70

Liebt er mich noch?

Felica

Felica


1633
3
1674
Zitat von nicki344:
Wahrscheinlich sollte ich das, aber auch ich möchte einfach mal nur geliebt werden und zwar genauso wie ich bin, vielleicht bin ich auch einfach zu ...


Zu gutgläubig? Zu gutmütig?

Allein die Geschichte mit Deiner Frage zeigt mir, dass Du die Realität gar nicht siehst/ sehen kannst/ willst.

Hey, Du kämpfst um Dein Leben während Dein Mann mit anderen Frauen flirtet unter der Tarnung der Kinderbetreuung.

Also, da sollte Dir ein Licht aufgehen.

Gestern 09:59 • x 4 #16


Plentysweet

Plentysweet


7634
12055
Zitat von nicki344:
aber auch ich möchte einfach mal nur geliebt werden und zwar genauso wie ich bin,

Das darfst Du auch und das ist ein völlig legitimer Wunsch . Nur bist Du halt sehr angreifbar, wenn Dein Selbstwertgefühl nicht stabil ist. Und vielleicht geht es erstmal darum: Um Selbstakzeptanz und Selbstliebe. Und wenn Du mal gefestigter bist, ziehst Du, wie Felica schrieb, auch einen anderen Männertyp an.

Gestern 10:00 • x 1 #17



Liebt er mich noch?

x 3


Nesmejana

Nesmejana


41
1
116
Hallo Nicki.
Ich habe auch Krebs. Ich wurde bereits elf Mal operiert und verbrachte unendlich viel Zeit in den Krankenhäusern. Nach dem ersten Fall wurde mein Ex sehr verwirrt, stand aber immer noch zu mir. Nach dem zweiten Rückfall wählte er sich eine tröstende Fräulein. Er kam für 1 Stunde zu mir ins KH, sah mich aber überhaupt nicht an, konnte nicht viel mit mir sprechen und wollte sofort wieder weglaufen. Seine Augen wurden immer glasiger, sein Umgang mit mir und dem Rest unserer Familie - immer seltsamer. Vor dem 2. sehr schlechten Rückfall, ging er von mir weg mit der Aussage: "Du bist jetzt gesund, ich schulde Dir nichts", und gründete eine neue Familie.
So ist es mit Krebs, es saugt alle Kraft nicht nur von uns, sondern auch von unseren Lieben. Sie leiden darunter und werden manchmal zu schwach, um Widerstand zu leisten. Manche aber bleiben und halten Ihren Hand an der Sterbebett, und manche laufen weg davon. In meine Augen, dies sind die egozentrischen Schwächlinge, die keine Sekunde Ihre Gedanken verdienen!

Gestern 10:14 • x 4 #18


WhatHappend


130
4
163
Zitat von Plentysweet:
Das darfst Du auch und das ist ein völlig legitimer Wunsch . Nur bist Du halt sehr angreifbar, wenn Dein Selbstwertgefühl nicht stabil ist. Und vielleicht geht es erstmal darum: Um Selbstakzeptanz und Selbstliebe. Und wenn Du mal gefestigter bist, ziehst Du, wie Felica schrieb, auch einen anderen ...


Genau das wollte ich auch gerade schreiben

Single sein ist kein Beinbruch. Auch ohne einen Mann an deiner Seite wird vieles schnell zur Normalität. Sei es dir selbst wert!
Jeder, der hier ist, ob er nun verlassen wurde oder Verlasser war, steht erstmal vor der Aufgabe sein Leben auf sich zu richten.

Gleite nicht in die emotionale Abhängigkeit. Hast du Rückhalt von Freunden und Familie oder hat er dich hinsichtlich schon manipuliert? Es wird hart aber es lohnt sich auf lange Sicht gesehen!

Gestern 10:20 • #19


WhatHappend


130
4
163
Zitat von nicki344:
Ich hoffe halt irgendwie immer, dass er sich irgendwann verändert.


Er wird sich verändern, wenn DU DICH veränderst
Wie ging das mit deinem letzten gewalttätigen Partner zu ende? Hast du den Absprung gewagt?

Gestern 10:29 • x 4 #20


Lalalana1

Lalalana1


507
860
Ob er dich liebt, kann nur er dir sagen, weil liebe für jeden was anderes bedeutet und jeder zeigt liebe anders. Was DU hinnehmen bereit bist, das sollte eher die Frage sein. Du solltest deine Grenzen aufzeigen. Ansonsten funktioniert nichts. Das gilt für alle Lebensbereiche.
Wenn es für dich so wie er dich behandelt keine liebe ist oder nicht genug liebe ist, kannst du ihm das ruhig erklären. Sag ihm was dich verletzt und was du dir wünscht. Setze deine Grenzen. Ob er das geben kann, wird sich zeigen.
Es sollte dir hier um Dich gehen, was wünscht du dir. Nicht im ihn. Arbeite an dir und Versuch dich selbst kennen zu lernen und vor allem zu verstehen.

Gestern 11:37 • #21


Heffalump

Heffalump


14239
19575
Zitat von nicki344:
Wahrscheinlich sollte ich das, aber auch ich möchte einfach mal nur geliebt werden und zwar genauso wie ich bin, vielleicht bin ich auch einfach zu naiv.

Wer will das nicht
Zitat von nicki344:
er war die Liebe meines Lebens,

Dein Leben geht aber weiter, oder? auch ohne ihn.

Wer möchte schon einen Partner haben, der sich lieber im Vordergrund sehen will, der bei den gerühmten schlechten Tagen nur kurz Zeit hat, der einen absichtlich eifersüchtig machen will?
Der tickt doch rückwärts

Gestern 11:49 • x 3 #22


_Tara_

_Tara_


6865
7
9300
@nicki344 Haben Dir die gestrigen Antworten denn bereits irgendwelche Erkenntnisse in Bezug auf die Frage in Deinem Thread-Titel gebracht...?

Vor 1 Stunde • #23


Rheiweis


168
4
152
Zitat von nicki344:
Wahrscheinlich sollte ich das, aber auch ich möchte einfach mal nur geliebt werden und zwar genauso wie ich bin, vielleicht bin ich auch einfach zu ...


Nein bist du nicht
Der Wunsch geliebt und gesehen zu werden ist abs

Vor 42 Minuten • #24


Rheiweis


168
4
152
Zitat von Rheiweis:
Nein bist du nicht Der Wunsch geliebt und gesehen zu werden ist abs


Ist absolut legitim menschlich und nachvollziehbar
Was ich dir wuensche ist, dass du dir dass zuerst selbst gibst

Wenn du du dich zuerst liebst ehrst und respektiert, strahlt das auf deine Kinder deinen Mann und deine Gesundheit
Vor allem aber dein Verhalten aus...Glueck dir

Vor 38 Minuten • #25


nimmermehr

nimmermehr


1573
3
4002
Zitat von Nesmejana:
Manche aber bleiben und halten Ihren Hand an der Sterbebett, und manche laufen weg davon. In meine Augen, dies sind die egozentrischen Schwächlinge, die keine Sekunde Ihre Gedanken verdienen!


Wer geht, wenn der Andere ihn braucht, zeigt damit, dass er nicht (genug) liebt. Demjenigen ist ein eigenes sorgenfreies Leben wichtiger als der Partner. An so jemandem hat man nichts verloren. Lebenskrisen zeigen uns, wer uns wirklich liebt. Der bleibt.

Es tut mir sehr Leid zu lesen, was Du durchmachst. Ich wünsche Dir alles Gute und dass du liebende Menschen um dich hast.

Vor 34 Minuten • x 1 #26


_Tara_

_Tara_


6865
7
9300
Worte:

Zitat von nicki344:
Mein Mann behauptet, dass er mich über alles liebt


Taten:

Zitat von nicki344:
Wenn ich ihm nicht die nötige Aufmerksamkeit gebe die er haben möchte, fängt er an mit anderen Frauen zu schreiben.

Zitat von nicki344:
In der schwersten Zeit meines Lebens (ich hatte Krebs), hatte er mich alleine gelassen


Ich bin nicht gerade besonders fromm, aber dieses Bibel-Zitat finde ich äußerst vielsagend:

"Meine Kinder, wir wollen nicht mit Wort und Zunge lieben, sondern in Tat und Wahrheit" (1 Joh 3,18).

Vor 11 Minuten • x 2 #27


LeTigre

LeTigre


243
1
513
Zitat von nicki344:
Wenn ich ihm nicht die nötige Aufmerksamkeit gebe die er haben möchte, fängt er an mit anderen Frauen zu schreiben.


Und du sagst dazu nichts? Mach ihm mal 'ne klare Ansage:"Du kannst der Frau mit der du da gerade schreibst schon mal sagen, welches Waschmittel sie kaufen muss. Zukünftig kann sie sich nämlich um deine Wäsche kümmern." oder "Ich wünsche euch noch viel Spaß. Ich bin jetzt auch verabredet." oder ganz direkt:"Schreibst du noch einmal mit anderen Frauen um mich zu provozieren , kannst du gehen!"

Allerdings würde ich bei so einem manipulativen Verhalten seinerseits ihn gleich rausschmeißen. Das ist doch keine schöne Partnerschaft.

Weisst du warum er das immer wieder macht? Weil du es dir bieten lässt. Die meisten Frauen würden ihm so eine Ansage machen, dass er sich nicht mal traut eine Frau im Fernsehen anzuschauen und du lässt stehst daneben und liest sogar noch mit? Bitte suche dir Hilfe!

Zitat von nicki344:
es würde da nie etwas mit einer anderen laufen, da bin ich mir sehr sicher.


Was macht dich da so sicher? Was würde er tun, wenn du mal nicht drauf anspringst und sagst:"Na, musst du wieder wie ein Kleinkind mit Fehlverhalten um meine Aufmerksamkeit kämpfen? Ein bisschen peinlich ist das schon, oder!?" Viele Frauen denken, dass er Ihnen das nie antun würde. Viele, auch ich, sind mit diesem blinden Vertrauen schon auf die Nase geflogen. Woher kennt er die Frauen denn überhaupt? Schon allein das zeigt doch schon, dass du dir bei ihm nicht sicher sein kannst.

Zitat von nicki344:
Aber er möchte mich absichtlich eifersüchtig machen.


Na, wenn du dir so sicher bist dass er nicht fremdgehen würde, kannst du ja entspannt drüber lächeln und ihn seinen Eiertanz aufführen lassen. Ich glaube die anderen Frauen würden so einen Typen nicht mal haben wollen. Mach dich doch nicht so erpressbar.

Zitat von nicki344:
In der schwersten Zeit meines Lebens (ich hatte Krebs), hatte er mich alleine gelassen, bzw. nach der OP war er nicht bei mir, kam erst Abends zu Besuch und die restliche Zeit die ich im KH lag kam er mal pro Tag eine Std. vorbei. Ich gab mich einfach nur alleingelassen gefühlt.


Zitat von nicki344:
er möchte mich absichtlich eifersüchtig machen.



Zitat von nicki344:
Liebt er mich wirklic


Ist es für dich wirklich noch relevant ob er dich liebt, wenn er dich so behandelt?

Liebe hat ja unterschiedliche Gesichter. Nur Liebe alleine reicht einfach nicht, wenn der Partner sich wie ein riesen A****Loch verhält. Die Frage ist also nicht, ob er dich liebt, sondern ob du mit so einem Menschen an deiner Seite glücklich bist.


Zitat von nicki344:
Ich bin von meinem vorherigen Partner 7 Jahre geschlagen worden und er hat mehrfach versucht mich umzubringen, dementsprechend ist mein Selbstwertgefühl nicht das Beste.


Das ist eine ganz klassische Story. Du bist ein Mensch, der es nicht gewohnt ist besser behandelt zu werden. Du hast ein kaum Selbstbewusstsein, ein geringes Selbstwertgefühl und bist dazu schnell in die Opferrolle zu bringen. Männer, die in Wahrheit miese Typen sind, erkennen das sehr schnell und folglich suchen Frauen die sich gut unterdrücken lassen immer wieder Männer aus, die Frauen schlecht behandeln. Das passiert unbewusst.

Ich befürchte dass du auch hier noch lange in der Beziehung bleiben wirst und sämtliches Fehlverhalten runterschlucken wirst, weil du vielleicht wenig Freunde und familiären Rückhalt hast, der dir helfen würde dich von ihm zu lösen. Auch hast du scheinbar Angst vor dem Allein sein und klammerst dich an dieses "aber er liebt mich doch!"

Meiner Meinung nach solltest du dir schnell fachliche Hilfe suchen und dich von dem Typen lösen. Der tut dir nicht gut, raubt dir viel Energie, hält dich klein, manipuliert dich, tut dir bewusst weh, verschwendet deine Zeit, bremst dich aus, sorgt dafür dass du immer weniger Selbstbewusstsein hast und ist nebenbei ein miserables Vorbild für deine Kinder.

Du könntest ohne ihn viel glücklicher sein. Eine Beziehung sollte auf Augenhöhe stattfinden, aber er hat ja null Respekt vor dir.

Zitat von nicki344:
vielleicht bin ich auch einfach zu naiv.


Nein, jetzt mach dich nicht wieder selbst klein. Das hast du so gelernt, aber du könntest den Satz ja auch so formulieren:"Vllt WAR ich auch einfach zu naiv, aber das hat jetzt ein Ende."

Vor 7 Minuten • #28


clarissa1


299
9
330
ich würde mich trennen, und zwar sofort. bevor du daran kaputt gehst.

mir ist ähnliches passiert. ich konnte nicht loslassen, habe mir noch eingeredet, dass es ihm zu eng wird, er zu viel gefühle für imch hat. schmarren. er ist psychisch nicht ganz rund und kann es einfach nicht anders, das hat nichts mit dir zu tun. nur mit ihm selbst und er wird es weiter machen. nur du solltest bei dem spiel aussteigen um deiner selbst willen.

Vor 6 Minuten • #29



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag