22637

Neustart 2023 - Ex, Next und Kinder

A
Zitat von plietsche_deern:
hehe ... ja, freundlich ausgedrückt.
Hat er nicht gegenüber auch sein Unverständnis ausgedrückt, dass sie die next nun nicht so doll findet? Wei, er toll, sie toll=alles toll? Wasn Honk.

Ich glaube nicht, dass er da irgend ein Sonderfall ist. Wenn du dir anguckst, wie schnell hier alle Exen die Kinder der Next vorgestellt haben, haben die halt alle gedacht: Mensch, Next ist so toll. Das finden alle anderen bestimmt auch.
Mein Ex hat es halt nur ausgesprochen. Zum einen, weil er ein Honk ist, zum anderen, weil wir schon immer wenig zurückgehalten haben und zum dritte, weil es ihm schwer fällt, dass ich vielleicht mit Next recht haben könnte. Er weiß ja, dass er mir 20 Jahre mit der Einschätzung von anderen vertrauen konnte.


Zitat von Unterwegs2023:
Mir gehen viele Geschichten von hier noch etwas durch den Kopf, aber Deine finde ich vom Verhalten Deines NMs her auf eine üble Art manipulativ. Ab dem Nicht-Unterschreiben-Wollen der Vereinbarung bis zu Ich will mich nicht scheiden lassen etc. hat er Dir doch über richtig lange Zeit signalisiert, dass eben nicht alles vorbei ist. Wie soll man da innerlich klarkommen oder eben klar werden? Der Modebegriff ist Gaslighting, glaube ich.
Von außen/dem, was ich denke, ist es nicht die Familienorga, sondern eine falsche Prämisse zu Eurer Situation, die aber nicht von ungefähr kam, sondern von Deinem NM, bewusst oder unbewusst.

Ich hab da erst drüber nachdenken müssen. Ich glaube, der Unterschied zu vielen hier ist, dass es nicht lange Betrug war. Ich habe vor ihm verstanden, was da mit ihm passiert. Der lag nicht jahrelang neben mir und hat gedacht, ach acre ist aber unsexy und dabei jede Frau, die nicht bei drei auf den Bäumen war, angegraben. Bis Next hat er sich glücklich mit mir gefühlt. Aber mit Next ist ihm klar geworden, dass ihm etwas in der Partnerschaft fehlt und dann war es ein Strudel für ihn und für mich auch.
Er muss sich sortieren genauso wie ich mich auch. Er will die Sicherheit unserer Ehe noch nicht aufgeben. Ich will ihn als Vater noch nicht aufgeben. Beides wird aber kommen.
Wir konnten diesen Weg nur so gehen, wie wir ihn bis jetzt gegangen sind. Es ist für uns beide ein Abschied auf Raten. Und ich habe diese Zeit einfach gebraucht.

Dafür, dass es jetzt über 8 Monate sind, geht es mir ganz okay.
Ich kann mich jetzt so für @DasWird freuen. Ich kann mich darauf freuen, mich noch mal anders in Beziehungen kennenzulernen. Ich kann mich auf einen Weg freuen in dem ich weniger Kompromisse machen muss. Ich kann mich auch über die Erfahrungen, die ich in diesen 8 Monaten gemacht habe, freuen.

Und natürlich gibt es noch die beschissenen Tage, aber meistens sind es nur noch Stunden, die ich auch wieder abschütteln kann. Und natürlich gibt es noch die Gespräche mit ihm in meinem Kopf, aber sie enden meist damit, dass ich mir denke, egal. Und natürlich gibt es noch ein Ringen um die Umgangszeit, weil ich Vorzeichen sehe, die nichts gutes erwarten lassen, aber auch da hilft nur Geduld.

Ach, und @DasWird selbst wenn dir wieder das Herz bricht, du hast doch jetzt schon so viel neues und schönes erfahren. Genieße es einfach so doll du kannst und erinner uns andere ab und zu mal daran, dass es diesen Weg gibt.

19.09.2023 14:19 • x 6 #5356


A
@Zitronenfalter2 Du hast es probiert. Ich swipe noch alle nach links. Wenn du so weit bist, gehst du einfach weiter auf die Suche.

19.09.2023 14:20 • x 1 #5357


A


Neustart 2023 - Ex, Next und Kinder

x 3


C
@Unterwegs2023:Daumen für die Wohnung sind fest gedrückt!

19.09.2023 15:50 • x 1 #5358


C
Zitat von Zitronenfalter2:
@DasWird Das freut mich sehr für dich! Mein Dating ist in einem er meldet sich nicht mehr verlaufen ‍️, naja hat Spaß gemacht, was solls

Gute Einstellung.
Und besser so als nach einer längeren Zeit des Sich-Dahinschleppens.
Ich bewundere Euch ja alle für Eure Dating-Aktivitäten. Ich muss gestehen, dass ich nach wie vor null Lust darauf habe.

19.09.2023 16:03 • x 1 #5359


C
Zitat von DasWird:
@Zitronenfalter2 Mein Herz ist schon dahingeschmolzen, da ist eh zu spät mit aufpassen. Seins aber auch. Es hat einfach bumm gemacht, hätte nicht gedacht, dass mir als Kopfmensch jemals so was passieren könnte an Intensität von Gefühlen... Und im Gegensatz zum Ex von @leopoldine hat er mich ...

Wow - Ihr legt aber ein Tempo vor.
Ich wünsche Dir ganz viel Glück und dass es eine tolle Beziehung wird!

19.09.2023 16:04 • x 2 #5360


C
Zitat von acre:
Wenn du dir anguckst, wie schnell hier alle Exen die Kinder der Next vorgestellt haben,

Hat meiner tatsächlich erst nach sechs Monaten gemacht (und bei K1 bin ich gar nicht sicher, ob er sie überhaupt schon kennt).
Vermutlich ist das aber bei großen Kindern auch einfacher, weil die ja nicht mehr betreut werden müssen und es keine organisierten Umgangstage mehr gibt. Im letzteren Fall hieße ja für unsere Exen sonst immer Kinderzeit = Zeit ohne Next.

Mein K2 und K3 finden, soweit ich das beurteilen kann, Next nett - allerdings ist dieses Alle müssen und werden sie toll finden. bei meinem Ex auch da. Unfähigkeit zum Perspektivwechsel. Er hat z.B. gleich in dem Gespräch, in dem wir den Kindern die Trennung mitgeteilt haben, davon geschwärmt, wie toll Next doch sei, dass sie ein gemeinsames Hobby mit K1 teile etc.. Manchmal denke ich echt, der Kerl hat einfach null Empathie.

19.09.2023 16:10 • x 3 #5361


U
Zitat von Zitronenfalter2:
er meldet sich nicht mehr

Ich hab neulich gehört, dass im Online-Dating 25 % schon geghosted haben oder geghosted wurden - ich glaube, das muss man einfach einkalkulieren. Vielleicht so ein bisschen Roulette-Feeling mitnehmen?
Und: Laut Statista sind 34 % der Tinder-Nutzer verheiratet und weitere 11 % in einer Beziehung ... Keine Ahnung, wie man damit eine Studie baut, aber wer schauen will:
https://de.statista.com/infografik/6258...zer-innen/
Offenbar aber nicht nur aus Betrugsabsicht, sondern auch aus Langeweile, um den eigenen Selbstwert aufzubauen oder den eigenen Marktwert zu testen etc. etc.
Zitat von acre:
Bis Next hat er sich glücklich mit mir gefühlt.

Das halte ich für gar nicht so ungewöhnlich. Mein NM hat mir versichert, dass er sich während der ersten Affäre glücklich mit mir gefühlt hat und sich nie trennen wollte. Bei ihm war es auch nicht so, dass er jahrelang unglücklich war und deswegen hat er die Affäre angefangen, scheint eher so die Gelegenheit gewesen zu sein.
Er ist fest davon ausgegangen, dass diese Affäre ihn und unsere Beziehung nicht verändert. (Hab ihn wohl angeschaut wie ein Auto. Dass unsere Beziehung immer schlechter wurde, machte sich ziemlich zeitgleich bemerkbar.)
Zitat von acre:
Und ich habe diese Zeit einfach gebraucht.

Das meinte ich, glaube ich. Ich finde gut, dass Du in alle Richtungen schaust oder geschaut hast und dass Du Dir die Zeit nimmst. Euer Verhältnis scheint mir komlett anders nach der Trennung als z. B. mein NM und ich. Ich hatte nur das Gefühl, Dein NM ist stärker zweigleisig gefahren, als Du es vielleicht gedacht hättest und ohne Dir das zu sagen. Das fand ich mies.

19.09.2023 16:28 • x 3 #5362


Z
Zitat von Unterwegs2023:

Ich hab neulich gehört, dass im Online-Dating 25 % schon geghosted haben oder geghosted wurden - ich glaube, das muss man einfach einkalkulieren. Vielleicht so ein bisschen Roulette-Feeling mitnehmen?

Ach, das darf man gar nicht erwähnen und zählen , ihn hatte ich schon ein paarmal getroffen, hatte sich ganz gut angefühlt aber dann wars eben nicht das Richtige

19.09.2023 17:07 • x 1 #5363


D
Jetzt kommt mir doch seit längerem mal wieder etwas die Galle hoch.

Ein ehemals gemeinsamer Bekannter hat meinen WA-Status kommentiert und gefragt, wies mir geht.
Habe ihm geantwortet, ob er von unserer Scheidung weiss?
Der arme Typ wurde ein paar Jahre zuvor nach über 30 Jahren ausgetauscht gegen einen Neuen.... (der Neue hat sooo einen langen *beep* - o-Ton seiner Ex....).

Ja, er wisse von unserer Scheidung (also hat ihn mein Ex ihn sich auch gekrallt, vorher hatten die beiden wenig miteinander zu tun...). Und alles im Leben komme, wie es müsse....

Wie ich solche Verharmlosungen hasse! Und grad von jemandem, der das selber erlebt hat.... Das habe ich ihm auch geschrieben....

So, und jetzt wieder weg mit der ganzen Gülle!

19.09.2023 18:57 • x 4 #5364


K
Zitat von acre:
Ich glaube nicht, dass er da irgend ein Sonderfall ist. Wenn du dir anguckst, wie schnell hier alle Exen die Kinder der Next vorgestellt haben, haben die halt alle gedacht: Mensch, Next ist so toll. Das finden alle anderen bestimmt auch.


Da hast Du definitiv, wie so oft, einen Punkt. Zur Verliebtheit kommt eine gewisse Naivität gemischt mit fehlender Empathie.
Die kommen gar nicht auf die Idee, dass das nähere und weitere Umfeld die Hände über dem Kopf zusammenschlägt und sich fragt, Was macht die (/der) da?.

Die denken wirklich, jeder sieht genauso den tollen Hecht, den charmanten Kerl, den Übermenschen und zwar einschließlich der von der Trennung betroffenen Kinder.
Ziemlich bescheuert, aber genauso war es.

Daher kommt dann auch ein gewisses Unverständnis, wenn andere Menschen ihr Spiel nicht mitspielen wollen.

19.09.2023 19:54 • x 3 #5365


S
Jap, und wer NextiMopsi und das verzogene Töchterchen nicht mit offenen Armen empfangen kann/will der wird eben aussortiert.
Ist ja auch egal, Freunde und Familie braucht man ja nicht wenn man so eine tolle Frau an seiner Seite hat

19.09.2023 20:16 • x 4 #5366


C
@KomischerVogel: Ja - mein Ex fühlt sich definitiv auch als ganz toller Hecht - ist doch auch logisch - schließlich ist Next die tollste Frau der Welt und die hat ER aufger... (Kotzsmiley würde aber auch passen).

19.09.2023 20:19 • x 3 #5367


A
Zitat von Susi01:
Jap, und wer NextiMopsi und das verzogene Töchterchen nicht mit offenen Armen empfangen kann/will der wird eben aussortiert.

Kennst du die Tochter auch?

19.09.2023 20:29 • #5368


K
Zitat von Susi01:
Jap, und wer NextiMopsi und das verzogene Töchterchen nicht mit offenen Armen empfangen kann/will der wird eben aussortiert. Ist ja auch egal, ...


Stimmt definitiv. Das System gerät aber ins wanken, wenn die eigenen (größeren) Kinder nicht so recht mitmachen wollen und lieber beim Papa bleiben. Unnötig zu erklären, wer daran dann Schuld ist...

19.09.2023 20:43 • #5369


S
@acre
Ich kenne beide nicht. Will ich auch nicht. Aber sie waren ja schon oft bei Schwiegereltern

19.09.2023 21:12 • #5370


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag