30

Nach Reha weiß er nicht mehr ob er mich liebt

Mondenkind75

Mondenkind75

19
1
3
Hallo !
Seit gestern steht meine Welt still.
Ich hab eh schon ein schlimmes Jahr hinter mir,erst beging mein ältester Sohn Suizid und ich bin gerade erst wieder etwas stärker. Nun gestern meinte mein Partner er wisse nicht mehr was er will.Angeblich hätte die Psychologin auf der Reha zur Trennung geraten. Das glaube ich allerdings nicht wirklich. Wir führen eine harmonische Beziehung, die aber immer wieder mal durch seine Unzufriedenheit mit sich selbst in kleinen Krisen steckt. Am Anfang der Reha sollte ich lieber gar nicht zu Besuch kommen. Ich muss vielleicht kurz erwähnen, dass er dort war um nicht mehr arbeiten zu müssen. Mir erzählte er ,er würde dort den zurückgezogenen perspektivlosen spielen.Wir haben bis Ende der Reha täglich Kontakt gehabt. Und auch ein Wellnesswochenende dort verbracht. Es war alles in Ordnung. Der Abschied war schwer für uns beide.Nun kam er letzten Mittwoch wieder .Auf der Fahrt bekam ich stündlich Sprachnachrichten.Er hatte mir zu Weihnachten auch teuren Schmuck geschenkt. Per Bote
Ich schlug vor dass er erstmal allein in Ruhe ankommt.Donnerstag wollte er dann zu mir kommen. Wir fuhren Freitag zu ihm und verbrachten Silvester zusammen. Um Mitternacht bekam ich einen liebevollen Kuss.Natürlich ging es die ganze Zeit um die Reha.Und immer wieder per WhatsApp in seiner Rehagruppe wurde geschrieben. Ich fragte gestern was im Abschlussgespräch gesagt wurde. Auf seiner Arbeit sei alles toll und mit Freunden auch ,so fand die Psychologin raus.Eine Depression hätte er auch nicht. Also müsse es an mir liegen.Ich habe auch die Befürchtung er hätte dort jemanden kennengelernt, dies verneinte er aber.Hab allerdings im Koffer einen Bilderrahmen mit Foto von zwei Frauen und ihm plus weiterem Mann gesehen.Ich sprach ihn darauf auch an.Fremd gegangen ist er vor 3 Jahren schon einmal. Und er ist sehr empfänglich für Bewunderung und flirten.Küssen durfte ich ihn Sonntag plötzlich auch nicht mehr und streicheln erst recht nicht. Es fühle sich gut an,aber er hätte ja was gesagt bekommen. Ich bin dann gegangen. Zuhause bin ich komplett zusammen gebrochen. Hab es ihm geschrieben wie es mir geht. Ich habe ihn nun überall blockiert ,auch um selbst nicht zu schreiben und zu emotional zu werden.Ich bin total verzweifelt, weil ich nicht damit gerechnet hatte. Ich war selbst 8 Wochen in einer Tagesklinik. Bin aber ganz anders dort raus gegangen. Und zu einer Trennung wurde mir ebenfalls nicht geraten.
Was ist da los ?

03.01.2022 16:28 • #1


Blake88

Blake88


1754
4
2121
Eine gute Psychologien würde das auch niemals tun. Diese Menschen sind nur dazu da um Wege zu erkennen.

Sie auf etwas aufmerksam zu machen, den Rest muss man selbst herausfinden bzw selber lernen zu verstehen.

Es tut mir leid wegen deinem Sohn und jetzt das, ich denke so etwas sollte niemand mitmachen, aber wir können uns das nicht aussuchen.

Ich hoffe du hast jemanden mit dem du reden kannst, jemand der dich haltet und dir Kraft gibt?

Du solltest nicht alleine damit klar kommen, schon gar nicht nach so einem Jahr.

Was da passiert ist kann nur dein Mann wissen. Es könnte ein Kurschatten sein, aber auch die eigene Angst vor was anderem.

Lass erstmal bisschen Luft und wenn es dir besser geht, kannst du noch einmal das Gespräch suchen.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft

03.01.2022 16:52 • x 6 #2



Nach Reha weiß er nicht mehr ob er mich liebt

x 3


RyanG

RyanG


877
3
1664
Zitat von Mondenkind75:
Angeblich hätte die Psychologin auf der Reha zur Trennung geraten.

Von der Hand zu weisen ist das auf keinen Fall. Ich lese das hier lange nicht zum ersten Mal und glaube nicht, dass Dein Ex Dich, was das angeht, belogen hat. Bemühe mal die Forensuche. Du wirst staunen.......

03.01.2022 16:55 • x 3 #3


ZongoTrap


562
815
Ein Psychologe sagt nicht Trenn dich, die bringen einen zum Nachdenken und man denkt selber ich will mich trennen.

Lass den erst Mal aus der Reha Bubble wieder in der Realität ankommen. Er ist noch aufgeladen mit guten Gefühlen und kommt bald wieder auf den Teppich.

03.01.2022 17:00 • x 1 #4


Lilli70

Lilli70


1517
2167
Kein Psychologe sagt so etwas, und wenn, dann ist er nicht seriös. Ausnahme wäre natürlich, wenn er da erzählt hat, das du emotionale Gewalt bei ihm anwendest. Das kannst nur du wissen. Genauso wie nur du wissen kannst, ob er ein Lügner ist, siehe er hätte in der Reha etwas vorgespielt. Ich finde ihn nicht glaubwürdig. Schau in dich hinein…, was ist wahr und was nicht. Liebst du ihn wirklich? Vielleicht ist es ja auch wirklich besser, wenn ihr euch trennt? Momentan scheint er jedenfalls nicht zu wollen. Also in Ruhe lassen. Reisende sollte man nicht aufhalten, und zum resignieren sollte er besser alleine sein. Dann hat er auch einen Grund dazu

03.01.2022 17:44 • x 1 #5


RyanG

RyanG


877
3
1664
Zitat von ZongoTrap:
Ein Psychologe sagt nicht Trenn dich, die bringen einen zum Nachdenken und man denkt selber ich will mich trennen.

Man weiss ja auch nicht, wie es genau gelaufen ist. Und was gesagt wurde. Man kann es auch mit Fragestellungen implizieren. Das ist kein Hexenwerk. Es muss aber auch nicht so gewesen sein. Fakt ist, hier gibt es genug Beiträge.... der Partner geht in die Reha und kommt mit Trennungswunsch wieder.... Leider oder zum Glück habe ich in keinem Falle danebengesessen und es miterlebt....

03.01.2022 17:48 • x 1 #6


Mondenkind75

Mondenkind75


19
1
3
Danke euch erstmal.
Keine emotionale Gewalt,ich hab versucht ihn in allem zu unterstützen. Ich habe ihn ja wie gesagt blockiert. Ich denke er sieht seine Probleme nicht wirklich.Es ist nicht einfach mit ihm,da er eine sehr geringe Kränkungsgrenze hat.Man muss immer vorsichtig sein wie man etwas formuliert. Auch ist er schnell eingeschnappt wenn man nicht sofort antwortet oder ihn nicht bei allen Dingen berücksichtigt. Wir haben als Überraschung eine Fototapete in sein Sportzimmer gemacht. Ich bin gerade so wütend auf mich selbst.Das ich sowas überhaupt gemacht habe. Er ist nur mit sich beschäftigt und Schuld sind alle anderen.Ich liebe ihn nun mal

03.01.2022 17:57 • #7


BjörnFF

BjörnFF


613
5
719
@Mondenkind75 ich würde auch sagen, auch wenn es hart ist und weh tut, lass ihm erstmal paar Tage Zeit. Versuche ihn möglichst aus dem Weg zu gehen. Vielleicht kommt er irgendwann wieder zu sich selbst. Aber nachdem was du geschrieben hast sehe ich bei ihm schon irgendein Problem. Und eine Psychologin würde niemals sagen, sie müssen sich trennen und wenn dann muss schon irgendetwas größeres Vorgefallen sein, seelische Gewalt z.B.

03.01.2022 18:07 • x 2 #8


alleswirdbesser

alleswirdbesser


3136
5374
Zitat von Mondenkind75:
Hallo ! Seit gestern steht meine Welt still. Ich hab eh schon ein schlimmes Jahr hinter mir,erst beging mein ältester Sohn Suizid und ich bin gerade ...

Hallo liebe @Mondenkind75,

mir ist was Ähnliches passiert, ich habe zwar keinen Thread eröffnet, aber wenn du meinen allersten Forums-Beitrag liest, vor einem Jahr, merkst du, dass es auch anderen so geht nach der Reha.

Es tut mir leid für dich, kann mir vorstellen wie du dich fühlst

03.01.2022 18:10 • x 2 #9


Lilli70

Lilli70


1517
2167
Zitat von Mondenkind75:
Danke euch erstmal. Keine emotionale Gewalt,ich hab versucht ihn in allem zu unterstützen. Ich habe ihn ja wie gesagt blockiert. Ich denke er sieht ...

Überlege genau was du liebst. Ist er noch LIEBENSWERT? Solange das nicht so ist und er nur um sich selbst kreist, ist es auch besser, wenn er alleine bleibt. Es gibt Menschen, die können Liebe und Gefallen nicht annehmen, da es verpflichten ist. Das denke ich bei ihm. Dann kannst du machen oder auch nicht, es ist immer falsch. Bleib bei dir und deinen Bedürfnissen und schau, ob die erfüllt werden. Womit kannst du leben?

03.01.2022 18:15 • x 1 #10


Scheol

Scheol


11532
14
16441
Zitat von Mondenkind75:
Hallo ! Seit gestern steht meine Welt still. Ich hab eh schon ein schlimmes Jahr hinter mir,erst beging mein ältester Sohn Suizid und ich bin gerade erst wieder etwas stärker. Nun gestern meinte mein Partner er wisse nicht mehr was er will.Angeblich hätte die Psychologin auf der Reha zur Trennung geraten. Das ...

Habt ihr wegen eurem sohn und dem vorfall eine therapie gamacht ? Wielange ist das geau her ? 12 Monate ?

wegen was war er zur reha ? Welche schwerpunkt.

hatte er vorher eine Psychotherapie gehabt ?

03.01.2022 18:17 • #11


Mondenkind75

Mondenkind75


19
1
3
Zitat von alleswirdbesser:
Hallo liebe @Mondenkind75, mir ist was Ähnliches passiert, ich habe zwar keinen Thread eröffnet, aber wenn du meinen allersten Forums-Beitrag ...


Ich glaube es ist deswegen so schwer weil ich in der Luft hänge. Auf die Frage ob er sich jetzt trennt,kam nur ein ich weiß es nicht Wenn ich frage ob er mich noch liebt kommt ich kann es nicht sagen
Er kann mir keine Liebe entgegen bringen. Alles ist so halbgar.Aber reden bringt im Moment gar nichts.

03.01.2022 18:17 • #12


Lilli70

Lilli70


1517
2167
Wie alt ist er denn? Wie hat er immer gelebt? Wie ist seine gesamte Vita? Da weiß man dann ja meistens schon vieles, da es sich wiederholt.

03.01.2022 18:21 • #13


Mondenkind75

Mondenkind75


19
1
3
Zitat von Scheol:
Habt ihr wegen eurem sohn und dem vorfall eine therapie gamacht ? Wielange ist das geau her ? 12 Monate ? wegen was war er zur reha ? Welche ...


Es ist nicht sein Sohn gewesen. Wir haben keine Kinder zusammen. Wir wohnen auch nicht zusammen. Er war wegen Depressionen zur Reha.Hat aber überall kommuniziert dass er keine Lust mehr hat noch 10 Jahre zu arbeiten. Er ist unzufrieden mit sich selbst. Depressionen hat er aber ganz eindeutig nicht.Wurde so auch in der Reha bestätigt. Midlife Crisis evtl. Ich hab mir selbst Hilfe geholt. Er war zum größten Teil aussen vor.

03.01.2022 18:22 • #14


Mondenkind75

Mondenkind75


19
1
3
Zitat von Lilli70:
Wie alt ist er denn? Wie hat er immer gelebt? Wie ist seine gesamte Vita? Da weiß man dann ja meistens schon vieles, da es sich wiederholt.


Er war 23 Jahre verheiratet. Ich bin die erste längere Beziehung danach.Er stellt seine Ex Frau sehr schlecht da.Sie hatte MS und er litt wohl unter ihr.Sie hat sich aber getrennt.Und hat sich alles genommen was ihr zu stand. Er hatte öfter eine Reha.Ging auf Reha auch damals fremd. Hat er mir so erzählt.
Er ist 53.
Kümmert sich um alle möglichen Menschen.Ist im Motorradclub Vize.Oft sehr eifersüchtig gewesen Abteilungsleiter in einer Firma.Er steht gern im Mittelpunkt. Und ja...das Thema Narzissmus habe ich bereits ins Auge gefasst

03.01.2022 18:29 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag