38

Partner ist wie ein Kind

JenniferC

2
1
Guten Morgen

ich möchte folgendes Problem mit euch teilen. Mein Freund verhält sich wie ein Kleinkind! Während ich schon auf beiden Beinen im Leben stehe, mit Anfang zwanzig. Habe eine eigene Wohnung, Job, Hobbys. Mein Freund lebt noch bei seiner Mutter.

Mein Freund hat sein Leben Null im Griff. Gestern hatte er eine wichtige Klausur, ich musste ihn mehrmals wecken um 10 Uhr! Sonst hätte er sie verpasst. Als er schlussendlich aus dem Bett kam war es kurz nach halb 11, 10 Minuten vor der Klausur. Später war ich auf der Arbeit, er hätte eigentlich Unterricht bis 17 Uhr, (Er holt sein Abi nach) auf diesen hatte er aber scheinbar keine Lust deshalb war er mit seinen Freunden cruisen. Später Zuhause erzählt er mir wie gefährlich die Strecken waren die sie abgefahren sind etc.

Das nächste ist, er hat wie Hummeln im Po. Er kann nicht einmal Zuhause bei mir, oder bei sich Zuhause bleiben, er hängt ständig mit irgendwelchen komischen Kollegen rum, fährt mit seinem Auto rum und sucht förmlich mitten in der Nacht seine Kollegen auf, um mit denen dann irgendwo zu sitzen und zu rauchen.

Er hat kaum noch Öl im Auto, das Geschäft hat Samstags von 08:00-13:00 geöffnet aber er schläft lieber aus und gibt seinem Vater die Aufgabe dieses Öl zu kaufen ?!

Ich renne ihm seit mehreren Wochen hinterher dass er mir Papiere mitbringt die ich durchlesen sollte, da es um seine Zukunft geht. Er hat sie verlegt, sucht sie nichtmal und jedes Mal wenn ich sie haben möchte hat er diese vergessen.

Und dann kommen noch seine Trotzphasen. Wenn wir auf einer Feier sind, und ich um 12 Uhr in der Nacht nach Hause möchte, ist er trotzig wie ein drei Jähriges Kind. Dann packe ich meistens meine sieben Sachen und fahre nach Hause und lasse ihn weiter trinken. Am nächsten Tag verschläft er den ganzen Tag.
Das einzige was er im Kopf hat ist gefühlt sein Auto, ausschlafen und mal sehen was die Zukunft bringt.
Sein Kumpel war vor ein paar Tagen im Ausland, hat ihm S nu s mitgebracht und darauf hat er sein ganzes Geld hingeschmissen? Ca 10 Dosen sind es. Wenn ich das nur berühre fangt er wieder trotzig an. Es ist kaum zum aushalten! Dann habe ich einen dubiosen Hustensaft bei ihm, durch Zufall, gefunden! Habe ihn dann darauf angesprochen, er macht sich darüber lustig.

Einkaufen geht er seit Corona nicht mehr, da er mit Maske nicht einkaufen gehen möchte, deshalb muss ich immer alles einkaufen.

Sein Humor ist so extrem Frauenverachtend, sein Musikgeschmack zu 3/4 auch. Wenn ich ihn bitte die Playlist im Auto zu wechseln - TROTZPHASE.

Er lebt nur von Heute auf Morgen. Hat zwar Zukunftsvisionen aber die ändern sich ständig. An einem Tag möchte er nach dem Abi studieren, am nächsten arbeiten.

Sein Humor verstehe ich gar nicht mehr, finde die meisten Dinge überhaupt nicht mehr lustig.

Wenn ich ihn bitte, bei mir zu bleiben oder mit mir auf eine Feier zu gehen, landet er schlussendlich trotzdem auf dieser Feier.

In diesen vier Jahren Beziehung, bin ich einfach reifer geworden und er entwickelt sich gefühlt zurück.

Habt ihr Tips?

Lg Jenni

06.06.2020 09:37 • #1


Minumpel

Minumpel


775
5
1271
Darf ich mal fragen, was Dich an ihm hält? 4 Jahre in dem Alter sind ja schon mal ne Hausnummer! Die Veränderungen bringen es da mit sich, dass man sich nach was anderem umschaut und halt mal was anderes ausprobiert.... ich weiß gar nicht so richtig, was ich Dir raten sollte...

06.06.2020 09:43 • #2



Partner ist wie ein Kind

x 3


KBR


11261
5
20341
Ja. Überlege Dir, warum Du noch da bist und ob Du ohne ihn nicht ein deutlich schöneres Leben hättest. Wie viel Deiner Energie verschwendest Du an ihn, statt sie auf schöne Weise für Dich einzusetzen?

Er hat ja schon eine Mutter, da musst Du nicht die zweite Mutter sein.

06.06.2020 09:46 • x 1 #3


Lilli70

Lilli70


1483
2111
Hat ein bisschen was von ADHS. Vier Jahre für so etwas ist in deinem Alter etwas lang. Überlege dir, wo du in deinem Leben hinwillst und ob du ihn da durchschleppen möchtest. Denn das wird es werden. Ein Durchschleppen auf deine Kosten. Macht mal ne Pause und lass ihn allein durchs Leben kommen. Dann kannst du ja sehen, ob sich was verändert. Glaube ich aber nicht, und wenn nur temporär. Viel Glück!

06.06.2020 09:54 • x 1 #4


OxfordGirl

OxfordGirl


1358
2129
Zitat von JenniferC:
aber er schläft lieber aus und gibt seinem Vater die Aufgabe dieses Öl zu kaufen ?!

Wäre meinen Eltern nicht im Traum eingefallen, das für mich zu tun, während ich im Bett liege und schlafe. Da ist wohl in der Erziehung einiges schiefgelaufen. Stichwort: Eigenverantwortung. Er steht am Morgen seiner Prüfung nicht auf? Liegenlassen. Dann muss er selbst schauen, wie und wann er sie nachholen kann. Konsequenzen müssen deutlich spürbar sein, nur dann kommt man ins Nachdenken und in eigenverantwortliches Verhalten. Solange genügend Personal zur Verfügung steht, ist doch alles easy.
Zitat von JenniferC:
Sein Humor ist so extrem Frauenverachtend

Klar. Die Frauen nerven ja nur, schmeißen ihn mitten in der Nacht aus dem Bett, fragen ständig nach Unterlagen, wollen Zukunft planen...
Was liebst du an ihm? Kannst du dir eine Zukunft ohne ihn vorstellen?

06.06.2020 10:04 • x 2 #5


Sorgild


3265
3
6332
Der Mann ist erwachsen und wenn er sein Abi machen will, muss er schon selbst den HIntern aus dem Bett kriegen. Sonst wird er halt an seiner Aufgabe loosen. So einfach ist das. Papiere, in denen es um seine Zukunft geht`Du rennst ihm deswegen hinterher? Wenn er will, das du sie liest, wird er sie dir schon vorbei bringen. Ansonsten, was kümmert es dich?
NIcht dein Problem! Einkaufen will er nicht, warum kaufst du für ihn mit ein?
Ich würde das lassen. Er wohnt ja nicht bei dir.
Wie schon jemand schrieb: Du bist nicht seine Mutter und du bist nicht für ihn verantwortlich. Du kannst ihn nicht ändern.
Das einzige, was du tun kannst, ist dir zu überlegen, wieviele Jahre du noch mit so einem Looser verschwenden willst, mit dem du ja noch nicht mal lachen kannst. Also ich wäre da raus.

06.06.2020 10:05 • x 5 #6


Katip


1014
1719
Du solltest dich trennen.. das wirst du nicht wollen- also Plan B:
Hör sofort auf die Mutti zu geben.
Er hat eine, die es leider versäumt hat, ihren Sohn aufs Leben vorzubereiten.
Und einen Vater, der seinem pubertären Prinzen den Po nach trägt ( Öl kaufen, weil das Goldkind ausschlafen möchte- ich glaub es hackt!)
Wenn er nicht von alleine aufwacht ( Wecker?) lass ihn schlafen, wenn er nicht einkaufen will, muss er eben bei Mutti essen, wenn er feiern will, anstatt mit dir Zeit zu verbringen oder in die Schule zu gehen- lass ihn.
Lass ihn erwachsen sein und schau, was dann von euch bleibt.
Er will dass du Papiere für ihn liest? Dann sag einmal zu und ansonsten halte dich raus.
Er hat da die Bringschuld.
Wen. Du ihm weiterhin die Mutti gibst, wird er nie erwachsen.
Lass ihn machen und schau wo die Reise hingeht.
Behandle ihn, als wäre er erwachsen, dann hat er einen Chance erwachsen zu werden, trotz seiner Eltern.

06.06.2020 10:10 • x 2 #7


Lilli70

Lilli70


1483
2111
Er wird immer das bequemere wählen:-))))

06.06.2020 10:20 • x 1 #8


Katip


1014
1719
Leider ist das was du da erlebst die letzte Konsequenz der Helikopter-Eltern-Erziehung.
Diese Kinder werden jetzt erwachsen und versagen in Beruf und Beziehung.
Sollten sich die jetzigen Eltern von kleinen Kindern mal genau anschauen.

06.06.2020 10:22 • x 3 #9


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1087
4
1140
Andere Mütter haben auch schöne Söhne
Sei doch mal ehrlich zu dir selbst.
Du weißt das du dich trennen möchtest und traust dich nicht den ersten Schritt zu machen,
deswegen suchst du hier um Bestätigung das richtige zu tun.
Also,
ganz einfach,
wirf das Pubertier raus

06.06.2020 10:25 • x 3 #10


Sorgild


3265
3
6332
vor allem sollte Frau wissen, dass so ein Mamaersatz für einen Mann zwar unheimlich praktisch ist aber keinesfalls säxy.
Ich hatte auch so einen Kasper. Am Schluss wirst du weder für voll genommen, noch wertgeschätzt sondern richtiggehend ver@rscht. Entweder kriegt er sein Leben allein auf die Reihe oder er wird sich als ewiger Versager durch euer Leben schlagen.
Hast du da wirklich Bock drauf?

06.06.2020 11:25 • x 2 #11


Gracia


7876
5145
Zitat:
...Tips? ....


Zunächst mal eine Frage.
Suchst du nach Tips, wie du die Situation verbessern kannst oder benötigst du Entscheidungshilfen ob bleiben oder Trennung?

06.06.2020 11:31 • x 1 #12


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1087
4
1140
Zitat von Gracia:
Suchst du nach Tips, wie du die Situation verbessern kannst oder benötigst du Entscheidungshilfen ob bleiben oder Trennung?


Wenn du die Frage so stellst, würde ich ner Frau immer ein Spielzeug, basierend auf Batteriebetrieb, empfehlen.
Ist nicht so nervend und kann man abschalten wenn man keine Lust mehr hat

06.06.2020 11:48 • #13


Annika82


In den USA gibt es bereits Workshops und Beratungszentren für Eltern mit eigenannten Nesthockern oder Boomerang Kindern. Die Grundaussage an die Eltern da: Ihr habt euren Erziehungsauftrag versemmelt!

Knallhart und knallrichtig! In der Zeit zwischen 19 und 25 bildet sich im Gehirn noch einmal der Teil aus, der uns bei der Findung von Lösungen hilft. Wird der nicht gefordert, dann bleibt der Welpe leider ein Leben lang etwas bis massiv unselbstständig.

Deshalb gib du auch den Erziehungsauftrag, den du ja gar nicht hast, schlicht auf. Mit ihm eine Zukunft zu planen bedeutet,, dass irgendwann dein 6 jährigen Kinder ein größeres Verantwortungsgefühl haben als er. Keine so schöne Aussicht, oder?

06.06.2020 11:50 • x 3 #14


Brightness2


1390
3315
-überschnitten-

06.06.2020 11:56 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag