16

Korb bekommen - was kann ich tun?

Lilli70

Lilli70


468
570
@tau, ich glaube du weißt genau was ich meine. Das hat er alles schon gewusst, bevor sie nach der Corona Sperre gekommen ist. Klar hat sie es ihm leicht gemacht, stimmt! Aber fair wäre es gewesen, das ganze gleich zu beenden. Sie nimmt den Weg auf sich, er wollte nur nochmal S. Kann man sehen wie man will. Gut geht anders.

15.05.2020 16:53 • #16


Flocke_


288
312
Zitat von LovelyL:
Trotzdem wir uns so gut verstanden haben, war ich immer der Meinung, dass irgendetwas fehlt und es einfach nicht so richtig funkt. Ich hatte aber das Gefühl, dass es von seiner Seite aus irgendwie mehr wurde.


Und jetzt wo gemerkt hast, dass bei ihm doch nicht mehr wurde, wird er super interessant?

Frauen wissen bekanntlich sehr schnell, ob sie wollen oder nicht und das schon beim ersten Date.

15.05.2020 17:01 • #17



Korb bekommen - was kann ich tun?

x 3


LovelyL


5
1
Zitat von Flocke_:
Frauen wissen bekanntlich sehr schnell, ob sie wollen oder nicht und das schon beim ersten Date.


Das sehe ich nicht so. Ich wurde einfach schon oft enttäuscht und tue es mir schwer damit mich Hals über Kopf zu verlieben. Natürlich wissen das viele Frauen von Anfang an.

Ich war hier jedoch super vorsichtig und habe das Gefühl ihm nicht gezeigt zu haben dass ich ihn mehr als nur mag. Ich frage mich nun ob meine Zurückhaltung vielleicht zu einem Desinteresse seinerseits geführt hat.

15.05.2020 17:09 • #18


Lilli70

Lilli70


468
570
Nein, hat es nicht! Ein Mann, der will, macht auch. Den würdest du gar nicht mehr loswerden. Lass ihn ziehen!

15.05.2020 17:20 • #19


Flocke_


288
312
Glaube ich nicht, spornt die Männer eher an. Da du dir am Anfang auch eher sicher und in deinen Gedanken überlegen warst, würde dir ebenfalls in die Karten spielen. Vor allem ist das alles ein Widerspruch.

Schon mal daran gedacht, dass er einfach gleich empfunden hat wie du, also irgendwie mau und das einfach zu wenig ist? Kann ich schon nach einem Date sagen, er halt nach 3 und du vielleicht nach 7?

Ich weiß auch nicht so ganz was ich von diesen Dating Apps so halten soll. Als ich vor paar Jahren mal dort unterwegs war, war mir alles etwas too much. Klar hätte man mehr Zeit investieren können, um sich besser kennenzulernen, aber bei so viel Auswahl auch einfach weitersuchen, sobald eine Kleinigkeit nicht passt.

Was ich damit sagen will, die Vorstellungen und die Herangehensweise ist eine ganz andere als jemanden real kennenzulernen und desto länger man in solchen Medien man unterwegs desto unrealistischer wird die Vorstellung, was einem Suchenden nicht gerade zu Gute kommt.

15.05.2020 17:28 • #20


Meridian

Meridian


1609
2975
Zitat von LovelyL:
... Ich fand es sehr schön, Dich am Freitag wieder zu sehen, habe aber das Gefühl dass das was zwischen uns ist, für mich nicht weitergeht. Ich mag Dich wirklich sehr gerne, habe aber gemerkt dass ich nicht so verknallt bin wie ich es sein müsste um langfristig weiterzumachen. Ich musste mir selbst erstmal darüber klar werden, von daher kommt diese Nachricht erst jetzt. Es tut mir Leid, sollte ich Dich verletzt haben. Liebe Grüße und alles Gute, Name...


So traurig das für Dich, liebe TE - aber was soll es hier noch zu deuteln geben?
Er wollte Dich kennenlernen, hat es getan, er hat es sich gut überlegt und ist zu dem Schluß gekommen dass Du eben nicht die Traumfrau bist, die er sucht.
Sehr fair, sehr anständig - ich lese raus, er hätte sich auch gewünscht dass es funst, aber irgendwas fehlt ihm bei Dir, etwas Entscheidendes

Auch er hat Bedürfnisse, Vorstellungen, Wünsche usw., die Du ihm scheinbar nicht vermittlen/geben konntest.
Das ist der Unterschied zwischen virtueller und echter Welt und manchmal ist der Unterschied leider knallhart.
Es tut mir echt leid für Dich, aber mach nen Haken daran und Dich wieder auf die Suche
Du bist ein wertvoller Mensch und wirst den Prinzen finden, der eben genau Dich gesucht hat und Dich auf Händen tragen wird.

15.05.2020 17:37 • x 2 #21


Umzug


Zitat von LovelyL:

Danke für deine Antwort.

Ja das stimmt schon. Allerdings war das nicht das erste Mal dass das passiert ist. Trotzdem wir schon miteinander im Bett waren wollte er mich wieder sehen.

Es ist vermutlich so wie ihr sagt und ich muss es gehen lassen. Mich lässt nur das Gefühl nicht los dass es etwas Gutes hätte werden können und ich kann fühle mich als müsse ich etwas tun um das Ruder herumzureißen.


Also, ich habe auch schonmal eine Sache mit einer wirklich guten Frau auslaufen lassen, weil ich am entscheidenden Punkt einfach grundsätzlich nicht bereit war mich voll darauf einzulassen.

Das war für sie damals auch mies und ich habe mich später oft genug geärgert, weil es eigentlich echt stimmig war mit ihr.

Aber da kannst Du leider nix dran machen. Wenn ihr länger zusammen gewesen wärt, würde ich empfehlen zu kämpfen. Aber nach ein paar Dates und einer klaren Absage, musst Du das wohl so hinnehmen.

Vielleicht ärgert er sich ja auch in 2 Wochen und meldet sich nochmal.

Aber pass dann auf, dass er Dich nicht nur für die Kiste will und Deine Bereitschaft ausnutzt.

Und wenn er sich nicht meldet, dann wars das leider auch. Bis dahin hast aber auch schon etwas Abstand gewonnen und bist besser drauf.

15.05.2020 18:01 • x 1 #22


Flocke_


288
312
Zitat von Umzug:
Es ist aber trotzdem so, dass wir Männer schnell das Interesse verlieren, wenn die Frau schnell mit uns ins Bett geht.



Ich bin ja keine Feministin, aber wenns am schnell in die Kiste hüpfen beim Mann scheitert, dann ist es der Falsche.

Ich hüpfe in meinen Singelezeiten mit niemandem in die Bett, aber der den ich dann auch gerne mal (ausgehungert) beim ersten Date ins Bett schleife, bleibt dann in der Regel für Jahre!

Und da das bei immer der Fall war (gut beim jetzigen wars beim 2ten Date), kann ich mir äußerst schwer vorstellen, dass ich die einzige Frau bin die auf solche to dos erfolgreich pfeifen kann!

15.05.2020 18:22 • x 3 #23


Flocke_


288
312
(doppelt gemoppelt)

15.05.2020 18:33 • #24


Elia


63
1
23
Ich verstehe dich sehr gut. Vermutlich bist du es nicht gewöhnt, zurückgewiesen zu werden (ohne ganz klares eigenes Verschulden) und denkst, da muss doch was zu machen sein. Ich kenne diese Art von "Kampfgeist" sehr gut.

In den meisten Fällen aber macht es nicht viel Sinn. Zumal er sich eindeutig verhalten hat und sich ganz klar geäußert hat. Das lässt keinen Spielraum mehr. Der Fehler liegt nicht bei dir, das musst du dir bewusst machen. Wenn er dich nicht will, dann soll das sein Problem sein, nicht deines. Ich bin mir sicher, es gibt jede Menge anderer Männer, mit denen du eine gute Zeit haben kannst und die dein Interesse zu schätzen wüssten.

15.05.2020 19:20 • x 1 #25


KBR


10144
5
17174
Zitat von Meridian:
aber irgendwas fehlt ihm bei Dir, etwas Entscheidendes


Ich finde es besser, es so zu formulieren, dass zwischen den beiden für ihn etwas Entscheidendes gefehlt hat. Deine Formulierung impliziert eines oder mehrere Defizite bei der TE. So ist es ja nun nicht. Es hat einfach nicht gepasst.

Zitat von Flocke_:
dass ich die einzige Frau bin die auf solche to dos erfolgreich pfeifen kann!


Hier auch. Bei mir sind auch aus schnellen äh Entscheidungen jahrelange Beziehungen geworden. Wenn die Existenz dieser Möglichkeit von vielen so vehement abgestritten wird, liegt das wohl nicht an unseren fessenlden Charakteren sondern ausschließlich daran, dass wir so betörend und süchtig machend im Bett sind

15.05.2020 22:05 • x 1 #26


Meridian

Meridian


1609
2975
Zitat von KBR:
Ich finde es besser, es so zu formulieren,

Aha
Danke für die Nachhilfe. Ich finde das Forum gerade so schön, weil nicht jede Feder die gleiche Tinte schreibt.

15.05.2020 22:09 • #27


KBR


10144
5
17174
@Meridian Sollte nur ein konstruktiver Gedanke sein. Davon kann man sich natürlich auf den Schlips getreten fühlen. Muss man aber nicht.

Selbstzweifel entstehen doch immer bei Menschen, denen eingeredet wird, sie würden nicht genügen. Muss ja nicht sein. Es hat halt nur nicht gepasst.

15.05.2020 22:23 • #28


Meridian

Meridian


1609
2975
Zitat von KBR:
liegt das wohl nicht an unseren fessenlden Charakteren sondern ausschließlich daran, dass wir so betörend und süchtig machend im Bett sind


Leider nicht für jeden....

Zitat von KBR:
Selbstzweifel entstehen doch immer bei Menschen, denen eingeredet wird, sie würden nicht genügen.


Was Du daraus liest, ist mir jetzt nicht so wichtig. Warum hast du mich eigentlich zitiert? Um das Seelenwohl der TE geht es Dir auf jeden Fall nicht, denn sie hat, im Gegensatz zu Dir, verstanden was ich meinte und vor allem das ich sie nicht diskreditieren wollte.

Wer bist Du eigentlich, @KBR - dass Du hier den Taktstock angeben willst?

15.05.2020 22:29 • #29


Umzug


Muss überhaupt nicht sein, dass da irgendwas fehlt.

Wenn ich mir überlege, wieviel Frauen ich schon abgewiesen habe, nachdem wir im Bett waren...

Und das lag nie an den Frauen, sondern an mir. Ich wollte einfach keine Beziehung!

Hab immer gedacht, dass nochmal die Traumfrau kommt. Oder eine Schönere. Wollte das, was ich nicht kriegen konnte. Für passende Frauen war ich nicht bereit, weil ich im Grunde lieber alleine bleiben wollte.

Und das ist doch bei vielen Männern so, oder nicht? Lieber Spaß haben...

Für ein Verlieben entscheidet man sich auch ein Stück weit. Das hat nicht nur damit zu tun, dass da die Hollywood-Film-Anziehungskraft fehlt.

15.05.2020 23:40 • x 2 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag