48

Kennenlernphase gescheitert - 2 Chance

Sonnenkind94

Sonnenkind94

5
1
Hallo ihr

Ich (27) habe vor 3 1/2 Monaten einen Mann (33) kennen gelernt. Ich verstanden uns von Anfang an super, erstes Date verbrachten wir 11h zusammen. Erster s. beim 4.treffen.

Wir schwimmen auf einer Wellenlänhe, haben gleiche Interessen und lachen sehr viel zusammen.

Leider eierte er das letzte Monat ziemlich umher, er wusste nicht warum er nicht den nächsten schritt machen konnte (irgendwas hat ihn gehindert). Auch hatten wir leichte kommunikationsprobleme, da er sehr neutral schrieb und ich dann manchmal falsch auf das reagiert habe.
Ich habe ihn vor 2 Wochen gesagt er soll sich zeit für sich nehmen und sich im klaren werden wass er will.
Am Sonntag hab ich mich wieder bei ihm gemeldet, weil mich die Ungewissheit in den Wahnsinn getrieben hat.
Er hat mir unter Tränen gestanden, dass sein Gefühl nein sagt, obwohl gefühle vorhanden seien. Ihm tut es auch weh an den Tagen an denen ich sonst bei ihm gewesen bin und dass es besser ist wir sehen uns nicht mehr, sonst wird er rückfällig.

Ich möchte grundsätzlich die Trennung akzeptieren, kann es leider nicht, da ja von seiner seite auch gefühle vorhanden sind.

Ich möchte mir nun 1 Monat für mich zeit nehmen, mit freunden was unternehmen, auszeit bei der verwantschaft, neue Bekanntschaften schließen.

und nach diesem Monat möchte ich mich ganz locker bei ihm melden. Und ehrlich gesagt hoffe ich dabei, dass unsere Zeit wieder auflebt.

Kann das gut gehen?

04.06.2021 20:50 • #1


Baumo


3364
1
2839
Er hat sich nicht verliebt
Da ist nichts zu machen.

04.06.2021 20:56 • x 2 #2



Kennenlernphase gescheitert - 2 Chance

x 3


Moonshadow0

Moonshadow0


733
7
795
Welche Trennung? Ihr hattet eine Kennenlernphase und du hast ihn wohl zu früh unter Druck gesetzt indem du wahrscheinlich sagtest dass du eine Beziehung möchtest.
So etwas sollte der Mann zuerst ansprechen sonst sind die Männer verschreckt wenn du vor ihnen Gefühle offenbarst.
Akzeptiere dass er noch nicht verliebt war und lebe dein Leben weiter. Melden würde ich mich nicht mehr bei ihm.

04.06.2021 21:00 • x 1 #3


LeTigre

LeTigre


477
1
1114
Schwierig zu sagen, wenn jemand solch schwammige Aussagen macht.

Ich habe das jetzt so interpretiert, dass er dich schon irgendwie mag, dich sympathisch findet und sich auch verlieben will, es aber einfach nicht klappt. Der Funke springt nicht so recht über.

Das ist nicht schön, für keinen von euch Beiden.

Das mit dem Abstand ist erstmal eine gute Idee. Besser als hinterherlaufen.
Zum einen, weil du dich dadurch auch ein bisschen entfremdest und dich besser lösen kannst.

Zum anderen besteht so die Möglichkeit, dass er dich doch irgendwie vermisst. Aber ob sich Gefühle einstellen, kann man nicht wissen.

04.06.2021 21:03 • #4


Sonnenkind94

Sonnenkind94


5
1
Danke für eure Antworten.

Ja ich denke auch dass ich zu schnell war. Es hat sich aber alles so angefühlt wie eine Bez. - gemeinsames Kochen, tischdecken, bett machen in der früh.....

Er hat mir beim letzten telefonat gesagt, er möchte sich gerne später mal (in einem Monat od 2) bei mir melden um zu wissen wie es mir geht. Er möchte den Kontakt nicht abbrechen.

04.06.2021 21:09 • #5


Sonnenkind94

Sonnenkind94


5
1
Mein Gedanke ist, dass wir uns freundschaftlich annähern und vielleicht entsteht dann doch noch was mit uns.

04.06.2021 21:10 • #6


Luto

Luto


5191
1
3743
Zitat von Sonnenkind94:
er wusste nicht warum er nicht den nächsten schritt machen konnte

was wäre nach 3 Monaten schon der nächste Schritt gewesen?

04.06.2021 21:12 • x 1 #7


Moonshadow0

Moonshadow0


733
7
795
Du hast weiterhin Hoffnung. Das verstehe ich gut. Ob das was wird wird sich zeigen. Du musst damit rechnen dass er dann wirklich nur ein Freund ist während dein Herz immer länger an ihm hängt.

04.06.2021 21:13 • #8


Luto

Luto


5191
1
3743
Zitat von Sonnenkind94:
Mein Gedanke ist, dass wir uns freundschaftlich annähern und vielleicht entsteht dann doch noch was mit uns.


das passiert dann aus Not oder Langeweile ...

04.06.2021 21:13 • x 1 #9


Sonnenkind94

Sonnenkind94


5
1
Hat von euch schon jemand solch eine gescheiterte kennenlernphase wieder auferlebt?

04.06.2021 21:20 • #10


Luto

Luto


5191
1
3743
Zitat von Sonnenkind94:
Hat von euch schon jemand solch eine gescheiterte kennenlernphase wieder auferlebt?

also, wenn eine Frau überzogen hat, und in der Kennlernzeit mehr wollte als Mann, kann das bis zum Tod nicht wiederbelebt werden. Lo siento!

04.06.2021 21:29 • x 1 #11


LeTigre

LeTigre


477
1
1114
Hmmm, naja ich hatte das mal umgekehrt. Ich war einfach nicht verliebt und der Kontakt verlief dann auch im Sand. Jetzt ärgere ich mich ein bisschen drüber, denn er war schon echt ein cooler Typ.

04.06.2021 21:34 • x 1 #12


Luto

Luto


5191
1
3743
Zitat von LeTigre:
Ich war einfach nicht verliebt und der Kontakt verlief dann auch im Sand. Jetzt ärgere ich mich ein bisschen drüber, denn er war schon echt ein cooler Typ.

ja ja, aber ohne Emotion geht es oftmals nicht so ... man kann natürlich auch sagen: ich bin mit mir im Reinen, und es ist egal, wer an meiner Seite ist ... da gibt es ganze Bücher zu ... ich persönlich glaube nicht dran... ich glaube, es sollte ein Zauber da sein ... auch wenn es psychologisch gesehen eher ein Defekt ist ... aber der Zauber schweißt Beziehungen trotzdem mehr zusammen ...

04.06.2021 22:00 • x 1 #13


LeTigre

LeTigre


477
1
1114
Zitat von Luto:
ja ja, aber ohne Emotion geht es oftmals nicht so ... man kann natürlich auch sagen: ich bin mit mir im Reinen, und es ist egal, wer an meiner Seite ...


Ich glaube dass man nichts pauschalisieren kann, aber ich bin Schwarzmalerin und denke ebenso, dass wenn es schon zu Beginn nicht so richtig passt, es auch eher selten später passt.
Aber es ist sicher möglich.

04.06.2021 22:04 • x 1 #14


Luto

Luto


5191
1
3743
Zitat von LeTigre:
und denke ebenso, dass wenn es schon zu Beginn nicht so richtig passt, es auch eher selten später passt.

habe ich auch schon anders erlebt.

04.06.2021 22:07 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag