13

Mein Mann hat eine Affäire

Sternchen1111

Hallo, ich bin neu in diesem Forum und erhoffe mir ein wenig Hilfe, was ich machen soll....

Ich bin seit 11 jahren verheiratet, 2 Kinder und ein Haus. Ich weiß, dass mein Mann mehr S. braucht, als ich ihm geben kann, aber ich habe halt nicht so viel Lust darauf, leider. Nun habe ich herausbekommen, dass er seit einigen Monaten eine Affäre hat und ihn darauf angesprochen. Er sagt, es ist nur der S. und er liebt mich und die Kinder und will und wollte sich nie trennen. Nun habe ich zufällig, er hat sein E-mail fach vergessen zuzumachen, die Mails an die andere gelesen, und mir ist schlecht geworden, was er so geschrieben hat. Kann das hier gar nicht so wiedergeben. Es ist zwar keine Rede von Liebe oder Gefühlen, aber P. pur. Er begehrt sie und braucht Sie. Ich habe gelesen, dass er einige Schwierigkeiten hat, von denen er mir nie erzählte. Und sie sei immer für ihn da und die Frau ist, die ihn versteht . Ich könnte kotzen.Mehrmals bedankt er sich bei Ihr für das Verständnis, was sie ihm entgegenbringt........ Ich habe erfahren , dass sie sich schon seit 6 Jahren schreiben, aber erst seit kurzem eine Affäre haben.Er schreibt, das er von ihr träumt, sie vermisst und sich freut, wenn er sie wieder sieht. Er hat sich sogar ein 2 Handy angeschafft. Was soll ich denn bitte davon halten, oder machen? ich weiß mir leider keinen Rat mehr? Ihn verlassen? Da sind aber 2 Kinder und das Haus. Er sagt, er liebt mich und die Kinder und würde uns nie verlassen.

13.07.2012 21:04 • #1


Carlson


2233
1
680
Du kannst direkt sagen - Ende - oder du kannst ihm noch die Wahl lassen.
Die Frage ist, was kannst du überhaupt noch geben. Bist du bereit ihm noch eine Chance zu geben?
Kannst du das?

Wenn du sagt, dass es nicht mehr geht, dann zieh den Schlussstrich.
Ansonsten empfehle ich eine Paar-Therapie. Die evtl. auf jeden Fall?

13.07.2012 21:17 • x 1 #2


LDG


144
3
17
so hart wie es klingt,aber wenn er dich lieben würde
dann würde er sich mal gedanken machen wie sehr er dich verletzt wenn er in diesem moment mit der anderen.....!

und ich weiß wovon ich rede,leider!

aber carlson hat recht.was bist du bereit noch zu geben?ein haus ist ein gegenstand und wegen den kindern...das hört man so oft.warum?
du hast doch auch nur dieses eine leben!

klar kannst du ihm auch verzeihen,wenn du willst!auch das wäre verständlich und letzten endes ist es dein leben,du entscheidest das selbst.

13.07.2012 21:25 • x 1 #3


Sternchen1111


Danke für Eure Antwort.Ich weiß gar nicht, wo mir momentan der Kopf steht. Nachdem, was ich gelesen habe, kann ich die s.uellen Bedürfnisse von meinem Mann echt nicht befriedigen. Er will soviel, was ich nicht mag:-)))Er schreibt der anderen, dass wir eine Zweck Gemeinschaft sind, er aber ansonsten zufrieden ist mit seinem Leben. Man könnte ja nicht alles haben. Die andere wollte das beenden, er aber nicht. Er bräuchte die Zärtlich und den S. mit ihr. Hat er sich vielleicht verliebt?Ich weiß einfach nicht mehr weiter

13.07.2012 21:43 • #4


poesine


Wenn er das alles heimlich macht, sogar ein zweites Handy hat und ihr Dinge anvertraut, die er mit dir besprechen sollte, dann klingt das für mich mehr als nur nach körperlichem Verlangen.
Auch solche Probleme kann und muß man als Paar besprechen können.
Ein Haus wär für mich nie ein Grund bei einem Mann zu bleiben und zu leiden.
Aber das mit den Kids versteh ich sehr gut, hab selber 2 und die sind der Grund warum ich mich täglich zwinge hier zu sein.
Obwohl ich auch denke, mein Leben rauscht aus dieser falschen Rücksichtsnahme an mir vorbei.
Würde dein Mann dir zuliebe diese Sache beenden, wenn du drauf bestehst?

Liebe Grüße und

13.07.2012 21:48 • x 1 #5


Sternchen1111


Ja, poesine, dass dachte ich auch. Als ich das las, war ich am Boden zerstört. Er hatte Ärger in der Firma und ich wusste nichts, aber wirklich nichts davon. Er schrieb ihr noch, meine Frau versteht mich nicht, danke das Du die Sonne momentan in meinem Leben bist.Du gibst mir Kraft und ich habe heute Nacht mehrmals von Dir geträumt. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich herausgefunden habe, dass er diese Frau seit einigen Jahren kennt und immer schon mit ihr schlafen wollte. Die letzte Mail von ihm war , bitte mach mich glücklich und schlaf mit mir. Aber er sagt mir , er hat keine Gefühle für sie, er will einfach nur S.. Ihr hat er sogar geschrieben , dass ich im Bett langweilig bin. Ich weiß, dass er immer auf P. geht, und er hat ihr geschrieben , dass er schon daran dachte zu einer Prost. zu gehen. Kann ich da noch Hoffnung haben

13.07.2012 22:02 • #6


poesine


Das ist hart und geht garnicht ihr sowas zu erzählen.
Euer Privatleben ist für alle andern tabu, bei einem guten Freund hätt ich es noch verstanden. Aber ihr, die er Jahre kennt und so scharf findet?
Wenn ich dich richtig versteh, dann würdest du eine Ehe zu dritt auf Dauer akzeptieren?
Dürfest du denn auch deine Bedürfnisse nach Nähe (diese müssen nicht auf Se x abzielen) mit einem anderen stilen?
Ich stell mir das Zusammenleben ja sehr schwierig vor, aber ich bin auch ein Typ, der sich viel anschaut, alles anspricht und dann eben Konsequenzen zieht.
Meist dann ohne ihn, weil er ja nichts ändern muß.
Mit den Folgen kann ich gut leben, aber er wird damit nur schwer fertig.
Selber schuld, mehr als reden und wachrütteln kann ich auch nicht.
Hab ihm mal gesagt, einen Menschen, den ich so sehr liebe, möchte ich glücklich sehen. Und den laß ich nicht neben mir kaputtgehen und sehe dabei noch zu und stelle mich taub.
Aber ich bin innerlich nur getrennt, wir wohnen immer noch als Familie zusammen...

13.07.2012 22:17 • #7


Sternchen1111


mein Problem ist, dass ich ihm nicht das geben kann, was er laut Mail an seine Affäre braucht. Er hat ihr alles geschrieben , was ich nicht will und er von ihr will und was sie auch möchte. Natürlich war ich erschrocken , als ich das erste mal eine Gummim. gefunden habe. Seine Aussage, Du gibst mir nicht, was ich brauche.Dann habe ich in seinem E-mails Fotos von seiner erek. plus Orga. an seine Affäre gefunden.........

13.07.2012 22:19 • #8


poesine


Könntest du damit auf Dauer leben ohne daran zu zerbrechen?

13.07.2012 22:22 • #9


MannmitBekannte.


3747
1
885
Der Mensch lebt, kann also hoffen.

Der Rest liest sich dann doch nach völliger Verschemlzung/-sbereitschaft von ihm. Er öffnet klar Gefühle und argumentierenden Verstand für die Neue, es bleibt nicht beim Tag der offenen Hose.

Seine Nichtkundgabe von Arbeitserlebnissen in der Beziehung signalisiert einen tieferen Beziehungsbruch, der kann sich beim Blick auf Finanzen verstärken.

Meiner fraglichen Meinung nach hat Sternchen1111 ein chronisches Grenzsetzungsproblem, kann die Beziehung auch nicht auf der Anforderungsseite stellen und es lässt sich nicht mit bettlicher Zurückhaltung erklären.

Diese Verständnisschiene zu ihm ist nicht nur befremdlich.

13.07.2012 22:32 • x 1 #10


poesine


Ja so seh ich das auch.
Fremdgehen ist ja manchmal sogar von der anderen Seite erlaubt,
dann ist es auch für beide lebbar.
Aber dieses hintergehen und dann solche Sachen lesen und finden zu müssen, wären für mich ein absolut unverzeihliches no go.
Scheint sich auch nicht so recht für eine entscheiden zu wollen.
Ist bisher das heftigste was ich hier gelesen hab.

13.07.2012 22:36 • x 1 #11


Sternchen1111


MannmitBekannter,
Hallo, denkst du echt echt , mein Mann hat Gefühle für diese Frau?Ich könnte es nicht fassen. Er sagt doch, er liebt nur mich und es nur der s.?Aber er sagte dieser Frau auch, dass er , wenn er mit mir S. hat am Anfang an mich denkt............Und er schrieb, dass er mit mir nicht mehr konnte. Weil ich ihm einen s.uellen Wunsche versagte, der wohl für ihn wichtig war. Und dass schlimmste sind die Bilder per Mail, wo er eine erek. plus Samenerguss an seine Affäre schickte mit dem Hinweis, ich wollte Du würdest ihn gerade nehmen..........Hallooooooooooooooooo

13.07.2012 23:48 • #12


LadyThumperGirl


Also für mich wär das nichts. Wenn mein Freund ne Affäre hätte wärs sowieso aus. Für mich ist das Betrügen, auch wenns "nur" S. sein soll, aber da scheint dann doch mehr zu sein wenn sie untereinander reden und du ihm nicht gut genug bist. Wäre nichts für mich. Natürlich ist das deine Entscheidung, aber ich würde mal ein erstes Wörtchen mit ihm reden an deiner Stelle. Blöd ist natürlich, dass ihr Kinder habt, doch alleine schon, dass er dir die Affäre verschwiegen hat muss ja was bedeuten. Ist da das Vertrauen nicht ein wenig in die Brüche gegangen durch das? Kann poesine nur zustimmen. Das ist schon heftig, wobei ich hier schon Heftigeres gelesen habe.

13.07.2012 23:56 • #13


Heavy83

Heavy83


640
3
24
Das ist schon ziemlich demütigend. Also das ist schon was .... ich hätte meine Sachen gepackt und wäre gegangen, sofort. Aber bei dir sind ja auch Kinder im Spiel, da kann man nicht so spontan handeln.

14.07.2012 00:08 • #14


Chayena


47
9
Meine Güte, der traut sich aber was. Dein Mann scheint sich ja ziemlich sicher zu sein, dass DU ihn nicht verläßt. Und jetzt mit dem Freischein den er von dir erhalten hat, wird er wahrscheinlich noch weniger Hemmungen haben..seine Affäre zu treffen und seine Bedürfnisse auszuleben. Ich denke hier geht es auch nicht nur um s.uelles Ausleben..nee da sind Gefühle mit im Spiel....Es ist die Frage ob du damit leben kannst? Also ich würde hier ganz klar einen Schlußstrich ziehen. Die s.uelle Neigung wird er ja auch immer haben und wenn das nicht deine ist...damit seit ihr doch beide nicht glücklich....Falls er die Affäre beenden würde...könntest du ihm jemals wieder vertrauen?

LG Chayena

14.07.2012 09:19 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag