Kommt er zurück???

lia

32
5
hilfe!
mein mann erklärte mir am 31.juli, dass er eine andere hat, mit mir nicht mehr zusammenleben will und das gefühl hat, er "würde hier nicht mehr reinpassen"......ich stand gerade mit unserem 4 monate alten sohn in der küche!
jetzt geht er auch noch mit ihr in den urlaub! (offiziel geschäftsreise)
er hat sie mitte juli das erste mal getroffen, wobei sie sich schon länger kennen, aber nie kontakt hatten........
ist er total verrückt geworden?
wir hatten das tollste leben........
das baby ist nach einem fehlgeschlagenen IVF-versuch ohne fremde hilfe zustande gekommen.
ich war so glücklich mit den beiden!
und er hat mir auch das absolute glück vorgespielt!?!?!
was ist nur los?
"sie ist besser im bett", logo, war bei uns nicht mehr die hölle los. erst die schwangerschaft und nachher die müden abende nach dem babyalltag.
seit er sie hat, intressiert er sich auch nicht mehr für seinen sohn, geschweige denn für mich.
trotzdem küsst er mich wenn er kommt und geht.
ich leide wie verrückt, weiss nicht mehr ein noch aus.
kann ich hoffen dass er zu mir zurückkommt oder ist alles vorbei?

18.09.2005 12:31 • #1


Luxemburgaah


17
2
Hab deinen Text gelesen

Also sorry, aber was fuer ein Ars...... ist dein Ex eigentlich? Sei froh dass du ihn los bist!
Na gut kann deinen Gefuehlszustand schon verstehen und wuenschst ihn dir zurueck, doch stell jetzt mal alles auf die Waage und sieh richtig hin. Wo bleibst du bei dem Ganzen, glaubst du wirklich dass dies Beziehung noch zu retten ist.

alles gute

18.09.2005 17:26 • #2


Ehemaliger User


Zitat:
kann ich hoffen dass er zu mir zurückkommt oder ist alles vorbei?


hoffen darf man immer...

ob es sich lohnt,
zeigt dann die Zeit

20.09.2005 07:31 • #3


thomas_gun


49
4
Hi Lila,

solche Zeilen wie du sie hier schreibst erschrecken mich bin zwar auch ein Man(47)

Geschieden nach 19j(sie ist gegangen) und mein Ex-Freundin hat sich nach 6 Monaten eine Auszeit genommen(Begründung mein Liebe erdrückt sie momentan und sie will sich erst mal zurück ziehen). Habe noch zwei Kinder die bei mir Leben.

Meine Frage stellt sich immer wieder ist das Gras wirklich grüner auf der anderen Seite?
In deinem speziellen fall mit kleinem Baby, da kann ich wirklich nicht verstehen was in im vorgeht. Es ist doch nicht wie Kleidung wenn einem seine alte nicht gefällt kauft man sich was neues!

Eine Beziehung ist wie ein altes dach man muss es ständig in Schuss halten sonst wird es undicht. Es gibt keine perfekte Beziehung(das wäre auch langweilig).

Ich meine es wäre vielleicht für euch gut zu einem Familien und Lebensberater geht(oder schon mal du allein), das hilft mir sehr.

So kann es ja nicht weitergehen!!! Da gehst du ja nur kaputt daran, dein Baby spürt bestimmt auch das es dir nicht gut geht.

So hart es klingt ich würde ihn den Kuss verweigern und ihm sagen das er erst mal in Ruhe nachdenken sollte über eurer Beziehung(dreier Beziehung?).

Du bräuchtest auch ein paar Tage ohne ihn so das du für dich über alles in ruhe nachdenken kannst, ob und wie du weiter machen willst

Wünsche dir viel Kraft und bis bald

Lg

Thomas

20.09.2005 09:16 • #4


Ehemaliger User


hallo thomas!

danke für deine antwort.
ja, ich fühle mich wie ein hund mit seinem jungen, den man(n) im tierheim abgibt, weil er einem lästig geworden ist.

er sagt, er hat KEINE gefühle mehr für mich. die liebe wäre immer weniger geworden.......
er will nicht sein leben OPFERN mit einer frau an seiner seite die er nicht mehr liebt. er weiss aber noch nichr, ob er ohne seinen sohn leben kann.
nunja, uns gibt's halt nur im doppelpack, das wusste er von vornherein.

am freitag geht er ja für 6 wochen. ob mit oder ohne sie ist mir inzwischen schon fast egal.......
wichtig ist, was danach kommt!
dann will ich endlich antworten und entscheidungen, denn 6 wochen müssten reichen um "nachzudenken".

ob dann allerdings noch irgendwas von meiner liebe zu ihm übrig sein wird, kann ich mir nicht vorstellen.

wurdest du von deiner frau auch auf so grausame art vor die tatsachen gestellt und verlassen?
konntest du verstehen warum sie gegangen ist?

ich kann es nach 7 wochen immer noch nicht und werde vermutlich monate, wenn nicht jahre brauchen um diesen schock zu verarbeiten!
ausserdem wird er dann auch noch alle 2 wochen auf der matte stehen um den kleinen zu holen. auweia!

ehrlich gesagt weiss ich noch nicht wie ich das alles schaffen soll!
es ist einfach im moment zu viel für mich.

wünsche dir auch viel kraft und alles liebe,
lia


20.09.2005 18:00 • #5


Ehemaliger User


hallo lila4,

Dein Mann hat Dich vermutlich verlassen, weil er sich nicht mehr geliebt gefühlt hat.
Männer erleben die Liebe einer Frau über die S.. Es geschieht sehr häufig, das Männer fremd gehen oder ihre Frauen genau dann verlassen, wenn es einBaby oder kléines Kind gibt, das hat folgende Gründe:

9Monate +4Monate=13 Monate
das bedeutet vermutlich ist seit 12 Monaten die S. zwischen euch nicht so gewesen, das ihr beide zufrieden gestellt wurdet.

Ein Kind fordert viel AUfmerksamkeit und diese Aufmerksamkeit wird dem Mann dann in der Geburtsphase und danach auch zusätzlich entzogen.Die Muttergefühle verändern eine Frau und ihr Bedürfnis nach S. wird schwächer.Dies zeigt sie auch am veränderten Körperbild in der Schwangerschaft und mit ihrer Kleidung.Das ist normal und keiner von Beiden hat hierbei Schuld.
Das Problem ist aber jetzt, und vielleicht war das bei euch so,wenn der Mann sich zum Beispiel zu dem Kind überreden ließ oder es nicht wirklich wollte.
Dann wird er sein S. stärker spüren als den Vaterinstinkt und die damit abgeschwächte Testosteronphase kaum erleben.
Das heißt übersetzt, er leidet an Liebesentzug!

Weil nun wie in anderen Beziehungen auch hier vermutlich keine speziellen Vorkehrungen getroffen wurden,wie ihr als Paar mit Baby jetzt anders zusammen lebt und vermutlich keine Gespräche darüber stattfanden, ist die Situation jetzt eskaliert.

Der Mann sucht sich woanders was er zuHause nicht findet. Ich will darüber jetzt nicht urteilen ,weil es Dich keinen zentimeter weiterbringt,sondern nur verständlcih machen, was hier vor sich geht.

Männer erleben die Liebe der Frau über S..
Bleibt diese zu lange aus, oder wird nur unbefriedigend gelebt. Fühlt sich ein Mann nicht mehr geliebt und verweigert umgekehrt der Familie seine Liebe.

Er will also im Moment eigentlich "mehr" Liebe(S.)und nicht weniger!
Wenn Du ihn also zurück willst, geht kein Weg daran vorbei, das Du Dich wieder ein Stück mehr, um ihn bemühen mußt, oder aber abwartest, bis er seine Unzufriedenheit bei der Anderen  ausgelebt hat und vielleicht erkennt, das ihm die Beziehung zu Dir wichtiger ist.

Wenn Du jetzt Kühl wirst, ihn noch mehr abweist und ihn bestrafst, weißt Du anhand meiner Erklärung, warum Du ihn damit kaum dazu bringen wirst zu Dir zurückzukehren.
Sei Klug und handele jetzt besonnen.

20.09.2005 19:27 • #6


Ehemaliger User


danke für deine antwort!
klingt logisch. gehört da auch dazu dass er mir täglich sagt, er habe keine gefühle mehr für mich?
was soll ich denn noch tun?
er geht am freitag für 6 wochen auf "geschäftsreise". (ob sie dabei ist oder er sich mit ihr irgendwo trifft, intressiert mich schon fast nicht mehr)
wie soll ich das handhaben in diesen 6 wochen. was soll ich ihm zum abschied sagen? das ich ihn liebe?
wird er überhaupt nachdenken?
meinst du es ist nur seine einbildung dass er uns nicht mehr haben will?
seine hormone?
fragen über fragen...........ich werde noch verrückt!

liebe grüsse, lia

20.09.2005 20:18 • #7


Ehemaliger User


NAbend,

Mangoon,deine Beiträge in Ehre. Frage mich allerdings, ob du dir auch mal andere Lektüre als John Gray und Co antuen solltest. Oder woher hast du all diese Eingebungen?  
Ist immer wieder verwunderlich, wie hier immer aufs neue Verhaltensmuster von irgendwelchen Personen zu analysieren versucht werden. Vor allen Dingen wenn in letzter Konsequenz lediglich nur noch zwischen Mann und Frau differentiert wird. Sicherlich klingen deine Ausführungen zum Teil logisch. Man darf nur nicht versuchen krampfhaft diese Ahnungen auf Personen zu projezieren.
Und wenn man in einer solchen Extremsituation wie lia ist, ist man nat auch besonders empfänglich für solche Argumentationen, solange diese auch nur ein Fünkchen einer möglichen Wiederkehr enthalten. (siehe Zitat Lia:" Meinst du er bildet sich das nur ein...")
Und wie ich deinen Ausführungen entnehme (liebe für Männer gleich S.) sollte Lia wohl jetzt am besten im Negligé vor ihrem Kerl rumhüpfen??
Hey,zähle mich auch zu den männlichen Wesen der Spezies Mensch. Aber wenn ich sage,dass ich nicht mehr liebe, dann sicher nicht wegen dem S..

Es mag sein, dass man Hinweise und Aspekte wie du sie beschreibst gebrauchen kann,aber letzen Endes ist nunmal jeder ein Individuum. Und bei Gott, niemals will ich eine solche Beziehung führen, die nur deswegen hält, weil ich meine Partnerin aufgrund ihrer Hormone analysiere und ich darauf entsprechend reagiere.
Bitte versteh das nicht falsch, aber man sollte eindeutig diesen Dingen nicht allzu viel beimessen.

21.09.2005 22:02 • #8


thomas_gun


49
4
Hi,
muß mich Bonovox voll anschliesen.

Natürlich gehört S. zu einer Intakten Beziehung, aber das ist nicht alles. Ein Partner ist auch für einen da wenn es einen schlecht geht, Probleme besbricht oder zb. sich Abends einfach über den Vergangenen Tag unterhalten, einfach nur freuen wenn man Abends zusammen sitzt in hört,sieht oder NUR den Rückenmassiert weil sie so rückenschmerzen hat.

Ich Habe mich bei meiner Ex schon gerfreut sie am Telefon zu hören zu wissen das es sie gibt, natürlich habe ich mich auf S. gefreut und es war schön sie innig zu spüren.

Die situation hat das bei uns immer ergeben egal zu welcher Tageszeit und Nachtzeit, nicht weil ich heute Früh aufgestanden bin und mir dachte heut Abend brauche ich unbedingt S..

Ich hoffe es  versteht mich hier keiner falsch andere haben vielleicht ein andere Einstellung das ist o.k.
Das ist halt mein Standpunkt und traue mich für meine Ex zu antworten das es bei Ihr auch so war.

gruß

Thomas

22.09.2005 06:41 • #9


doreend


1
Hallo Lia,

kann dich so gut verstehen.Mein Baby ist 6 Monate alt. Ihr Vater ist vor ein paar Wochen bei uns ausgezogen. Nachdem wir im August unsere Hochzeit geplant hatten. Weil wir uns seiner Ansicht nach nicht verstehen.Ich sehe tausend andere Gründe die ihn dazu bewogen haben: sich alles offenhalten, auch ide Möglichkeit für eine neue Beziehung haben, dem Familienstress entgehen (habe noch eine andere tochter, 7 Jahre)...
Meine Gedanken drehen sich im Kreis: Kommt er zurück?Liebt er mich noch? (Ich liebe ihn leider immer noch) Sucht er schon nach jemand neuem?
Er kommt mich jeden Tag besuchen, will jede Menge Sachen zusammen unternehmen, ist aber immer unfreundliche und von Liebe oder Beziehung keine Spur.Weiss nicht, wie lange ich das noch aushalte. Übrigens: trotz Schwangerschaft, Geburt usw. war unser Ss. immer wunderbar und wurde gerade in letzter Zeit immer besser. Das war also noch nicht mal der Grund.
Für dich werden die nächsten 6 Wochen sicher unerträglich. Wenn er aber wirklich mit einer neuen reist, willst du ihn danach wiederhaben? Für mich wäre das undenkbar.  
Vielleicht hilft es, wütend darüber zu sein, wie gemein es ist, dich mit dem Baby alleine zu lassen. Für mich sollte ein Mann seine Frau, v.a. die Mutter seines Kindes bewundern und achten. Der neue Stress ist doch wohl absolut kein Grund gleich wegzurennen.
Also ich versuche nun, nicht zu sehr zu leiden, dass hat nun wirklich "so einer" nicht verdient oder?
Grüsse doreend  

22.09.2005 19:16 • #10


Ehemaliger User


[quote author=BonoVox link=board=allgemeines;num=1127043061;start=7#7 date=09/21/05 um 23:02:23]NAbend,

Mangoon,deine Beiträge in Ehre. Frage mich allerdings, ob du dir auch mal andere Lektüre als John Gray und Co antuen solltest. Oder woher hast du all diese Eingebungen?  
Ist immer wieder verwunderlich, wie hier immer aufs neue Verhaltensmuster von irgendwelchen Personen zu analysieren versucht werden. Vor allen Dingen wenn in letzter Konsequenz lediglich nur noch zwischen Mann und Frau differentiert wird. Sicherlich klingen deine Ausführungen zum Teil logisch. Man darf nur nicht versuchen krampfhaft diese Ahnungen auf Personen zu projezieren.
Und wenn man in einer solchen Extremsituation wie lia ist, ist man nat auch besonders empfänglich für solche Argumentationen, solange diese auch nur ein Fünkchen einer möglichen Wiederkehr enthalten. (siehe Zitat Lia:" Meinst du er bildet sich das nur ein...")
Und wie ich deinen Ausführungen entnehme (liebe für Männer gleich S.) sollte Lia wohl jetzt am besten im Negligé vor ihrem Kerl rumhüpfen??
Hey,zähle mich auch zu den männlichen Wesen der Spezies Mensch. Aber wenn ich sage,dass ich nicht mehr liebe, dann sicher nicht wegen dem S..

Es mag sein, dass man Hinweise und Aspekte wie du sie beschreibst gebrauchen kann,aber letzen Endes ist nunmal jeder ein Individuum. Und bei Gott, niemals will ich eine solche Beziehung führen, die nur deswegen hält, weil ich meine Partnerin aufgrund ihrer Hormone analysiere und ich darauf entsprechend reagiere.
Bitte versteh das nicht falsch, aber man sollte eindeutig diesen Dingen nicht allzu viel beimessen.[/quote]


Hallo BonVox,
Manche Menschen helfen gerne, andere Kritisieren lieber. Manche Menschen bringen die Welt voran, andere halten sie auf. Leider kann sich Lia nun von deinem Auftritt hier auch nichts kaufen.
Es gibt noch viel zu lernen für Dich.  ;)

24.09.2005 18:46 • #11


Ehemaliger User


@ mangoon

Männer erleben die Liebe einer Frau über die S.. Es geschieht sehr häufig, das Männer fremd gehen oder ihre Frauen genau dann verlassen, wenn es einBaby oder kléines Kind gibt


Lieber mangoon,
Ein Mann der seine Frau über die S. erlebt, hat S. mit einer Frau

S. ist nicht gleichbedeutend mit Liebe und Zuneigung

( seine Eltern liebt man im Normalfall auch und das ohne jeglichen S. )

Dann wird er sein S. stärker spüren als den Vaterinstinkt und die damit abgeschwächte Testosteronphase kaum erleben.  
Das heißt übersetzt, er leidet an Liebesentzug!


gemäß einer Theorie eines berühmten Psychoanalytikers
sind Personen die S. mit Zuneigung und Liebe
verwechseln, S.

Es gibt zwar einer Studie zur Folge ca. 500.000 Betroffene in Deutschland, ich wage jedoch zu bezweifeln das ihr EX dazu gehört

9Monate +4Monate=13 Monate
das bedeutet vermutlich ist seit 12 Monaten die S. zwischen euch nicht so gewesen, das ihr beide zufrieden gestellt wurdet.  



Diese Annahme könnte stimmen betrifft aber beide Seiten.

Eine Frau in der Schwangerschaft hat durch den schwankenden Hormonspiegel eher das Bedürfnis nach zärtlicher Berührung und Geborgenheit.

Genauso hat Mutter Natur es eingerichtet, das in der Schwangerschaft durch Buttersäurebakterien, die mit dem Schweiß ausgesondert werden, der Testosterongehalt
des Mannes auf Sparflamme läuft,  solange er sich in der Nähe einer Schwangeren befindet

Männer erleben die Liebe der Frau über S..  
Bleibt diese zu lange aus, oder wird nur unbefriedigend gelebt. Fühlt sich ein Mann nicht mehr geliebt und verweigert umgekehrt der Familie seine Liebe.



Aber, der Obaugau ( s.o. )

Welcher Annahme beruht diese Aussage ?

Männer erleben eine Frau auch über S.

diese sollte aber nur Bestandteil der Zweisamkeit sein und kann durchaus einmal eine längere Zeit ausbleiben.

Innige Zuneigung ist auch durch einfache körperliche Berührung ( z.B. in den Arm nehmen ) möglich und drückt durchaus Liebe aus. ( Siehe, Vater-Tochter-Beziehung )

Deiner Theorie zur Folge, sind Männer alles Schweine oder haben sich seit Zeiten des Neandertalers nicht weiterentwickelt.

Tip von mir, nimm deine Keule und geh du mal auf Frauensuche, mit deiner Theorie
Du wirst sehen wie weit du kommst


Gruss

Nightrider

24.09.2005 19:26 • #12


Ehemaliger User


@nightrider
mangoon ist eine frau, die selbst unter trennung leidet..
sie kritisiert gerne, und ist ziemlich intolerant, wenn andere sie kritisieren. tja  du siehst, sie kann gar nicht auf brautschau gehen, es sei denn....:-/

24.09.2005 19:48 • #13


Ehemaliger User


männer..mensch männer? so betroffen? hat mangoon wohl ins schwarze getroffen ... ;D ;D ;D

24.09.2005 23:17 • #14


Ehemaliger User


[quote author=hinweis link=board=allgemeines;num=1127043061;start=7#12 date=09/24/05 um 20:48:50]@nightrider
mangoon ist eine frau, die selbst unter trennung leidet..
sie kritisiert gerne, und ist ziemlich intolerant, wenn andere sie kritisieren. tja  du siehst, sie kann gar nicht auf brautschau gehen, es sei denn....:-/[/quote]

na abbe halloooo du hinweis
(reimt sich aus schei. he, he!)

haste ma gesacht was de denkst! wie? was ? wo?
;D ;D ;D
nohghtrider reitet durch die nacht auffe weiber und lacht über nen hinweis
( wie gesacht reimt sich auf schei.!) ;D ::)


ne,
wa
so mit annonym ausse egge geschossen depppppeeeeee? ::)

24.09.2005 23:25 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag