3

Neuer Versuch nach 6 Wochen Pause?

LaRosa88


68
3
23
Zitat von Shakur:
ebe TE

Triff dich mit ihm und sprich mit ihm. Du bist nicht die 1. und auch nicht die Letzte, die sich unüberlegt getrennt hat und es nun bereut. Es liegt jetzt aber an dir, den 1. Schritt zu machen.

Viel Glück!


Ja, es war aus dem Affekt heraus. Und wir haben auch total geweint dabei. Es war einfach eine total anstrengende Zeit und wir hatten viel Pech. Er hatte zum wiederholten Male mir abgesagt weil er sich unsicher war mich zu treffen und ich konnte einfach diese Unsicherheit nicht mehr ertragen

Ich möchte einfach Klarheit für ihn und mich.

13.05.2020 17:54 • #16


unbel Leberwurs.


7724
1
7539
Zitat von LaRosa88:

Ich hatte einen Mann der seine Augen immer bei mir hatte und es kam in einem Jahr nicht einmal die Situation auf , dass ich mich vernachlässigt fühlte
...
Er hatte zum wiederholten Male mir abgesagt weil er sich unsicher war mich zu treffen und ich konnte einfach diese Unsicherheit nicht mehr ertragen


Nichts für ungut, aber ich finde deine Darstellungen teilweise ziemlich widersprüchlich.

An einer Stelle ist er ein offener und lustiger Typ, und anderer Stelle ein Eigenbrötler.

Trotzdem verstehe ich langsam glaube ich.
Du hättest in deiner schwierigen Phase eine starke Schulter zum Anlehnen gebraucht. Die war er leider nicht.
Sei es wegen seiner schlechten Ergebnisse zuvor oder weil du bewusst oder unbewusst entsprechende Signale gegeben hast, die ihn haben unsicher werden lassen.
Dieser beiderseitige Teufelskreis (er immer unsicherer, du immer enttäuschter) hat sich dann soweit verstärkt, bis du Schluss gemacht hast.

13.05.2020 18:33 • #17



Neuer Versuch nach 6 Wochen Pause?

x 3


LaRosa88


68
3
23
Zitat von unbel Leberwurst:
Nichts für ungut, aber ich finde deine Darstellungen teilweise ziemlich widersprüchlich.

An einer Stelle ist er ein offener und lustiger Typ, und anderer Stelle ein Eigenbrötler.

Trotzdem verstehe ich langsam glaube ich.
Du hättest in deiner schwierigen Phase eine starke Schulter zum Anlehnen gebraucht. Die war er leider nicht.
Sei es wegen seiner schlechten Ergebnisse zuvor oder weil du bewusst oder unbewusst entsprechende Signale gegeben hast, die ihn haben unsicher werden lassen.
Dieser beiderseitige Teufelskreis (er immer unsicherer, du immer enttäuschter) hat sich dann soweit verstärkt, bis du Schluss gemacht hast.


Ich kann ja nichts dafür , wenn sein Verhalten widersprüchlich war. Aber es ist so gewesen. Wenn wir zusammen waren war er sehr liebe bedürftig , lustig , offen. Und an manchen anderen Tagen fühlte ich mich sehr allein und er wirkte distanziert. Dennoch fühlte ich mich nicht direkt vernachlässigt , weil wir viel telefonischen Kontakt hatte und er mich auch in sämtliche Veranstaltungen eingebunden hat.

Es ist schwierig ein Jahr schriftlich für fremde so genau nieder zu legen aber so wie du es zuletzt beschreibst kommt es sehr gut hin.

Und darum ist es m.E. Auch so schwer das nun abzuhaken. Weil er macht sich selbst Vorwürfe genauso wie ich. Drum erhoffe ich mir das ein Treffen Einsicht bringt. Und wenn es am Ende so ist das es die Einsicht ist, dass wir getrennte Wege gehen. Aber Klarheit braucht man.

Ich würde mir wünschen es klappt.
Ich bin sehr traurig und habe aktuell starke Sehnsucht aber ich möchte auch nicht nochmal komplett zurück geworden werden denn ich habe bereits viele Wochen voller schlafloser Nächte hinter mir.

13.05.2020 19:16 • #18


unbel Leberwurs.


7724
1
7539
Dann alles Gute dafür. Was mir bei dir immer noch ein bisschen fehlt ist, dass du dich nicht in seine Lage versetzt.

Redest immer nur von deinem Gefühl. Gar nicht, dass es dir Leid tut, was du mit der Trennung bei ihm angerichtet hast.

13.05.2020 19:25 • #19


LaRosa88


68
3
23
Und ja klar , ich hätte mir gewünscht ... wenn ich sage ... hey lass uns treffen und nochmal sprechen... das er sofort begeistert ist und ja sagt. Schließlich wollte er ja wochenlang das wir uns treffen und wieder zusammen kommen. Das er jetzt leicht distanziert wirkt macht mich total verrückt ... aber es soll nicht egoistisch wirken was ich schreibe mit es verunsichert mich eben wieder ... auch die Tatsache, dass wir uns wohl erst in einer Woche treffen ... ich habe jetzt so Gedanken ... hey wenn er doch unbedingt die ganze Zeit wollte , warum will er es dann nicht sofort ... aber andererseits ist mir natürlich bewusst, dass er seine Gründe haben kann und es vielleicht auch vernünftiger ist, dass jetzt langsam anzugehen ...
trotzdem kann ich nicht beschreiben wie ich mich zurzeit fühle. Ich wache morgens auf und warte nur auf das Ende des Tages
Ich gehe um 20 Uhr ins Bett und dann werde ich 20 mal nachts wach oder träume schlecht .... ich wäre gerne auch für ihn da aber ich kann ihn ja jetzt auch nicht permanent anrufen und erdrücken ....

13.05.2020 19:29 • #20


T4U

T4U


5324
6378
Zitat von LaRosa88:
ich wäre gerne auch für ihn da

und wann kümmerst du dich um dich selbst?

13.05.2020 19:31 • #21


LaRosa88


68
3
23
Zitat von unbel Leberwurst:
Dann alles Gute dafür. Was mir bei dir immer noch ein bisschen fehlt ist, dass du dich nicht in seine Lage versetzt.

Redest immer nur von deinem Gefühl. Gar nicht, dass es dir Leid tut, was du mit der Trennung bei ihm angerichtet hast.


Das mag sein.
Das ist aber keine Absicht.
Er geht jeden Tag arbeiten trifft sich viel mit anderen Leuten und hat sehr viel Abwechslung.

Ich arbeite seit 3 Monaten nicht und hänge 24/7 alleine weil ich garnicht in der Lage bin , mir schöne Tage zu machen.
Es mag sein dass ich dadurch unterbewusst denke das es ihm besser gehen muss als mir und mich selbst bemitleide , da ist aber keine böse Absicht hinter ... ich fühle mich wirklich Sch und ich bin so furchtbar durcheinander

13.05.2020 19:33 • #22


ZauberSandra


321
241
Wäre er Mr. Right hättest du dich niemals getrennt.. wäre es niemals so weit gekommen usw. Trotz der ganzen Umstände.
Bitte lass es.

13.05.2020 19:38 • #23


LaRosa88


68
3
23
Zitat von T4U:
Wenn man nur Drama hat am WE, nimmt man Abstand.

Ja, dass kann ich auch nachvollziehen

13.05.2020 19:42 • #24


LaRosa88


68
3
23
Zitat von T4U:
und wann kümmerst du dich um dich selbst?

Das versuche ich jeden Tag aber im Moment ist mein Tempo arg wegen dem Kummer gedrosselt. Schon die ganzen Wochen. Schlechter Schlaf . Etc. Aber ich versuche schon , mich zu beschäftigen

13.05.2020 19:55 • #25


T4U

T4U


5324
6378
Schau auf dich, was dir gut tut. So eine Trennung hilft auch, über sich selbst klar zu werden, was man von sich und dem Partner erwartet hat, ob dieser das je erfüllen kann, solche Dinge. Das man an denjenigen denkt, ist normal. Jedoch, man entwickelt sich weiter, mal linear nebeneinander aber auch von einander weg. Die Frage ist, wo du stehst. Die Antwort kann er dir nicht geben

13.05.2020 20:02 • #26


DieSeherin

DieSeherin


2035
2131
Zitat von LaRosa88:
Das er jetzt leicht distanziert wirkt macht mich total verrückt ...


versetz dich doch mal in ihn hinein! (das solltest du sowieso tun, bevor ihr ein gespräch führt!) er hat lange immer wieder gefragt, war offen, hat sich so richtig verletzlich gemacht... und jetzt ist er wahrscheinlich verblüfft, verunsichert, misstrauisch, kann es kaum fassen... gib ihm ein paar momente zeit, das sacken zu lassen.

14.05.2020 09:05 • #27


LaRosa88


68
3
23
Zitat von DieSeherin:
versetz dich doch mal in ihn hinein! (das solltest du sowieso tun, bevor ihr ein gespräch führt!) er hat lange immer wieder gefragt, war offen, hat sich so richtig verletzlich gemacht... und jetzt ist er wahrscheinlich verblüfft, verunsichert, misstrauisch, kann es kaum fassen... gib ihm ein paar momente zeit, das sacken zu lassen.


Das mache ich.
Ich will egal wie es ausgeht, das es gut wird.
Warum es mir jetzt aktuell so bescheiden geht wie noch nie ist mir unerklärlich, was in mir passiert ... aber da muss ich jetzt durch und vermutlich gehts ihm auch nicht berauschend. Ich bin für ihn da und alles weitere wird sich zeigen. Hauptsache wir machen es vernünftig

14.05.2020 09:19 • #28


T4U

T4U


5324
6378
Zitat von LaRosa88:
Ich bin für ihn da

ob er das für dich auch tut?

14.05.2020 09:20 • #29


LaRosa88


68
3
23
Zitat von T4U:
ob er das für dich auch tut?


Das weis ich nicht. Gesagt hat er es, bisher habe ich es nicht beansprucht

14.05.2020 09:32 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag