10

Nach 8 Monaten meldet sich Ex was tun?

YvesDave

Hallo an alle hier. Ich bin leider gerade an einem Punkt wo ich doch einmal Hilfe brauche. Meine Ex ist voriges Jahr von mir gegangen, im Streit. Wir hatten uns 8 Monate nicht gesehen. Sie hatte in der Zeit vehement immer mal versucht Kontakt auf zu nehmen. Telefon, Briefe und andere soziale Medien. Es wurde in der Zeit weniger hörte aber nie ganz auf. Ich hatte mit allen Mitteln versucht den Kontakt zu unterbinden, emailaddi gelöscht, Handynummer geändert mich komplett überall aus den sozialen Medien gelöscht. Doch ich hatte nun wieder meine Festnetz aktiviert und somit kam der Kontakt wieder zustande. Es gab Treffen angeblich für Sie zum Abschließen. Leider ist bei Ihr nichts Abgeschlossen. Sie lässt mich nicht in Ruhe. Ich liebe sie immer noch, keine Frage. Aber was soll das jetzt noch bringen ? Einmal Schluß immer Schluß oder? Was soll ich tun?

13.02.2019 10:16 • #1


Wölkchen82


1358
2
1719
Hallo Yves,
das kommt immer auf die Umstände an, die zur Trennung geführt haben. Es gibt Leute, die mit dem Expartner sich aussprechen konnten, und wenn beide daran arbeiten alte Fehler nicht zu wiederholen, dann KANN es funktionieren. Das ist aber eher die Ausnahme.

Zitat von YvesDave:
Sie lässt mich nicht in Ruhe.

Naja - nachdem Du 8 Monate 'stark' geblieben bist hat sie nun wieder den Fuß in der Tür.
Kannst Du bissel mehr erzählen, was da vorgefallen war zwischen Euch?

13.02.2019 10:25 • #2


Brausekopf

Brausekopf


244
2
230
Zitat von YvesDave:
Einmal Schluß immer Schluß oder? Was soll ich tun?


Ist das eine Frage oder deine Einstellung zu euch beiden?

13.02.2019 10:26 • #3


monchichi_82

monchichi_82


756
795
Zitat von YvesDave:
Doch ich hatte nun wieder meine Festnetz aktiviert und somit kam der Kontakt wieder zustande

Warum wehrst du den Kontakt 8 Monate lang so wehement ab wenn du ihn im Endeffekt doch wieder aufnimmst?

Man muss weder Mail Adresse löschen noch Handynr. wechsel. Ein klares "ich will keinen Kontakt mehr zu dir, schreibe mir nicht mehr" - sollte ausreichen wenn man sich wirklich abgrenzen will.
Es ist doch Unsinn sich nach 8 Monaten mehrfach zu treffen um noch irgendwas abzuschließen. Ihr habt euch getroffen weil ihr euch beide treffen wolltet und dann nimmt man als Vorwand "ich möchte abschließen".

Es wird einen gewichtigen Grund gehabt haben warum ihr euch getrennt habt und dabei sollte es bleiben. Dieses ewige Hin und Her hilft niemanden.

13.02.2019 10:32 • #4


yvesdave


Einmal Schluß immer Schluß ist mein Grundsatz eigentlich..... wer geht soll bleiben wo der Pfeffer wächst....... Naja und was ist vorgefallen, Sie läuft gerne Weg im Leben stellt sich ungern, bei Kleinigkeiten gabs Streitereien immer, es war schon immer sehr holprig und schwer mit Ihr. Grade noch Du bist mein ein und alles und dann im nächsten Atemzug war sie weg. Ich will ja gar kein Kontakt, denn ich fühle mich jetzt schon schlecht. Sie hat schon immer viel gelogen( nicht betrogen) , ich weiß einfach nicht, denn Sie war eigentlich mein Leben und ich habe hart gekämpft jeden Tag wieder ein eigenes zu haben. Grade jetzt wo ich wieder anfange mit leben für mich alleine, es ist ok alleine, ist sie wieder da und sagt mir Sie kann mich nicht vergessen und liebt mich.......

13.02.2019 10:35 • #5


yvesdave


@ monchichi_82 Ja es gab nen Grund, die ewigen Streitereien, des ewige zurückgelasse meiner selbst. Dieses Weggerenne und Mundvoll genehme, das immer wieder brechen von Versprechen..... Vom Verstand her sagt alles in mir Lauf Junge Lauf nimm die Beine in die Hand, aber mache das mal wenn man kaum Luft zum atmen hat und Du wie gelähmt bist. Ich hatte Sie geben mich in Ruhe zu lassen bei unseren letzten Treffen, da ich nicht will und ich wieder anfange zu leiden wie ein Hund. Ich sagte Du bist gegangen, Du fängst immer einen Weg an zu gehen und drehst um, aber nicht bei mir ! Doch sie sagt dann Sie liebe mich halt und kann nicht......

13.02.2019 10:40 • x 1 #6


_Tara_

_Tara_


5741
5
6749
Meine Erfahrung: wenn ein Ex ein paar Monate später auf einmal wieder an der Tür kratzt (was ja nicht selten vorkommt), liegt es meistens daran, dass sich das Neue, was da war, für ihn/sie als doch nicht so toll entpuppt und schonwieder erledigt hat bzw. dass er/sie in den letzten Monaten nix Besseres gefunden haben.
Dann erinnern sie sich an den Ex und denken sich "Lieber den, als nix" und klopfen nochmal an, um abzuchecken, ob der, den man verlassen hatte, noch verfügbar ist. Mit wiederentdeckter Liebe hat das in den meisten Fällen wenig zu tun. Das ist dann nur ein Egoding und ein Nichtalleinseinwollen.

Ich würde Dir raten - da Du ja schon ganz gut drüber weg warst - keinen weiteren Kontakt zuzulassen und sie wieder überall zu blockieren. Denn wenn Du Dich nochmal drauf einlässt, wirst Du aller Wahrscheinlichkeit früher oder später nochmal enttäuscht werden.

13.02.2019 10:40 • x 2 #7


monchichi_82

monchichi_82


756
795
Zitat von yvesdave:
Vom Verstand her sagt alles in mir Lauf Junge Lauf nimm die Beine in die Hand, aber mache das mal wenn man kaum Luft zum atmen hat und Du wie gelähmt bist.

Wenn du dir selbst so eine Ohnmachtserklärung ausstellst dann kann man dir nur weiterhin alles Gute wünschen. DU musst die Beziehung beenden wollen. Mit Ratschlägen von außen ändert sich nicht deine Denkweise und dein Gefühlsleben.

Wenn man wirklich Ruhe will dann kann man sich diese auch verschaffen, notfalls über den Rechtsweg.

13.02.2019 10:43 • #8


yvesdave


@_Tara_ genau das gleiche habe ich ihr auch gesagt! Aber muß das immer so sein? Ich bin sonst echt bodenständig, aber irgendwie schaft diese Person es immer mich mehr wie ins wanken zu bringen......

13.02.2019 10:44 • #9


UnglücklicherXX.


320
2
264
Ich finde es hängt von den Umständen ab. Es gibt Situationen, wo eine Beziehung in einem Konflikt endet, und man damit einfach nur gerne besser abschließen möchte, nochmal darüber reden will was schief gelaufen ist und am Ende sagen kann "hat zwar nicht geklappt mit uns, tut mir Leid wegen diesem und jenem, und ich wünsche Dir noch ein schönes Leben".

Meiner Meinung nach sollte man eine solche Gelegenheit jedem noch zugestehen, ganz egal was vorgefallen ist. Den Kontakt komplett abzubrechen ohne dass eine ausreichende Aussprache stattfinden kann macht die Sache sonst nur noch schlimmer für den anderen.

13.02.2019 10:47 • #10


Wölkchen82


1358
2
1719
Zitat von yvesdave:
Sie läuft gerne Weg im Leben stellt sich ungern, bei Kleinigkeiten gabs Streitereien immer, es war schon immer sehr holprig und schwer mit Ihr. Grade noch Du bist mein ein und alles und dann im nächsten Atemzug war sie weg.

Zitat von yvesdave:
Sie hat schon immer viel gelogen( nicht betrogen)

Und warum sollte das bei einem Neustart in der Beziehung anders sein? Meiner Erfahrung nach ändern sich die meisten Menschen nur in Nuancen.

Zitat von yvesdave:
Ich will ja gar kein Kontakt, denn ich fühle mich jetzt schon schlecht.

Ein deutliches Zeichen! Bauchgefühl hat ganz oft recht - und wenn Du Dich jetzt schon unwohl damit fühlst... Dann brich den Kontakt wieder ab - wie konnte er nur zu stande kommen, wenn Du eientlich nicht willst?

13.02.2019 10:53 • x 1 #11


yvesdave


Der Kontakt kam zu Stande weil ich dachte es würde mich nicht jucken, 8 Monate ist ne lange Zeit, es war ein harter steiniger und sehr schwerer Weg. Da dachte ich es ist gut und was soll passieren....... Im endefekt hat Sie nach all dem nicht mal das vermeintlich letzte Treffen verdient, denn Sie ist ja gegangen und hat mich zurück gelassen ohne mir die Gelegenheit zu geben für was auch immer.... naja ..... ich will dieses Jahr mein goldenes Sportabzeichen machen, dass ist wichtig, man hat doch schon für sich alles alleine geplant......

13.02.2019 10:59 • #12


Fahrradkette

Fahrradkette


432
1
568
Zitat von UnglücklicherXX:
Meiner Meinung nach sollte man eine solche Gelegenheit jedem noch zugestehen, ganz egal was vorgefallen ist. Den Kontakt komplett abzubrechen ohne dass eine ausreichende Aussprache stattfinden kann macht die Sache sonst nur noch schlimmer für den anderen.


Naja. Ich finde nicht unbedingt, dass das jedem zusteht. zumal der TE ja der verlassene ist und nu kommt sie an, wohl gemerkt 8Monate später, um abzuschließen. Ich finde das dann doch eher schlecht von der Ex.

Zitat von yvesdave:
Aber muß das immer so sein? Ich bin sonst echt bodenständig, aber irgendwie schaft diese Person es immer mich mehr wie ins wanken zu bringen.


Muss natürlich nicht immer so sein. Aber oft genug ist es so wie Tara sagt.

Ich glaube auch nicht, dass es die beste Idee ist, sie wieder in dein Leben zu lassen, solange sie dich so aus der Fassung bringen kann. Denn ihr hin und her und Schluss gemache als Druckmittel (wenn ich das richtig verstanden habe) tun dir einfach nicht gut. Und da du so unentschlossen bist und so schwankst, hast du ihrer Masche einfach auch nichts entgegenzusetzen.
Ich würde an deiner stelle warten, bis du über sie hinweg bist und dann sehen ob du noch kontakt zu ihr möchtest und dann sehen, ob sich bei ihr was getan hat.
und dann kannst du immer noch entscheiden ob du sie zurück willst.

Aber erfahrungsgemäß ist "einmal drama immer drama" und wenn man da raus ist, will man nicht zurück.

13.02.2019 11:02 • x 2 #13


_Tara_

_Tara_


5741
5
6749
Zitat von yvesdave:
ich will dieses Jahr mein goldenes Sportabzeichen machen, dass ist wichtig, man hat doch schon für sich alles alleine geplant

Dein Bauch suggeriert Dir doch deutlich, was Du tun sollst. Du musst nur auf ihn hören.

13.02.2019 11:02 • #14


yvesdave


Ich werde es versuchen..........

13.02.2019 11:04 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag