22

Mit dem Alleinsein anfreunden

Saad

40
3
22
Hallo zusammen,

Aktuell befinde ich mich im einer doofen Situation.
Fühle mich von meinem Umfeld in Bezug auf Heirat und Familienplanung unter Druck gesetzt. Den Druck mache ich mir jedoch selbst.
Ich bin 30 jahre alt und Single. Alle in meinem Umfeld gründen Familie, heiraten und bauen Häuser. Meine Schwester ist nun auch schwanger, was meine Gefühlswelt ganz aus der Bahn geworfen hat. Dabei bin ich die älteste.
Irgendwie fühle ich mich wie eine Hinterbliebene und ungewollt. Habe das Gefühl, dass der Zug für mich bereits abgefahren ist
Male mir bereits meine Zukunft als einsame, alleinstehende Frau aus.
Das Gefühl ist grausam.

Was kann ich tun, um besser mit der Situation zurecht zu kommen ?

14.01.2022 15:17 • #1


Plentysweet

Plentysweet


13344
21608
Zitat von Saad:
Was kann ich tun, um besser mit der Situation zurecht zu kommen ?

Ruhig bleiben und tun was Dir selbst Spaß macht . Nebenher kannst Du, wenn Du Lust hast, ungezwungen Männer daten. Aber nicht mit tickender biologischer Uhr und ohne Druck. Das geht sonst schief.

14.01.2022 15:20 • x 1 #2



Mit dem Alleinsein anfreunden

x 3


Blake88


73861
Du kannst all das machen was man auch mit einem Partner machen kann.

Es ist ein Irrglaube zu denken das man nur mit anderen Spaß haben kann.

Ich war gerade 3h mit den Rad unterwegs und zwar ganz alleine. Da fehlt mir einfach nix und ich genieße die Luft, die Ruhe etc...

Erst wenn du das Begriffen hast, bist du auch wirklich bereit für jemanden weil du erkannt hast das du niemanden brauchst

14.01.2022 15:31 • x 6 #3


DieSeherin

DieSeherin


6529
9267
Zitat von Saad:
Was kann ich tun, um besser mit der Situation zurecht zu kommen ?

du kannst mal ganz tief in den bauch atmen und dir bewusst machen, dass wir im jahre 2022 sind - in dem die frauen nicht mehr heiraten müssen, bevor sie 25 sind, damit sie nicht als alte jungfer gelten! in einer zeit, in der frauen auch einfach mal als single leben dürfen und sich im beruf entfalten können, spaß haben können und nicht mit 25 die biologische uhr ticken hören müssen!

entspann dich und setz dich bitte nicht selber unter druck

14.01.2022 17:20 • x 4 #4


Saad


40
3
22
@plentysweet
Das ist leider leichter gesagt, als getan

14.01.2022 18:15 • #5


Plentysweet

Plentysweet


13344
21608
Zitat von Saad:
Das ist leider leichter gesagt, als getan

Ich sagte nicht, daß es leicht ist .
Aber es kann schön für Dich sein. Weil Du Du selbst bist und nicht einem äußeren Zwang nachgibst.

14.01.2022 18:19 • x 1 #6


Saad


40
3
22
@plentysweet
Was ist aber, wenn man sich doch wünscht irgendwo zugehörig zu sein ?

14.01.2022 18:28 • #7


Plentysweet

Plentysweet


13344
21608
Zitat von Saad:
Was ist aber, wenn man sich doch wünscht irgendwo zugehörig zu sein ?

Und welcher Gruppe wünscht Du Dir Dich zugehörig zu fühlen?

14.01.2022 18:34 • #8


Tina1983


46
28
Hey

Meine kleine Schwester war auch in allem schneller als ich und sowieso auch schon immer die ärmste, die aber alles am Besten konnte und die meiste Aufmerksamkeit gekriegt hat mit 30 war ich Single - und das sehr glücklich, mit 32 Mama - lass dich bloß nicht verrückt machen!

14.01.2022 18:59 • #9


Begonie


1621
5098
Versuche, den Druck rauszunehmen, unter den Du Dich selbst setzt.
30 - meine Güte, Du hast ja noch Zeit. Wenn Du mit 38 ein Kind bekommst, reicht das auch noch. Also nur keine Panik.

Wieso solltest Du allein bleiben müssen, nur weil Du es momentan bist? Völlig unlogisch, da Dir mit 30 noch alle Türen offen stehen. Ein passender Mann allerdings fliegt nicht vom Himmel und manche Kandidaten, die erst vielversprechend aussehen, entpuppen sich als No-Gos, die alles andere wollen außer einer festen Beziehung.

Sieh zu, dass Du unter Leute kommst. Oftmals lernt man über Freunde Jemanden kennen. Allerdings macht Corona jetzt wieder mal vieles zunichte. Dating-Plattformen kann man versuchen, aber da soll sich allerlei Müll rumtreiben. Es ist sicher nicht einfach, aber auch lange noch nicht zu spät. Wie sieht es im Kollegenkreis aus? Bloß direkt zusammenarbeiten sollte man mit einem Partner nicht, da sich Konflikte oder gar Trennungen sehr negativ auswirken können.

Dann kriegst Du halt ein Kind, während die ein oder andere schon wieder in Scheidung lebt. Denke positiv und genieße, was das Leben bereit hält, aber versteif Dich nicht auf das eine große Ziel. Das macht unfrei und unfroh, weil es Frust und Enttäuschung schürt und gerade das ist keine gute Voraussetzung, Jemanden kennenzulernen.

14.01.2022 19:59 • x 1 #10


Saad


40
3
22
Zitat von Blake88:
Du kannst all das machen was man auch mit einem Partner machen kann. Es ist ein Irrglaube zu denken das man nur mit anderen Spaß haben kann. Ich war ...


Mir ist bewusst, dass ich alles auch alleine machen kann.
Würde nur gerne das Gefühl, dass ich eine Hinterbliebene bin, loswerden.
Ich möchte alleine auch glücklich sein können und mit sich mit Freunden vergleichen, die aktuell Familie gründen.

14.01.2022 20:37 • #11


Saad


40
3
22
@DieSeherin
Danke für deine Worte:)

14.01.2022 20:37 • #12


Saad


40
3
22
@Tina1983
Habe neulich auch zu hören bekommen, ob es sich denn nicht doof anfühle, dass meine Geschwister mir voraus sind.
Dieser ständige Druck führt irgendwie dazu, dass ich mich für meine aktuelle Situation schäme..

14.01.2022 20:39 • #13


Saad


40
3
22
Zitat von Begonie:
Sieh zu, dass Du unter Leute kommst. Oftmals lernt man über Freunde Jemanden kennen. Allerdings macht Corona jetzt wieder mal vieles zunichte. Dating-Plattformen kann man versuchen, aber da soll sich allerlei Müll rumtreiben. Es ist sicher nicht einfach, aber auch lange noch nicht zu spät. Wie sieht es im Kollegenkreis aus? Bloß direkt zusammenarbeiten sollte man mit einem Partner nicht, da sich Konflikte oder gar Trennungen sehr negativ auswirken können.

Das ist es ja. Mein Freundeskreis ändert sich aktuell aufgrund von familiengründung.
Online dating habe ich zwar auch versucht, aber das ist leider nichts für mich.
Corona hat mir auch definitiv die Leichtigkeit genommen, die mal da war. Rational gesehen ist mir bewusst, dass ich auch später Familie gründen kann, dennoch höre ich Die Uhr ticken.

14.01.2022 20:42 • #14


Tommy85


73861
Zitat von Saad:
@Tina1983 Habe neulich auch zu hören bekommen, ob es sich denn nicht doof anfühle, dass meine Geschwister mir voraus sind. Dieser ständige Druck

Da solltest du dich nicht unter Druck gesetzt fühlen und auch nicht dafür schämen,daß sollten eher die wo so etwas zu dir sagen.

14.01.2022 20:58 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag