21

Nähe/Distanz spiel der Frau

Imnotsure

6
1
2
Hi Leute,
Ich versuche mein Problem so ausführlich, dennoch so kurz und knapp wie möglich zu formulieren. Und ich bedanke mich bei jedem, der sich das hier durchliest und sich meiner Probleme annimmt
Es geht um mich, männlich, (25j.) Und um Sie(24j.) Nennen wir sie "J"
Als mich Februar 2019 meine ex Freundin verlassen hat, war ich ziemlich zerstört. Kurz davor hat aber meine beste Freundin "J" den Kontakt wieder zu mir aufgenommen, nachdem wir Streit hatten. Ich kenne sie nun seit 8 Jahren, und wir haben schon die schlimmsten Dinge durchgemacht. Uns gepusht, als wir am Boden lagen. Also ein Mensch, den jeder im Leben haben sollte. Irgendwann kam es, wie es kommen musste, ich habe mich im Sommer in "J" verguckt. Dennoch war mir klar, sie ist in einer festen Beziehung. Keine gute,(glaubt mir, er hat null Zuneigung gezeigt, nichtmal Zungenküsse, wie sie mir erzählt hat) Aber es kam nicht in Frage für mich, eine lange Beziehung zu zerstören. Also habe ich mich weiter wie der beste Freund verhalten. Ihr Freund war aber dennoch sehr kontrollsüchtig und hat ihr sämtlichen Kontakt mit anderen, vor allem mit mir verboten und ihr auch richtig Druck gemacht. Sie hat wie in einer Blase gelebt und unser Kontakt wurde immer weniger und unangenehmer. Bis ich im September die Reißleine zog.
Anfang Januar stand sie vor meiner Tür und hat sich für ihr Verhalten entschuldigt. Hat mir auch erzählt, daß sie fremdgegangen ist, sich aber für ihren Freund entschieden hat. Ich war sehr getroffen. Dennoch haben wir den Kontakt aufleben lassen. Ich dachte mir aber: ich verhalte mich ab jetzt nicht mehr wie eine gute Freundin, sondern wie ein Mann der ernstes Interesse hat. Nur 2 Wochen später hat ihr Freund sie verlassen weil sie doch wieder mehrmals fremdgegangen ist.
Und ab hier wird die Geschichte interessant: sie hat mir gesagt das sie sich doch mehr mit dem neuen vorstellen kann. Jedoch kam sie vor 3 Wochen abends vorbei und wir haben Zeit miteinander verbracht. Da ging es erstmal los mit vielen Berührungen, die wir sonst nie ausgeübt haben. Noch kein Küssen, kamen uns aber schon sehr nah. Massieren, anfassen in der Nähe intimer Körperstellen use. Sie hat nur 1 Mal abgeblockt und gesagt das geht jetzt nicht. Wichtig: ich denke hier war ihr schon bewusst, in welche Richtung das ganze gehen kann, denn auch ab da hat sie sich beim persönlichen Kontakt oft mehr in mich reingehängt. Beim Schreiben blieb sie distanziert wie immer. Beim nächsten Treffen war auch alles unscheinbar. Am nächsten Tag gingen wir allerdings noch shoppen und zu ihr auf die WG. Wir machten vorher noch ein Foto in einem Fotoautomaten, das sie dann direkt über ihr Bett hing. (Ja, von ihrem neuen hängt keins dort) Sie fing auf einmal an vor den anderen Leuten mir Komplimente über meine Augen zu machen: "weißt du, jedesmal wenn ich mit dir auf einen Drink Anstoße, merke ich wie schön deine Augen sind". Das hat sie ziemlich ernst ohne schmunzeln rübergebracht. Auch zeigte sie ihrer WG stolz das Foto das über dem Bett hing. Später sagte sie noch aus Spaß:, ich kann ja Mal *beep* für dich. Auch sehr ungewöhnlich für sie, selbst wenns nur Spaß war. Danach fuhr sie noch zu ihrem neuen, verabschiedete sich jedoch liebevoller als sonst. Als wir uns letzte Woche Donnerstag trafen auf ein paar Drinks und essen, sagte sie mir, sie wäre an dem Abend doch lieber in der WG bei uns geblieben, weil es doch viel schöner war als bei ihrem neuen. Sie traf sich dennoch mit ihm, unmittelbar bevor wir an diesem Donnerstag ausgingen. In der Bar war alles locker, im Restaurant fingen wir heftig an zu flirten und gingen zu ihr, bewaffnet mit einer Flasche wein. Dort sagte sie zu mir: sie könne niemals mit mir etwas anfangen und habe null Interesse an mir. Ich habe nur gelächelt. Und ja, wir haben 2 Stunden später miteinander geschlafen. Und sie hat sich so unfassbar schnell ausgezogen, ich konnte da gar nicht reagieren. Vom ersten kuss bis *beep* war keine Minute vergangen (wirklich!) während ich noch komplett angezogen war. MmN bedeutet das, das sie es selbst sehr wollte. Ich gehe hier jetzt nicht ins Detail, aber ein Spruch während des Aktes ist mir hängen geblieben: "ich bin so froh, das wir uns unser gegenseitiges Interesse endlich Mal zeigen". Und auch währenddessen konnte ich immer wieder beobachten, das sie mich angeguckt hat, und geredet hat, als wäre sie verliebt. Ihr wisst was ich meine. Sowas erkennt man. Eine wirklich tolle Nacht. Danach habe ich noch eine Stunde neben ihr gelegen während sie schlief. Dann sagte sie: "wäre es in Ordnung, wenn du heim fahren würdest, es war alles jetzt etwas viel gewesen in letzter Zeit" Ich sagte: "Natürlich, ich verstehe das." Sie hat sich bedankt und sich liebevoll verabschiedet. Am Abend habe ich ihr geschrieben wie toll die letzte Nacht war, und ich sie gerne wieder sehen würde. Sie sagte, sie wolle keinen Kontakt mehr, ich durfte sie aber noch Anrufen. Dort hat sie mir gesagt das sie Schuldgefühle hat (wegen einem Typen den sie seit 6 Wochen kennt).
Es ging aber mehr darum das sie ihrer langjährigen Beziehung fremdging, und ein paar Wochen später ihrem neuen. Und das wäre zu viel für sie. Sie war sehr kalt und abweisend und hat ohne ein tschüss aufgelegt nach etwa zwei Minuten, mir kaum rede und Antwort gestanden, und mich anschließend auf WhatsApp blockiert und auf Facebook stumm geschaltet (sie hat mich nicht gelöscht) . Es lag nicht daran das ich der beste Freund bin. Das war letzte Woche Freitag. Ich habe bisher nichts mehr gehört und würde ihr gerne einen Brief schreiben. Aber ich bin mir keinerlei Fehler bewusst. Ich habe nichts falsch gemacht in meinen Augen. Ich habe sie definitiv nicht genötigt und ich habe die 2 Wochen vorher schon deutlich signalisiert das ich mir mehr vorstellen könnte. Sie wusste definitiv, worauf sie sich einlässt. Wir sind wie gesagt zusammen durch die schlimmsten Depressionen gegangen und haben gemeinsam viel durchgemacht. So einen Kontakt zu ignorieren kann doch auch für sie nicht einfach sein. Was soll ich tun? Lohnt es sich abzuwarten? Hoffen, daß sie sich meldet? Ihr Zeit geben mich zu vermissen? Da morgen Valentinstag ist, habe ich noch mehr Druck. Ich habe doch eindeutiges Interesse ihrerseits gespürt, oder interpretiere ich da zu viel rein? Ich meine, wenn sie schon in der kennenlernphase ihrem "neuen" fremdgeht" muss sie doch deutlich mehr Interesse an mir haben. Ich glaube, sie hat so starke Schuldgefühle, das sie sich einredet sie könnte die letzten Tage mit mir vergessen und sich auf den neuen konzentrieren. Aber ich bin komplett ratlos und verzweifelt. Einfach Abhaken und weitermachen ist bei unserem Background nunmal auch nicht einfach!
Dankeschön an jeden, der sich meinem Post annimmt, es hat mich sehr viel Kraft gekostet, sowas öffentlich zu machen. Ich bin über jede ernst gemeinte Meinung dankbar.

LG

Gestern 16:34 • #1


Urmel_

Urmel_


6474
9026
Zitat von Imnotsure:
Es lag nicht daran das ich der beste Freund bin. Das war letzte Woche Freitag. Ich habe bisher nichts mehr gehört und würde ihr gerne einen Brief schreiben.

Es liegt zu einem großen Teil daran, dass sie gerade vermutlich selber gar nicht weiß, was sie will (und sich ganz sicher nicht nach der Trennung sofort wieder binden will) und vor allem auch daran, dass Du viel zu viel EInblick in ihre Handlungen hast. Stell Dir vor, Du wärst mitten drin in ihrem Leben. Der Ex-Typ ist in hörweite, der neue Typ ist in Hörweite, die Freunde sind in Hörweite und nun könnte ein unbedachtes Wort dem Umfeld zeigen, dass sie in kurzer Zeit mit drei Typen was hatte. Der Gefahr will sie sich ganz bestimmt nicht aussetzen.

Und Brief? Was Du da rein schreibst, weiß sie doch alles schon. Du würdest nur klammern, also selber für noch mehr DIstanz sorgen.

Laufen lassen, die meldet sich schon wieder.

Gestern 16:43 • #2


LaLeLu35

LaLeLu35


311
1
494
ich würde dir gerne was anderes schreiben, weil ich selbst weiß, wie es ist, so schwer verliebt zu sein, aber willst du wirklich eine Frau, die von einer Beziehung in die nächste rennt und in beiden fremdgegangen ist? Das eine mal schon nach ein paar Wochen? Möchtest Du in einen solchen Menschen noch mehr investieren? In dem Wissen, dass, sofern dein Invest sich auszahlt, sie es bei Dir dann nicht genauso macht?
Glaubst Du wirklich, dass es bei dir anders wäre?

Findest Du es normal und gesund (für dich), dass man mit jemanden schläft und solch eine Nähe aufbaut und dann denjenigen kalt und abweisend behandelt und anschließend bei WA blockiert?

Glaubst Du wirklich, dass es an zu starken GEfühlen zu dir liegt und nicht daran, dass die Frau einfach unkontrolliert und unberechenbar ist, was ihre GEfühlswelt angeht?

Glaubst du, dass du mit so einer Person eine glückiche gesunde Beziehung führen könntest? Dass es bei Dir anders wäre, als bei dem Typen jetzt und dem Typen davor?

Dass sie dir dauerhaft gut tut und dass es nicht alles noch schwieriger und schmerzhafter wird, je mehr Du sie emotional an dich ranlässt?

ich würde es dir sehr wünschen - aber glauben tue ich das leider nicht ;(

Daher würde ich Dir empfehlen, an diesem Punkt auszusteigen. Auch wenn es schmerzhaft ist. Ich wünsche dir alles Gute!

Gestern 16:49 • x 2 #3


Imnotsure


6
1
2
@LaLeLu35 Das ist es ja, Fremdgehen ist eigentlich untypisch für sie. Deswegen kommt sie selbst wohl nicht damit klar. Du magst aber wahrscheinlich Recht haben. Ich denke den ganzen Tag an nichts anderes, und das behindert mein Leben. Vielleicht ist es auch nur Wunschdenken, aber ich glaube wer einmal fremdgeht geht immer fremd.

@Urmel_
Ich denke, eine Bindung ist genau das, was sie möchte oder glaubt zu brauchen. Sie hat Angst vor Einsamkeit, das hat sie mir schon wie oft gesagt. Aber an deiner Annahme ist was dran. Ich denke sie weiß einfach selbst nicht was sie will und will ihren Ruf halten. Ein Brief wirkt in der Tat bedürftig, da ich wie gesagt keinen Grund habe mich zu entschuldigen. Ich denke ich lasse es einfach drauf ankommen, indem ich nichts tue. Entweder ergibt sich etwas, oder nicht. Danke

Gestern 18:59 • #4


NeuBeginn18


631
4
1374
Zitat von Imnotsure:
Ich habe doch eindeutiges Interesse ihrerseits gespürt, oder interpretiere ich da zu viel rein? Ich meine, wenn sie schon in der kennenlernphase ihrem "neuen" fremdgeht" muss sie doch deutlich mehr Interesse an mir haben.


Könntest Du mir die Logik mal erklären?

Ich meine insbesondere auch vor dem Hintergrund dass sie in letzter Zeit ja zig mal fremdgegangen ist und mit den Freunden und Dir zusammen gerechnet ja scheinbar ein beachtliches Pensum erreicht hat. Meinst Du von den anderen hat sie sich lustlos gezeigt und während dem Akt gelesen oder ferngesehen?

Ich kann mich nicht erinnern jemals das Wort *beep* benutzt zu haben, aber hier wäre ich doch nicht abgeneigt.

Ich glaube das was sich hier verliebt hat braucht zum schwimmen nicht zum luftholen hoch kommen

Du wirst Dich hier böse verbrennen.

Gestern 19:19 • x 1 #5


Imnotsure


6
1
2
Naja sie ist immer mit der selben Person fremdgegangen. Ist jetzt nicht so, dass sie jeden Tag einen anderen hatte. Und mit ihrem Ex Freund lief nichts. Also möglich ist alles. Ich weiß aber, worauf du hinausmöchtest

Gestern 19:25 • x 1 #6


NeuBeginn18


631
4
1374
Das las sich anders. Kommt aber dennoch was zusammen, gell?

Ich sage Dir das nicht gerne, weil es sich so altklug anhört.

Diese Geschichte klingt nach verliebten Teenies (ihre Seite). Wenn ich Du wäre würde ich wirklich nichts machen! Das ist hart, aber ich würde auch den Kontakt blocken.

Sie wird sich in die nächste Geschichte verrennen und in die nächste. Das kann dann ne weile so gehen und ist nicht schön anzusehen.

Jemand der so schnell immer und immer wieder intim wird, ist sehr selten ein verlässlicher Mensch für eine Beziehung.

Gestern 19:32 • x 1 #7


Kaetzchen

Kaetzchen


8720
3
18809
Ich mutmaße, dass Madame unglücklich verliebt ist in irgendeinen Typen - wer auch immer es ist, Du bist es jedenfalls nicht und der Neue auch nicht - und Euch alle zwischendurch dazu benutzt, ihr Ego aufzupolieren, wenn es ihr aufgrund der unerwiderten "Liebe" nicht gut geht. Sobald der andere Typ, von dem sie was will, wieder auf dem Radar auftaucht, seid Ihr alle uninteressant. Das kannst Du jetzt natürlich noch ewig so weitermachen, bis der andere Typ sie endlich auch will und dann ist sie auch weg. Oder Du fasst Dir mal zwischen die Beine, dahin, wo eigentlich Deine E!er sein sollten und beendest das unwürdige Spielchen. Sonst verliert sie auch noch den letzten Rest Respekt vor Dir. Sorry to tell you.

Gestern 19:33 • x 4 #8


Kepler


186
335
Zitat von Imnotsure:
Lohnt es sich abzuwarten? Hoffen, daß sie sich meldet? Ihr Zeit geben mich zu vermissen?


Mindestens ein Jahr, wenn du es ernst meinst.

Die Frau muss sich erstmal Erden und ihre Mitte finden. Oder willst du dich einreihen in die Liga derer, mit denen sie ne Beziehung anfängt um dann auch dir fremdzugehen?

Und du musst dich fragen, wieso du auf so ein Drama abgehst und wo dein Selbstwert hin gekommen ist. So wie du drauf bist, kannst du das Jahr auch gut gebrauchen.

Gestern 20:17 • x 1 #9


williams

williams


1415
1641
Meine wohlwollenden Vorredner(-innen) bewundere ich für die Geduld und spontane Anteilnahme. "Google" mal "Absatz", Dein Text ist nicht leicht zu lesen.

Gestern 21:14 • x 1 #10


MissGeschick

MissGeschick


193
1
374
Ich hab ja auch noch KEINE Frau kennengelernt die von sich sagt, sie sei genau der Typ Fremdgänger. Alle die ich kenne, die fremdgehen oder gegangen sind erzählen dieselbe Leier. Ichbindochsonsttotalandersundvolltreuundüberhaupt
Ich sag dir mal, was mein Leben mich gelehrt hat: die Frau, die nicht der Typ ist fremdzugehen, die erkennt man daran, dass sie es schlichtweg nicht tut.
Meine Prognose wär da auch düster. Die will dich einfach nicht. Die kompensiert da irgendwas...

Heute 00:22 • x 3 #11


larika

larika


62
18
Junge die will nichts von dir. Mach so weiter und du wirst schon sehr Bald eine Anzeige am Hals haben.

Heute 00:27 • #12


LaLeLu35

LaLeLu35


311
1
494
Zitat von Imnotsure:
. Vielleicht ist es auch nur Wunschdenken, aber ich glaube wer einmal fremdgeht geht immer fremd.

Das und:

Sie ist ja ihrem Ex Freund mehrfach mit ihrem jetzigen Freund fremdgegangen und dem jetzigen mindestens schon mit dir... also von einmal kann wirklich keine Rede sein.

Und guck doch allein, wie sie dich behandelt hat... findest du es echt okay, dass sie mit dir schläft und dich dann mit dem popo nicht mehr anguckt und dich blockiert und sich so verhaelt Dir gegenüber?

Du willst sie immer noch? Findest du es echt okay, so behandelt zu werden?

Du solltest besser nicht nur nix tun und abwarten, sondern Aktiv den Kontakt zu ihr beenden. Um deiner selbst willen.

Heute 01:12 • x 2 #13


hojaki

hojaki


52
67
Wer will denn so eine Frau für immer?

Irgendwann wird sie schwanger und wer ist dann der Vater vom Kind?

Heute 01:34 • x 2 #14


T4U

T4U


2810
3276
Zitat von larika:
du wirst schon sehr Bald eine Anzeige am Hals haben

Was für eine?
Zitat von LaLeLu35:
Aktiv den Kontakt zu ihr beenden



Lass dem Mädel noch 5-7 Jahre um sich zu entwickel, sieh aus der Ferne zu, wenn du es kannsst. Du wirst feststellen, alles wiederholt sich und Schuld haben immer die anderen

Heute 01:35 • #15