13

Mein Mann hat eine Affäire

Sorele


279
1
63
Hallo du, fühl dich umarmt ....

Das, was Chayena hier

Zitat von Chayena:
Dein Mann scheint sich ja ziemlich sicher zu sein, dass DU ihn nicht verläßt. Und jetzt mit dem Freischein den er von dir erhalten hat, wird er wahrscheinlich noch weniger Hemmungen haben..seine Affäre zu treffen und seine Bedürfnisse auszuleben.


schreibt, ist vielleicht nicht ganz von der Hand zu weisen.

Du schreibst als Entschuldigung für eine Nicht-Trennung, dass es eben noch die Kinder gibt und das Haus.

Nun, Tatsache ist ja doch auch, dass, wenn Mama nicht glücklich ist, es auch die Kinder nicht sein können. Nur, wenn man selbst glücklich ist, kann man auch andere glücklich machen. So gesehen sorgst du dich um das Wohlergehen deiner Kinder und tust ihnen aber grad im Moment überhaupt nichts Gutes.
Das mit dem Haus ist auch so eine Sache, ist es doch nur ein Gegenstand.

Eure derzeitige Situation - euer Bruch - ist drastisch und wird dir wahrscheinlich, egal, ob du ihn nun verlässt oder nicht, immer in Erinnerung bleiben ...... die Gefühle deinerseits sind einfach zutiefst verletzt worden ...... .

Vielleicht solltest du dir nur mal in Gedanken ausmalen, was, wenn du weiterhin bei ihm bleibst, mit dir passiert und somit wird. Was aus deinen Kindern wird, zumal sie ja diese Familienkonstellation live mitbekommen. Könntest du es verantworten, dass sie das Gefühl bekommen, so wie Papa mit Mama verfährt, wäre ebenfalls ein gangbarer Weg (immerhin seid ihr die Bezugspersonen und von euch lernen sie)?

Dass du vielleicht nicht sofort irgendwelche Konsequenzen ziehen kannst, ist logisch und nachvollziehbar - dazu braucht es einfach Zeit, um sich mit diversen Gedanken vertraut zu machen, doch solltest du vielleicht trotzdem immer wieder mal daran denken, wie DEIN und das Leben DEINER Kinder nun weitergehen soll.

Alles Liebe
Sorele

14.07.2012 18:50 • x 1 #16


Alena-52


Zitat von Sternchen1111:
Nachdem, was ich gelesen habe, kann ich die s.uellen Bedürfnisse von meinem Mann echt nicht befriedigen. Er will soviel, was ich nicht mag:-)))

Er schreibt der anderen, dass wir eine Zweck Gemeinschaft sind, er aber ansonsten zufrieden ist mit seinem Leben. Man könnte ja nicht alles haben.

Die andere wollte das beenden, er aber nicht. Er bräuchte die Zärtlich und den S. mit ihr. Hat er sich vielleicht verliebt?Ich weiß einfach nicht mehr weiter
willkommen sternchen

5 jahre kontakt mit der anderen ist eine lange zeit. dein mann lügt, das ist klar - dir sagt er, er liebt dich der anderen sagt er ihr seid nur noch eine zweckgemeinschaft - klar ist er zufrieden - er hat ja alles was er sich wünscht - dich für haus und hof - die andere für seine S..uellen gelüste.
er hat auch nicht die courage - dich, kids und haus dafür aufzugeben und ist möglicherweise auch nur noch aus diesem grunde bei dir.

liebe ist ehrlich - wenn er dich wirklich liebt - hätte er dir zumindest reinen wein eingeschänkt und dir gesagt, dass ihm vieles fehlt zwischen euch - ihr hättet gemeinsam nach einer lösung suchen können.

es liegt an dir zu überprüfen ob du deinen mann noch so lieben und ihm wieder vertrauen kannst um mit ihm die beziehung weiterzuführen.

so wie ich dich verstehe, liebst du die dualität in der beziehung und schliesst dritte im bunde aus. das wird schwierig werden deinen mann, dem seine triebe genauso wichtig zu sein scheinen wie die liebe zu seiner familie, dahin zu bringen die andere aufzugeben.
du kannst ihm das, was er sich wünscht und braucht nicht geben.
auch wenn er vielleicht -aus angst vor verlusten- versucht die ehe mit dir aufrechtzuerhalten - wird ihm mit dir immer etwas fehlen und das risiko ist gross, das er immer wieder versucht es woanders zu bekommen ...

wozu da eine eheberatung ? es ist doch klar wie es um euch steht.

du hast die möglichkeit ihm etwas entgegenzukommen und auch mal probieren deine S..uellen grenzen etwas mehr zu öffen - dann könnt ihr schauen wo ihr steht.

alles eine frage der liebe, des vertrauens, des wollens und der bereitschaft zu verzeihen - und neues zu probieren - könntest du das ?

14.07.2012 19:23 • x 1 #17


Katzenfrau


292
2
68
Zitat von Sternchen1111:
Und dass schlimmste sind die Bilder per Mail, wo er eine erek. plus Samenerguss an seine Affäre schickte mit dem Hinweis, ich wollte Du würdest ihn gerade nehmen..........Hallooooooooooooooooo


Männer sind visuelle Tierchen

Nein, im Ernst:
ich kann Dir keinen wirklichen Rat geben...

Da ich der Meinung bin, guter und erfüllender S.. gehört zu einer Beziehung dazu finde ich es schwierig, mit jemandem zusammen zu sein, der mir entweder nicht das gibt, was ich brauche bzw. dem ich nicht das geben kann, was er braucht........

Das hilft Dir aber jetzt nicht wirklich weiter, Du musst irgendwie für Dich selbst klären, ob und ggfs. WIE Du damit leben kannst.

ICH könnte das nicht


Katzenfrau

PS
1. Häuser kann man verkaufen
2. Kinder sollte man nicht für dumm verkaufen und "wegen der Kinder" mit jemandem zusammen bleiben, mit dem man ein Zusammenbleiben eigentlich nicht ertragen kann ist ungut in meinen Augen!

---------------------

kleine Anmerkung:
(MannMitBekannter schreibt immer so treffend, ich mag seine Schreibe irgendwie sehr.... hart aber treffend )

14.07.2012 19:57 • x 2 #18


Sternchen1111


Danke für all die lieben Antworten. Es ist ja nicht so , dass ich keinen S. möchte . Nur die ausgefallenen Wünsche liegen mir so nicht. Für mich war der S. erfüllend, aber leider reicht ihm das nicht. Ich würde ihm auch so gerne glauben, dass er diese Frau nicht liebt und es wirklich nur der S. ist. Würde zwar nichts ändern, aber ich habe einfach Angst, dass er doch Gefühle für sie hat. Er sagt nein, aber wenn er Probleme mit ihr bespricht, denke ich da anders. Er schreibt ja, das er sie vermisst und Sehnsucht nach ihr hat.

14.07.2012 20:45 • #19


MannmitBekannte.


3747
1
886
Und wenn es dem Mann zu gut geht?

Um Kinder und Haus gibts was wie eine Funktionsharmonie, was den Lebensansatz von Sternchen11111 trifft und scheinbar treffend erfüllt.

Diese gefundene Kernidentität um Kind und Haus sollte m.E. wertgeschätzt werden, auch bei Seitenhieben der klar defizitären Art sonst. Ich frag mich ob die körpertechnische Zurückhaltung seit länger nicht Ausdruck einer insgesamt fehlenden Gemeinsamkeit ist? Infrage steht die Lebensperspektive unseres Sternchen1111, seit wann ist nicht klar. Das der Mann einer funktionstauglichen Partnerrollenbesetzung angenähert ist und nicht mehr macht eine mögliche Entscheidung nicht einfach. Er ist offensichtlich nicht total Schrott, schleppt Finanzen an und für eine Grundvaterrolle reichts.

Langsam konturiert sich eine strategische Fehlbesetzung der Partnerrolle raus. Menschen streben nach Geborgenheit, auch um Situationen von Krankheit und dgl. überstehen zu können. Diese Verschmelzung mit der Welt gelingt mit ihm nicht. Also Augen auf beim Eierkauf, Kohle unter die Fittiche nehmen, strategisch einen neuen Partner suchen, ihn jetzt zeitlich auslasten. Der Müll bei Verpeilten in der engsten Umgebung ist eine Ansteckungsverpeilung auf das eigene Selbst, sie ziehen runter und lähmen während sie wässrig fröhlich in aller Inbrunst ihren Stiefel leben.

Ich täte den Sternchenmann funktional halten, dafür ist er gut. Selbst gebracht habe ich diese Logik in meinem Leben nicht, nur als Rat fällts mir einfach

Innerliche Verabschiedung ist nicht schön

14.07.2012 20:46 • x 1 #20


ivo


137
3
22
Hallo Sternchen!
ist ja echt heftig, deine Geschichte. Da muss man erstmal durchatmen.
Ich hab keine Ahnung, wie ich in deiner Situation reagieren würde.
Ich kann allerdings verstehen, wenn Anfangs Kinder und Haus im Vordergrund stehen, war bei mir auch so!

Wenn du dir auf keinen Fall vorstellen könntest, mit seinen s.Gelüsten mitzuhalten, könntest du dir denn vorstellen, ihm das zur reinen Befriedigung dieser das woanders zu "erlauben"?
Habt ihr euch schon mal offen darüber unterhalten? Ich meine, die Liebe zu Hause und für "besondere Gelüste" zu einer Prost. zu gehen, wär das was, womit du umgehen könntest?
Wenn es so wär und deinem Mann ging es wirklich nur darum, wär das ja vielleicht ne Option? Die andere Frau dafür auf Dauer zu haben, geht, glaube ich, nicht gut, weil ich auch denke, da werden früher oder später Gefühle im Spiel sein, und wenn es nur von ihrer Seite aus wäre. Und das würde eure Beziehung dann doch gefährden.
Ich glaube, du musst dir im klaren werden, wass du akzeptieren könntest. Wenn du ihn für dich allein haben willst, sehe ich auch nicht wirklich große Hoffnung für eure Beziehung.
Es sei denn, du schaffst es, bei dir zu schauen, ob du nicht doch offener werden könntest. Bei mir wurde durch meine Verlustangst ein ganz anderes ICH zu Tage befördert, auch im Bezug auf S. Ich war auf einmal viel offener, habe ganz andere ero. Phantasien gehabt als vorher in unserer Ehe.

Vielleicht wär in eurem Fall eine Paarberatung doch nicht so verkehrt.
Wo beide in sich gehen, was sie wollen, was sie nicht wollen, ob es Kompromisse geben könnte.

Gib noch nicht auf, aber mach irgendwas!

14.07.2012 20:46 • x 1 #21


Sternchen1111


Danke Ivo, für Deine nette Nachricht. Er hat schon oft daran gedacht, sagte er ihr, leider habe ich sehr viele Mails gelesen zu einer Prost. zu gehen. E kennt sie schon lange und hatte schon einmal eine Affäre mit ihr. Bevor wir geheiratet haben, aber am Anfang unserer Beziehung. Damals hat er sich für mich entschieden aber er konnte sie wohl s.uell nie vergessen.Sie hat Gefühle für ihn , ist aber auch in neuen einer Beziehung. In der letzten Mail schrieb sie aber, dass sie mehr Zeit von im wolle, weil er immer nach dem S. sofort nach Hause muss und wohl auch sagte , dass er ein schlechtes Gewissen und Verantwortung hat............

14.07.2012 21:04 • #22


Sternchen1111


Hallo Meistermitbekannter,

ich verdiene mein eigenes Geld und brauche für das finanzielle meinen Mann definitiv nicht, da ich sogar mehr als er verdiene. Ich liebe ihn und möchte einfach nur verstehen, was er will. Wir können nicht mehr reden und ich habe von seinen s.uellen Vorlieben vorher nichts gewusst. Ich kann diese leider hier nicht beschreiben, aber es ist schon heftig. Ich habe das Gefühl, das er s. süchtig ist. Ich bin s.uell sehr offen und dachte wir verstehen uns. S. kann ich was machen, aber nicht, wenn er sich verliebt hat.

14.07.2012 21:19 • #23


ivo


137
3
22
Hallo Sternchen!
also wenn auf ihrer Seite auf jeden Fall schon Gefühle da sind, musst du jetzt irgendwie handeln!
Wenn es z.Bsp. wirklich eine S.Sucht bei deinem Mann ist, bekommt man das doch mit therapeutischer Hilfe auch in den Griff.
Wär dein Mann denn offen für eine Beratung?
Wie alt ist er eigentlich? Könnte auch eine Midlife Krisis mit reinspielen? Vielleicht hatte er auf einmal Angst, den Rest seines Lebens auf seine wirklichen Gelüste verzichten zu müssen?
Ich kann mir vorstellen, dass er dich liebt und euch nicht verlieren will, aber du musst ihm deutlich machen, dass er durch sein Verhalten Euch aufs Spiel setzt.
Vielleicht ist es wie bei mir und er fängt erst an, nachzudenken, was ihm wirklich wichtig ist, wenn er die Gefahr spürt, dich zu verlieren.
Und wie geagt, ich denke, wenn es nur das S.Problem ist und er SIE nicht als Mensch liebt so wie dich, dann gibt es doch eine Lösung. (mit proffessioneller Hilfe)

14.07.2012 21:43 • #24


poesine


Ist doch interessant, was manche sich im Namen der Liebe so alles erlauben.
Haben Frau, Haus und Kinder und weil diese seine Neigungen nicht teilt wird dann heimlich jahrelang eine geeignete Dame beglückt.
Aber die Frau aufgeben? Nein, die liebt man ja, ebenso die Kinder und das Haus.
Und das super bequeme Doppelleben und jederzeit nach seinem Verlangen handeln zu können, beide sind ja verfügbar.
Weiß nicht ob das noch normal ist oder schon wegen Sucht(?) behandelt werden sollte?
Normalerweise kann man sich ja auch in diesem Bereich annähern, aber wenn du naturlich nichts weißt.
Und wenn er schon am Anfang eurer Beziehung ne Affäre hatte, dann ist es ihm wichtiger seine s.uelle Neigung befriedrigt zu bekommen, als ein liebevoller Partner zu sein, der auch mal zurücksteckt.

14.07.2012 21:44 • #25


Sternchen1111


Hallo Ivo,
meinst Du , es ist ein Problem, wenn sie Gefühle für ihn hat, er aber nicht. Vielleicht ist es ja ganz gut so. Wenn er sie wirklich nicht liebt und sie mehr will, dann zieht er sich vielleicht zurück.......Ich hoffe immer noch und bin unendlich traurig...........Wie konnte es nur soweit kommen?

14.07.2012 21:48 • #26


brunner


8
Glaubst du im ernst das dein Mann keine Gefühle für diese Frau hat?

Ich weiß du hoffst.... und es tut weh.... aber es wird nicht besser wenn du versuchst deinen Mann zu verstehen.

14.07.2012 21:55 • #27


ivo


137
3
22
Hallo Sternchen!

klar, das könnte schon passieren, dass er sich dann zurückzieht. Aber eurer/sein "Problem" wärt ihr ja dann trotzdem nicht los!
Ich denke, an so einem Problem kann und sollte man arbeiten, wenn man die Beziehung dauerhaft fortführen will. (es sei denn, er ist schon jenseits seiner besten Jahre, dann ist es sowieso bald vorbei )

Und es könnte ja aber auch passieren, dass er Gefühle aufbaut mit der Zeit für SIE, wenn du sagts, er schreibt ihr auch, dass sie so viel Verständnis für ihn hat, usw. Und dann sein Gefühl für dich flacher wird.

Und es könnte ja auch ewig mit den beiden so weitergehen, wie lange könntest du das ertragen?

Also so oder so, alle Varianten wären nicht so toll.

Also ich an deiner Stelle würde auf keinen Fall nur abwarten!

14.07.2012 21:58 • #28


Sternchen1111


Hallo Poesine,

danke für Deinen Bericht. Ich zum Beispiel mag keinen Analverkehr, er will es unbedingt.Vielleicht muss ich echt direkter werden. Er will immer in meinem Mund kommen und ich soll es schl.......Ich kann das nicht. Aber seine Freundin gibt ihm das alles und er träumt von ihr.Mir tut Analverkehr einfach weh. Wir haben es mal versucht , aber ich hatte danach immer Schmerzen

14.07.2012 22:00 • #29


Sternchen1111


Hallo an brunner,

ich denke schon. Es ist ja nur der S., der ihm fehlt. Sie gibt ihm alles, was ich ihm nicht geben kann.Er sagte ihr auch, das er mich und die Kinder liebt. Na , ja, die Mails lassen mich manchmal zweifeln. Warum hat er so Sehnsucht nach ihr.....Sie versteht ihn so sehr.........

14.07.2012 22:07 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag