35

Lieblose Beziehung beenden?

Charla

Charla


1159
2
2752
Zitat von Chrissss:
. . . ich höre jeden Monat 2 mal wenn dir das nicht passt, dann kannst du ja gehen.

warum nimmst du ihr Angebot nicht an ? Es interessiert sie nicht wie es dir damit geht und sie zeigt auch kein Interesse irgendetwas daran zu ändern. Deine Bedürfnisse und Sehnsüchte nach Nähe, Sechs und Zärtlichkeiten sind ihr völlig Banane.

16.11.2021 08:19 • #16


Chrissss


3
1
3
Ich glaube dass es trotzdem eine gigantische Auseinandersetzung geben wird.

16.11.2021 08:22 • x 1 #17



Lieblose Beziehung beenden?

x 3


Heffalump

Heffalump


19309
27451
jo und? Du hast doch schon alles verloren, was dir wichtig ist

16.11.2021 08:23 • #18


Charla

Charla


1159
2
2752
Zitat von Chrissss:
Ich glaube dass es trotzdem eine gigantische Auseinandersetzung geben wird.

Wovor hast du wirklich Angst ?

16.11.2021 08:25 • x 1 #19


unbel Leberwurs.


11732
1
13049
Zitat von Chrissss:
Ich glaube dass es trotzdem eine gigantische Auseinandersetzung geben wird.

Das glaube ich gar nicht bei ihren bisherigen Äusserungen.
Vielleicht kommt da sogar ein Na endlich

Aber wovor hast Du denn da konkret Angst?
Ansonsten such Dir vorher schon eine Wohnung, dann kannst Du nach der Trennung fix verschwinden.

Aber davon abgesehen:
Verbringst Du jetzt aus Angst vor einer (weiteren) Auseinandersetzung lieber Dein Leben weiter in dieser Form?

16.11.2021 08:27 • x 1 #20


Sliderman

Sliderman


6640
11828
Zitat von Chrissss:
Ich glaube dass es trotzdem eine gigantische Auseinandersetzung geben wird.

Na und?
Dann zeig ihr einfach mal, wo der Hammer hängt. Ist längst überfällig!

16.11.2021 08:30 • #21


Acht

Acht


3090
5188
Zitat von Tin_:
Ich kenne nicht eine Frau, die es anziehend findet, wenn der Mann weich wie ein Gummibärchen ist und sich ihren Befindlichkeiten komplett unterordnet (so hört es sich deiner Schilderung nach an).

Tin, hat recht und das hat nichts mit Aggressionen zu tun, sondern schlicht mit Bestimmtheit und Souveränität. Zu meinem eigenen Bedauern, gibt es wenige Männer, die da in sich gefestigt genug für sind.

Zitat von Chrissss:
Ich glaube dass es trotzdem eine gigantische Auseinandersetzung geben wird.

Das ist nicht die gigantische Auseinandersetzung, die du meidest, sondern der Turm, der sich aufgebaut hat und den du über die Jahre vor dir hergeschoben und auch mitgebaut hast. Endstand.

16.11.2021 08:30 • x 2 #22


Corbian


973
1399
@Chrissss

Sie ist dir gegenüber nicht nur dominant sondern auch respektlos und hält dich für einen Schwächling. Deswegen sagt sie dir auch Geh.....

Wie hier schon erwähnt, such dir eine Wohnung und zieh aus.

Sie wird toben. Schließlich ist sie die Herrin und hat nicht erlaubt, dass du gehst.

Damit wirst du schon klar kommen, weil du dich frei machen kannst aus einer Beziehung die keine mehr ist.

16.11.2021 08:38 • x 1 #23


Tin_

Tin_


3922
7221
Zitat von Chrissss:
Ich glaube dass es trotzdem eine gigantische Auseinandersetzung geben wird.


Kollege Mann, du wurdest mehrfach gefragt, wovor du Angst hast. Du weichst der Frage aus und hast Angst (!) vor ihrer Reaktion. Die bestimmt da dein Denken - echt Jetzt?

Aber es ist wohl bezeichnend, dass du die Frage nicht beantwortest... Bedürfnisse müssen auch kommuniziert werden, spätestens hier, wo dich keiner verurteilt und dir keine Vorwürfe macht.

16.11.2021 08:39 • #24


Tin_

Tin_


3922
7221
Zitat von Chrissss:
Ich glaube dass es trotzdem eine gigantische Auseinandersetzung geben wird.


schei. drauf! Dann knallt es eben! Na und? Die darf gerne mal wissen, dass du ein Mann bist und dir nicht alles bieten lässt. Streit ist nicht per se schlecht! Es ist eher das entgegenstehende Harmoniebedürfnis vieler Menschen, die den Konflikt nicht bis zum Ende austragen, damit er gelöst werden kann.

16.11.2021 08:42 • x 3 #25


RyanG

RyanG


802
3
1453
Ich weiss noch, wie ich mich aus einer ähnlichen Beziehung gelöst hab. Wenn ich mich frage, wie ich damals zu ihr gefühlsmässig gestanden hab, kann ich sagen, sie war mir komplett egal. Da war nix mehr, gar nix. Und ich hab nicht eine Sekunde darauf verschwendet mich zu fragen, wie schlimm die Auseinandersetzung werden würde. Auch das war mir egal.

Warum sollte ich auf sie Rücksicht nehmen? Und wenn sie die übelsten Diskussionen lostritt - es ist wurscht. Mich würde sie damit null treffen. Ich erinnere mich noch sehr gut an meine Vorfreude, als die neue Wohnung endlich bezugsfertig wurde. Ich hab meine Möbel mit einem fetten Grinsen im Gesicht umgezogen. Da war nicht eine Sekunde Angst.....

Daher reihe ich mich ein und stelle auch die Frage: Was ist Deine Befürchtung? Gibt es da noch Verstrickungen im Freundes- und Familienkreis? Oder was ist der Grund? Eigentlich gibt es ja keinen.......

16.11.2021 08:46 • x 2 #26


Ichbindie81

Ichbindie81


245
319
Der Meinung bin ich auch.
Duck dich nicht.
Zeig wo der Frosch die Locken hängen hat. Sag was du möchtest, was dir fehlt und wenn sie dann wieder sagt "geh doch.." dann geh auch.
Das ist es nicht wert, lass dich nicht unterbuttern. Sie scheint selbst ziemlich unzufrieden zu sein, bei dem was du so schilderst.

Ich persönlich bin für eine gleich starke und gleichgestellte Beziehung. Wenn die eine Person dominanter ist als die andere kann das nicht gut gehen.
Ich empfinde einen unterwürfigen Mann auch als unattraktiv.
Wenn ich schon gelesen habe "ich würde gerne in deinem Arm liegen" wurde mir schlecht. Aber das hat was mit meinem Bild zu tun das mir ein großer (nicht unbedingt) starker Mann lieber ist. Und das heißt auch nicht automatisch dass Mann nicht auch in den Arm genommen gehört. Ganz im Gegenteil. Liebe wird dort verteilt wo Liebe ist.. und die scheint es bei euch nicht mehr zu geben.

16.11.2021 08:57 • x 2 #27


Tin_

Tin_


3922
7221
Ganz einfaches Beispiel: warum wollen die meisten Frauen einen Mann, der größer ist als sie? Größe strahlt eine gewisse Dominanz und Schutz aus. Es ist männlich. Da können sich auch einige drehen und wenden wie sie wollen - es gibt nunmal in der Heterosexualität Dinge, die als typisch weiblich und typisch männlich wahrgenommen werden und unsere kluge Mutter Natur hat das so geschickt eingefädelt, dass wir genau die Dinge am anderen Geschlecht anziehend finden.

16.11.2021 09:00 • x 2 #28


Ichbindie81

Ichbindie81


245
319
Zitat von Tin_:
Ganz einfaches Beispiel: warum wollen die meisten Frauen einen Mann, der größer ist als sie? Größe strahlt eine gewisse Dominanz und Schutz aus. ...


Meine Worte..
Und da kann ich mit meinen zarten 1,55 ein Lied von singen.

Edit: mein Objekt der Begierde hat eine Größe von 1,93.. man möge mich größenwahnsinnig nennen.
Aber so ist es eben.

16.11.2021 09:02 • x 1 #29


gabehcuod

gabehcuod


147
320
Klar und einfach:
Verschwendung von Lebenszeit - und offenbar brauchte es noch ein bisschen Leidensdruck, bis Dir das wirklich bewusst wird, lieber TE. Und aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es auch Frauen gibt, die nach den Wechseljahren erst so richtig aufdrehen.

16.11.2021 11:42 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag