26

Mehrmals betrogen

Robert358

9
3
2
Hallo zusammen,

ich hatte hier schon einmal gepostet in einem anderen Forum und konnte damals die Hilfe erhalten die ich suchte. Nun bin ich leider wieder hier.

Nach einer 5 jährigen Beziehung und einer hässlichen Trennung, habe ich 5 Monate später eine Frau kennen gelernt. Alles lief super, und ich lernte sie über eine gemeinsame Freundin kennen, die mir nur gutes über sie berichten konnte.

Die Beziehung ging etwa 5 Monate, bis sie eines Morgens aus dem heiterem Himmel schrieb, dass sie ihren Ex Freund gesehen hat und nicht mehr weiß was sie will. Sie hängt noch an ihm, aber liebt auch mich, kann mir derzeit jedoch nicht das geben was ich brauche, weshalb wir etwas auf Abstand gingen.

Soweit schonmal das "Drama". Die gemeinsame Freundin rief mich gestern an und führte ein sehr langes Telefonat mit mir und erzählte mir, dass mich meine mittlerweile Ex-Freundin bereits seit Oktober betrügt. Nicht nur mit einem, und nicht nur einmal.

Da ich in unserer Gegend ziemlich vernetzt bin, auch ohne aktiv mit jedem Kontakt zu haben, habe ich ein wenig rumgefragt, und mir wurde von mehreren Personen bestätigt, was mir die Freundin berichtete.

Sie hat wohl wieder eine Affäre mit einem Kerl, mit dem Sie vor Ihrem Ex eine Affäre und auch während der Beziehung zu Ihrem Ex eine Affäre hatte. Zudem wurde sie öfters in einer Bar mit einem Kerl gesehen, mit dem sie in der Küche verschwand. Es gibt diverse Erzählungen und "Berichte", darüber, dass sie schon sehr lange so "rumhurt". Was ich damals niemals gedacht und geahnt habe.

Die "Quellen" die mir dies erzählen, sind sehr verlässlich und die Geschichten über Sie wurden wie gesagt von mehreren voneinander unabhängigen Personen bestätigt.

Mich trifft das Ganze wie ein Schlag. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.
Ich habe sie darauf angesprochen, und natürlich leugnet sie alles. Jedoch wenn ich rückwirkend auf die Beziehung schaue, gibt es dort diverse Ungereimtheiten in ihren Erzählungen über sich und ihre "Vergangenheit". Auch in Ihrem Verhalten und vielen Details, die man zunächst so nicht erkennt.

An der Wahrheit der Geschichten besteht kein Zweifel, da ich auch Chatverläufe etc. zu Gesicht bekommen habe, was das Ganze für mich noch schlimmer macht.

Ich bin am Ende und weiß weder wo, noch wie ich ansetzen soll das Ganze irgendwie zu verarbeiten. Es ist garnicht so sehr der Liebeskummer, denn die Beziehung ging ja nur 5 Monate. Aber ich weiß nicht, wie ich mit dieser Verletzung, Enttäuschung und was da alles dazukommt umgehen soll.

Vielleicht hat jemand etwas ähnliches erlebt und kann mir ein paar Ratschläge geben, was in meiner Situation das Beste ist.

Kontakt ist abgebrochen und ihre Versuche alles abzustreiten ziehen bei mir nicht. Aber wie mache ich nun weiter für mich selbst. ?

Danke im Voraus

LG, Robby

03.02.2020 08:58 • x 1 #1


Shibb

Shibb


3063
5
5392
Lieber TE,

Willkommen bei uns wenn auch aus einem eher unschönen Grund.

Erstmal tut es mir leid wie es dir gerade geht, doch möchte ich auch gleichmal vorweg sagen dass eine solche Person kein wirklicher Verlust ist. Ich denke niemand braucht Menschen an seiner Seite die betrügen und lügen. Da kannst du vielleicht ganz froh sein dass alles schon in der ersten Verliebtheitsphase rauskam.

Zitat von Robert358:
. Aber ich weiß nicht, wie ich mit dieser Verletzung, Enttäuschung und was da alles dazukommt umgehen soll.

Hierbei glaube ich handelt es sich viel um Ego. Man ist verletzt wie jemand anderer zu soetwas fähig ist dass man selbst (mit größter Wahrscheinlichkeit) nie machen würde. Enttäuschung weil einem die Person auch noch dreist ins Gesicht lügt.
Leider kann man Menschen aber nie hinter die Stirn gucken.
Gib dir selbst einfach etwas Zeit, denn so doof es klingt - Zeit heilt tatsächlich alle Wunden

Zitat von Robert358:
Aber wie mache ich nun weiter für mich selbst. ?

Genauso wie du vor ihr weitergemacht hast. Triff dich mit Freunden, geh deinen Hobbys nach, rede mit Menschen wenn es dir gerade nicht gut geht.
Und vor allem bleib dabei, sie nicht wieder in dein Leben zu lassen.

03.02.2020 09:11 • x 1 #2


Rosa-91

Rosa-91


1546
4
1720
Lieber TE,

es tut mir sehr sehr leid, wie du vera.rscht wurdest

Die wichtigsten Schritte bist du bereits gegangen. Ziehe die Kontaktsperre durch, auch wenn es dir in manchen Momenten sehr schwer fallen wird

Und dann arbeite an deinem Selbstwert. Das braucht einfach Zeit und wieder jede Menge Mut einem Menschen erneut Vertrauen entgegen zu bringen. Ich wünsche dir viel Kraft!

03.02.2020 09:18 • x 2 #3


Megeas

Megeas


6555
2
5674
Zitat von Robert358:
Vielleicht hat jemand etwas ähnliches erlebt und kann mir ein paar Ratschläge geben, was in meiner Situation das Beste ist.

Die Kontaktsperre hast du schon mal eingeleitet was gut ist

Ansonsten lebe dein Leben weiter auch wenn es schwer ist gerade mit dem Vertrauen anderer gegenüber dann wieder ist immer schweres Thema nach so einer Enttäuschung, allerdings kann ich das verdammt gut nachvollziehen besonders mit Lügen hatte ich auch schon die Erfahrung mit der einen oder anderen Dame . Kontakt Abbruch und daran arbeiten weil sowas einen an den Ego kratzt

03.02.2020 10:53 • #4


Carolinga

Carolinga


421
1
479
Hallo,

Zitat von Robert358:
Kontakt ist abgebrochen und ihre Versuche alles abzustreiten ziehen bei mir nicht.

Damit hast du für dich aus Selbstschutz genau richtig agiert.
Damit es auch weiterhin für dich gesund bleibst, halte fest an deinen Prinzipien und versuche dich emotional von dieser Beziehung zu ihr zu lösen.
Manchmal hilft es sogar, wenn du gedanklich dir vor Augen hälst, wie sehr du enttäuscht und hintergangen worden bist. Solch negativen Gedanken in Bezug auf die Beziehung können, wenn auch schmerzlich, die Ablösung noch schneller voran treiben.
Versuche daher bei dir zu bleiben, den Fokus auf dich und dein Leben zu richten und öffne dich Neuem gegenüber.
Dann bist du gewappnet und offen und den Rest erledigt die Zeit!

03.02.2020 11:03 • #5


Marketing100


192
2
122
Kann man sich doch an drei Fingern abzählen, dass es so oder so ähnlich stimmt.
Es wird IMMER alles abgestritten & wenn, dann nur scheibchenweise zugegeben. Salamitaktik.

Hast Du leider die falsche Frau kennengelernt.

Kümmer Dich um Dich selbst & meide diese Person, auch wenn es sehr weh tut.

03.02.2020 11:21 • x 2 #6


Robert358


9
3
2
Ich bezweifle auch überhaupt nicht ob es stimmt oder nicht.

Dafür gibt es rückwirkend, wenn ich mir einiges näher anschaue zu viele "Zufälle". Plötzlich folgte sie auf Instagramm ab dem genannten Zeitraum allen Freunden von einem der Typen, nur ihm nicht direkt.

In diesem Zeitraum hatte ich auch jedes mal nach dem GV eine Entzündung bzw. Rötung/Schwellung, was sie damals auf meine neue Unterwäsche versucht hat abzuwälzen. Mit dem Argument Sie sei beim Gyn. gewesen und bei ihr ist nichts.

Zudem geht sie schon seit längerem mit einer Freundin ständig in die selbe Bar, wie ihre "damalige" Affäre.

Also ich könnte mit den "Zufällen" noch eine lange Liste führen, weshalb ich überhaupt keine Zweifel an der Echtheit der Geschichten habe. Hinzu kommt, dass der Typ verheiratet ist und Kinder hat. Was das Ganze für mich noch widerlicher macht.

Leider kann ich diesen Zorn und diese Wut nicht positiv für mich nutzen, sondern fühle mich buchstäblich wie Dreck.

Ich habe ihr am Telefon alles mögliche ausgesprochen an Beleidigungen etc., womit ich mich nicht rühmen möchte, aber was denke ich in so einem Moment mehr als nur verständlich ist.

Ich habe auch nicht gewühlt um herauszufinden, dass es stimmt, sondern viel mehr in der Hoffnung, dass es nicht stimmt.

Danke für eure Worte, und ich weiß das alles auch, wenn ich kurze Momente habe in denen ich rational denke. Aber dann kommen immer wieder die Emotionen hoch und ziehen mich total runter.

03.02.2020 11:48 • #7


Carolinga

Carolinga


421
1
479
Das beste ist, alle die in irgendeiner Weise mit ihr zu tun haben zu bitten, dir nichts mehr über sie und ihre Aktionen zu berichten.
Und alle Infos über Social Media sind reines Gift und schüren deine Gefühle noch mehr.
Mach dich davon frei!

03.02.2020 11:54 • x 1 #8


lv261032


27
1
34
Ich finde es wichtig, dass du absolute Distanz aufbaust. Die Dame scheint skrupellos vorzugehen und benutzt dich als Back-up. Es hört sich für mich so an, als hätte sie keinerlei Gefühle für dich. Lass si auf keinen Fall wieder an dich ran! wünsche dir alles Gute

03.02.2020 12:04 • x 1 #9


EM_1966

EM_1966


116
1
206
Zitat von Robert358:
Alles lief super, und ich lernte sie über eine gemeinsame Freundin kennen, die mir nur gutes über sie berichten konnte.

Was sagt denn diese gemeinsame Freundin heute dazu ?

Deine Ex hat vielleicht jemanden gesucht, um aus ihrer kruden Beziehungswelt mit Affären und Exen rauszukommen und mal eine "richtige" Beziehung zu führen. Scheint dafür aber nicht reif genug zu sein, aus welchen Gründen auch immer.

Abhaken, ganz viel Abstand, neu aufstellen, an Dich selber denken - und nie wieder auf Ratschläge dieser gemeinsamen Freundin hören !

03.02.2020 12:09 • #10


Robert358


9
3
2
Die gemeinsame Freundin ist selbst sprachlos und hat jeglichen Kontakt zu ihr abgebrochen.

Sie kennt sie schon seit vielen Jahren und ist mehr als nur entsetzt. zumal sie uns ja auch irgendwie "verkuppelt", im Wissen, dass ich ein anständiger Kerl bin und im Glauben, sie sei ein anständiges und "normales" Mädchen.

Das Gefühl mit dem Back-up habe ich auch. Mich schockiert zusätzlich der kurze Zeitraum. Das Ganze "zurück" in ihr altes Umfeld un treiben scheint wohl bereits nach 2-Monaten mit mir begonnen zu haben. Zudem sind das Kerle, mit denen sie wohl bereits seit Jahren ihre Bettgeschichten auslebt.

Hinzu kommt, dass es wohl eine Gruppe Kerle ist, die sie rumreichen, wessen sie sich auch scheinbar bewusst ist.

Ich kann so etwas weder verstehen noch nachvollziehen, wie sehr man sich als Frau selbst erniedrigen kann, quasi als Wanderpokal zwischen Freunden rumgereicht zu werden.

Und was ich noch weniger begreife, warum sie mich dort mit reingezogen hat, wenn es ihr eh nie wirklich um mich ging. Das Mädchen ist gerade mal 21 und das ist ein weiterer Faktor der mich schockiert, da sie die Personen bereits vor Ihrer damaligen Beziehung die 3 Jahre ging kannte, was bedeutet, dass dieses Spiel für sie schon mit 17/18 anfing, wenn nicht sogar früher. Während die besagten Kerle alle um die 27/28 sind.

Ich bin absolut entsetzt und zutiefst gekränkt und fühle mich so dermaßen erniedrigt, dass ich absolut keinen Anhaltspunkt sehe, wie ich damit fertig werden soll...

03.02.2020 12:25 • #11


Megeas

Megeas


6555
2
5674
Sie löschen überall ... blockieren

Ich kenne solche Damen nur zu gut besonders dann wenn du ihnen das ins Gesicht sachst was ihre Taten zeigen nämlich die Wahrheit, das lustige ist selbst dann streiten sie es ab ergo halt dich fern von ihr in allen Belangen da schließe ich mich den anderen an...


Lenke dich ab ins gym oder mit Freunde

03.02.2020 12:53 • x 1 #12


Robert358


9
3
2
Danke für die vielen Antworten.

Kurzes Update. Das ganze liegt etwas leichter im Magen, zumindest kann ich mich halbwegs wieder auf die wesentlichen Dinge konzentrieren. Arbeit, Sport etc.

Die "Kopfkinos" sind aber jedenfalls noch da, und besonders abends im Bett ist es ziemlich schlimm. Die Gedanken scheinen eine Art Strudel zu sein, den ich irgendwie nicht stoppen kann und das führt dazu, dass ich derzeit kaum schlafe.

Hinzu kommt, dass ich nun schon mehrmals gesehen habe, wie sich die Dame meine Instagram stories anschaut und mich dann schnell wieder blockt, damit ich das nicht sehe. Habe es diese Woche 3x gesehen und es wird vermutlich auch öfter sein, da ja nach dem blockieren ihr Name verschwindet. In meinen Stories ist nichts außergewöhnliches, außer was ausm Gym oder wenn ich mit meinen Jungs was trinken gehe.

Mein Profil war schon immer öffentlich, da ich nichts verberge und blocken kann ich sie nicht, da ich ja geblockt bin. Und immer wenn ich sie gesehen hab in meiner Story und auf ihr Profil wollte um sie zu blocken, war ich schon geblockt.

Schnell ist sie muss man sagen .

Trotzdem wühlt das mich wieder auf und wirft Fragen auf, was sie denn möchte. Mir etwas zu sagen anscheinend nicht sonst würde sie es ja tun, oder ?

07.02.2020 08:58 • #13


Shibb

Shibb


3063
5
5392
Zitat von Robert358:
Hinzu kommt, dass ich nun schon mehrmals gesehen habe, wie sich die Dame meine Instagram stories anschaut und mich dann schnell wieder blockt, damit ich das nicht sehe

Finde nur ich das überaus kindisch?

Zitat von Robert358:
was sie denn möchte

ist es wirklich relevant was sie möchte?
Ich schätze dass ist einfach ne Mischung aus Neugierde, Langeweile, Ego, gepaart mit dem Verlust der Aufmerksamkeit von einem ihrer Kerle.

07.02.2020 09:05 • x 1 #14


Abyss

Abyss


13
30
Hi lieber Robert,

ich an deiner Stelle würde mein Profil auf privat einstellen, sodass sie ihre Neugier nicht mehr befriedigen kann.
Ihr Verhalten ist überaus kindisch - da gebe ich @Shibb vollkommen recht.

Ich denke ebenfalls, dass sie einfach auscheckt, was du aktuell so treibst und im selben Zug auf sich aufmerksam machen möchte.

Bleib einfach auf deinem bisher eingeschlagenen Weg: ignoriere sie, lasse sie nicht mehr in dein Leben und kümmere dich sehr um dein eigenes Wohlbefinden. Mit der Zeit wird alles besser werden.

Liebste Grüße und alles Gute für dich weiterhin!

07.02.2020 09:21 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag