Kontaktsperre | Halte es einfach nicht durch

Eiszeit333

Hallo Leute,

mir geht es nicht so wirklich gut :( . Und ich brauche wirklich mal einen Rat von euch.
Es ist so, dass meine Freundin nach fast 4 Jahren Beziehung vor 3 Monaten mit mir Schluss gemacht hat. Für mich kam es mehr oder weniger unerwartet. Habe mich immer wieder gefragt, "Warum nur jetzt"?

Problem bei uns beiden ist einfach, dass wir voneinander nicht lassen können. Weder Sie noch ich sind in der Lage den Kontakt völlig abzubrechen. Sozusagen haben wir nie eine Kontaktsperre eingehalten oder Sonstiges. Sie hat mir auch immer wieder bestätigt wie wichtig ich ihr als Person in ihrem Leben bin, es für eine Beziehung aber auf emotionaler Ebene einfach nicht mehr reicht.
Nun hat Sie mir vor ein paar Tagen gestanden, dass es einen Neuen in ihrem Leben gibt und Sie sich schon neu ausrichtet :(.

Mich hat das innerlich unglaublich verletzt. Mir kam es vor als ob ich zerbreche. Vor allem die letzten Wochen hatte ich mehr und mehr das Gefühl, dass Sie sich mir wieder annähert.
Ich fühle mich so schlecht und einfach verletzt. Einfach wie ein alter Reifen "ausgetauscht" und "weggeworfen". Ich komme mit der Situation nicht klar und in meinem Kopf habe ich nur ein Kino ablaufen was Sie alles macht und tief in mir ist eine Wut/Traurigkeit/Enttäuschung :(.
Ich denke, ich habe im Nachhinein den größten Fehler gemacht die Kontaktsperre nicht eingeführt zu haben. Sie hat mich nie vermissen können und hat sich mit der Gewissheit mich im Hintergrund zu haben total von mir gelöst und entliebt.
Ich weiß einfach nicht wie ich weitermachen soll. Auf freundschaftlicher Ebene geht es im Moment nicht. Ich ertrage den Gedanken einfach nicht, dass ein anderer meinen Platz an ihrer Seite eingenommen hat und ich ersetzt wurde.

Habt ihr einen Rat für mich in dieser Situation?

09.02.2014 13:29 • #1


goldbeere

goldbeere

192
8
47
Hallo Eiszeit, es tut mir sehr leid was Du gerade erleben musst ! :knuddeln:
Das ist nicht schön zu erkennen, dass man dem anderen eine prima Plattform geboten hat, um sich in Ruhe abzunabeln.

Ich glaube aber nicht, dass Du mit einem anderen Verhalten die Beziehung hättest retten können. Denn wenn sie sich von Dir wegbewegen will und sich dann auch jemand anderem zuwendet, dann geschieht dies, weil einfach nicht mehr genug Liebe da ist :(
Mit Strategien wie sich rar machen verzögert man das höchstens. Denn Du willst ja letztendlich echte Nähe und Vertrauen und nicht ein auf vorgegebene Coolness basierendes Spiel. Ist jedenfalls meine Meinung.

Raten kann ich Dir jetzt nur, dass Du den Kontakt vollständig abbrichst und versuchst, die Trennung zu akzeptieren. Und Dich ab sofort nur noch um Dich selbst kümmerst. Du wirst es überwinden und das Gefühl der Wertlosigkeit wird irgendwann vorbei gehen.

Diesen Thread fand ich persönlich sehr hilfreich:
https://www.trennungsschmerzen.de/kontak ... 16198.html

Ich wünsche Dir alles Gute !

09.02.2014 14:05 • #2


Eiszeit333

Hallo goldbeere,

Danke Dir für deine Worte.
Ich gebe mein Bestes. Es ist nur unglaublich hart. :(

Liebe Grüße an dich.

09.02.2014 18:49 • #3


Kalli65

1
Hallo Eiszeit, Dein Beitrag ist ja schon sage und schreibe 5 Jahre her, aber ich habe aktuell ziemlich exakt die gleiche Situation. Komme überhaupt nicht klar damit, weil mir bis heute nicht in den Kopf geht, warum sie sich von mir getrennt hat und ich ohne Ende weiterhin emotional an ihr hänge - kann meine Liebe zu ihr nicht abschalten.
Wollte einfach mal nachfragen, wie es Dir nach nunmehr 5 Jahren geht. Hoffe, Du bist nicht an der Situation zerbrochen, wie ich es bei mir befürchte.

Vor 5 Minuten • #4


blackqueen

blackqueen

166
2
218
Zitat von Kalli65:
Hallo Eiszeit, Dein Beitrag ist ja schon sage und schreibe 5 Jahre her, aber ich habe aktuell ziemlich exakt die gleiche Situation. Komme überhaupt nicht klar damit, weil mir bis heute nicht in den Kopf geht, warum sie sich von mir getrennt hat und ich ohne Ende weiterhin emotional an ihr hänge - kann meine Liebe zu ihr nicht abschalten.
Wollte einfach mal nachfragen, wie es Dir nach nunmehr 5 Jahren geht. Hoffe, Du bist nicht an der Situation zerbrochen, wie ich es bei mir befürchte.


Wie Du schon festgestellt hast, ist dieser Thread schon ziemlich alt. Vielleicht eröffnest Du einen eigenen Thread, da bekommst Du auch gezielt Unterstützung zu Deinem Thema. Trau Dich nur!

Gerade eben • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag