19

Keine Gefühle mehr, will jedoch in Kontakt bleiben

Androxid


5
1
3
Danke euch für die Antworten!

Wie bereits erwähnt: Ich habe ihr mitgeteilt, dass ich mich nicht melden werden - sie sich jedoch jederzeit melden kann.
Einen Tag später, also gestern, hat sie sich dann gemeldet und sich nochmals für die Gespräche bedankt und erwähnt wie toll ich sei.

Ich weiss selber nicht, was momentan das Richtige ist. Alles fühlt sich falsch an.

Ich überlege mir ein persönliches Gespräch mit ihr zu suchen und ihr mitzuteilen, dass ich den Kontakt abbrechen werde aufgrund der Situation. Dann hätte ich jedoch Angst, dass der Abstand zu gross wird und wir uns auseinanderleben. So haben wir wenigstens noch die Kontaktmöglichkeit...

19.11.2020 09:04 • x 1 #16


Schlurfi2020


441
1
348
Zitat von Androxid:
Ich überlege mir ein persönliches Gespräch mit ihr zu suchen und ihr mitzuteilen, dass ich den Kontakt abbrechen werde aufgrund der Situation.


Das ist vermutlich meiner Meinung nach auch besser als dieses nichts halbes und nichts ganzes.


Zitat von Androxid:
Dann hätte ich jedoch Angst, dass der Abstand zu gross wird und wir uns auseinanderleben.


Siehe oben. Der Sinn und Zweck einer Kontaktsperre ist ja auch genau das, dass man erst einmal nichts mehr vom ehemaligen Partner sieht, hört, trifft und wahrnimmt. Sonst ist diese Person ja immer noch im Leben präsent.

Zitat von Androxid:
So haben wir wenigstens noch die Kontaktmöglichkeit...


Wie ich schon schrieb, Du verschlechterst eher noch Deine Position, weil Du Dich auf Abruf bereit hältst. Das ist, sorry, unattraktiv. Sie kann ja mit Dir tun und lassen, was sie will. Sie braucht nur ein Knöpfchen drücken und Du stehst parat. Willst Du das so weitermachen auf Dauer? Ich könnte mir vorstellen, dass verursacht noch mehr Schmerzen und Kummer.

19.11.2020 09:17 • #17



Keine Gefühle mehr, will jedoch in Kontakt bleiben

x 3


Katja260488

Katja260488


356
17
339
@Androxid mir geht es gerade ähnlich. ich wurde zum zweiten mal enttäuscht. als ich am dienstag die sms gelesen habe war ich kurz davor ihn anzurufen und umzustimmen. aber ich hab mich zusammengerissen. später habe ich gedacht ich schreibe ihm eine letzte sms um ihn für die gemeinsame schöne zeit zu danken, das er ein toller mensch ist und er, wenn er sein leben sortiert hat, wieder gern kontakt mit mir aufnehmen kann. aber das habe ich dann auch nicht gemacht weil ich eben dachte das ich dann auch so verfügbar bin.

ich habe ihm im Endeffekt gar nichts geschrieben. es fällt mir immer noch unheimlich schwer zumal ich ihn heute auf arbeit sehe aber ich denke es ist der richtige weg. in den nächsten Wochen werde ich ihm überhaupt nicht schreiben. maximal zu weihnachten und zu silvester (er ist im Moment mit seinem beruflichen leben total überfordert, deshalb hat er mir gesagt das ich nicht auf ihn warten soll oder das gefühl habe das er mich hinhält). und dann hoffe ich das vielleicht in ein paar Monaten, wenn sich alles gelegt hat, noch einmal eine Chance für uns besteht, da wir das gleiche füreinander fühlen.

aber im Moment ist der absolute kontaktabbruch auch für dich das beste, denke ich. auch wenn es uns so unheimlich schwer fällt ...

19.11.2020 09:30 • x 1 #18


unbel Leberwurs.


9517
1
9551
Zitat von Androxid:
Ich überlege mir ein persönliches Gespräch mit ihr zu suchen und ihr mitzuteilen, dass ich den Kontakt abbrechen werde aufgrund der Situation. Dann hätte ich jedoch Angst, dass der Abstand zu gross wird und wir uns auseinanderleben. So haben wir wenigstens noch die Kontaktmöglichkeit...


Sie hat sich getrennt und wird ihre Gründe dafür haben.
Darum solltest Du die Trennung akzeptieren und danach handeln.

Angst vor dem auseinanderleben?
Was erwartest Du denn, wenn man getrennt ist?

Angst ist aber sehr oft ein schlechter Ratgeber.
Was erwartest Du denn von so einem persönlchen Gespräch ausser Tränen und Drama?
An ihrer Entscheidung wird das nichts ändern.

Darum reicht folgende Nachricht:
"Um die Trennung besser zu verarbeiten, wünsche ich auf absehbare Zeit keinen Kontakt mehr. Ich bitte Dich, dies zu respektieren,"

Fertig. Mehr nicht.
Und in keinem Fall wirst Du ihr zukünftig Deine Gefühlslage in irgend einer Art und Weise präsentieren.

19.11.2020 10:06 • #19


Schlurfi2020


441
1
348
Zitat von Katja260488:
aber im Moment ist der absolute kontaktabbruch auch für dich das beste, denke ich. auch wenn es uns so unheimlich schwer fällt ...


Ich klopfe Dir mal auf die Schultern.

Hut ab, Respekt, ich finde, Du hast eine gute Sichtweise auf Dinge bei Dir.

19.11.2020 10:34 • x 1 #20


Katja260488

Katja260488


356
17
339
@Schlurfi2020 Ich danke dir (wenn du mich gemeint hast). Es fällt mir unheimlich schwer. Gerade jetzt auf Arbeit wo ich ihn höre, sehe und rieche Aber ich muss mich zusammenreissen wenn ich ihn nicht komplett verlieren will. Ich versuche mich auch von ihm emotional zu lösen, gehe viel in die Natur, wandern usw. Auch viel allein da die anderen nicht wirklich zeit haben. Es ist alles nur mit halber Freude und zuhause muss ich dann doch wieder heulen. Jeder Tag ist ein kampf und jede nacht ist schlaflos. Es ist einfach so anstrengend und Kräftezehrend.

Zumal durch die ganze Corona-Situation alles noch schlimmer ist. Man kann nichts unternehmen, die Freunde und Familie wenden sich auch ab, wenn man nicht das gleiche denkt wie sie. das macht alles noch einsamer

19.11.2020 10:38 • x 1 #21


Schlurfi2020


441
1
348
Zitat von Katja260488:
Ich danke dir (wenn du mich gemeint hast).


Ja, ich meinte Dich.

Zitat von Katja260488:
Zumal durch die ganze Corona-Situation alles noch schlimmer ist. Man kann nichts unternehmen, die Freunde und Familie wenden sich auch ab, wenn man nicht das gleiche denkt wie sie. das macht alles noch einsamer


Corona verlangt anscheinend vielen Menschen gerade im zwischenmenschlichen Bereich viel ab. Mir geht es da nicht so, im Gegenteil, ich nutze diese Auszeit mehr für mich.

Was jedoch das berufliche Umfeld betrifft, da sieht es ein wenig anders aus. Momentan bin ich in dem beschäftigten Betrieb auf Stand-By-Modus mit Teil-Kurzarbeit und dann wieder mit ein paar Stunden. Nun ja, als 1,50 Euro-Kraft kann man mich ja hin und herschieben. Aber was anderes ist derzeit auch nicht möglich, selbst gut situierte Betriebe, sogar Multinationale Konzerne, bauen Stellen ab, stellen nicht neu ein. Ich habe mich da leider in der Vergangenheit verzockt. Damit werde ich leben müssen. Und bis nächstes, wohl eher übernächstes Jahr, wird sich da wohl auch mindestens nichts ändern.

Dann habe ich eben mehr Zeit für mich.

19.11.2020 11:06 • #22


Gracia


7302
4535
Immer dieser blöde Liebeskummer, der einem aus Angst das Gehirn verdreht
Zitat von Androxid:

Wie bereits erwähnt: Ich habe ihr mitgeteilt, dass ich mich nicht melden werden - sie sich jedoch jederzeit melden kann


Also eine Einbahnstraßenkontaktaufnahme.
Sie hat sich getrennt und du bietest an, sie kann sich jederzeit melden. Denk da nochmal drüber nach, ob das gut ist, dass du jederzeit abrufbar bist.

Zitat:
Einen Tag später, also gestern, hat sie sich dann gemeldet und sich nochmals für die Gespräche bedankt und erwähnt wie toll ich sei.


Ja du bist toll. So toll, dass sie sich leider trennen musste.


Zitat:
Ich überlege mir ein persönliches Gespräch mit ihr zu suchen und ihr mitzuteilen, dass ich den Kontakt abbrechen werde aufgrund der Situation


Dazu möchtest du ihr nochmal persönlich gegenüber stehen? Du hast schon zweimal eine Abfuhr bekommen. Du hoffst wohl, dass sie dann einlenkt.

Zitat:
Dann hätte ich jedoch Angst, dass der Abstand zu gross wird und wir uns auseinanderleben. So haben wir wenigstens noch die Kontaktmöglichkeit...


Was ist denn aus deiner Sicht ein Grund, warum sie Kontakt zu dir suchen könnte. Möchte sie mit dir shoppen gehen? Darfst du ihre Küche streichen? Reifen wechseln?

Das klingt für dich jetzt bestimmt blöd. Wenn du ihr zeigst, dass du wartest und sie sich bei dir jederzeit melden kann, setzt du dich damit selber auf die sogenannte Warmhalteplatte.

Also machst du gar nix. Wenn sie zu dir möchte....falls überhaupt.....dann sollte sie dich doch vermissen, oder? Wie soll sie sich denn vermissen, wenn du da bist.

Wenn sie dich anruft musst du doch nicht sofort ans Telefon springen. Hat sie dich denn heute auch schon angerufen?

19.11.2020 14:20 • x 1 #23


Katja260488

Katja260488


356
17
339
Lieber @Androxid wie geht es dir heute?

Die anderen haben Recht das du nicht so verfügbar sein solltest. Aber ich verstehe dich auch, das du ihr damit zeigen willst das du für sie da bist.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung nur raten das du dich jetzt komplett zurück ziehst. Auch wenn es unendlich schwer fällt. Ich habe meinen Kollegen heute wieder auf Arbeit getroffen. Und es fiel mir so schwer normal mit ihm Umzugehen damit die anderen nichts merken. In einer ruhigen Minute habe ich dann mit ihm reden können was es neues wegen

seiner beruflichen Situation gibt. Ganz freundschaftlich obwohl in meinem Kopf die ganze Zeit der Gedanke war ihn zu umarmen und zu küssen. Ich habe ihm dann meinen guten Rat gegeben. Er hat dann von selbst gesagt das er mich auf dem laufenden hält wie es bei ihm weitergeht und hat sich fürs quatsche mit einer intensiven Umarmung und einem leichten Wangenkuss bedankt. Ich hab ihn nur umarmt und seinen Kuss nicht erwidert da ich weiss das ich mich nicht hätte beherrschen können. Aber danach ging es mir etwas besser.

Vorhin habe ich mich dann normal von ihm in den Feierabend verabschiedet und genau gewusst das wir uns wahrscheinlich wochenlang nicht mehr sehen, da er in nächster Zeit nicht mehr zu mir auf Arbeit kommt. Obwohl ich ihn am liebsten geküsst hatte oder gesagt hatte das ich ihn vermisse habe ich mich zusammgerissen mich normal zu verhalten. Und es war so unendlich schwer.

Ich versuche es jetzt positiv zu sehen das wir uns erstmal nicht mehr auf Arbeit sehen da ich so Abstand gewinnen kann und ich werde mich auch nicht bei ihm melden sondern abwarten ob und wann er sich meldet. Spätestens zu Weihnachten gibt es aber einen Weihnachtsgruß ^^ ich hoffe ich halte es durch aber ich habe es schon Mal 2 Wochen durchgehalten und dann hat er sich wieder gemeldet.

Ich weiss wie du dich fühlst. Mir geht es ganz genauso. Aber jetzt müssen wir stark sein damit sie uns vermissen. Und nur dann haben sie auch Interesse an uns

19.11.2020 16:03 • #24


CaveCanem

CaveCanem


3777
1
5474
Zitat von Androxid:
dass ich den Kontakt abbrechen werde aufgrund der Situation.


Nicht ankündigen. Tun.

Sie wird es verstehen.

19.11.2020 19:58 • #25



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag