29

Meine Freundin weiss nicht mehr ob Sie mich liebt

Roger96

7
1
3
Hallo Zusammen
Sorry wegen der Rechtschreibung ich bin gerade sehr durcheinander. Nun, ich bin gerade sehr verzweifelt und weiss nicht was ich tun soll. Ich hoffe jemand kann mir helfe. Ich bin gerade in folgender Situation:


Ich (22) bin vor 2 Jahren mit meiner Freundin (18) zusammengekommen. Wir haben uns total verliebt und seitdem 2 Wundervolle, romantische Jahre erlebt. Wir ergänzen uns perfekt und haben schon sehr vielunglaublich tolle wundervolle Momente erlebt. Wir sind viel gereist und alles lief perfekt. Wir haben nonstop über unsere Zukunft unsere Familie über die Kinder die wir mal machen werden und unsere Träume geredet. Jetzt hat Sie mir am Freitag Abend als wir übers Wochenende in einem Häuschen in den Bergen waren wie aus dem nichts gesagt das Sie nicht mer wisse wie fest sie mich noch liebe. Ich hätte niemals damit gerechnet das kam sehr unerwartet und war ein Schlag ins Gesicht. Ich bin in Tränen ausgebrochen und hatte fast eine Panikattacke, und ich sagte Ihr das ich ohne Sie nicht mehr sein möchte usw. Und so ist es auch ich habe weder Freunde noch sonstiges in meinem Leben nur dieses wunderbare tolle Mädchen! Ich kann mir wirklich kein Leben ohne Sie mehr Vorstellen. Sie konnte mir auch keinen Grund sagen und ich habe extrem Angst das Sie Gefühle für einen anderen Mann entwickelt hat. Eigentlich kann ich es kaum glauben da im einen Moment noch alles so perfekt schien und dann sagt Sie so etwas. Ich habe dann Stundenlang geheult und Sie hat gesagt es tut Ihr leid und mich getröstet und Sie sagte auch das Sie ja nicht Schluss gemacht hätte sonder nur nicht mehr wisse wieviel Gefühle Sie für mich hat. Danach ging es auf und ab mit meiner Trauer die wie in Schüben kam und ein wenig ging und wieder kam. Wir haben uns aber weiterhin geküsst und am nächsten abend sogar miteinander geschlafen. Ich weiss nicht ob Sie das nur getan hat um mich zu trösten oder warum auch immer.

Da wir am 9. Februar unseren 2. Jahrestag haben und ich schon seit Monaten einen Städtetripp nach St. Petersburg plane um Sie zu Überraschen bin ich jetzt in einer sehr schwierigen Situation. Sie weiss das ich irgendetwas für den Jahrestag plane aber Sie hat keine Ahnung was. Wir haben uns jetzt darauf geeinigt das wir unser Jahrestag feiern und danach weitersehen.

Ich habe jetzt so einen Ratgeber um die Ex- Zurückgewinnen gekauft und begonnen zu lesen. Dort steht detailiert und super beschrieben was man tun muss und was mann unbedingt lassen soll. Jetzt weiss ich aber nicht wie ich mich während unserer 5 Tägigen Reise verhalten soll. Ob ich zurückweissend sein soll oder ob das falsch rüber kommt oder ob ich Sie mit Romantik überschütten sollte was Sie allenfalls bedrängen könnte.


Vielen Dank für eure Antworten schon im Voraus ich hoffe wirklich sehr das Ihr mir helfen könnt.

Roger

05.02.2019 10:38 • #1


Jenß


Das Mädchen ist blutjung, genau wie Du. Da bleibt man nicht lange zusammen, das sind doch nur Phasen des sich-probierens, erste intensivere ßekserfahrungen, auskosten, Probewohnen etc. etc.

Sie wird genau wie Du, andere Leute im Leben noch begehren.

Wenn Du so tierische Angst hast allein zu sein, dann mußt Du Dir echt Hilfe holen oder Dich selbst therapieren, aber normal ist das nicht, da stundenlang zu heulen und zusammen zu brechen.
Tausende von Menschen trifft man im Leben, fast alle sind nur Kurzbegegnungen.

Wichtig ist, daß Du eigene Unterkunft hast und Arbeit/Ausbildung etc.
Das und nur das ist lebensnotwendig.

Frauen kommen und gehen. Bezug etc..wirst Du nur aufbauen können, wenn Du einer ein Kind machst. Das war es dann aber auch schon wieder, denn auch die können jederzeit die Flatter machen.

Zu der Reise: Kannst Du nicht versuchen, die Reise zu stornieren?

05.02.2019 10:49 • #2


Gast2019


Und so ist es auch ich habe weder Freunde noch sonstiges in meinem Leben nur dieses wunderbare tolle Mädchen!



Du, es ist kein Wunder, daass sie so einen abhängigen Mann nicht mehr so anziehend findet...wie warst Du denn, als sie Dich kennengelernt hat? Da hattest Du doch sicher neben ihr noch andere Interessen, oder?
Und hat SIE denn noch was anderes im Leben? Freunde etc?

Dazu kommt: Sie war SECHZEHN... ! Du ZWANZIG! Und ihr redet von Heirat und Kindern?!

Die Reise würde ich nun nicht stornieren. - Nur - weder ein "Dich verstellen" ist zielführend noch "sie mit Romantik überschütten" - Vielleicht solltet ihr die Zeit nutzen, darüber zu reden, was in Eurer Beziehung verändert werden könnte. - Dass jeder von Euch auch SEIN Ding macht - zum Beispiel.

05.02.2019 10:59 • x 1 #3


Mctea

Mctea


4385
6
6351
Zitat von Roger96:
ich mich während unserer 5 Tägigen Reise verhalten soll.

Vielleicht einfach mal nichts tun, meist kommt der Zauber durch das nicht planen, statt durch minutiös durchdachtem Tagesablauf

05.02.2019 11:02 • x 2 #4


Wölkchen82


1358
2
1719
Hallo Roger,

Du klingst ehrlich gesagt abhängig von ihr:
Zitat von Roger96:
. Ich bin in Tränen ausgebrochen und hatte fast eine Panikattacke

Zitat von Roger96:
das ich ohne Sie nicht mehr sein möchte

Eine Beziehung läuft nicht immer Vollgas und mit Schmetterlingen und rosa Wolken. Es gibt auch immer mal Phasen, wo man sich auch mal auf die Nerven geht. Wenn Du ihr sagst, "ich kann ohne Dich nicht keben" - das macht Dich klein vor ihr. Und abhängig. Und das ist leider nicht wirklich attraktiv. Hast Du sie mal sachlich gefragt, wie sie darauf kommt, woran sie das fest macht, ob ihr etwas fehlt?

Zitat von Roger96:
ich habe weder Freunde noch sonstiges in meinem Leben

Das halte ich für äußerst ungesund. Die einzig wahre Partnerschaft und Liebe von 20 bis zum Tod gibt es leider sehr, sehr selten. Wahrscheinlicher ist, dass man mehrere Partner hat, bis man einen gefunden hat, mit dem man alt wird. Und auch da kann es passieren, dass man sich auseinander lebt. Nicht schön, nichts was man will - passiert aber leider immer wieder. Warum hast Du keine Freunde? Hängt Ihr nur aufeinander oder hat jeder auch noch was, was er/sie mal alleine macht?

05.02.2019 11:04 • x 1 #5


BlackNumber


29
1
16
@Jenß es gibt auch immernoch welche, die bleiben/blieben mit ihrer ersten Liebe zusammen - das sollte man nicht verpauschalisieren. Man kann auch eine echte Verbindung zu seinem Partner haben, ohne das man Kinder mit diesem hat.

@Roger96 deine Freundin distanziert sich gerade ein bisschen von dir. Lass ihr einfach mehr Freiraum. Zurückweisen würde ich sie aber nicht.

Als Problem bei dir nehme ich wahr, dass du all deine Zeit nur mit deiner Freundin verbringst? Das kann in der Verliebtheitsphase für beide sehr schön sein aber nach einer gewissen Zeit ist es normal, dass man sich auch mehr wieder mal anderen Dingen zuwendet und etwas ohne den Partner machen möchte. Zieht einer der beiden dann nicht mit, kann sich der andere schon mal eingeengt fühlen.

Warum hast du keine Freunde? Sorge auch außerhalb deiner Beziehung dafür, dass du ein Soziales Netz hast, das tut dir sicher gut. Du willst mit ihr zusammen sein, kannst aber, wenn es hart auft hart kommt, auch ohne sie, weil du dich um dich selbst und dein Glück kümmern kannst.

05.02.2019 11:16 • x 1 #6


Roger96


7
1
3
Hallo Wölkchen 82
Als ich Sie gefragt habe warum konnte Sie mir nicht sagen warum.
Ich habe mich auch darauf eingestellt das das die Frau meiner Kinder wird. Ist es denn normal in einer Beziehung ständig über die Zukunft zu reden und über Kinder und ein eigenes Haus usw...? Zuerst habe ich mich zurückgehalten mit solchen aussagen aber nach ein paar Monaten Beziehung dachte ich nicht mehr das das Naiv ist sondern realistisch.

Mitlerweile habe ich realisiert das es doof von mir war vor Ihr Sachen zu sagen wie: Ohne dich kann ich nicht sein oder, ich hab doch nur dich in meinem leben. Auch wenn es so ist sollte ich nicht so sein vor ihr.

Ich habe seit ich Sie habe mit meinem Hobby, dem Eishockey schauen an alle Spiele meines Vereins gehen fern und nah ziemlich zurückgesteckt seit ich Sie habe. Aber nicht weil Sie das wollte sondern weil ich meine Zeit mit Ihr verbringen wollte. Zudem habe ich vom Eishockey 50-60 Freunde. Aber das sind Freunde während den Spielen und fahrten aber richtige Freunde die auch immer das sind und mal helfen habe ich keine von dort. Einen einzigen guten Freund habe ich der wohnt aber 1h weit weg.


Sie ist noch in einem Sportverein und hat etwa 3 x pro Woche training. Und ich unternehme selten etwas ohne Sie.

05.02.2019 11:17 • x 1 #7


Mctea

Mctea


4385
6
6351
Zitat von Roger96:
Und ich unternehme selten etwas ohne Sie.

ändere das.
sie soll dich auch vermissen. das geht am besten durch Abwesenheit

05.02.2019 11:21 • x 2 #8


Roger96


7
1
3
Hallo BlackNumber

Ich denke auch das es das beste ist Ihr Freiraum zu geben und mir selbst Hobbys zu suchen, aber wie soll ich mich bei unserem Städtetripp verhalten wenn wir quasi 5 volle Tage miteinander Zeit verbringen müssen? Ich möchte auf gar keinen Fall etwas an der Situation verschlimmern.

05.02.2019 11:23 • #9


Mctea

Mctea


4385
6
6351
Zitat von Roger96:
Hallo BlackNumber

Ich denke auch das es das beste ist Ihr Freiraum zu geben und mir selbst Hobbys zu suchen, aber wie soll ich mich bei unserem Städtetripp verhalten wenn wir quasi 5 volle Tage miteinander Zeit verbringen müssen? Ich möchte auf gar keinen Fall etwas an der Situation verschlimmern.

natürlich verhalten, frag was sie unternehmen möchte, ob Kultur oder Schiffdisko auf der Newa

05.02.2019 11:25 • x 1 #10


Wölkchen82


1358
2
1719
Zitat von Roger96:
Ist es denn normal in einer Beziehung ständig über die Zukunft zu reden und über Kinder und ein eigenes Haus usw...? Zuerst habe ich mich zurückgehalten mit solchen aussagen aber nach ein paar Monaten Beziehung dachte ich nicht mehr das das Naiv ist sondern realistisch.

Damals war sie dann 16 oder 17? Viele Mädels/Frauen haben den Wunsch nach Familie. Aber nicht alle. In diesem Alter entwickelt man sich noch persönlich weiter. Wünsche und Träume ändern sich manchmal. Oder rücken zu Gunsten anderer Dinge eine zeitlang in den Hintergrund.

Zitat von Roger96:
Ich habe mich auch darauf eingestellt das das die Frau meiner Kinder wird.

Garantien gibt es dafür nicht. Und nur, weil Du Dich darauf eingestellt hast, solltest Du bedenken: dazu gehören zwei. Worauf hat sie sich denn eingestellt? Redet Ihr da auch im echten Austausch miteinander?

Zitat von Roger96:
weil ich meine Zeit mit Ihr verbringen wollte.

Nach 2 Jahren Beziehung ist die erste Verliebtheit weg, der Alltag zieht ein. Wenn man ständig aufeinander hängt und nix allein unternimmt - was soll man sich denn dann am Abend erzählen? Andere Menschen, andere Ansichten, Erlebnisse - das alles bringt frischen Wind. Das bringt Themen zum Austauschen. Ohne kann es schnell sehr langweilig werden. Habt Ihr denn Themen - außer die Familie in der Zukunft? Unternehmt Ihr viel zusammen? Hat sie denn Freunde?

Ich würd auch die Reise nicht canceln. Aber weißt Du denn, was sie wirklich gerne macht? Laß doch sie entscheiden, was ihr da unternehmt. Und/oder laßt Euch treiben, schauen was der Tag so bringt.
Und wenn ihr zurück seid: Schau, dass jeder von Euch auch noch ein eigener Mensch bleibt, mit Freunden, Hobbies, Interessen. Die Balance daraus, und aus der Zweisamkeit in der Beziehung ist die Kunst, in meinen Augen. Ein Mann, der von einer Frau abhängig ist, wird für die Frau auf Dauer uninteressant (umgekehrt übrigens auch).

05.02.2019 11:27 • x 2 #11


Wölkchen82


1358
2
1719
Zitat von Roger96:
Ich habe jetzt so einen Ratgeber um die Ex- Zurückgewinnen gekauft und begonnen zu lesen.

Nochmal so als Frage: Sie hat doch nicht Schluß gemacht - oder?
Was willst Du also mit einem EX-Back Ratgeber?
Das was da drinnen steht passt nicht zum Thema: wie führe ich eine glückliche Beziehung.

05.02.2019 11:41 • x 3 #12


BlackNumber


29
1
16
Ich verstehe dein Problem und würde mich ihr gegenüber auch nicht verstellen, indem du sie zurückweist allerdings würde ich Gespräche, die die Zukunft betreffen unterlassen, sie nicht bedrängen, auch sie erste Schritte machen lassen, wenn es um küssen etc. geht und wenn sie reden will, ihr sagen, dass du sie verstehst und ihr hier seid, um eine gute Zeit zu haben, danach seht ihr weiter. Lebt den Moment, so habt ihr es ausgemacht.

05.02.2019 11:45 • x 2 #13


Gast2019


@Blacknumber

05.02.2019 11:47 • #14


Roger96


7
1
3
@Wölkchen82

Sie war 16 und ich 20

Zitat:
Garantien gibt es dafür nicht. Und nur, weil Du Dich darauf eingestellt hast, solltest Du bedenken: dazu gehören zwei. Worauf hat sie sich denn eingestellt? Redet Ihr da auch im echten Austausch miteinander?


Wir haben uns beid voll darauf eingestellt nicht nur ich, zu beginn der Beziehung kam das mit Famillie gründen und Kinder machen vor allem von Ihrer Seite, dann auch von mir aber wir haben hatten immer etwa die gleichen Träume, und sehr viel darüber geredet, noch vor 3 Wochen haben wir uns über mögliche Namen für unsere Kinder unterhalten und dabei voller Freude in die Zukunft geblickt


Zitat:
Habt Ihr denn Themen - außer die Familie in der Zukunft? Unternehmt Ihr viel zusammen? Hat sie denn Freunde?



Wir haben schon auch andere Themen über die arbeit usw. Aber wir unterhalten uns sehr viel über die Zukunft. Wir unternehmen Viel zusammen in letzter Zeit sitzen wir abends aber auch öfters vor dem TV. Sie hat ein paar gute Freunde ja, wenn auch nicht extrem Viele.


Zitat:
Nochmal so als Frage: Sie hat doch nicht Schluß gemacht - oder?
Was willst Du also mit einem EX-Back Ratgeber?


Nein Sie hat nicht Schluss gemacht. Ich dachte aber das das eine ähnliche Situation ist. Als Sie mich getröstet hat sagte Sie: "Vieleicht muss ich auch einfach wieder zur Besinnung kommen". Als ich Sie aber fragte ob ich Angst haben muss sagte sie: "Ich weiss es nicht"

Daraus schliesse ich das Sie sich gerade überlegt ob Sie schluss machen soll oder nicht.

Sie sagte mir auch das es schon gut kommt aber ich weiss nicht ob gut auch bedeutet das wir zusammenbleiben.

05.02.2019 12:13 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag