40

Meine Freundin wurde Betrogen Wie verhalte ich mich?

Paco

8
1
1
Hallo zusammen!
Ich habe eine wunderbare Frau kennen gelernt. Und habe mein Herz an sie verloren.
Ich habe ihr nach dem 6. Date meine Liebe gestanden, was sie in meinen Augen überfordert hat. Sie hat kein Wort mehr gesagt. Für mich gefühlte Stunden obwohl es eigentlich nur Minuten waren. Eigentlich wollte sie flüchten. Blieb dann aber doch bis die Spannung weg war und wir hatten weiter einen doch recht schönen Abend. Sie sagte dann nur das sie Angst hat auf eine neue Beziehung.
Als ich fragte was vorgefallen war schwieg sie wieder. Ich weiß nur das sie betrogen wurde.
Ich möchte diese wunderbare Frau nicht verlieren. Ich selber bin ein sehr ungeduldiger Mensch in vielerlei hinsichten.
Meine Frage ist: Wie kann ich diese Frau überzeugen das ich der richtige bin? Wie soll ich mich verhalten?
Hoffe von euch zu lesen.

01.11.2020 22:30 • #1


miracle goodnight

miracle goodnig.


54
4
36
Einfach mal auf die Bremse treten. Du weißt um ihr Problem und erhöhst nach dem erst sechsten Date den Druck. Sie könnte sich gezwungen fühlen, dir zu vertrauen statt dass das Vertrauen erst einmal wachsen kann. Stress sie nicht so, halte dich zurück, sei verlässlich. Es kann sein, dass du emotional viel weiter bist als sie. Halte dich zurück.

01.11.2020 22:38 • x 5 #2



Meine Freundin wurde Betrogen Wie verhalte ich mich?

x 3


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1076
4
1108
Junge, Junge,
da hat ja so ein Dreibein vor dir, wieder voll zugeschlagen und Verbrannte Erde hinterlassen.
Interesse ist ja vorhanden, sonst hättet ihr keine 6 Date´s schon gehabt.
Mit Liebesschwüren würde ich mal langsam machen an deiner Stelle.
Ein ehrliches und zärtliches "Ich mag Dich " kommt da am Anfang besser rüber.
Ansonsten brauchst du viel Verständnis und viel Zeit.
Öffne dein Herz und halt deine Hormone unter Kontrolle

02.11.2020 08:06 • x 3 #3


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3827
Du spürst ihre Distanz und gehst deshalb auf Nähe. Liebesgeständnisse sind so oder so an der Stelle völlig übertrieben.

Mal eine Frage an Dich, kannst Du selbst Nähe tatsächlich gut aushalten? Wie sind Deine Vorgeschichten dazu?

02.11.2020 08:17 • x 4 #4


Hansl

Hansl


3808
3
3343
Zitat von Paco:
Ich habe ihr nach dem 6. Date meine Liebe gestanden, was sie in meinen Augen überfordert hat. Sie hat kein Wort mehr gesagt. Für mich gefühlte Stunden obwohl es eigentlich nur Minuten waren. Eigentlich wollte sie flüchten. Blieb dann aber doch bis die Spannung weg war und wir hatten weiter einen doch recht schönen Abend. Sie sagte dann nur das sie Angst hat auf eine neue Beziehung.


Welcome.
Der Fehler, der das Unglück generiert.
Ich werde auch nie wieder einer Frau meine Liebe gestehen.
Nie wieder.

Dann hat man eine Chance.
Eine Frau, so heißt es immer schon, musst du sch... isse behandeln.
Dann wirst Du als ein Mann gesehen..
Heißt es in den einfachen Kreisen.
Aber jeder dort hat eine.
Und wirst respektiert.

Wenn Du einer Frau Deine Liebe gestehst, Dein inneres darlegst, finden sie das sicher "süss".
Aber ab dem Moment bist du entmannt.
Wirst nicht mehr respektiert.

Trotzdem kannst Du dann erhobenen Hauptes gehen.

02.11.2020 08:31 • x 1 #5


Paco


8
1
1
Ja. Ich bin leider voll der Emotionsmensch. und Liebe, Nähe, Geborgenheit,.... sehnsüchtig
Ich bin einer von der alten Schule mit Rosen, Kerzenlicht, bei meiner ex war damals der erste muss auf dem Eifelturm,...
Sie sagte das sie mich sehr mag sonst wäre sie ja nicht bei mir. Aber ich sag mal so. Ich mag auch meine Hunde oder meine Freunde. Ich hoffe und wünsche mit nur über alles das es noch gefühlvoller verbal wird.
Sie hat das Tempo von Anfang an angegeben. Beim ersten Treffen wollte sie gleich zu mir und gemeinsam kochen. In Sachen S. hat sie auch das Zepter in die Hand genommen wann es passiert.
Ich habe nur grosse Angst ein Lückenbüßer zu sein. In 3 Wochen zieht sie 40km weiter weg und ich habe Angst sie zu verlieren.
Und dazu kommt noch das ich eigentlich voll mit mir zufrieden bin, ausser das ich voll keine Geduld habe und ich mich selbst Ohrfeigen könnte deswegen.

Vielen dank für eure lieben Tipps

02.11.2020 08:55 • #6


Elisal


Zitat von Hansl:
Dann hat man eine Chance.
Eine Frau, so heißt es immer schon, musst du sch... isse behandeln.
Dann wirst Du als ein Mann gesehen..
Heißt es in den einfachen Kreisen.
Aber jeder dort hat eine.
Und wirst respektiert.

Für eine bestimmte Art von Frauen mag das stimmen.... oder wenn man so wenig Selbstbewusstsein hat dass man Spielchen spielen muss um jemanden in eine abhängkeit zu bringen.... aber eine Partnerschaft auf Augenhöhe bekommt man so mit Sicherheit nicht.

Aber ich Stimme zu, wenn jemand Probleme mit vertrauen hat ist es eine gute Idee es sehr langsam anzugehen.... Und ja... auch liebesgeständnisse können Druck machen.

02.11.2020 09:01 • x 3 #7


Paco


8
1
1
Ist es auch zu früh zu fragen ob sie bei Freundefeste mitkommen möchte? Wie z.b. Geburtstage?
Oder ich komme aus BW und versa Verwandschaft in Hamburg hat die Diagnose bekommen Lümpfdrüsen-krebs und Oparation einer Herzklappe.
Hätte sie schon gern dabei. Einmal als Unterstützung und einmal zum vorstellen meiner Eltern und der eventuell noch weiterer Verwandschaft.

02.11.2020 13:39 • #8


Paco


8
1
1
Zitat von Gwenwhyfar:
Du spürst ihre Distanz und gehst deshalb auf Nähe. Liebesgeständnisse sind so oder so an der Stelle völlig übertrieben.

Mal eine Frage an Dich, kannst Du selbst Nähe tatsächlich gut aushalten? Wie sind Deine Vorgeschichten dazu?



Wie meinst du "Vorgeschichte"?

02.11.2020 13:44 • #9


Elisal


Zitat von Paco:
Oder ich komme aus BW und versa Verwandschaft in Hamburg hat die Diagnose bekommen Lümpfdrüsen-krebs und Oparation einer Herzklappe.
Hätte sie schon gern dabei. Einmal als Unterstützung und einmal zum vorstellen meiner Eltern und der eventuell noch weiterer Verwandschaft

Wenn Sie überlegt ob sie Nacht Hamburg fährt kannst du sie nicht fragen ob sie stattdessen mit dir zu Ben Geburtstag fährst.... wenn sie es mehr erzählt hat weil es sie beschäftigt... aber du selbst den Eindruck hast, dass sie sich nicht davon unter Druck gesetzt fühlt, frag sie sie kann Nein sagen.... wenn du dir unsicher bist... nimm dir noch Zeit...es kommen auch noch andere Gelegenheiten.... oder mach deutlich, dass du sie gern dabei hättest, es für dich aber auch in Ordnung ist, wenn sie das nicht möchte

02.11.2020 21:31 • #10


Johanna15


Zitat von Hansl:
Ich werde auch nie wieder einer Frau meine Liebe gestehen.
Nie wieder.


Das ist albern. Wegen einer miesen Erfahrung?

Zitat:
ine Frau, so heißt es immer schon, musst du sch... isse behandeln.
Dann wirst Du als ein Mann gesehen..
Heißt es in den einfachen Kreisen.
Aber jeder dort hat eine.
Und wirst respektiert.

Wenn Du einer Frau Deine Liebe gestehst, Dein inneres darlegst, finden sie das sicher "süss".
Aber ab dem Moment bist du entmannt.
Wirst nicht mehr respektiert.


Und das ist völliger Blödsinn.
Frauen wollen weder grundsätzlich schice behandelt werden, noch finden Frauen grundsätzlich ein Liebesgeständnis entmannend.
Als ich meins bekommen habe, hat das meinen Menschen nicht unmännlich gemacht, sondern mich glücklich.

02.11.2020 21:39 • x 7 #11


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3827
Zitat von Johanna15:
Als ich meins bekommen habe, hat das meinen Menschen nicht unmännlich gemacht, sondern mich glücklich.

Das hängt eben schwer von den Umständen ab. Aber es freut mich sehr für Dich.

So, @paco, nun erzähl erstmal wie der Kontakt jetzt aussieht. Wer meldet sich bei wem wie oft, seht ihr Euch?

Zitat von Paco:
Ist es auch zu früh zu fragen ob sie bei Freundefeste mitkommen möchte? Wie z.b. Geburtstage?
Oder ich komme aus BW und versa Verwandschaft in Hamburg hat die Diagnose bekommen Lümpfdrüsen-krebs und Oparation einer Herzklappe.
Hätte sie schon gern dabei. Einmal als Unterstützung und einmal zum vorstellen meiner Eltern und der eventuell noch weiterer Verwandschaft.


Grundsätzlich, Du versuchst schon wieder verzweifelt zu binden, indem Du sie überall mitschleppen willst. Noch dazu, was gehen eine fremde Person kranke Familienangehörige an? Man kann das kurz erwähnen und gut. Das ist viel zu viel. Für jeden Anfang, egal mit wem. Warum hast Du so wenig Gespür für Grenzen? Sehnsucht ist auch Sucht. Und die musst Du in Dir lösen.

Die Frage nach Deiner Vorgeschichte meint, die Frage, wie Dein Elternhaus war und was Du für Beziehungen hattest. Kurz, lang, Trennungsgründe. Der Hintergrund dazu ist, dass der Mensch dazu neigt, Dinge zu wiederholen, selbst, wenn sie ihm nicht gut tun.

Bist Du wirklich 36?

03.11.2020 04:44 • x 5 #12


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3827
Doppelt.

03.11.2020 04:47 • #13


Paco


8
1
1
Zitat von Gwenwhyfar:
Das hängt eben schwer von den Umständen ab. Aber es freut mich sehr für Dich.

So, @paco, nun erzähl erstmal wie der Kontakt jetzt aussieht. Wer meldet sich bei wem wie oft, seht ihr Euch?



Grundsätzlich, Du versuchst schon wieder verzweifelt zu binden, indem Du sie überall mitschleppen willst. Noch dazu, was gehen eine fremde Person kranke Familienangehörige an? Man kann das kurz erwähnen und gut. Das ist viel zu viel. Für jeden Anfang, egal mit wem. Warum hast Du so wenig Gespür für Grenzen? Sehnsucht ist auch Sucht. Und die musst Du in Dir lösen.

Die Frage nach Deiner Vorgeschichte meint, die Frage, wie Dein Elternhaus war und was Du für Beziehungen hattest. Kurz, lang, Trennungsgründe. Der Hintergrund dazu ist, dass der Mensch dazu neigt, Dinge zu wiederholen, selbst, wenn sie ihm nicht gut tun.

Bist Du wirklich 36?


Mein Elternhaus war intakt. Sie sind heute noch zusammen. Wenn du das meinst.
Sorry wenn ich nicht so reif rüber komme wie mit 36jahre.
Meine letzte Beziehung ging 8jahre. Die davor 2jahre.

Ich kenne mich nicht mehr aus wie es am Anfang ist. Weil es bei den letzten zwei bei mir ganz anders war.
In meinen letzten 2 Beziehungen sind wir innerhalb von 4 Wochen zusammen gezogen. (Vielelicht war auch das der fehler)
Sie gibt mir körperliche Zuneigung (wie mich auf den Sofa an sich zu drücken, sich in meinem Arm zu kuscheln, und wenn es nur ein geneckter Klapps in die rippen ist) und das motiviert mich vielelicht auch dazu mehr Gefühle zu investieren. Weil ich mich danach gesehnt habe.

Morgens ist es ausgeglichen mit dem "guten morgen" schreiben.
Aber vom fragen stellen ist es nur oberflächlich. Nicht so tiefgründig und ich Frage um einiges mehr als sie.
Aber sie hat wieder rum entschieden wann liebevolle Kosenamen ins Spiel kommen.

03.11.2020 07:05 • #14


bifi07

bifi07


5034
3
3156
Wie lange ist sie schon getrennt? Vielleicht sind ihre Erfahrungen auch noch zu frisch?! Nicht jeder geht gleich schnell mit negativen Erfahrungen um.

Ich würde es auch langsamer angehen lassen. Wenn du ihr von deiner Familie erzählst, sprich, den Krankheitsfall, den du besuchen möchtest, wirst du ja sehen, wie sie darauf reagiert. Ich würde aber nicht gleich fragen, ob sie mitkommt.

03.11.2020 07:47 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag