177

Affäre ohne Grund beendet

Sunnysideoflife

Hallo Zusammen,

jetzt bin ich auch hier. Nie hätte ich gedacht, dass mir das mal passiert.
Wie viele Geschichten haben wohl in diesem Forum so begonnen?

Ich will gar nicht so weit ausholen. Auch ich bin in die Affärenfalle getappt.
Ein Kollege und ich kennen uns seit Jahren, befreundet ist zu viel, aber wir haben uns gut verstanden und sind ab und an etwas miteinander trinken gegangen. Ich war in einer 6 jährigen Beziehung. Er seit 11 Jahren und drei Jahre verheiratet. Mit dieser Frau hat er
keine Kinder. Hat aber zwei Kinder aus erster Ehe.

Wir waren beide nicht unglücklich in unseren Beziehungen. Ich wohne alleine mein heutiger Ex Partner kam aus einer anderen Stadt.
Wie in allen anderen Geschichten hier, habe ich mir zu wenig Gedanken gemacht und bin egoistisch meinen Weg gegangen.

Da ich alleine wohne, haben wir uns bei mir schnell regelmäßig getroffen. Es waren geborgte wunderschöne Stunden und wir beide sehr verliebt. Die Realität holt einen aber sehr schnell ein. Ich habe mich von meinem Partner nach 4 Monaten getrennt,nicht wegen ihm, sondern weil ich dieses Lügenkonstrukt nicht leben kann. Ich habe ganz deutlich kommuniziert, dass ich das NICHT für ihn getan habe und ich das auch nicht von ihm erwarte.

Seine Aussagen mir gegenüber waren nie, dass er sich von seiner Frau trennen wird, da er bis zu diesem Zeitpunkt davon überzeugt war eine sehr gute Ehe zu führen. Es war auch nie mein Bestreben das zu erreichen. Im Gegenteil ich habe die Rolle der Geliebten an vielen Stellen sehr zu schätzen gewusst. Erstmal kein Alltag Keine Verpflichtungen. Einfach genießen und schöne Stunden. Ich kenne seine Frau auch nicht, sodass sich das schlechte Gewissen zwar gemeldet hat, allerdings nicht in regelmäßigen Abständen.

Dann kam Corona und anstatt sich voneinander zu entfernen wurde unsere Affäre zu einer "Beziehung" . Wir sind an den Gardasee gefahren. Er hat dreimal die Woche von mir aus gearbeitet, sodass wir ganze Tage hatten. Ich hatte nie das Gefühl auf "Abruf" zu stehen.
Es war klar geregelt wann wir Zeit haben und wann er bei seiner Frau ist. Ich habe auch immer klar kommuniziert, dass für mich ein Mann wie er für mich nicht in Frage kommen würde, da es keine Grundlage für eine Beziehung gibt. Ich kann so einem Menschen der so lange lügt und betrügt nicht vertrauen. Habe immer signalisiert, dass es für mich so völlig in Ordnung wäre und hey klar hat das auch mal weh getan Aber es alles andere war ja auch keine Alternative

Die Blase die wir uns geschaffen haben, hat gut funktioniert. Das ging nun 2 Jahre so. Ich war seine Ansprechpartnerin in allen beruflichen Themen, wir haben jeden Tag miteinander geschlafen. Ich kann nur vermuten, dass er bei seiner Frau sein "Nest" hat, ein große Haus in dem auch Platz für seine Kinder aus erster Ehe ist. Ich denke auch, dass hier ein wohlgesonnener freundlicher Ton herrscht. Es ist ihr Haus und hat dort Platz, er verdient sehr gut. Er hat nie schlecht über seine Frau gesprochen, nie gejammert.

Jetzt ist es eine Woche her, dass er mich morgens angerufen hat, mir gesagt hat, dass er nicht mehr kann. (Nein er ist nicht aufgeflogen sie vermutet nichts, an seinen Gefühlen mir gegenüber hat sich auch nichts geändert. ) Dieses Gelüge, er kann sich nicht mehr im Spiegel anschauen, er will das nicht mehr Von heute auf morgen. Am Tag davor hieß es noch er liebt mich und freut sich auf morgen. Ich war wie vor den Kopf getreten Er kann das im Dezember nicht mehr Er will keinen zweiten " Jahrestag" mehr, ein Weihnachten wie letztes Jahr ohne mich kann er sich nicht vorstellen. Es ist vorbei. Am Telefon Puhhh. Erst wollte ich noch ein persönliches Treffen mit dem er auch einverstanden gewesen wäre. Das habe ich aber per Nachricht wieder revidiert und ihm alles Liebe gewünscht. Er hat mir dann auch alles Liebe gewünscht und geschrieben, dass es ihm so auch leichter fällt abzuschließen.


Danke an alle die bis hier hin gelesen habenJ

Warum schreibe ich das. Ich werde mich nicht mehr melden Ich hoffe auch, dass es er nicht mehr tun wird. Es wird ja nicht mehr besser.
War hier auch schon mal jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir Tipps geben, sollte er sich melden, standhaft zu bleiben. Evtl. auch mit (negativ-) Erfahrungen, dass es immer nur schlimmer wird? Zuspruch würde auch helfen

Lieben Dank
Eure Sunny

24.11.2021 13:27 • #1


Lavidaloca

Lavidaloca


485
1625
Die einfache Antwort: nicht reagieren und dir ausmalen, dass du vielleicht irgendwann Familie haben willst und einen besseren Partner dazu finden wirst. Stell dir deine Zukunft vor- ohne ihn. Erfüllt, nicht im Schatten.

24.11.2021 13:33 • x 5 #2



Affäre ohne Grund beendet

x 3


Sunnysideoflife


Zitat von Lavidaloca:
Die einfache Antwort: nicht reagieren und dir ausmalen, dass du vielleicht irgendwann Familie haben willst und einen besseren Partner dazu finden wirst. Stell dir deine Zukunft vor-
ohne ihn. Erfüllt, nicht im Schatten.


Danke dir. Gerade tut jeder Zuspruch gut.

24.11.2021 13:36 • #3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7814
3
17049
Hallo Sunny,

mich irritiert Dein Thread-Titel, denn er hat Dir doch einen Grund genannt? Er möchte nicht mehr lügen. Okay, fällt ihm vielleicht ein wenig spät ein...

Manchmal haben Affären einfach ein Ablaufdatum, wie offizielle Beziehungen halt auch.

24.11.2021 13:38 • x 2 #4


Sunnysideoflife


Zitat von VictoriaSiempre:
Hallo Sunny,

mich irritiert Dein Thread-Titel, denn er hat Dir doch einen Grund genannt? Er möchte nicht mehr lügen. Okay, fällt ihm vielleicht ein wenig spät ein...

Manchmal haben Affären einfach ein Ablaufdatum, wie offizielle Beziehungen halt auch.


Hm. Du hast recht. Ich habe dem "Grund Lügen" nur gar keine Berechtigung mehr gegeben, da es schon so integriert war in den Alltag. Schlimm eigentlich

24.11.2021 13:41 • #5


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4009
1
6100
Zitat von Sunnysideoflife:
Er hat nie schlecht über seine Frau gesprochen, nie gejammert.

Das ist schon mal ein Level von Fairness, was nicht in allen Affären Standard ist. Spricht für den Mann.
Zitat von Sunnysideoflife:
Dieses Gelüge, er kann sich nicht mehr im Spiegel anschauen, er will das nicht mehr

Du hast dich nach 4 Monaten von deinem Ex getrennt, weil du das Lügenkonstrukt der Affäre nicht mehr aufrecht erhalten wolltest. Das gleiche Recht steht ihm ebenso zu - er hat diese Option jetzt genutzt. Insofern ist doch alles relativ sauber gelaufen und ihr hattet schöne Momente, die aber jetzt Erinnerung werden.

Diesen konsequenten Cut kannst du nur entwerten, wenn du wieder den Kontakt zu ihm suchst oder er zu dir. Ansonsten ist es für dich ein Abschnitt des Lebens, der dir etwas gegeben hat und der dich nicht belasten sollte.

24.11.2021 13:42 • x 4 #6


Blake88

Blake88


832
1
805
Sicher das er das wirklich will?

Nur mal so, du hast ihm gesagt er sei nicht deine erste Wahl und du kannst dir eine Beziehung nicht mit ihm vorstellen. Was ist wenn er sich genau das aber wünscht oder denkt sich zu wünschen?

Solche Menschen sind zu allem fähig in meinen Augen. Du bist da definitiv nicht besser, aber das ist hier nicht das Thema. Wieso Betrügt man? Weil es verboten ist? Weil es aufregend ist? Weil es einem die Schmetterlinge in den Bauch treibt? oder weil man das Adrenalin so toll findet etwas verbotenes zu tun?

Ich denke ja auf alle Fragen. Gerade Menschen die in einer langweiligen Beziehung leben und das nicht ertragen gehen oft den einfacheren Weg. Viele dieser Personen sind Egoisten und auch oft Sardisten in meinen Augen. Sie lieben eigentlich nur sich selbst und schauen das es einem selbst am besten geht.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten wieso er das macht

1. Er will dich aus der Reserve locken und noch mehr an ihn binden, weil er dich wirklich will oder weil er es toll findet wie es gerade abläuft. Er hat sein Zuhause mit einer Frau und dich zum *beep* und schöne Momente verbringen.

oder

2. Er kann es wirklich nicht mehr weil er doch ein Herz hat und gemerkt hat das du zwar toll bist, er aber eigentlich alles hat was er braucht und sich lieber mühe gibt seine alte Liebe wieder komplett neu zu entfachen.

Wie immer wird das nur die Zeit klären können, denn solche Menschen sind leider nicht wirklich berechenbar. Solltest du wirklich damit abgeschlossen haben und er nicht Wahl Nummer 2, dann wars das für euch und jeder kann sein Leben weiterleben.

Ich befürchte aber das es eher Nummer 1 sein wird. Wenn er merkt du meldest dich nicht mehr, kommt er und schmeichelt sich bei dir ein. Hat Blumen dabei oder auf was du auch immer stehen magst und wird dich noch weiter in diese Spirale ziehen.

Woher weiß ich das? Ich kann es natürlich nicht wissen, aber Menschen die von heute auf Morgen ihre Meinung ändern sind nicht normal. Einmal lieben sie dich, dann bist du wieder der schlimmste Feind. Ich habe das jetzt fast 3 Jahre durchgemacht und kenne diesen Menschen. Sie hatte zwar keine Affäre oder so was, aber sie war sprunghaft, einmal total lieb und alles hat gepasst, dann von einmal war alles wieder schlecht und sie hat mich zum Feind gemacht.

Im Grunde eine toxische Mischung für jede Beziehung und das selbe hast du hier auch, nur auf eine andere Art und Weise. Es reicht solchen Personen nicht dich zu haben und Spaß zu empfinden, sie wollen dich komplett besitzen. Sie wolllen wissen das du ihnen gehörst und dafür ist ihnen jedes Mittel recht.

Für mich klingt das hier nach klarem Entzug der Liebe auf Hoffnung dich emotional weiter zu binden. Der Klassiker und den Gefühlsmanipulationen. Erst wird reichlich gegeben, dann geschmachtet und am Ende entzogen um noch weiter in den Strudel gezogen zu werden.

Mein Tipp? Lass die Finder von Ihm, nimm die Erfahrung mit und suche dir jemanden der wirklich mit dir zusammen sein möchte.

24.11.2021 13:45 • #7


Camaro


174
334
Hallo,

Ohne Grund hat er eure Affäre doch nicht beendet.
Zitat von Sunnysideoflife:
Dieses Gelüge, er kann sich nicht mehr im Spiegel anschauen, er will das nicht mehr

Wenn du nicht wieder schwach werden willst
(Ich glaube ja du hast dir insgeheim eine andere Position erhofft hast, sonst würde dich das nicht so umtreiben das du dazu in einem Forum nach Hilfe, vergleichbaren Erlebnissen anderer oder Zuspruch suchst.)
Zitat von Sunnysideoflife:
sollte er sich melden, standhaft zu bleiben.

Dann halte dir das vor Augen
Zitat von Sunnysideoflife:
Ich habe auch immer klar kommuniziert, dass für mich ein Mann wie er für mich nicht in Frage kommen würde, da es keine Grundlage für eine Beziehung gibt. Ich kann so einem Menschen der so lange lügt und betrügt nicht vertrauen.


Zitat von Sunnysideoflife:
unsere Affäre zu einer Beziehung

Nö. Warst immer noch die Affäre.

24.11.2021 13:45 • x 1 #8


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4009
1
6100
Zitat von Blake88:
Ich kann es natürlich nicht wissen, aber Menschen die von heute auf Morgen ihre Meinung ändern sind nicht normal.

Würde ich hier nicht so sehen. Vermutlich hat er seine Meinung nicht von gestern auf heute geändert, sondern überlegt den Cut schon längere Zeit - und irgendwann muss er das eben auch mal kommunizieren.

24.11.2021 13:50 • x 1 #9


Blake88

Blake88


832
1
805
Zitat von ElGatoRojo:
Würde ich hier nicht so sehen. Vermutlich hat er seine Meinung nicht von gestern auf heute geändert, sondern überlegt den Cut schon längere Zeit - und irgendwann muss er das eben auch mal kommunizieren.

Sie schrieb das er gestern noch gesagt hat wie sehr er sie liebt und heute ist alles vorbei?

Sorry, aber das klingt für mich sehr wohl nach Manipulation.

24.11.2021 13:53 • #10


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


65
54
@Blake88 danke dir für deine offene Meinung, aber so toxisch war es gar nicht.
Ich kann Deine Meinung verstehen. Und auch diesen "unsensible Rütteln" hilft mir.

24.11.2021 13:54 • #11


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4009
1
6100
Zitat von Blake88:
Sorry, aber das klingt für mich sehr wohl nach Manipulation.

Kann sein - muss nicht sein. Ist einfach nur unbeweisbare Spekulation. Nur die Zukunft kann die Wahrheit zeigen.

24.11.2021 13:56 • x 1 #12


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


65
54
Zitat von ElGatoRojo:
Würde ich hier nicht so sehen. Vermutlich hat er seine Meinung nicht von gestern auf heute geändert, sondern überlegt den Cut schon längere Zeit ...

das denke ich auch. Er ist kein impulsiver Mensch.

24.11.2021 13:57 • x 1 #13


DieSeherin

DieSeherin


4725
6108
Zitat von Sunnysideoflife:
Ich kann so einem Menschen der so lange lügt und betrügt nicht vertrauen.


du hast dich ja auch bisher ganz schön selbst belogen... dass du ihn ja gar nicht wirklich willst und so... deswegen tut es jetzt ja um so mehr weh.

versuche bitte, ihn nicht zu kontaktieren, deinen liebeskummer auszuleben und irgendwann ein wenig sentimental an ihn zu denken, aber mit einem offenen blick in die zukunft zu schauen.

wie alt bist du? willst du nicht auch selber eine familie?

24.11.2021 14:01 • #14


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


65
54
@DieSeherin
Danke dir für deine Worte. In wie fern habe ich mich selbst belogen? Ich möchte und wollte keine Beziehung mit ihm. Ich werde mich auch nicht mehr melden. Ich freue mich einfach hier jemanden zu haben mit dem ich mich austauschen kann.
Ich bin 41 und nein ich möchte keine Familie mehr. Der Status Quo den wir hatten, der war für mich ok.

24.11.2021 14:04 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag