16

Komplizierte Dreiecksbeziehung

Verliebter

Hallo,
ich wollte einfach mal hier meine Geschichte erzählen.
Ich bin D. 43 und habe mich in I. 42 verliebt, während ich noch mit V. verheiratet war. Ich habe mit V. 2 Kinder und wir lebten schon seit fast 20 Jahren zusammen mit vielen Höhen und Tiefen, einigen Trennungen usw.
Seit 2010 war ich dann mit V. verheiratet obwohl ich das nur für sie gemacht habe, ich selbst wollte nie wirklich heiraten.
Die letzten Jahre waren nicht wirklich zufrieden stellend in der Ehe und wir lebten nur noch nebeneinander her und es gab häufig Streitigkeiten. Bis dann plötzlich im August 2016 I. auftauchte und ich mich in Sie sofort verliebte, wir hatten von da an eine Affäre. I. erzählte mir von Anfang an das Sie seit Oktober 2015 eine reine S. Beziehung mit G. hatte und nun aber mich liebt.
Nach ca. 3 Monaten Affäre mit I. erschien eines nachts plötzlich G. bei I. , Alk. und zugekifft. G. und I. hatten S. und somit wurden bei I. alte Gefühle wieder erweckt. Am nächsten Tag erzählte mir I. von dem nächtlichen Ereignis. Ich war natürlich komplett am Boden zerstört, aber wollte trotzdem mit I. "zusammen" bleiben, weil ich Sie liebe.
Von da an war I. immer wieder sehr komisch und in sich gekehrt. Kaum zu verstehen für mich, so wie ich heute weiß, bestand auch immer wieder Kontakt über Whatsapp, wobei ich dazu sagen muß, I. durfte niemals bei G. anrufen oder sich selbst bei Ihm melden. Nur er hat sich bei Ihr nachts gemeldet, natürlich voll mit Dro. und Alk. ! Dann mußte I, den G. irgendwo abholen und Sie hatten S.. Dann trennte sich im März 2017 meine Ehefrau V. von mir, obwohl Sie von meiner Affäre nichts wusste, eventuell hat Sie es aber schon gespürt. Naja, das ging lange Zeit immer wieder so weiter mit G. und I. , wobei mir I. immer wieder von den Ereignissen mit G. erzählte. I. sagte mir aber auch immer wieder, das Sie ihn nicht liebt und er sowieso bald verschwindet ( wegen einem Arbeitsplatzwechsel ) und Sie sowieso nur S. von Ihm wollte. Bis es dann am 30.12.2017 dazu kam das G. zu I. sagte, das er keinen Kontakt mehr möchte. Da brach für I.die Welt zusammen und eine Woche später fuhr I. Hals über Kopf zu einer ca. 100 km entfernten Adresse, wo angeblich die Mutter von G. wohnen sollte. Dort wohnt aber nicht die Mutter, sondern die Ehefrau von G. mit Kind. G. ist seit 10 Jahren verheiratet und somit erklärt sich auch warum I. sich bei G. nie melden durfte. Also von G. eine komplette Lügengeschichte !
Nun führen I. und ich unsere Beziehung weiter, wohnen aber nicht zusammen. Nun hat sich allerdings einiges geändert, I. weiß nun die wahre Geschichte von G. und Sie kontaktiert Ihn ohne Ihn zu fragen und die beiden haben sich auch schon 2x zum S. getroffen. Zur Zeit versucht I. mir immer wieder zu erklären, das Sie mit mir weiter eine Beziehung führen möchte und sagt mir auch das Sie sich mit mir glücklich fühlt. Allerdings besteht der Kontakt zu G. weiterhin und Sie kann sich scheinbar nicht von Ihm lösen. I. hat mir schon länger deutlich gemacht, das Sie noch ein Kind möchte ( sie hat schon Mädchen Zwillinge die bereits 18 sind ). Als erstes wollte Sie ein Kind von G., jetzt angeblich nicht mehr, sondern von einem dritten Mann Namens A. ( ein Ex Freund von I. ) Der Ex-Freund von I. ist aber auch bereits verheiratet. Falls das mit dem nicht klappt, wollte Sie dann ein Kind von mir. Ich liebe diese Frau einfach und weiß zur Zeit einfach nicht weiter ! Lange komplizierte Geschichte, klar sagt jetzt fast jeder, trenn dich von dieser Frau. Aber die Hoffnung ist trotzdem noch da, das mit uns alles gut wird und Sie sich von G. lösen kann. Würde gerne Eure Meinung dazu hören oder vielleicht habt ihr ein paar gute Tipps für mich. Vielen Dank schonmal im Vorraus . Gruß D.

15.02.2018 21:43 • #1


Kaetzchen

Kaetzchen


8646
3
18640
mir ist schwindelig. Ich verstehe nicht, was Du von uns möchtest? Du erwartest hoffentlich nicht, dass Dir irgendwer sagt, Du sollst weiterhin an I. (?) festhalten? Was zur Hölle willst Du denn mit so einer Frau, die Dich auch ganz offensichtlich NICHT will bzw. nur als Plan C, falls Plan A und Plan B (also Plan G. und Plan A.) nicht greifen?

15.02.2018 21:49 • x 4 #2


Verliebter


I. Hat ihren Ehemann sehr früh verloren ( Flugzeugabsturz) und ist mit 2 Kindern und Haus ( Neubau ) alleine geblieben und hat von da an immer wieder sich in Männer geflüchtet und wurde nur ausgenutzt. Sie ist so ein toller Mensch und ich liebe sie sehr und ich wollte das sie endlich mal glücklich wird und wahre Liebe erfährt.

15.02.2018 21:55 • #3


Ema

Ema


3959
9925
Zitat von Kaetzchen:
:weissefahne: mir ist schwindelig.


Mir auch.

Willst du jetzt behaupten, dass du bei dem ganzen A, I, G, X, Y, noch durchgestiegen bist?


Lieber TE:

Du nennst das eine Dreiecksgeschichte?.

15.02.2018 22:02 • x 1 #4


Sonnenblume1981


Du willst sie also retten?Du bist für sie C Ware. Es wird immer auf deine Kosten gehen.Sie will nicht alleine sein, weshalb du eher austauschbar bist .Es geht bei ihr nicht um Gefühle ,sondern um Bedürftigkeit.

15.02.2018 22:05 • #5


Ema

Ema


3959
9925
Zitat von Verliebter:
I.

und hat von da an immer wieder sich in Männer geflüchtet und wurde nur ausgenutzt. Sie ist so ein toller Mensch

das sie endlich mal glücklich wird und wahre Liebe erfährt.


Wer hier wen ausnutzt, ist mir noch nicht so ganz klar.


Von wem soll sie denn wahre Liebe erfahren?
Von dir? A? G?

Vielleicht kann sie sich ein Kind von G oder auch A machen lassen und die "wahre Liebe" mit jemand anderem haben?
Was schwebt dir denn da so vor?

15.02.2018 22:07 • x 1 #6


Ema

Ema


3959
9925
Zitat von Sonnenblume1981:

Du bist für sie C Ware.

Stimmt!
C fehlt noch im Alphabet

15.02.2018 22:09 • x 1 #7


Sonnenblume1981


Zitat von Ema:
Stimmt!
C fehlt noch im Alphabet


C ist ein schöner Buchstabe und lockert das Ganze optisch auf

15.02.2018 22:15 • x 1 #8


Hologramm77


Ein fröhliches Rumlümmeln, zwei Würstchen für eine Senfdöschen, ein Würstchen mit alk- und Dro.geschmack im Senf. Hört sich für mich alles nach Flower Power, Hippies und freie Liebe an.

15.02.2018 22:20 • x 1 #9


Verliebter


@Ema
Da sind in den letzten Jahren noch mehrere Buchstaben gewesen von denen sie ausgenutzt wurde. Geliebt hat sie anscheinend niemand.

15.02.2018 22:22 • #10


Verliebter


@Sonnenblume
Der Begriff Bedürftigkeit scheint mir sehr gut zu passen . Aber woher kommt das? Durch den Verlust ihres Mannes oder fehlende Liebe ihrer Eltern? Sehr interessanter Ansatz !

15.02.2018 22:25 • #11


E-Claire

E-Claire


2449
5561
Zitat von Verliebter:
und ich wollte das sie endlich mal glücklich wird und wahre Liebe erfährt.

indem Du drauf gewartet hast, daß sich V, aka Deine ehefrau von Dir trennt?

Frage, wie hätte denn der Plan, daß sie Liebe erfährt, ausgesehen, wenn sich V. eben nicht von Dir getrennt hätte, sondern um Eure Familie gekämpft? Wie viel Liebe wäre denn dann noch für I. abgefallen?

Davon abgesehen, was hindert dich noch immer I zu lieben.
Wahre, echte, aufrichtige Liebe, so wie Du sie schilderst, braucht doch keine Gegenliebe.

Wenn wir darüber reden wollen, daß Dich I.s Verhalten verletzt hat, können wir das sehr gern, auch dafür ist das Forum da, es wäre dann nur hilfreicher, wenn Du nicht ihr Verhalten und was Du für Sie tun wolltest in den Mittelpunkt stellst, sondern eher, was in Dir vorging und vielleicht auch, wieso Du geglaubt hast, einer Frau zeigen zu können, was Liebe ist, wenn Du jeden Abend nach Hause gehst.

Zurückweisung ist sehr schmerzhaft, immer, für jeden.
Kannst Du vielleicht nachvollziehen, warum I. gar nicht wußte, daß Du ihr das mit der Liebe und so.

15.02.2018 22:26 • x 2 #12


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5488
3
9655
I hat halt Schicksal, was willste da machen. Schicksal ist auch schuld, wenn sie ein wenig durch die Gegend rummacht. G und A sind selbstverständlich böse Jungs, I kann gar nix dafür, wenn sie ständig wieder auf die reinfällt. Allerdings findet sie G und A heißer als D, der dafür als Plan C zur Verfügung steht.

Ich hoffe, V geht es gut!

15.02.2018 22:33 • x 1 #13


Sonnenblume1981


Zitat von Verliebter:
@Sonnenblume
Der Begriff Bedürftigkeit scheint mir sehr gut zu passen . Aber woher kommt das? Durch den Verlust ihres Mannes oder fehlende Liebe ihrer Eltern? Sehr interessanter Ansatz !


Zu analysieren, woher es bei ihr kommt, wäre so ins Blaue reinzuraten.Kann man hier nicht rausfinden.Ist auch hier nicht die Aufgabe des Forums,da wir nur deine Schilderungen haben, deine Aufgabe ist es aber genausowenig.Selbst wenn du es wissen würdest, bist du ja nicht ihr Therapeut.
Schau doch mal lieber auf Dich.Das hast du in der Hand und ist auch tatsächlich deine Aufgabe. Vielleicht magst du ja auf die Fragen von E-Claire antworten für den Anfang?

15.02.2018 22:35 • #14


Jam


Zitat:
Geliebt hat sie anscheinend niemand.


Vielleicht sind die anderen einfach nur schlauer als du, während du damit beschäftigt bist, vom aufrichtigen, liebespendenden weißen Ritter zu fantasieren.

15.02.2018 23:09 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag