28

Kontaktversuche ihrerseits kurz nach ihrer Trennung

Moehre

12
1
6
Hallo ihr Lieben.

Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich etwas ratlos über das Verhalten meiner Ex bin. Vielleicht könnt ihr mir ja den ein oder anderen Tipp geben.

Und zwar hat sich meine Freundin (waren ca. 1 Jahr zusammen. Ich m, 29, sie w, 30) vor 6 Tagen von mir getrennt. Via Email. Zuvor gab es einige Streitigkeiten zwischen uns (Sie hatte mich an dem Tag versetzt und ich war enttäuscht), die ich persönlich bereden wollte. Ich lud sie zum Abendbrot ein. Allerdings blockte sie ab. Funkstille. Am nächsten Abend kam eine Email, die ziemlich endgültig formuliert war: "Es solle nicht sein mit uns beiden". Ich lasse ihr keinen Raum zum atmen und sie fühlt sich durch meine Energie manchmal erdrückt. Sie hat mich allerdings lieb.

Ich antwortete darauf an diesem Abend nicht. Am nächsten morgen fragte sie mich via WhattsApp ob ich sie jetzt ghosten werde. Ich verneinte und sagte, dass ich die Mail gelesen und verstanden habe und jetzt Abstand brauch und vorerst nicht auf die Mail reagieren möchte. Sie sagte sie verstehe dies und ich soll mir diese Zeit nehmen. Ich schrieb ihr zwei Tage später eine knappe Email als Antwort auf ihre Trennungsmail mit der Einleitung einer Kontaktsperre meinerseits, deren Länge ich aber nicht näher definierte.

Sie antwortete zehn Minuten später auf diese Email. Sie wisse nicht, ob ich jetzt Bedenkzeit brauche und wir später über alles reden oder ich jetzt von ihr nichts mehr wissen wolle. Danach kam noch eine Mail. Dass sie das Gefühl habe, dass ich mich in "Krisen" mehr reflektiere und inne halte. Ich habe darauf nicht geantwortet.

Zwei Tage später, gestern Abend, kam nun eine neue Whattsapp Nachricht. Sie wisse es stehe ihr eigentlich nicht zu aber sie würde sich sehr freuen wenn wir uns sprechen könnten. Ich fehle ihr und es gäbe aus ihrer Sicht noch einiges zu bereden. Bis jetzt habe ich darauf nicht reagiert.

Ich fahre gerade einiges an Achterbahn mit meinen Gefühlen. Ich weiß nicht, wie ich ihre Kontaktversuche deuten soll. Bereut sie was sie getan hat? Ich muss dazu sagen, dass ich gerade viel um die Ohren habe und keine Lust und Zeit habe mit ihr zu reden. Das hätten wir doch auch vorher machen können (z.B. am Vorabend ihrer Email oder bei Verzicht auf einer Email in einem Trennungsgespräch von Angesicht zu Angesicht). Deswegen auch meine Kontaktsperre.

Was meint ihr so? Sollte ich mich mit ihr treffen und reden? Sollte ich sie ignorieren?

Ich würde mich über Ratschläge sehr freuen

09.02.2020 20:59 • #1


la_donna

la_donna


244
173
Liebe(r) Moehre,
du hast nichts zu verlieren, wenn du mit ihr sprichst, oder? Du hast ja gerade keine Lust und wahrscheinlich ist es eine gute Idee, etwas Zeit verstreichen zu lassen vor dem Treffen. Die Trennung ihrerseits war womöglich ein Fehler. Es wäre klüger gewesen, vorher mit dir zu sprechen und zu klären, ob ihr das Problem gemeinsam lösen könnt. Hat sie nicht gemacht, aber wenn du in der Beziehung Potential siehst, und dazu emotional involviert bist, dann lässt sich vielleicht noch etwas gerade biegen. Vielleicht müsstest du ihr Kommunikationsverhalten mit ihr bereden. Ich weiß allerdings nicht, ob sie die Probleme, die zur Trennung geführt haben, vorher mit dir besprochen hat. In dem Fall müsstet ihr beide an eurem Kommunikationsverhalten arbeiten.

09.02.2020 21:11 • x 2 #2


Moehre


12
1
6
Hi Donna!

Danke dir für deine schnelle Reaktion. Ich bin definitiv emotional involviert. Ihr Kommunikationsverhalten verlief während der Beziehung, wie in meinem Anliegen wahrscheinlich schon erahnt, viel über WhattsApp Nachrichten. Wenig über persönliche Aussprache. Das habe ich stets kritisiert. Wir hatten auch schon einige Male über dieses Problem gesprochen. Auch darüber, dass ich ihr ihrer Meinung nach zu viel Raum nehme (dies geschah bereits durch gelegentlichen Fragen meinerseits nach gemeinsamer Zeit, oder ob wir mal zusammen in den Urlaub fahren möchten). Ich habe dies nie wirklich verstanden und konnte damit bis Dato schlecht umgehen, allerdings versuchte ich ihr Zeit zu geben um sich mir gegenüber zu öffnen und ihr solche Vorschläge nicht mehr "einzureden". Sie hat leider sehr viele Baustellen und vermutlich fühlte sie sich von mir bedrängt, wenn ich mehr gemeinsame Zeit "einforderte".

Ich möchte die Kontaktsperre durchziehen und nicht derjenige sein, der immer auf Abruf zur Verfügung steht, wie ich es sonst immer für sie getan habe. Ich bin auch daran interessiert, es weiter mit ihr zu versuchen. Allerdings habe ich ein wenig Schiss, dass sie dies nicht will. Meinst du also, ich soll sagen, dass ich mehr Zeit brauche? Sollte ich jetzt überhaupt antworten?

09.02.2020 21:37 • #3


la_donna

la_donna


244
173
Wenn du "gerne zur Verfügung stehst", dann ändere das bitte nicht. Ich weiß, dass das hier von allen kritisiert wird, aber ich finde das wunderbar und die richtige Partnerin wird das zu schätzen wissen, zumal niemand immer verfügbar ist, da man vor allem sein Leben ohne den Partner meistern muss (Arbeit etc.).
Neben der Anziehung, die ja anscheinend vorhanden ist, sind Kompromissbereitschaft und Verzeihen mit die wichtigsten Säulen, d.h., wenn man ähnliche Werte hat. Wie mir scheint, hat sie ein anderes Nähebedürfnis als du, und das könnte auf die Dauer ein großes Problem werden. Ich bin so ähnlich wie deine Freundin und bin total genervt, wenn der Mann ständig mit mir Zeit verbringen möchte. Das ist natürlich alles relativ, aber ihr hattet in der Hinsicht schon Konflikte, und wenn das ein grundsätzliches Problem ist, dass ihr da ganz unterschiedlich tickt, dann hilft die Liebe auch nicht. Du wärest dann quasi dauerhaft "unterernährt" und sie müsste sich rigoros verändern, damit du nicht leidest.
Und stecke bloß nicht zurück mit deinen Bedürfnissen, nur damit sie wiederkommt. Es ist superschwer, jemanden gehen zu lassen, den man liebt, aber es ist noch viel härter, in einer unerfüllten Beziehung zu leben. Ich denke, wenn ihr das geklärt habt und euch da annähern könnt, kommt sie zurück.

09.02.2020 21:49 • x 3 #4


Nopain


15
15
Moehre, du bist ein cleverer Typ. Zieh die Kontaktsperre weiterhin so durch wie du es gerade beschrieben hast. Darfst natürlich ab und zu auch Mal antworten. Aber wirklich nur wenn sie dir mehr zugewandt ist. Dabei musst du immer hinter ihr bleiben. Am besten ist es, wenn sie dich emotional gar nicht mehr einschätzen kann. Was Unsicherheit auslöst. Das gehört dazu.
Bei einem ExBack muss die Verlustangst des Verlassers oder der Verlasserin getriggert werden. So sollten im besten Fall ihre Gefühle wieder ansteigen.
Der Haken an der Sache, ist dass ein ExBack meistens eher nicht funktioniert. Meistens weil man viele "Fehler" gemacht hat. Stets parat stand, es der Ex immer recht machen wollte etc.

Bleib cool dabei. Du liest dich jetzt schon strukturiert. Bleib so

09.02.2020 21:56 • x 1 #5


Moehre


12
1
6
Zitat von la_donna:
Wenn du "gerne zur Verfügung stehst", dann ändere das bitte nicht. Ich weiß, dass das hier von allen kritisiert wird, aber ich finde das wunderbar und die richtige Partnerin wird das zu schätzen wissen, zumal niemand immer verfügbar ist, da man vor allem sein Leben ohne den Partner meistern muss (Arbeit etc.).


Ich werde das auch nie ändern. Das bin nunmal ich. Ich werde immer für meine Partnerin da sein. Nur jetzt eben nicht, weil sie sich (feige via Mail) getrennt hat und jetzt will, dass ich darüber mit ihr "rede". Warum trennt man sich und will dann reden? Kurzschlussreaktion?

Zitat von la_donna:
Ich bin so ähnlich wie deine Freundin und bin total genervt, wenn der Mann ständig mit mir Zeit verbringen möchte.


Versteh mich nicht falsch, ich bin das Gegenteil von einer Klette. Ich rede hier von 2x/Woche Zeit verbringen. Ich denke, das ist nicht zu viel verlangt, wenn man in der selben Stadt wohnt... :/

09.02.2020 22:03 • x 1 #6


la_donna

la_donna


244
173
Das ist wirklich nicht viel, und ich bin ja dafür, sich mit jemandem zusammenzutun, der ähnlich viel Nähe braucht. Wenn du sie jeden Tag sehen wolltest, spräche auch nichts dagegen.
Ich verstehe, dass du ihr Verhalten kritikwürdig findest, aber Fehler sind letztendlich eine Frage der Perspektive. Wenn Einem der Andere wichtig ist, warum soll man nicht verzeihen? Du musst damit rechnen, selbst Fehler zu machen, und dann möchtest du auch, dass dir verziehen wird. Oder? Nur so geht eine lange Partnerschaft. Die Fehler besprechen, aber ohne "blaming and shaming."
Verfehlungen passieren und sehr häufig merkt man später, dass der früher begangene Fehler keiner war. Ich finde es z.B. wichtig, zu merken, dass Einer verzeihen kann. Wer das nicht kann, ist sehr kurzsichtig und anmaßend.
Umgekehrt muss sich e das natürlich auch leisten. Das habe ich mal in einem Beziehungsratgeber gelesen: Sobald man den Fehler bemerkt, sollte man versuchen, diesen schnell zu reparieren. Das ist nicht immer machbar, deswegen muss man miteinander nachsichtig sein.

09.02.2020 22:12 • x 2 #7


Moehre


12
1
6
Zitat von Nopain:
Zieh die Kontaktsperre weiterhin so durch wie du es gerade beschrieben hast. Darfst natürlich ab und zu auch Mal antworten. Aber wirklich nur wenn sie dir mehr zugewandt ist. Dabei musst du immer hinter ihr bleiben. Am besten ist es, wenn sie dich emotional gar nicht mehr einschätzen kann. Was Unsicherheit auslöst. Das gehört dazu.


Danke dir für deine Nachricht!
Was heißt denn, ab und zu? Jetzt in meiner Situation z.B.? Was muss kommen, damit ich weiß, dass sie es ernst mit mir meint? Hast du da schonmal Erfahrungen gemacht?Insgeheim erwarte ich mindestens so etwas, wie ein Eingeständnis, dass sie einen Fehler gemacht hat. Dies erwarte ich jedoch nur für mich selbst und werde ihr dies nicht mitteilen sondern hoffe doch, dass dies aus eigenen Stücken kommt.

09.02.2020 22:12 • #8


Moehre


12
1
6
Zitat von la_donna:
Das habe ich mal in einem Beziehungsratgeber gelesen: Sobald man den Fehler bemerkt, sollte man versuchen, diesen schnell zu reparieren. Das ist nicht immer machbar, deswegen muss man miteinander nachsichtig sein.


Da bin ich voll bei dir. Ich möchte auch gern nachsichtig sein. Allerdings möchte ich mich nicht mit ihr treffen um dann wieder geknickt nach Hause zu kehren. Ich habe die Vermutung, dass ihre "Sehnsucht" nach mir stark genug sein sollte um konkreter mit einem Anliegen auf mich zuzukommen (Siehe meinen Beitrag vor diesem). Deshalb vermute ich, dass ich jetzt erstmal weiter ignorieren sollte? Bei 6 Tagen Sendepause kann man ja schließlich kaum von einer richtigen Kontaktsperre sprechen...
Liebe Donna, du scheinst ein Orakel zu sein, was kannst du denn konkret dazu sagen?

09.02.2020 22:22 • #9


Gorch_Fock

Gorch_Fock


3314
5663
Moehre, eine Kontaktsperre sollte mind. 8 Wochen dauern. Erst dann stellen sich Effekte ein. Gemessen wird das Ganze am sog. Invest des Gegenübers. Der ist bis dato bei 0 bzw. fordert Dich ja zum Handeln auf. Also tue etwas für Dich und lass sie mal ihren Invest steigern.

09.02.2020 22:30 • x 1 #10


Angi2


2355
4
1832
Zitat von Moehre:
Ich möchte die Kontaktsperre durchziehen und nicht derjenige sein, der immer auf Abruf zur Verfügung steht, wie ich es sonst immer für sie getan habe.

Das ist zu verstehen....hoffentlich wertet sie dein Verhalten dann nicht als Desinteresse und zieht sich zurück...

Zitat von Nopain:
Bei einem ExBack muss die Verlustangst des Verlassers oder der Verlasserin getriggert werden.

Ein nettes Spiel, das schnell nach hinten losgehen kann, wenn man selber noch Interesse hat.
Zitat von Moehre:
Ich habe die Vermutung, dass ihre "Sehnsucht" nach mir stark genug sein sollte um konkreter mit einem Anliegen auf mich zuzukommen

Du willst ihre Sehnsucht nach dir steigern.... sei vorsichtig, manche Frau durchschaut den Trick und lässt dich hängen, bis dich die Sehnsucht packt...
Zitat von Moehre:
Deshalb vermute ich, dass ich jetzt erstmal weiter ignorieren sollte?

Ich kann dich nur warnen....das kann richtig in die Hose gehen, wenn du wirklich noch Interesse an ihr hast.

Zitat von Gorch_Fock:
Moehre, eine Kontaktsperre sollte mind. 8 Wochen dauern. Erst dann stellen sich Effekte ein. Gemessen wird das Ganze am sog. Invest des Gegenübers.

Ja, diese Ratschläge liest man immer wieder, nur habe ich noch nicht gehört, dass das funktioniert hat...der andere ist doch nicht dumm...der kann doch auch im Internet lesen.

09.02.2020 23:34 • x 1 #11


Nopain


15
15
Zitat von Moehre:
Jetzt in meiner Situation z.B.? Was muss kommen, damit ich weiß, dass sie es ernst mit mir meint?

Wichtig ist, dass du wenn überhaupt nur reagierst und nicht agierst. Und eben nicht auf jeden Pups, den sie von sich gibt.
Und es ist eben essentiell, dass du dich auf dich selbst fokussierst. Zurück zu deiner Mitte findest.

Zitat von Angi2:
Ja, diese Ratschläge liest man immer wieder, nur habe ich noch nicht gehört, dass das funktioniert hat...der andere ist doch nicht dumm...der kann doch auch im Internet lesen.

Das mag ja sein. Aber wissen tut es die Verlasserin nicht.

10.02.2020 09:17 • x 1 #12


la_donna

la_donna


244
173
Ich halte nichts von so Taktierereien, zumal euch nicht geholfen ist, wenn sie reumütig zu dir zurückkehrt, ihr aber immer noch dieselben Probleme habt. Ich für meinen Teil verzichte gerne auf so einen Mann, der mich anscheinend so erziehen möchte. Ich bin gerne bereit, an mir zu arbeiten, es muss bloß etwas Sinnvolles sein.
Es kann so viel passieren in 8 Wochen, u.a. auch, dass sie sich in einen anderen Mann verliebt. Wenn man jemanden liebt, dann sehe ich nicht ein, warum man 8 Wochen freiwillig auf diesen Menschen verzichten möchte? Man kann mal schweigen, wenn man Bedenkzeit braucht, aber wenn Einer so lange überlegt, ob er mich möchte, dann will er mich wohl nicht. Und es kann auch sein, dass sie dich gar nicht vermisst.
Lieber Moehre,
für mich klingt das noch immer so, als würdest du ihr diese Trennung nachtragen. Sicher ist, dass du auch deinen Teil zu dieser Beziehung und deren Ende beigetragen hast. Es gibt nie nur Einen, der für die Misäre zuständig ist. Und dein Anteil ist womöglich genauso gewichtig wie die Trennung. Sie hat diesen Fehler gemacht und du einen anderen? Verstehst du, wie ich das meine?
Daher ist mein Vorschlag weiterhin, zu klären, wo ihr euch treffen könnt, welche Kompromisse Ihr eingehen könnt, z.B. was die gemeinsame Zeit angeht. Selbst, wenn diese Kontaktsperre von 8 Wichen den erwünschten Effekt hätte, so gäbe es immer noch das Nähe-Distanz- Problem. Egal, wie sehr ich jemanden liebe, bleibe ich nicht mit ihm zusammen, wenn er mich nervt. Deine Freundin vielleicht auch nicht.

10.02.2020 17:02 • x 2 #13


Angi2


2355
4
1832
Zitat von la_donna:
Ich halte nichts von so Taktierereien, zumal euch nicht geholfen ist, wenn sie reumütig zu dir zurückkehrt, ihr aber immer noch dieselben Probleme habt. Ich für meinen Teil verzichte gerne auf so einen Mann, der mich anscheinend so erziehen möchte.

So ist es!
Zitat von Moehre:
Insgeheim erwarte ich mindestens so etwas, wie ein Eingeständnis, dass sie einen Fehler gemacht hat.

Und was ist mit deinen Fehlern, die du gemacht hast?
Zitat von Moehre:
Dies erwarte ich jedoch nur für mich selbst und werde ihr dies nicht mitteilen sondern hoffe doch, dass dies aus eigenen Stücken kommt.

Sie soll also auf freien Stücken bei dir zu Kreuze kriechen....warum?
Zitat von Moehre:
Ich möchte auch gern nachsichtig sein.

Du möchtest gerne nachsichtig sein....was ist sie für dich eigentlich, ein unmündiges Kind, das du mit Nachsicht erziehst?
Du solltest mal deine Wünsche und Vorstellungen an eine Partnerin überdenken, vielleicht findest du dann den Fehler.

10.02.2020 17:26 • #14


unbel Leberwurs.


6637
1
6170
Zitat von Moehre:

Ich werde das auch nie ändern. Das bin nunmal ich. Ich werde immer für meine Partnerin da sein. Nur jetzt eben nicht, weil sie sich (feige via Mail) getrennt hat und jetzt will, dass ich darüber mit ihr "rede". Warum trennt man sich und will dann reden? Kurzschlussreaktion?


Das kommt rüber wie eine beleidigte Leberwurst.
Ja, vielleicht war sie zu feige, es Dir ins Gesicht zu sagen. Aber Du hattest genau so Gesprächsbedarf wie sie.

Genauso könnte man Dich auch fragen, warum Du überhaupt eine Kontaktsperre haben willst, wenn Du eh nicht mit ihr reden willst?

Je eher ihr das Gespräch hattet, umso schneler könnt ihr doch abschliessen...

12.02.2020 11:40 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag