15

Narzistische Nachbarin

DontStopMeNow

Hi,

sagt malwie würdet ihr denn mit sowas umgehen? Also eine narzistische Nachbarin (gemeinsamer Garten/Terrasse)

Es ist ein Krampf. Egal was abgesprochen ist/war sie setzt ihren Kppf durch und macht die Sachen halt wenn ich mal nicht da bin (Umdekorieren, umbauen).

Wie viele narzistische Persönlichkeiten hat sie eine enorme Anziehung, dwg. tu ich mir damit auch etwas schwer.

Ich habe in der Vergangenheit vieles geschluckt, weils mir auch zu mühsam war, aber in letzter Zeit hat sie den Bogen überspannt. Dieses auf meine Meinung/Aussagen zu schei*** und den eigenen Kopf durchzusetzen, da bin ich die Woche dann ziemlich explodiert.
(gerechtfertigt! Ihr Freund baut auf meiner Seite was um, weil sie es so gerne hätte).

Ich hab dann zu ihr gemeint, ich sehe mich da nicht mehr aus, kann reden was ich will (ich spreche dad jetzt seit mind. einem Jahr an,versuche einen Konsens zu finden und es ändert sich nichts; sie schei*** einfavh auf mich). Daher hab ich dann gemeint, passiert sowas nochmal, lässt sie wieder wen auf meine Seite, muss ich vor Gericht gehen. (was ich eh niemals mache, aber ich hab mich da nicht mehr rausgesehen)

Seit dem ist Funkstille. Ok es war vielleicht etwas hart, aber alles schlucke ich halt auch nicht. Das materielle ist mir ja prinzipiell egal, aber dieses auf meine Meinunh sch***, dieses ignorieren und nicht sozial zusammen coexistieren können, macht mich verrückt.

Hab da schon ein schlechtes Gewissen, dass ich so über sie drüber gefahren bin. (Ist auch die erste Person welche ich mit einer NPS kennengelernt habe)

Sie:
Nimm mich so wie ich bin. Ähh bin nicht ein Freund, ihr Freund, wieso sollte ich es akzeptieren das ich so behandelt werde. Sicher nicht.

Es kommt so nur immer wieder auf zusanmenstoßen zweier konträren Welten.

Hmm.

LG

PS.:
Ja klar hatte ich mich mal verknallt in sie, aber der Charakter hat mich doch abgestoßen. Die körperliche Anziehung herrscht vor, auvh wenn sie nen Freund hat und eine NPS (unteranderem!)

27.04.2018 09:12 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


7800
3
9407
Ich würde mich in aller Ruhe nach einer anderen Wohnung umsehen.

27.04.2018 09:14 • x 2 #2


DontStopMeNow


Zitat von Kummerkasten007:
Ich würde mich in aller Ruhe nach einer anderen Wohnung umsehen.


Lol. Aber so leicht mag ich auch nicht aufgeben. Erst recht bin ich eiber der sich gegen den Wind stellt .

Kann ja doch nicht sein, dass der es nicht in den Kopf geht?

Wie kann man denn bitte so ignorant sein?
Lange hab ich an mir gezweifelt, weil ich mir schon dachte ich sei so ungut geworden, weil mich so viel stört /mir gegen den Strich geht. Bbis ich sie auf den Narzissmus angesprochen habe.

Hat mich dann doch beruhigt das ich nicht der gestörte bin/nschaden hab.

Das bin ich ja normal NICHT.

Die Flucht ergreifen ist schon krass.
Ist ja arg! Was geht denn da bitte in fem Kopf ab?
Verstehen kann ich das sowas von garnicht

@Urmel_ @Ricky
Ihr ne Idee wie ich da noch was repen kann? Oder kann ich das vergessen und kämpfe ich da gegen Windmühlen? Ich mag meine Wohnung eig. und möchte da eher ungern raus.

27.04.2018 10:31 • #3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


7800
3
9407
Zitat von DontStopMeNow:
Erst recht bin ich eiber der sich gegen den Wind stellt


Na dann noch ganz viel Spaß mit unnützen Kleinkämpfen, in denen es eigentlich nur darum geht, zu zeigen, wer das längere Teil in der Hose hat.

Mir persönlich wäre mein Wohlfühlen in meinem Zuhause viel wichtiger als A-lochverhalten von dummen Nachbarn.

Und soviel Narzissmus wie hier im Forum diagnostiziert wird ist wirklich unglaublich.

27.04.2018 10:35 • x 2 #4


DontStopMeNow


Zitat von Kummerkasten007:
Und soviel Narzissmus wie hier im Forum diagnostiziert wird ist wirklich unglaublich.


Naja sie hats ja selbst gesagt das sie eine ist....

27.04.2018 10:36 • #5


leilani1801


Wenn ihr Garten/Terrasse gemeinsam nutzt, dann seid ihr wohl beide Mieter, oder?

In so einem Fall würde ich den Vermieter einschalten, dem das ganze ja gehört und im gemeinsamen Gespräch klare Regeln festsetzen könnte, was nun geht und was nicht.

Ich würde mich wahrscheinlich einfach an die Situation anpassen und die Sachlage hinnehmen wenn ich mich damit irgendwie noch arrangieren könnte.

Mir wäre ein ständiger Kampf und Diskussionen einfach zu anstrengend.

27.04.2018 10:37 • x 1 #6


DontStopMeNow


Zitat von leilani1801:
Ich würde mich wahrscheinlich einfach an die Situation anpassen und die Sachlage hinnehmen wenn ich mich damit irgendwie noch arrangieren könnte.

Habe ich ja lange versucht, bis mir jetzt der Kragen geplatzt ist. Eben die Aktion auf meiner Terrassenseite (welche mit Sichtschutz getrennt ist) ihr Freund hergewerkelt hat.

Zitat:
Mir wäre ein ständiger Kampf und Diskussionen einfach zu anstrengend.


Ja irgendwie eh, versuche(te) bis jetzt es nur anders zu lösen.

27.04.2018 10:41 • #7


Urmel_

Urmel_


6474
9027
Zitat von DontStopMeNow:
Ja irgendwie eh, versuche(te) bis jetzt es nur anders zu lösen.


Als der Rat, Dich an den Vermieter zu wenden, finde ich gut.

Aber ganz davon ab:
Stell Dir zwei Menschen vor. Der eine Mensch ist als Lebewesen so geprägt worden, dass man sorgsam mit dem Eigentum anderer Menschen umgeht. Der andere Mensch hat diese Prägung gar nicht, sondern hat bei den Eltern gelernt, dass das Eigentum anderer Menschen auch Dein Eigentum ist.

Und so ein Mensch wird dann erwachsen und sein Handeln, sein Denken, sein Fühlen basiert auf dieser Prägung.

Und nun kommst Du und sagst so einem Menschen auf rationale Art, dass seine Art zu denken falsch ist. Damit bleibt die Prägung aber unangetastet, ganz egal wie rational und mit welchen Fakten Du es so einem Menschen erklärst.

Von daher Ansage an den Vermieter, dass sich die Nachberin an Deinem Eigentum und an Deiner Mietfläche vergreift.

Argumente sind da doch vergebens.

27.04.2018 13:35 • x 1 #8


Ricky

Ricky


5915
6364
Zitat von DontStopMeNow:
Naja sie hats ja selbst gesagt das sie eine ist....


Vielleicht ist sie auch einfach nur ein A*schloch...

Also die Idee um den Vermieter macht in jedem Fall Sinn. Kontaktieren, sagen, dass Du mit den ganzen Änderungen nicht einverstanden bist und auch mal nachhorchen, ob der Vermieter überhaupt damit einverstanden wäre.

Und wenn sie wirklich eine NPS hat, dann kannst Du Dir den Mund fusselig reden, denn die geben generell n Sche*ßdreck darauf, was irgendwer sagt. Von daher ist das vergebene Zeit und Mühe.

27.04.2018 13:45 • x 2 #9


ysabell


Zitat:
Hab da schon ein schlechtes Gewissen, dass ich so über sie drüber gefahren bin.


Zitat:
Wie viele narzistische Persönlichkeiten hat sie eine enorme Anziehung, dwg. tu ich mir damit auch etwas schwer.


Zitat:
Ja klar hatte ich mich mal verknallt in sie, aber der Charakter hat mich doch abgestoßen. Die körperliche Anziehung herrscht vor, auvh wenn sie nen Freund hat und eine NPS (unteranderem!)


Zitat:
Ich habe in der Vergangenheit vieles geschluckt


Zitat:
ich spreche dad jetzt seit mind. einem Jahr an


Zitat:
Ok es war vielleicht etwas hart, aber alles schlucke ich halt auch nicht


Mit alledem spielst Du ihr zu. Du hast Dich schon einwickeln lassen, setzt Dich nicht durch, willst ihr gefallen, von ihr ernst genommen werden weil sie Dir gefällt, bist unsicher.
Deswegen wirken Deine verbalen Androhungen nicht.

Und Du stellst es so dar, als könne man ja gar nicht anders, als heiß auf einen Narz zu sein. Das ist quatsch und lenkt von Dir ab.

Nicht böse gemeint. Natürlich verhält sie sich völlig daneben, aber durch Deine Schwäche fütterst Du ihr Verhalten.

27.04.2018 13:49 • x 3 #10


Sascha_M


Narzisten kippen doch sofort, wenn man selber mal auf den Tisch haut....

Gib ihr Kontra und lass Dich dann nicht vom hysterischen Gequieke beindrucken.

27.04.2018 13:55 • x 1 #11


Ex-Mitglied


Zitat von DontStopMeNow:

Lol. Aber so leicht mag ich auch nicht aufgeben. Erst recht bin ich eiber der sich gegen den Wind stellt .

Dann hast du leider nicht begriffen, wie Menschen mit einer NPS ticken oder hast viel Lebenszeit und Energie zu verschenken.

Mit der kommst du nie auf einen Nenner.
Also lass die Drecksarbeit den Vermieter erledigen, der wird wenigstens dafür bezahlt, oder zieh aus.

27.04.2018 13:56 • x 1 #12


ysabell


Zitat:
Gib ihr Kontra und lass Dich dann nicht vom hysterischen Gequieke beindrucken.


und von ihrem Po

Wahrscheinlich verhält sie sich total dreist, dreht sich dann um und grinst sich einen weil sie weiß, wohin Du schaust

Ergänzung: uns sie denkt: den Softie hab ich schon
Du denkst: war ich zu hart? Hätte ich nicht ein weiteres Jahr diskutieren sollen?

27.04.2018 13:58 • x 2 #13


DontStopMeNow


Hmm danke einmal!

Ich werd später ausführlicher antworten.

Zu softie:
Naja bin ich auch nicht wirklich, Zucker geb ich ihr schon. Dürft ich ihr eine reinhauen wäre das auch schon passiert .

Zu konter geben:
Die ist letztens blärend weggegangen.

Ihr: "Ach ich bin so schwach und zierlich usw. " kann sie sich bei mir auch stecken. Ist ja wie ein 15 jähriges Mädl, ka Frau (hab ich ihr auch so ins Gesicht gesagt). Klar ist sie damit bei anderen Männern immer durchgekommen, am Anfang auch bei mir, aber das kann sie sich stecken. Die tut so als wäre sie die ärgste Behinderte und kann deswegen dies und das nicht machen. Sie ist ja eine ach so schwache "Frau" (wohlgemerkt 32!).

Vermieter ist eine gute Idee, ich denk das gehe ich wirklich an.
.

Was für nen Schuss die hat. Unglaublich!

Wie verkorkst man sein kann.

@Urmel_
Ja da hast du schon Recht, werde da wsh keine Änderung anders schaffen und auch sie nicht ändern können.
Ist sie das verhetscheln/nachlaufen der Männer wsh. ihr Leben lang schon gewohnt.

Hmm probiert habe ich es.

So ist doch etwas länger geworden.

Danke @all für eure Meinungen!

27.04.2018 14:41 • #14


DontStopMeNow


Zitat von Tanie:
Dann hast du leider nicht begriffen, wie Menschen mit einer NPS ticken


Ne nicht wirklich, außer das sie auf der Welt unnötig sind.
Also ich Vergleich es mit Trump und Co.

Hmmm

27.04.2018 15:04 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag