlich sofort vergessen weil sich alles wieder so gut angefühlt hat wie früher. Wenn ich gefragt habe, was das soll (weil er ja die Trennung wollte), kam nur ein: Ja du weißt doch, dass ich dich immer noch so gern hab, du mir wichtig bist und ich dich nicht ganz aus meinem Leben verlieren will!"
Eigentlich ist das doch die reine Verarschung! So retten sich die "Verlassenen" schön über ihre erste Zeit der "Einsamkeit"! Weil auch die Verlassenen haben mal an der Umstellung des "allein seins" zu kämpfen! Was ist da einfacher als die Hilflosigkeit des Verlassenen zu nützen? Man hält sie immer schön klein an der Leine...aber komm mir ja nicht zu nahe, denn wir sind ja GETRENNT!
2 Monate hab ich das auch so mitgemacht in der Hoffnung, dass er merkt was er an UNS hat. Doch was ist die Moral von der Geschichte: Jetzt wo ich endlich eine Entscheidung wollte (ganz oder gar nicht) kam natürlich...das GAR NICHT...umsonst 2 Monate naiv dahingehofft...ich könnte mit meinem Trennungsschmerz schon viel weiter sein...

09.01.2013 17:24 • #13


Saintless

Saintless


310
10
36
Hm ich weiß es nicht, meine ex hat aber nun ein gleichaltrigen Freund der in ihre Klasse geht und genau das Gegenteil von mir ist. Damals hieß es immer " ne von dem will ich nix er ist überhaupt nicht mein Fall" und nun sind sie zusammen o.O. Meine Ex wechselte "warm". 1 Monat nach der Trennung waren sie "offiziel" zusammen, lief aber schon direkt nach der Trennung oder aber auch während unserer Beziehung schon was. Ich bin auch nicht der erste bei dem sie so schnell wechselt. Sie hat auch nicht die passenden Freunde! Ihre "wahren" Freunde wechseln auch ihre Typen wie Unterhosen und sind stroh dumm! Ich meinte zu meiner Ex das sie lieber die Finger von denen lassen soll und sich neue Leute suchen bzw Leute, auf die man wirklich zählen kann. Den Spruch den ich gerne immer sage "lieber wenig Freunde aber dann auch wahre, als viele falsche zu haben".


Solangsam glaube ich irgendwie auch garnicht mehr an die große Liebe aber ich bin ja noch jung und das war meine erste Beziehung . Jetzt erstmal mein Singleleben weiter genießen, kann nun tun und lassen was ich möchte und muss mir kein gemeckere anhören . Ach das ist schön, aber man möchte ja auch gerne an verregneten Sonntage zusammen auf dem Sofa kuscheln und fern schauen , aber damit muss ich nun klarkommen

Wollte halt gerne das sie einen schönen Abschluss macht und die Ausbildung gut durchzieht, stattdessen wiederholt sie nun die Klasse freiwillig nochmal und wirklich gebessert hat sie sich nicht, ist aber nun auch nicht mehr mein Problem!

09.01.2013 17:25 • #14


steve82


128
1
27
Zitat von Mel-Do:
*ggggggg* sorry dass ich hier jetzt Grinser mache! Aber ich habe ein wahres Deja-Vue!

...umsonst 2 Monate naiv dahingehofft...ich könnte mit meinem Trennungsschmerz schon viel weiter sein...



Kein Problem.. wenn du schon darüber lachst, dann ist es nicht mehr so schlimm...


halt akzeptiert, dass man verarscht wurde.... wobei sie das (also ich denke es ist so in meinem Fall) nicht aus Boshaftigkeit sondern aus Bequemlichkeit gemacht haben.... hätten wir da mal Stärke gezeigt und sie abgewiesen.... aber ne, die doofe "Hoffnung" hatte ihren eigenen Kopf

09.01.2013 17:33 • x 1 #15



x 4