106

Komplizierte Beziehung

Arnika

Arnika


4266
4
6731
@Nostraventjo Total. Bin der Theorie vom Märchenerzähler nicht abgeneigt. Liest sich vom Wording auch oft eher wie ein Mann, finde ich.

Aber wenn nicht, ich glaub der Fremdflirt-Typ war ein anderer, das war vor 2 Jahren und mit dem hier angeblich erst seit einem zusammen. So oder so, zum Davonlaufen. Falls die Story stimmt hätt ich gern die Kontaktdaten von seinem Freundeskreis. Die können sicher eine feine Anekdotensammlung zum Besten geben

Vor 9 Stunden • x 2 #61


XSonneX


582
2
922
@Tiffanyyy

Bißchen rebellisch drauf wa xD

What ever,ich versuche dennoch deine Fragen zu beantworten,auch wenn du hier bißchen aus der Reihe tanzt. : )


Zitat von Tiffanyyy:
Ich möchte keine Neuroleptika mehr nehmen aufgrund extremer Gewichtszunahme, das gedämpfte benebelte Gefühl

Das du diese Medikamente nicht möchtest, weil das Gefühl benebelt zu sein sch. ist ,da bin ich ganz bei dir. Verständlich. Damit bist du nicht allein mit dieser Sicht. Und ja,die Gefühle nicht zu spüren, haben auch mir Bekannte Personen berichtet und haben deshalb Medikamente gewechselt. Es muss ja ne Lösung her oder? Also anderes Medikament probieren? Es sei denn du hast ne Grundhaltung diese Abzulehnen. Und es gibt durchaus Medikamente die wahrscheinlich auch dir besser helfen könnten, wieder einschränken. Daher Frag ich jetzt einfach mal konkret, welche du nimmst bzw welche du schon ausprobiert hast.

Zitat von Tiffanyyy:
Kennst du jemand der Neuroleptika genommen hat und an einer Psychischen Krankheit leidet ?

Ja hier . Ich habe auch kein Interesse an Tabletten und nehme die auch nur bei Bedarf. Und ich bin zudem von Tabletten,auf Tropfen umgestiegen, weil die Dosierung minimiert werden konnte,es schneller wirkt und du morgens nicht das Gefühl hast,ne Woche Party gemacht zu haben und mit Kater im Bett aufzuwachen. Soweit mir bekannt ist,steht da zwar drauf,auch für Deine Diagnose, aber wird wohl in den wenigsten Fällen eingesetzt, weil nicht hilft? Du kannst es mit deinem Arzt besprechen und es ausprobieren, wenn Du was versuchen möchtest. Die machen weder abhängig, noch dick
Einen Zaubertrick hab auch ich nicht im Gepäck.

Zitat von Tiffanyyy:
Ich habe auch Angst mich wieder in Therapie zu geben.
Ich will keine Medikamente aufgezwungen bekommen. Ich will nicht zugedröhnt werden.

Das ist menschlich nachvollziehbar! Auch da gibt es Alternativen, man muss nur Mut haben und ausprobieren. Ambulante Therapie und du brichst diese ab,wenn es soo garnicht geht. Versuch wäre es wert oder was meinst du dazu? Kommunizieren mit Betroffenen, was denen geholfen hat. Sei kreativ, stöbern im Netz,ruf in Kliniken an,mit Glück kommt dabei ne neue Erkenntnis.

Zitat von Tiffanyyy:
Ich suche nach anderen Lösungsansätzen.

Und ich biete dir welche an. Kannst du ignorieren, als doof abhaken oder drüber nachdenken. Alles kann nichts muss.
Zitat von Tiffanyyy:
Also ich möchte mir Ansichten und Meinungen dazu durchlesen um dann letztendlich eine gute Entscheidung für mich und meinen Partner zu treffen.

Du machst dir darüber Gedanken und ich hoffe du findest für dich/euch eine Lösung.

Zitat von Tiffanyyy:
Oft haben Menschen die nicht mit eingebunden sind eine klarere Sicht auf die Dinge und können Zusammenhänge besser verstehen.

Solange du sachlich bleibst, kriegst du sicher hier gute neutrale Vorschläge.

Ps: Den/Die richtige/n Therapeuten zu finden dauert. Lass dich von der Impfnase nicht runter ziehen, krone richten weiter suchen.

Vor 8 Stunden • x 1 #62



Komplizierte Beziehung

x 3


Hamsterblaster

Hamsterblaster


95
116
So ich hab hier gerade ernsthaft 2 Stunden lang geschrieben und gemerkt das mich das Verhalten hier echt triggert.

Also neuer Anlauf statt Triade.

Wer Hilfe sucht muss Kritik ertragen können.

Und übrigens ne Therapie gibt es immer zu den Medis dazu. Ist so ein Standard denn Mediziner machen müssen.

Ergo wer seine Medis ablehnt wird auch die Therapie nicht annehmen

Bei aller Liebe aber das hier ist ein Forum für Herzschmerz und gern auch was of topic.

Aber wir sind nicht die Psychatrische Klinik.

Ich bitte also darum die gewünschte Hilfe bei fachkundigem Personal zu suchen statt zu versuchen andere dazu zu bringen das der eigene Zustand als cool betrachtet werden kann.

WIR SIND KEINE PSYCHATER

Vor 3 Stunden • #63


Heffalump

Heffalump


21914
32609
Zitat von Tiffanyyy:
Ich will keine Medikamente aufgezwungen bekommen. Ich will nicht zugedröhnt werden.

Alles gut, ich fragte ja nur wegen meinem Verständnis der Sachlage.

Vor 1 Stunde • #64




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag