9

Mit Alleinsein leben

Asari

19
2
9
Hallo zusammen,
ich bin seit 4 Jahren getrennt ( nach 28 Jahren) und immer noch fällt es mir schwer, allein zu sein. An den Wochenenden fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich habe eine 14 jährige Tochter und eine Freundin, mit der ich ab und zu etwas unternehme. Es geht mir trotzdem schlecht, habe keine Freude im Leben und es fällt mir momentan wegen meiner miesen Laune schwer, zu arbeiten
Habe mir vorgenommen, wieder Yoga zu machen, das hilft erfahrungsgemäß.
Wer hat noch grade mit Einsamkeit zu kämpfen?

31.08.2020 05:34 • #1


Mira_

Mira_


3111
5575
Zitat von Asari:
Hallo zusammen,
ich bin seit 4 Jahren getrennt ( nach 28 Jahren) und immer noch fällt es mir schwer, allein zu sein. An den Wochenenden fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich habe eine 14 jährige Tochter und eine Freundin, mit der ich ab und zu etwas unternehme. Es geht mir trotzdem schlecht, habe keine Freude im Leben und es fällt mir momentan wegen meiner miesen Laune schwer, zu arbeiten
Habe mir vorgenommen, wieder Yoga zu machen, das hilft erfahrungsgemäß.
Wer hat noch grade mit Einsamkeit zu kämpfen?

Hallo liebe Asari,

Magst Du einmal erzählen, was genau Dir am Alleinsein schwer fällt? Gehst Du spazieren? Was unternimmst Du um andere Menschen kennenzulernen?

31.08.2020 06:56 • x 2 #2



Mit Alleinsein leben

x 3


Heffalump

Heffalump


11263
14935
Zitat von Asari:
Die Hoffnung auf eine neue Partnerschaft habe ich auch aufgegeben (es interessiert sich keiner für mich).

Hab ich mal frech aus deinem anderen Thema herüber kopiert.

Um frei zu sein für neue Impulse, schau mal tief in dich hinein. bist du noch verletzt? Das trägt man auch ins Außen. Alles natürlich unbewusst. Hast du, als dein Mann ging, die Wohnung umgekrempelt? Neue Farben an der Wand, Möbel? Hast du für dich Dinge unternommen, die du schon immer wolltest, aber nie begonnen?

Das dein Ex die Kinder immer noch an der Wohnungstüre abholt, wundert mich, können sie ihn nicht an der Haustüre erwarten? Was machst du, wenn deine Kinder bei Ihm sind? Museen, Ausstellungen? Oder räumst, wäscht, putzt du?

Nimm deinen Alltag, stell ihn auf die Seite und zieh dich um, Mach dich fesch und geh raus. Unternimm etwas. Das Glück, das wir suchen, ist in der Regel in uns. Tief vergraben oft, aber nicht verschwunden.

Wenn dir Yoga hilft, baue es in deinen Alltag ein, aber nach drei/vier Jahren hat es Dich nicht ganz aus dem Schneckenhaus gezogen. Oder sehe ich das falsch.

Wie wäre es mit einem Kochkurs für Mexikanische oder Kreolische Spezialitäten? Man kommt raus, lernt zu, trifft andere neue Menschen und lernt wieder mehr zu reden.

Das Einigeln in sich hinein, hilft ja nur bedingt, das Glück erneut an die Tür klopft. Einsamkeit ist ja kein schlimmer Zustand, er führt uns an unser Innerstes heran. Ob wir es so mögen, wie es ist oder ob wir es ändern wollen, was jederzeit möglich ist.

31.08.2020 07:53 • x 3 #3


Anker1


Zitat von Asari:
Es geht mir trotzdem schlecht, habe keine Freude im Leben und es fällt mir momentan wegen meiner miesen Laune schwer, zu arbeiten


Grüß Dich!

Das ist eben diese Schlange die sich selber in den Sch.w.anz beißt.
Wegen der Trennung bekommst du deinen Hintern nicht hoch, gerade Arbeit und Beschäftigung würde Dir aber helfen etwas Struktur und Ordnung ins Leben zu bekommen und verschafft zudem auch Ablenkung.

Bist du krank geschrieben oder derzeit arbeitslos?

Gibt es eine Hobby , eine Tätigkeit die du normalerweise gerne und regelmäßig gemacht hast?
Etwas das dich schon immer interessiert?

Falls es Dir gerade nicht nach Menschengruppen ist, schau doch mal ob es etwas gibt , eine Beschäftigung die auch zunächst mal alleine machbar ist.

Beispielsweise Malen, Zeichnen, die Lizenz in einem Tierheim um Hunde auszuführen erwerben, wandern, fotografieren, oder Rad fahren, eine Monatskarte fürs Hallenbad.

Frische Luft und Bewegung tut dem Gemüt unwahrscheinlich gut .

Ich bin der Meinung, dass man etwas regelmäßiges braucht wofür man brennt und große Freude daran hat und ich bin mir sicher , dass auch in Dir ein verborgenes Talent schlummert.

Deine lange Beziehung ist vorbei , aber dein Leben nicht.

Entdeck Dich neu, mit Dir selbst und deinem Wohlbefinden als Zentrum und höchstes Gut.

31.08.2020 08:07 • x 1 #4


solea


460
1
498
Guten Morgen, Asari,

auch ich tue mich grad schwer mit dem Alleinsein. Ich habe zwar keine so lange Ehe/Beziehung hinter mir, und aktuell auch keine Trennung, und ich hab ein paar Strategien, die ich als entlastend empfinde - jedoch tut mir das Alleinsein oft nicht gut.

Manchmal setze ich mich bewusst hin und stelle mir die Frage, was "obenauf" liegt bei den schlechten Gefühlen, oder: was "tief drunter vergraben" liegt, also ganz "wirklich" ursächlich ist. Das hat dann oft erstaunliche Ergebnisse und führt bei mir zu Beruhigung und Besserung.

Ich wünsche Dir für heute einen schönen, zufriedenen Tag. Liebe Grüße! solea

31.08.2020 08:17 • #5


Blanca

Blanca


4172
26
5942
Liebe TE

vorweg eine generelle Frage: Warst Du früher hier als @Asara unterwegs?

31.08.2020 08:18 • #6


Asari


19
2
9
Vielen Dank für eure Antworten.
Hatte so ein Sommertief, weil alle Freunde außer einer im Urlaub waren und sich nicht gemeldet haben. Der Sommer war richtig doof, obwohl ich mich so darauf gefreut hatte....Heute haben mir 2 Leute geschrieben ( ich dachte schon, das wars mit der Freundschaft...)und es geht mir gleich besser, bin endlich mal wieder das Wochenende verplant.
Was mich massiv stört, dass mein Wohlbefinden so abhängig von Leuten ist. Aber vielleicht ist das so, wenn man keinen Partner hat...

31.08.2020 16:27 • #7


Asari


19
2
9
Zitat von Blanca:
Liebe TE

vorweg eine generelle Frage: Warst Du früher hier als @Asara unterwegs?


Nö, das bin ich nicht.

31.08.2020 16:28 • x 1 #8


Heffalump

Heffalump


11263
14935
Zitat von Asari:
Aber vielleicht ist das so, wenn man keinen Partner hat...

Nein ist es nicht.

Ich hab auch keinen. Und trotzdem mach ich Dinge ohne Freunde

31.08.2020 16:30 • #9


Blanca

Blanca


4172
26
5942
Zitat von Asari:
An den Wochenenden fällt mir die Decke auf den Kopf.

Was für Hobbies und Interessen hast Du denn?

Wie verläuft so ein Wochenende bei Dir normalerweise, was machst Du da so?

31.08.2020 16:39 • #10


Asari


19
2
9
Zitat von T4U:
Nein ist es nicht.

Ich hab auch keinen. Und trotzdem mach ich Dinge ohne Freunde


Oh da beneide ich dich! Ich halte das Alleinsein ganz schwer aus!

31.08.2020 16:57 • #11


Heffalump

Heffalump


11263
14935
Zitat von Asari:
Ich halte das Alleinsein ganz schwer aus!

Vielleicht magst du im Tierheim dich als Gassigeher zu Verfügung stellen, oder als Katzen streichler

31.08.2020 16:59 • #12


Asari


19
2
9
Zitat von T4U:
Vielleicht magst du im Tierheim dich als Gassigeher zu Verfügung stellen, oder als Katzen streichler


Ich habe schon eine megasüße lustige Katze, aber such die macht ihr Ding

31.08.2020 17:03 • #13


Heffalump

Heffalump


11263
14935
Nicht eine holen, sondern dort streicheln. Die Mitarbeiter haben ja nicht immer Zeit frei

31.08.2020 17:05 • #14


Asari


19
2
9
Irgendwie verschwinden meine Antworten hier...
Also meine Interessen sind Lesen, Kultur (Theater, Ausstellungen, Konzerte) aber nicht allein, dabei fühle ich mich einsam...

31.08.2020 17:13 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag