298

Zum zweiten Mal aus dem selben Grund verlassen worden

Waldfee1982

738
1
915
Hallo ihr lieben,
ich muss mir jetzt meine Not mal ein bisschen von der Seele schreiben. Mein Mann hat mich heute zum zweiten Mal verlassen. Bereits letzten Juni sagte er mir, dass er lieber wieder alleine leben möchte und mich nicht mehr liebt (wir waren 11 Jahre zusammen, 5 verheiratet ) . Mir ging es damals unglaublich schlecht, bin ausgezogen und habe versucht, mich zu fangen. Zwei Wochen später stand er mitten in der Nacht vor meiner Tür, sagte mir, er hat den Fehler seines Lebens gemacht und weiß jetzt, wie sehr er mich liebt. Nach fünf Monaten , in denen wir uns super verstanden haben, war mein Vertrauen wieder da und ich bin total happy zurück gezogen. Wir haben renoviert, Urlaub für Februar gebucht (ja, wäre in vier Wochen ) und ich hatte so viel Hoffnung. Heute früh hat er mir dann gesagt, dass er seit Wochen schlecht schläft, total zerrissen ist und so nicht weiter machen kann. Er hat heute zum zweiten Mal unsere Beziehung beendet. Habe erst gebettelt und geweint, aber er will weder Paartherapie noch was anderes. Eine dritte Chance bringt nichts. Ich bin dann ausgeflippt und hab ihn raus geworfen und ihm gesagt, dass ich ihn nie wieder sehen will.
Danke an jeden, der sich diesen langen Text durchgelesen hat.
Liebe Grüße Kristin

16.01.2016 19:33 • x 3 #1


Katalina


74143
Zitat von Waldfee1982:
Hallo ihr lieben,
ich muss mir jetzt meine Not mal ein bisschen von der Seele schreiben. Mein Mann hat mich heute zum zweiten Mal verlassen. Bereits letzten Juni sagte er mir, dass er lieber wieder alleine leben möchte und mich nicht mehr liebt (wir waren 11 Jahre zusammen, 5 verheiratet ) . Mir ging es damals unglaublich schlecht, bin ausgezogen und habe versucht, mich zu fangen. Zwei Wochen später stand er mitten in der Nacht vor meiner Tür, sagte mir, er hat den Fehler seines Lebens gemacht und weiß jetzt, wie sehr er mich liebt. Nach fünf Monaten , in denen wir uns super verstanden haben, war mein Vertrauen wieder da und ich bin total happy zurück gezogen. Wir haben renoviert, Urlaub für Februar gebucht (ja, wäre in vier Wochen ) und ich hatte so viel Hoffnung. Heute früh hat er mir dann gesagt, dass er seit Wochen schlecht schläft, total zerrissen ist und so nicht weiter machen kann. Er hat heute zum zweiten Mal unsere Beziehung beendet. Habe erst gebettelt und geweint, aber er will weder Paartherapie noch was anderes. Eine dritte Chance bringt nichts. Ich bin dann ausgeflippt und hab ihn raus geworfen und ihm gesagt, dass ich ihn nie wieder sehen will.
Danke an jeden, der sich diesen langen Text durchgelesen hat.
Liebe Grüße Kristin


Hey Kristin, welcher lange Text? Sehe keinen.. du bescheibst einen sehr komplexen und sicher äußerst schmerzhaften Prozess für dich in kurze und klare Worte!
Möchte dir jetzt vorallem sagen wie leid es mir tut für dich!
Komm ein bisschen zur Ruhe und schreib hier ruhig was dich bedrückt und wie es dir geht!
Du stehst am Anfang eines vielleicht harten Prozesses aber im laufe der Zeit wenn du wieder den Blick frei bekommst wirst du dich neu entdecken und besser fühlen!
Hab mir vor einigen Monaten nicht vorstellen können das ich das übersteh, nach 14 Jahren Beziehung, Familie alles was in meinem Leben von Bedeutung war ist von einem Moment auf den anderen verschwunden..
Heute bin ich dankbar und froh, es geht mir gut und ich fange langsam an wieder in die Zukunft zu blicken und weiß es gibt ein Leben danach!
Das wünsche ich dir auch und Kraft und Mut..

16.01.2016 19:42 • x 6 #2



Zum zweiten Mal aus dem selben Grund verlassen worden

x 3


Träumchen

Träumchen


976
7
1382
Hey Du!
Tut mir leid, was Du da erleben musstest. Ich habe eine ähnliche Situation erlebt.
Ich finde, Du hast Dich richtig verhalten. Es ist sehr wichtig, dass Du jetzt zu Dir findest. Lass die Wut und die Trauer zu.
Mir hat es sehr geholfen, alle meine widerstreitenden Gefühle zu benennen und aufzuschreiben, auch warum ich das so empfinde.

16.01.2016 19:51 • x 1 #3


LonelyXmas

LonelyXmas


6090
10178
Hallo Kristin,

ich kann sehr gut mitfühlen.

Ich wurde auch zweimal von meiner Frau verlassen. Geschichte kannst Du ja nachlesen, wenn Du willst. Beim Neuversuch startet man nochmal mit voller Hoffnung durch und wird dann doch wieder enttäuscht. Das ist echt traurig.

Ich denke für Dich ist es erstmal gut, dass ihr Euch räumlich trennen konntet. Das hilft Dir die erste Phase zu überstehen. Versuche ihn nicht zu kontaktieren oder ständig zu schauen, ob er online ist. Mit einer Kontaktsperre kommst Du am schnellsten über den ersten Schockzustand hinweg.

Gut, dass Du Dich hier angemeldet hast. Hier hat man ein offenes Ohr für Deinen Schmerz und Deine Ängste und auch ein paar Tipps. Schreib einfach drauf los und lies auch mal andere Geschichten, das lenkt zumindest ab.

Fühl Dich gedrückt.

16.01.2016 19:52 • x 3 #4


Waldfee1982


738
1
915
Hallo ihr lieben, vielen herzlichen Dank für eure Worte, es tut zumindest gut zu wissen, dass man nicht alleine so was durchmachen muss (te), auch wenn ich sowas natürlich niemandem wünsche werde mir auf jeden Fall eure Geschichten durchlesen und einfach irgendwie weiter machen. Den Tag heute habe ich als Häuflein Elend verbracht, aber zumindest ist er bald rum.
Alles Liebe,
Kristin

16.01.2016 22:52 • #5


Rusty1969

Rusty1969


49
2
13
Hallo Kristin fühl dich gedrückt von mir ich kann dich so gut verstehen.
Auch ich habe um meine Ehe gekämpft wir sind 17 Jahre verheiratet habe immer wieder gehofft .
Habe immer noch nicht wirklich verstanden das es vorbei sein soll.
Hier habe ich schon viele Beiträge gelesen die mir weiter geholfen haben. Es geht mit ganz kleinen Schritten vorwärts bestimmt auch bei dir.
LG Heike

16.01.2016 23:09 • x 2 #6


Waldfee1982


738
1
915
Danke Heike für deine Worte, das macht mir Hoffnung, dass es irgendwann aufwärts geht! Auch für dich alles Liebe
Kristin

16.01.2016 23:15 • x 1 #7


Vollmond

Vollmond


191
2
184
Hallo Waldfee 1982,
Ich habe das gleiche durch. Im Januar 2015 erste Trennung und nach drei Monaten wieder zusammen.. Ich hatte damals gekämpft um einen Versuch. Allerdings war bei mir eine andere Frau im Spiel. Egal... Wir hatten von April bis Oktober eine tolle Zeit. Ab November verhielt er sich dann komisch, so ruhig undin sich. Auf Fragen was los sei antwortete er immer mit nichts ist los. Naja und Anfang Dezember sagte er mir dann er könne diese Frau nicht vergessen.
Ich möchte wie Du auch, keinen dritten Versuch mehr. Ich kann Dich so gut verstehen.
Ja natürlich tat es weh aber auch mein Vertrauen wurde nun zwei mal aufs Übelste missbraucht. Meine Selbstachtung sagt mir vergiß es, vergiß ihn und ich weiß auch das dass richtig ist.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Stärke für die nächste Zeit. Diese Seite wird Dir helfen. Willkommen in Club

16.01.2016 23:24 • x 3 #8


Waldfee1982


738
1
915
Hallo Vollmond,
oh mann, wir sind ja echt viele mit der selben Story Dezember ist ja auch noch nicht lange her bei dir
Vielen lieben Dank für deine Wünsche und für dich auch viel Kraft! Merke schon, es war zumindest eine gute Idee, mich hier anzumelden.
Alles Liebe
Kristin

16.01.2016 23:47 • x 1 #9


Vollmond

Vollmond


191
2
184
Ja das war es ganz sicher

16.01.2016 23:54 • x 1 #10


Waldfee1982


738
1
915
Das glaube ich auch!

17.01.2016 00:21 • #11


LonelyXmas

LonelyXmas


6090
10178
Good n8. Wir schaffen das.

17.01.2016 01:34 • x 1 #12


Katalina


74143
Wenn die Welt aus lauter so Tapferen wie hier bestehen würde, es wär vieles um soviel besser..
Auch wenn der Weg aus einer unglücklichen Beziehung kein leichter ist, wer da durch geht ist danach
stärker und mehr bei sich als zuvor, dies jedenfalls ist der Gewinn allen Kummers und Leides
Auch wenn es erstmal schwer ist und Tag für Tag Kampf bedeutet den Boden nicht zu verlieren, es wird Schritt für Schritt besser, es ist einfach der gute Weg, sich selbst gerecht werden und abkoppeln von etwas was nicht glücklich macht!
Allen hier das Beste, Supertruppe!

17.01.2016 08:03 • x 6 #13


Abcd


74143
Was war denn der grund für die Trennung?
Ich denke du kannst jetzt gut abschließen . Du kannst dir sagen du hast das beste draus gemacht du hast ihm die zweite Chance gegeben. Er hat seine Chancen gehabt. Du kannst dir somit nichts mehr vorwerfen!

17.01.2016 17:07 • x 1 #14


Waldfee1982


738
1
915
Hallo Abcd, der Grund ist, dass er mich nicht mehr liebt und lieber alleine leben möchte. Nach der ersten Trennung kam er zurück, meinte er hat den Fehler seines Lebens gemacht und jetzt erst erkannt, wie sehr er mich vermisst und liebt. Und jetzt der gleiche Grund noch mal
Danke für deine Worte!

17.01.2016 20:46 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag