8296

Mann will Trennung wegen Nachbarin? Keine Gefühle mehr

EineMitleserin


173
561
Ich wohne auch in einer Großstadt und habe eine ganze Menge Nachbarn um mich herum. Darunter auch welche, die wohl nicht mehr ganz knusper sind. Aber mein Zuhause liebe ich trotzdem und ich bin gut vernetzt, fühle mich wohl, trotzdessen.

Ich kann wirklich gut verstehen, dass du um dein Zuhause "kämpfen" willst, liebe TE. Am Ende ist es Typsache ob man geht oder bleibt, ich denke da gibt es kein richtig oder falsch. Letztlich muss das jeder für sich entscheiden.

Versuch Wege zu finden un Kraft zu tanken. Ob in deiner Trotzburg oder beim Eisessen mit Enkelkind. Vielleicht hast du eine Hundegruppe in der Nähe? Bei mir gibt es die an jeder Ecke, die scheinen sehr beliebt zu sein und es hilft um nicht immer alleine gehen zu müssen. Vielleicht wäre das eine Idee für dich
Ich bin mir sicher, dass du den Sturm überstehen wirst. Du wirkst auf mich trotz allem tough und stark, und aufgeräumt, klar in dem was du willst (und nicht willst).
Und auch wenns blöd rüber kommst: du packst das! Du hast mit deiner Krankheit schon viel schlimmeres gemeistert, da schaffst du das hier auch. Alles Gute dir.

28.09.2021 11:05 • x 7 #1996


DieSeherin

DieSeherin


4430
5640
Zitat von tina1955:
Von einem erwachsenen Sohn/Tochter kann man erwarten, dass er/sie sich neutral beiden Elternteilen gegenüber verhalten.


Zitat von Pinkstar:
Sich gegen Eltern stellen oder sich für jemand der Elternteile zu entscheiden, ist nicht einfach.


Zitat von Heidemarie:
Ein Loyalitätskonflikt gegenüber den Eltern ist auch bei erwachsenen Kindern nicht zu unterschätzen.


meine eltern haben sich getrennt, als wir kinder lange schon erwachsen waren... d.h., mein vater ist gegangen. und meine mutter ist seitdem in einer einzigen jammerschlefe gefangen und redet nur noch von ihm als "der Ar....". ich habe irgendwann mal klar und deutlich "stopp" gesagt! ich habe ihr klar gemacht, dass sie beide eltern sind und ich sie als eltern in meinem leben habe und nicht als getrenntes ex-liebespaar! und wenn sie diese grenze nicht wahrt, werde ich telefongespräche abbrechen, oder bei besuchen einfach gehen! und das habe ich durchgezogen. ich habe eine ganz eigene sicht auf die beziehungsdynamik meiner eltern und will und muss mich nicht positionieren - punkt.

Zitat von Pinkstar:
Wenn ich solche Nachbarn hätte, würd ich alles daran setzen, wegzuziehen


ach, papperlapapp! wenn ich z.b. hier in münchen einen alten mietvertrag aufgeben würde und in einer neuen wohnung die aktuellen miten zahlen müsste, würde meine lebensqualität rapide sinken!

was @Aida2014 braucht, ist ein ruhiges und sachliches standing - und das wird sie schon noch hinbekommen, wenn sie geduld mit sich selber hat!

Zitat von Pinkstar:
Ich kann Aida wirklich nur nochmal raten, sich einen ehrenamtlichen oder gesetzlichen Betreuer zu bestellen


das glaube ich so gar nicht - ich kann mir eher vorstellen, dass sie sich mal 2 oder 3 stunden coaching gönnt. es gibt nämlich echt gute angebote. da wird nicht groß rumemotionalisiert, oder gar therapiert, sondern da wird geübt, sich in schwierigen situationen zu behaupten.

Zitat von Pinkstar:
Also je mehr ich den Thread hier beobachte umso mehr kommen Probleme auf Aida zu und wenn sie krankheitsbedingt so stark eben eingeschränkt ist, überfordert, erschöpft usw, dann wird sie das nicht alleine hinkriegen


und ich habe das gefühl, dass sie dafür, dass das ganze erst ein halbes jahr als ist, schon irre konsequent und klar gehandelt hat. dass immer mal wieder durchhänger kommen, ist ja klar und ganz normal.

28.09.2021 14:11 • x 12 #1997



Mann will Trennung wegen Nachbarin? Keine Gefühle mehr

x 3


kapuzinerkresse


12
19


Gut geschrieben, sehe ich genau so

28.09.2021 17:08 • x 1 #1998


Wollie

Wollie


2508
5328
..ich auch

28.09.2021 17:27 • x 1 #1999


Pinkstar

Pinkstar


5443
2
7366
Zitat von DieSeherin:
dass immer mal wieder durchhänger kommen, ist ja klar und ganz normal.

das mag ja sein, aber bei solchen Aktionen was sich der Mann und seine "tolle" Freundin und auch die Nachbarn von Aida erlauben, hätte ich persönlich schon längst härter durchgegriffen bzw etwas verändert, damit das bald alles aufhört.

Wenn Aida meint, sie muss darin weiterhin verharren und Zeit und ihre Nerven vor allen Dingen weiterhin damit belasten, dann bitte Da braucht sich Aida dann auch über weitere Aktionen der miesen Leute nicht mehr wundern

28.09.2021 18:39 • x 3 #2000


LeTigre

LeTigre


934
1
2420
Mal davon abgesehen, dass hier jede "Seite" gute Argumente hat, finde ich, dass ein körperlicher Zusammenbruch kein "kleiner Durchhänger" ist.

Ich finde aber gut, dass Aida sich Hilfe beim weißen Ring geholt hat. Das ist beruhigend zu hören.
Ich sehe es gemischt. Einige Argumente verstehe ich, andere nicht. Ich glaube der glaubhafteste und für mich nachvollziehbarste Grund ist, dass Aida einfach nicht wegziehen will. Und so lange sie das tut, muss sie andere Strategien entwickeln um sich zu schützen. Die Idee mit dem Coaching finde ich gut.

28.09.2021 18:43 • x 4 #2001


DieSeherin

DieSeherin


4430
5640
Zitat von LeTigre:
finde ich, dass ein körperlicher Zusammenbruch kein "kleiner Durchhänger" ist.

ich sagte ja auch nicht kleiner durchhänger!

29.09.2021 09:15 • x 1 #2002


aequum

aequum


46
58
Hallo Aida,
Wie geht es Dir und wie haben sich die Dinge für Dich inzwischen entwickelt?

Vor 3 Stunden • #2003


Aida2014

Aida2014


294
1
1553
Hallo aequum,soweit gut. Die Drohungen lasse ich nicht mehr an mich ran kommen. Er versucht immer wieder irgendwas zu bekommen, aber ist mir egal. Unterhalt hat er auch nicht mehr gezahlt, ich lasse Ihn gerade pfänden.
So glücklich scheinen beide nicht zu sein, Trulla ist jetzt oft zu Hause und er in seiner Butze.
Gegen die Nachbarn ist der Antrag jetzt bei Gericht eingereicht, hoffe es dauert nicht so lange.
Ich lass mich nicht klein kriegen und in gut 3 Wochen ist ja endlich meine Kreuzfahrt.
Hab noch einen schönen Abend. Liebe Grüße

Vor 3 Stunden • x 15 #2004


aequum

aequum


46
58
Einfach bewundernswert wie Du Dich gegen all diese Konflikte durchsetzt.
Mach weiter so, halte durch, lass Dir nichts gefallen und genieße Deine Kreuzfahrt.

Vor 2 Stunden • x 3 #2005


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2397
3704
Zitat von aequum:
Einfach bewundernswert wie Du Dich gegen all diese Konflikte durchsetzt. Mach weiter so, halte durch, lass Dir nichts gefallen und genieße Deine ...

Dem kann ich mich nur anschließen!

Vor 1 Stunde • x 1 #2006


Pinkstar

Pinkstar


5443
2
7366
Zitat von Aida2014:
Ich lass mich nicht klein kriegen und in gut 3 Wochen ist ja endlich meine Kreuzfahrt.
Hab noch einen schönen Abend. Liebe Grüße

Wow, das hört sich alles doch ganz positiv an. Dann wünsche ich dir, dass bald Ruhe ist und alles seinen guten Gang geht L G Pinkstar

Vor 1 Stunde • x 1 #2007


Butterblume63


5843
2
13511
Aida,schön dass dein Kampfgeist erwacht ist.
Gut ist es,dass du nun lernst nicht mehr alles zu schlucken und hinzunehmen.
Weiterhin alles Gute aus den Weg der Gesundung.

Vor 54 Minuten • #2008


Vegetari

Vegetari


7621
3
6573
Zitat von Aida2014:
Ich lass mich nicht klein kriegen und in gut 3 Wochen ist ja endlich meine Kreuzfahrt.



Super! Du bist auf Kurs !

Vor 2 Minuten • #2009



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag