64

Nach 16 Jahren Ehe und 3 Kindern neu verliebt

Veteran-


Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem, das mich innerlich zerreißt. Ich bin seit einem Jahr im Ausland und mein Einsatz ist in wenigen Tagen zu Ende. Ich habe mich hier in eine Kollegin verliebt. Sie ist außergewöhnlich und wir haben uns sehr ineinander verliebt. Sie ist auch verheiratet, hat aber keine Kinder. Ich weiß, dass ihr Mann nicht so der beste ist und sie wollte sich bereits vor der Ehe von ihm trennen. Hat ihn aber doch vor 2 Jahren geheiratet. Wir haben nun seit 8 Monaten eine wundervolle Affäre.

Ich habe 3 Kinder, ein Haus, habe vieles was man sich nur wünschen kann. Nun ist diese Frau gekommen und hat mir eine Liebe gezeigt, von der ich nicht mal wusste, dass es sie so geben kann. Meine Kollegin hat alles für mich, was ich mir nur wünschen könnte. Sie ist so unfassbar wundervoll. Es ist bei weitem nicht nur die Optik, die mich begeistert. Sie ist intelligent, zurückhaltend aber auch sehr lustig. Sie ist fürsorglich und ein sehr guter Freund für mich. Auch ich habe ihr Dinge gegeben, die sie von ihrem Mann nicht bekommt, da ich sie liebe, wie sie ist.

Aber was soll ich nur machen? Ich habe 3 Kinder, die ich nicht verletzen möchte, eine Frau, die niemals so ein guter Freund war, wie es meine Kollegin ist, eine Frau mit der der S. niemals so wundervoll war, wie mit ihr. Eigentlich möchte ich mit meiner Frau s.uell gar nicht unbedingt so viel Kontakt haben. Es läuft also nicht perfekt aber die Ehe funktioniert, bis auf s.uelle Ablehnung, die sie schon ab und zu bemängelt.

Ich habe Angst vor der Zukunft. Ist das nun meine perfekte Liebe? Soll ich mich meinem Glück hingeben oder bleibe ich gefangen in meinem Alltag und in allem, was ich habe? Finanziell wäre ich definitiv am Ende bei einer Trennung. Und was kann ich meiner Kollegin dann noch bieten? Wenn sie nach Deutschland käme, was derzeit noch nicht mal geplant ist, da auch sie Angst hat, ihren Mann, ihre Mutter zu verlassen, ihren Job aufzugeben, hätte sie keinen Job, sie spricht kein deutsch, aber sehr gut englisch. Ich würde was ich habe für meine Kinder bezahlen und das auch gerne, weil ich schon ein schlechtes Gewissen hätte.

Es würde also eine harte Zeit für unseren Neustart werden. Wir sind eigentlich beide eher vernünftig und rational aber unsere Herzen wollen so unfassbar stark zusammen sein. Wie kann es nur weiter gehen?

Ach so... bitte keine Bemerkungen über Ausländer, die hier nur einen deutschen heiraten wollen, um ins gelobte Land zu kommen. Blöderweise hat sie einen guten Job und für sie das gelobte Land, aber auch sie will irgendwie nur mit mir zusammen sein.

14.07.2015 07:59 • #1


student_ffm


161
1
35
Du hast drei Kinder, eine wundervolle Frau und vieles "das man sich nur wünschen kann", aber hast seit 8 Monaten eine Affäre?

Was du machen solltest? Dich schämen. Das solltest du tun. Deine Frau hat einen treuen Mann verdient.

Für sowas fehlt mir jegliches Verständnis.

14.07.2015 08:14 • x 3 #2


zauber2901


304
186
Wie kann man soviel Mist von sich geben! Die Rumänin ist nach so wenig Zeit die große Liebe! Das ist mehr als dumm!wie kannst du in die Augen deiner Frau und deiner Kinder schauen? Was glaubst du wohl was du Rumänin will? Einen Versorger und den hat sie in dir gefunden! Ich hoffe das du richtig auf die Schnauze fällst

14.07.2015 08:18 • x 1 #3


Veteran


Ich glaube da hast Du mich falsch verstanden. Wundervoll ist meine Kollegin. Ich war noch nie so glücklich zuvor, wie mit ihr. Ich habe Dinge mit ihr und fühle mich so unfassbar wohl mit ihr, wie es mit meiner Frau nie der Fall war.

14.07.2015 08:19 • #4


cilli54

cilli54


768
2
300
Ich kann mich student nur anschliessen! Es ist ja ein Leichtes,so alles über Bord zu werfen was einem jetzt als unnötiger Ballast vorkommt!
Der Alltag wird Dich auch mit der Neuen einholen,dessen sei Dir mal ganz sicher!

14.07.2015 08:19 • x 1 #5


Veteran


Man... bitte lesen bevor solche Kommentare abgegeben werden. Es ist auch für sie so, dass sie ihren Lebensstandard aus Rumänien hier nicht halten könnte. Es ist nicht so, dass sie einen neuen "Versorger" braucht.

14.07.2015 08:22 • #6


minna


ja, er hat 3 kinder und eine frau,

die liebt er aber nicht,
sondern eine andere....

ich würde immer für die liebe entscheiden,

denn so bringt es frau und kindern auch nichts.....

14.07.2015 08:23 • #7


student_ffm


161
1
35
Zitat von Veteran:
Ich glaube da hast Du mich falsch verstanden. Wundervoll ist meine Kollegin. Ich war noch nie so glücklich zuvor, wie mit ihr. Ich habe Dinge mit ihr und fühle mich so unfassbar wohl mit ihr, wie es mit meiner Frau nie der Fall war.


Na dann ist deine Frau eben nicht wundervoll. Warum hast du sie dann geheiratet und drei Kinder bekommen? Schonmal an sie gedacht bei der ganzen Geschichte?

Meinst du, du fühlst diese Dinge der Rumänin gegenüber nach vielen Jahren Ehe und drei Kindern + Alltag immernoch?

Wie kann man alles so eindimensional sehen. Tut mir leid. Ich habe kein Mitleid für deine Situation. Nur für deine Frau und deine Kinder.

14.07.2015 08:24 • x 2 #8


minna


entschieden hast du ja schon,
dann sei auch aufrichtig......

14.07.2015 08:25 • #9


student_ffm


161
1
35
Zitat von minna:
ja, er hat 3 kinder und eine frau,

die liebt er aber nicht,
sondern eine andere....

ich würde immer für die liebe entscheiden,

denn so bringt es frau und kindern auch nichts.....


Dem stimme ich zu. ABER man klärt das VORHER mit seiner Frau und Familie statt diese zu belügen und zu betrügen.

14.07.2015 08:25 • x 2 #10


FrauS


21
6
Tja..und wenn die bunten Schmetterlinge sich auf und davon gemacht haben, und du eine riesengroße Trümmerlandschaft hinterlassen hast, wirst du entsetzt feststellen, dass andere Frauen auch nur mit Wasser kochen

14.07.2015 08:25 • x 2 #11


student_ffm


161
1
35
Zitat von cilli54:
Ich kann mich student nur anschliessen! Es ist ja ein Leichtes,so alles über Bord zu werfen was einem jetzt als unnötiger Ballast vorkommt!
Der Alltag wird Dich auch mit der Neuen einholen,dessen sei Dir mal ganz sicher!


Das wird ihn aber sowas von einholen und dann wird er sich die Familie zurücksehnen und ich hoffe seine Frau hat dann einen aufrichtigen und treuen Mann gefunden.

14.07.2015 08:26 • x 2 #12


zauber2901


304
186
Dann Trenn dich bevor du lügst und betrügst! mir tut nur die Familie Leid und du solltest dich echt schämen

14.07.2015 08:27 • x 1 #13


minna


ihr kennt ja alle die frau und die kinder nicht,

klar ist es nicht in ordnung zu lügen und zu betrügen,
aber er hätte sich wahrscheinlich nicht verliebt,
wenn er so glücklich wäre,

und wenn alle vorher wüssten,
was sie in der ehe erwartet,
wären viele nicht hier.....

es ist nunmal jetzt wie es ist.....

14.07.2015 08:28 • x 1 #14


minna


Dem stimme ich zu. ABER man klärt das VORHER mit seiner Frau und Familie statt diese zu belügen und zu betrügen.

ja, das wäre der richtige weg....

14.07.2015 08:30 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag