2

Nach 14 Jahren plötzliches Aus

Hansi80

18
1
Hallo,
Ich würde jetzt vor 1 woche von meiner Frau von heute auf morgen verlassen ohne wirklich einen Grund zu erfahren.
Sie sagte Sie kann nicht mehr packte ihre ganzen Sachen und war weg. Nun kann ich es nicht wirklich verarbeiten da ich keinen Grund weiß kurz vorher hatten wir uns noch immer wieder umarmt und uns auch einen Kuss gegeben aber jetzt ist sie weg.
Hatten alles gemeinsam aufgebaut wollten noch in den Urlaub hatte sie sich auch drauf gefreut und dann sowas ich verstehe es einfach nicht.
Mein Leben geht gerade komplett den Bach runter.
Vorallem weil wir diesen Monat sogar Jahrestag und Hochzeitstag hätten.

13.05.2019 06:47 • #1


Kummerkasten007


6910
2
8025
Gab es denn überhaupt keine Probleme, Stress oder sonstiges? Sowas wie Hausbau, Kinderwunsch, mangelnde Aufmerksamkeit, zuviel Arbeit?

Und wo ist sie nun? Weißt Du das?

13.05.2019 06:51 • #2


Hansi80


18
1
Eigentlich nicht wir hatten etwas Stress wegen dem Kind (Stiefkind meiner Seits) und ihrem Bruder, sie ist zu ihrem bruder gegangen. Und auch Freunde die das mitbekommen haben und auch beide Seiten hörten sagen das ist nur reden aber das wollte sie wohl nicht hat ihre blutsverwandschaft vor mich gestellt meines Erachtens sieht sie mich dadurch nicht als ihre Familie.

Wie gesagt sie sagte mir auch nur sie könne nicht mehr und der Abstand zu mir täte ihr gut. Aber was richtiges hab ich bis heute nich nicht erfahren.

Und dieses ungewisse frißt mich gerade so auf. Sollte sie mich nicht mehr lieben usw ok aber halt dieses ungewisse ist gerade die hölle

13.05.2019 07:02 • #3


Kummerkasten007


6910
2
8025
Ok, also es ist ihr Kind. Wie alt ist es denn? Um welchen Stress ging es? Und wie lange seid ihr zusammen?

Ja, ich kann mir vorstellen, dass Du Dich sehr mies fühlst, denn so eine Handlung ist immer sche***. Was Du nun machen solltest ist, ihr auf keinen Fall nachzurennen oder unzählige Nachrichten schreiben oder so.


Zitat von Hansi80:
Wie gesagt sie sagte mir auch nur sie könne nicht mehr

Musste sie sich oft zwischen Dir und Kind und Familie entscheiden?

13.05.2019 07:18 • #4


_Konstantin

_Konstantin


190
201
Deine Frau fällt eine solche Entscheidung nicht aus Lust und Laune heraus - davon gehe ich mal aus. Das was für Dich eher als harmlos "etwas Stress wegen dem Kind" gesehen wird, scheint für sie eine ganz andere Wahrnehmung zu haben.

Wie gesagt, die Entscheidung deiner Frau wird eine Vorgeschichte haben und dazu sollte etwas mehr in deinem Beitrag stehen, um sich ein besseres Bild machen zu können.

Klar frisst einen das Ungewisse auf, weil ihre Entscheidung für Dich nicht nachvollziehbar ist und Du dich ungerecht behandelt fühlst.

Überlege mal, was in letzter Zeit alles passiert war und wo es zwischen Euch zu Spannungen und Streit geführt hat. Eure unterschiedlichen Meinungen konntet ihr offensichtlich keiner Lösung zuführen. Sie sieht ihre Lösung erstmal in Abstand und in vorübergehender Trennung.

13.05.2019 07:18 • #5


Hansi80


18
1
Sie musste sich soweit nie entscheiden. Ich wollte nur das ihr Bruder für seine sch. gerade steht er ist ja auch älter als sie aber bekommt sein Leben nicht in den Griff und er sollte einfach mal ankommen und sagen er hat mist gebaut. Habe ihn trotzdem immer normal behandelt war halt nur sauer da ich mir auch für ihn trotzdem den Ar. aufgerissen habe.
Die kurze ist nach einem Umzug zu ihrem das gegangen sie ist 16. Das war ok aber ich habe mir auch für mein Kind so sah ich sie habe sie ja auch groß gezogen das sie mal zu mir kommt und einfach mal mit mir redet aber wollte sie halt nicht zwingen und meine Frau hatte es wohl nicht hinbekommen uns an einen Tisch zu bekommen sie wollte eher das ich zu denen gehe und sie zu rede stelle aber sie wussten was mich störte und sie kamen nie an und das hatte mich wirklich geärgert aber habe dadurch nie einen benachteiligt.

13.05.2019 07:26 • #6


Hansi80


18
1
Muss auch sagen wie es jetzt läuft erkenne ich meine Frau auch nicht das ist nicht sie so war sie nie.
Und wir haben wirklich viel durch gemqchtvwas das alles so gestärkt hatte also unsere Beziehung.
Sie hatte uch mal Depressionen und so manche Sachen auch wegen unserem Kind haben aber alles immer zusammen geschafft und hatten immer einen Weg gefunden.
Kann es ja auch akzeptieren wenn es aus ist wenn ihr das alles zuviel war.
Was mich halt nur so innerlich zerfrisst ist das sie mir nicht in angesicht sagen kann was los ist und das ist das was mich kaputt macht.

13.05.2019 07:40 • #7


Kummerkasten007


6910
2
8025
Zitat von Hansi80:
war halt nur sauer da ich mir auch für ihn trotzdem den Ar. aufgerissen habe


Du hast ihren Bruder unterstützt?

Und das Kind ist nun bei dem Kindsvater oder bei dem Bruder? Und da gibt es auch Probleme und Du hast Dir gewünscht, dass die Stieftochter mit Dir redet?

Und warum ist Deine Frau nun bei ihrem Bruder? Weil er so ein armes Ding ist, dem alles ja nur immer blöde passiert, aber er nie Schuld hat?

13.05.2019 07:41 • #8


Hansi80


18
1
Sie ist bei ihren Bruder weil sie aus unserer Wohnung raus musste vermute ich. Die kurze lebt bei ihrem leiblichen vater

13.05.2019 07:52 • #9


Aramis


662
5
780
Hallo Hansi,

vielleicht kannst du etwas klarer und deutlicher schreiben. Ich verstehe vieles in deinem Text nicht, weil es so komisch geschrieben ist. Möglicherweise geht es anderen auch so.

Wäre schön, wenn du bissle darauf achtest, so dass wir nicht nachfragen müssen, um zu verstehen, sondern dir besser helfen können...

13.05.2019 07:59 • x 1 #10


Hansi80


18
1
Zitat von Aramis:
Hallo Hansi,

vielleicht kannst du etwas klarer und deutlicher schreiben. Ich verstehe vieles in deinem Text nicht, weil es so komisch geschrieben ist. Möglicherweise geht es anderen auch so.

Wäre schön, wenn du bissle darauf achtest, so dass wir nicht nachfragen müssen, um zu verstehen, sondern dir besser helfen können...



Ok versuche es mal neu zu ordnen

13.05.2019 08:20 • #11


unbel Leberwurs.


5940
1
5232
Zitat von Hansi80:
Hallo,

Sie sagte Sie kann nicht mehr


Aber so was sagt eine Frau doch nicht ohne Grund.

Wie würdest Du eure Beziehung beschreiben?
Habt ihr was als Paar unternommen?
Wie war euer Umgang miteinander?
Wie war das 6leben?

13.05.2019 08:23 • #12


Hansi80


18
1
Zitat von unbel Leberwurst:

Aber so was sagt eine Frau doch nicht ohne Grund.

Wie würdest Du eure Beziehung beschreiben?
Habt ihr was als Paar unternommen?
Wie war euer Umgang miteinander?
Wie war das 6leben?

Wir haben viel unternommen wie es zeitlich passte.
Die beziehung war in meinen Augen traumhaft und sie sagte es eigentlich auch immer wieder.
Und unset 6leben war auch gut nie langweilig

13.05.2019 08:34 • #13


unbel Leberwurs.


5940
1
5232
Zitat von Hansi80:
Ok versuche es mal neu zu ordnen


Danke.
Bei allem verständlichen Durcheinander bei Dir ist es uns gegenüber auch eine Frage des Respektes, Punkte und Kommata zu verwenden...

Kannst Du einen anderen Mann auschliessen?

13.05.2019 08:45 • #14


Kummerkasten007


6910
2
8025
Zitat von unbel Leberwurst:
Kannst Du einen anderen Mann auschliessen?


Kann man nie, oder? Aber ich glaube hier geht es eher um den Spagat von seiner Frau zwischen ihm und ihrer Familie.

13.05.2019 08:50 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag