40

Kann man Menschen ohne Grund "hassen" ?

Paul24

54
11
40
Hey Community,

Ich habe ein großes Problem, welches mich in meinem Alltag extrem belastet.

Ich weiß nicht ob das Wort "hassen" das Richtige ist, aber auch wenns sich das jetzt im ersten Moment schockierend anhört , kann ich meine Eltern ohne wirklichen Grund einfach absolut nicht leiden.

Klar hat man hier und da mal Streit, allerdings ist das denke ich normal.

Meine Eltern sind eigentlich so gute Menschen und haben es nicht verdient von mir so behandelt zu werden. Das macht mich psychisch komplett kaputt.

Allerdings stört mich einfach alles an denen. Ich rede teilweise wochenlang nicht mit meinen Eltern ohne Grund. Wenn meine Mutter oder mein Vater das Gespräch sucht bin ich eigentlich immer genervt und sage dass sie mich in ruhe lassen sollen.

Ich mag einfach ihre Art nicht, obwohl sie mir eigentlich nur Liebe geben. In meiner Kindheit sowie auch Heute.

Letztens waren meine Eltern für eine Woche im Urlaub und ich habe gemerkt wie sehr ich mich von denen erholt habe. Ich war wie ein anderer Mensch. Lebensfroher, Aktiver, besse gelaunt. Alles war so ruhig und schön.

Jetzt sind sie wieder da und nerven mich einfach nur mit ihrem Dasein.

Ich hasse mich selber teilweise dafür, weil ich mir dessen bewusst bin, dass es sehr undankbar ist, wie ich mich meinen Eltern umgehe.

Eines Tages werden sie nicht mehr leben und ich werde wahrscheinlich all die Jahre meine Taten bereuen. Aber ich kann einfach nichts an meinen Gefühlen ändern.

Ich will einfach nur noch ausziehen.
Weg hier, für immer.
Ich will alleine sein. Meine Ruhe haben. Nicht mehr so alltägliche Sachen hören wie , wenn meine Mutter kocht oder putzt und mich fragt wie es mir geht.

Ich würde sie vielleicht einmal im Monat besuchen , das würde mir reichen.

Wie gesagt, ich weiß nicht woher diese Abneigung kommt und ich schäme mich so eine Haltung gegebenüber den Menschen zu haben, denen ich eigentlich alles verdanke.
Meine aktuelle Persönlichkeit, Meinen Werdegang, Meinen Charakter, einfach alles. Sie haben mich immer unterstützt und als Dank ziehe ich aus und rede nicht mehr mit ihnen.

Das bricht mir jeden Tag das Herz. Ich weine oft Abends , weil es mir unglaublich Leid tut.
Allerdings sehe ich keinen Ausweg mehr. Ich muss hier einfach nur raus ! .

Habt ihr Tipps für mich und wie würdet ihr diese Haltung gegenüber meinen Eltern einordnen?

Danke fürs Lesen.

13.10.2021 22:23 • x 1 #1


UnsichererMann

UnsichererMann


346
1
595
Zitat von Paul24:
Ich will einfach nur noch ausziehen.

Warum tust Du´s nicht?

Für die Frage, warum Du so drauf bist..... hm.... echt schwer zu sagen. Ich behaupte, jedwedes Problem ist in der Kindheit zu suchen. Jedenfalls, wenn man es als ein Problem mit sich selbst identifiziert.

Aber die Frage kann Dir wohl wirklich nur jemand beantworten, der einen psychologischen Hintergrund hat. Ist es Dir noch nicht in den Sinn gekommen, hier mal professionelle Hilfe zu suchen? Denn normalerweise weiss man, warum man jemanden hasst........

13.10.2021 22:26 • x 5 #2



Kann man Menschen ohne Grund "hassen" ?

x 3


Pinkstar

Pinkstar


5593
2
7547
Zitat von Paul24:
Habt ihr Tipps für mich und wie würdet ihr diese Haltung gegenüber meinen Eltern einordnen?

Hallo Paul,

würdest du mal detailliert aufzählen, was genau dich an deine Eltern stört? Schreib einfach mal, was dich alles ankotzt.

13.10.2021 22:32 • x 1 #3


Kranich71

Kranich71


435
2
612
Wenn das in Deinem Profil stimmt, bist du 23.
Mit 23 wohnt man aber eigentlich auch nicht mehr zuhause. Es ist doch klar warum Dich das ganze so nervt.
Ziehe in eine eigene Wohnung.
Alt und jung gehört nicht zusammen hat meine Oma immer gesagt, recht hatte sie damit.

Ich glaube auch nicht das da sofort psychische Hintergründe bei Deinen Eltern sein müssen.

13.10.2021 22:32 • x 6 #4


AnnaLüse

AnnaLüse


43
82
Eltern, Partner:innen, Mitbewohner:innen können manchmal derbe nerven, wenn man sie ständig um sich hat.
Durch einen Auszug wird sich das Verhältnis vermutlich verbessern. Falls dann aber noch immer Hass-Gefühle auftauchen, kann ein Gespräch mit einem Therapeuten wohl nicht schaden.

Warum schreibst du denn hier ins Forum statt in Immobilie-Portalen zu suchen, @Paul24 ?

13.10.2021 22:34 • x 7 #5


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3060
1
4388
Du bsit volljährig und kannst deinen Wohnort selbst bestimmen. Also tue es statt rumzujammern.

Du hast ein Luxusproblem. Wenn dir das alles angeblich so auf die Nerven geht, dann entferne dich aus dieser Situation. Wenn dir dazu die finanziellen Mittel fehlen sollten, dann musst du die Sache eben ertragen. Sei dir aber klar, dass vieles dann eben von dir selbst zu erledigen ist.

13.10.2021 22:36 • x 8 #6


axtimwalde


38
69
Zitat von Paul24:
Das bricht mir jeden Tag das Herz. Ich weine oft Abends , weil es mir unglaublich Leid tut.
Allerdings sehe ich keinen Ausweg mehr. Ich muss hier einfach nur raus ! .

Was hindert dich daran ?

13.10.2021 22:53 • x 1 #7


Doppelherzchen


451
704
Zitat von Paul24:
aber auch wenns sich das jetzt im ersten Moment schockierend anhört , kann ich meine Eltern ohne wirklichen Grund einfach absolut nicht leiden.

Das glaube ich nicht, dass es keinen Grund gibt. Kenne aber viele Familie, in denen seitens der Kinder solche Sätze fallen: Meine Eltern haben mich immer unterstützt und geliebt. Ich bin wohlbehütet aufgewachsen... usw. Schlussendlich war es Wunschdenken und bei genauer Betrachtung taten sich Abgründe auf. Nach außen der perfekte Schein einer heilen Familie. Umso schwerer zu erkennen, was da eigentlich ablief. Ob es bei dir auch zutrifft, weiß ich natürlich nicht. Aber manche Türen öffnet man besser nicht alleine, vielleicht könnte dir ein Therapeut dabei helfen, Licht ins Dunkel zu bringen.

13.10.2021 22:57 • x 3 #8


tlell

tlell


778
5
1576
Ich würde jetzt mal fast wetten, das nicht deine Eltern dich nerven sondern deine Situation. Wenn man in deinem Alter noch zu Hause wohnt und den Zustand nicht ändern kann, hat es ja finanzielle Gründe. Ich denke eher du bist mit deiner ganzen Lebenssituation unzufrieden und projizierst das auf deine Eltern.

Ich würde dir eine Familienberatungsstelle empfehlen. Dort kann man dir recht schnell helfen deine Situation mal klar zu sehen. Sicher kann man dir dort auch helfen Wege zu erarbeiten um die Situation zu ändern.

13.10.2021 23:22 • x 3 #9


Milly85

Milly85


453
858
Ich denke auch, dass eure Beziehung sich verbessern würde, wenn du ausziehst.

Außerdem denke ich, das hat hier auch schon jemand geschrieben, dass vielleicht nicht alles so rosig ist, wie du es gerade beschreibst. Manchmal laufen da unterbewusst auch Dinge ab, die du verdrängt hast oder nicht richtig verstehst. Es gibt ja auch überbehütende Eltern, das ist für das Kind dann auch furchtbar.

Beobachte die Situation einfach, wenn du ausziehst.
Und sollte es wirklich nicht besser werden, solltest du dir therapeutische Hilfe suchen.

Seit wann empfindest du denn deinen Eltern gegenüber so? Kann es vielleicht auch sein das du Depressionen hast?

14.10.2021 01:41 • x 1 #10


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3425
4
5562
Zitat von Paul24:
Meine Eltern sind eigentlich so gute Menschen und haben es nicht verdient von mir so behandelt zu werden.


Zitat von Paul24:
obwohl sie mir eigentlich nur Liebe geben.

und uneigentlich?

Zitat von Paul24:
Letztens waren meine Eltern für eine Woche im Urlaub und ich habe gemerkt wie sehr ich mich von denen erholt habe.

Du bist 22 Jahre, vielleicht solltest Du wirklich ausziehen, wenn es Dich so nervt. Gibt es denn einen Grund warum Du noch Zuhause wohnst?

Zitat von Paul24:
und als Dank ziehe ich aus und rede nicht mehr mit ihnen.

Na das weißt Du doch noch gar nicht. Mal nicht gleich den Teufel an die Wand - vielleicht verbessert sich Euer Verhältnis auch.

14.10.2021 01:50 • x 1 #11


BrokenHeart

BrokenHeart


5580
6091
Zitat von Paul24:
Das bricht mir jeden Tag das Herz. Ich weine oft Abends , weil es mir unglaublich Leid tut.
Allerdings sehe ich keinen Ausweg mehr. Ich muss hier einfach nur raus ! .

Und warum? Du hast mit keinem Wort erwähnt, was dich so nervt ......
Also, was passt Dir nicht, Prinzesschen?

14.10.2021 01:58 • x 2 #12


Iunderstand


935
1837
Darüber sollte man sich nicht lustig machen, finde ich ("Prinzesschen"). Mein Bruder hat das selbe Problem, er trägt meiner Mutter irgendetwas aus unserer Kindheit nach und weiß nicht mal was. Er war schon beim Psychologen, der geraten hat mit ihr komplett zu brechen... Seit er ausgezogen ist,sofort nach dem Abitur, und auf der ganzen Welt rumstudiert, geht es. Allerdings sind die Heimatbesuche ein regelrechtes Pulverfass, das jederzeit hochgehen kann. Und länger als ein paar Tage geht es nie gut.
Ich habe, zumindest zu unserer Mama, ein inniges Verhältnis, allerdings ohne dass wir uns gegenseitig belagern. Teilweise sehen und hören wir uns wochenlang nicht, aber wir können uns immer aufeinander verlassen.

Ich würde auch sagen, zieh aus, dann kannst du aus einer anderen Perspektive handeln

14.10.2021 04:22 • #13


Camaro


72
114
Hallo Paul,

ich habe mir mal deine anderen Themen durchgelesen und puh, ich will dir nichts Böses, aber ich kann dir nur ans Herz legen dich in fachlich versiertere Hände zu begeben.
Ich glaube nicht dass das Forum dich hier bei deiner schwermütigen Stimmung genügend stützen kann.

14.10.2021 08:56 • #14


Paul24


54
11
40
Zitat von UnsichererMann:
Warum tust Du´s nicht? Für die Frage, warum Du so drauf bist..... hm.... echt schwer zu sagen. Ich behaupte, jedwedes Problem ist in der Kin ...

Entschuldigung für die späte Antwort... Ich hatte mich mal dazu entschieden mein Handy für einige Tage zur Seite zur legen. Mir wurde alles irgendwie zu viel...

Ja also ich plane auszuziehen allerdings wirds wahrscheinlich erst in 1/2 jahren möglich sein. Ich glaube dass das Verhältnis zu meinen Eltern dadurch eventuell besser werden könnte, weil ich sie ja dann nicht mehr jeden tag sehen muss...

Vor 2 Stunden • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag