16

Partner meldet sich immer wieder

Juwie

7
1
Hallo,

ich habe mich in den letzten Tagen immer mal wieder durch die Beiträge gelesen und möchte nun selber etwas fragen:

Mein Mann ist am 17.3.17 ausgezogen, aus der anfänglichen Beziehungpause wurde bereits nach einer Woche ein "es ist aus" von seiner Seite aus. Seit einer Woche weiß ich, dass er das Verhältnis einer verheirateten Kollegin ist (angeblich fing es erst an, nachdem er ausgezogen war).

Bereits kurz nach seinem Auszug hatte ich ihn gebeten, seine restlichen Sachen hier aus dem Haus zu holen und diverse Dinge abschließend zu klären (Versicherungen, Kfz ummelden etc.). Auch sollte er sich nur in dringenden Fällen bei mir melden.

Leider hält er sich nicht daran. Regelmäßig kommen whatsapp Nachrichten à la "guten Morgen" oder "gute Nacht, schlaf schön". Und er bekommt es nicht auf die Reihe, seine Sachen hier abzuholen!

Das alles weckt natürlich Hoffnung in mir, auch wenn ich mir immer sage, dass es aus ist. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich es nur selten schaffe, ihn bei whatsapp zu blockieren .

Was bezweckt er mit seinen Nachrichten und dem hinauszögern mit dem Abholen seiner Sachen? Wie soll ich damit umgehen?

25.06.2017 14:39 • #1


Catwoman2017

Catwoman2017


1970
4
2602
Sag ihm dass du auf seine Nachrichten keinen Wert legst. Du musst da an dich denken und natürlich machst du dir Hoffnungen. Deshalb unterbinde das

25.06.2017 14:44 • x 1 #2


Juwie


7
1
Danke Dir! Ja, das habe ich schon gemacht. Leider kommt dann nach ein paar Tagen erneut etwas. Und ganz blockieren will ich ihn nicht, denn es sind noch immer Dinge zu regeln! Auch daran erinnerte ich oft und das nervt.

25.06.2017 14:47 • #3


Catwoman2017

Catwoman2017


1970
4
2602
Er ist am 17.3. ausgezogen also nicht erst gestern.
Vielleicht möchte er dich testen ob du noch greifbar bist?
Was genau muss denn geklärt werden, was du nicht selbst und ohne ihn erledigen kannst?
Ich würde ihn blockieren (ja ich weiß einfacher gesagt als getan) aber wenn er dich wegen was wirklich deingendem erreichen muss, gibt es ja noch andere wege.

25.06.2017 14:50 • #4


Juwie


7
1
Ein ganzer Raum ist noch voll mit seinen Sachen und auch auf dem Dachboden sind noch jede Menge, hauptsächlich für den Sperrmüll bestimmte Sachen von ihm. Ich sehe es nicht ein, diese Arbeit für ihn alleine zu erledigen.

Finanziell ist auch noch nicht alles sauber getrennt, das schiebt er auch vor sich her. Telekom und GEZ werden bei ihm abgebucht - finde ich ja nicht schlecht, aber ich will langsam unabhängig sein.

25.06.2017 14:58 • #5


Sashimi

Sashimi


2898
2725
Zitat von Juwie:
Seit einer Woche weiß ich, dass er das Verhältnis einer verheirateten Kollegin ist

Zitat von Juwie:
Was bezweckt er mit seinen Nachrichten und dem hinauszögern mit dem Abholen seiner Sachen?


Völlig anderer Gedankengang mal:
Er setzt damit seine Affäre unter Druck. Immerhin ist er Single. Von Dir kann er keine Absolution erwarten, von seiner Affäre keine Zukunft. Klingt für mich eher danach, dass er Dich instrumentalisiert. Das würde die Dreistigkeit erklären mit welcher Normalität er Dir diese Nachrichten schreibt. Seine Affäre weiß nicht, dass ihr getrennt seid. Das ist vermutlich die Vorrausetzung, dass er diese am Leben erhalten kann.

Du musst die Zügel strammer ziehen. Lass die Sachen irgendwo einlagern, für 2 Wochen gegen kleines Geld. Dann werden sie entsorgt. Ein Ultimatum, auf das er dann keinen Einfluss mehr hat.

25.06.2017 15:02 • x 1 #6


Catwoman2017

Catwoman2017


1970
4
2602
Versteh ich ja, Aber in dem Fall musst du halt wissen, was dich mehr stört. Der Krempel von ihm und halt dann doch eben die Arbeit mit ein paar Leuten eben selbst in die Hand nehmen weil du ja weißt wofür es ist. Deine Ruhe haben oder das Ego.
Ich mein, es scheint ja nicht so, dass es ihn seit drei Monaten stören würde die Gebühren zu zahlen also lass das ruhig mal und das Zeugs ist ja scheinbar auch nicht dringend.
Ich an deiner Stelle würde ihm eine Nachricht schreiben
So wenn du deinen Kram bis dann und dann nicht hier holst landet alles auf dem Sperrmüll und es dann auch tun
Sonst wird das ne endlos Nummer

25.06.2017 15:02 • x 1 #7


Juwie


7
1
[quote]Seine Affäre weiß nicht, dass ihr getrennt seid. Das ist vermutlich die Vorrausetzung, dass er diese am Leben erhalten kann.[/qoute]

Doch, sie weiß dass er getrennt ist.

Das mit einem Ultimatum habe ich bereits gemacht, es läuft am 30.6. ab.

25.06.2017 15:09 • #8


Nostraventjo

Nostraventjo


3450
15
4303
Wenn er dich noch gewollt hätte wäre er längst wieder da.
Abschliessen, Ultimaten stellen und abhaken!

25.06.2017 15:11 • x 1 #9


LonelyXmas

LonelyXmas


3035
4191
Geh mal davon aus, dass die Affäre schon länger läuft. Beziehungspause, Auszug und dann erst die Affäre beginnen hört sich einfach besser an für Dich und seine Schuldgefühle und sein Umfeld.

Die Nachrichten sind meines Erachtens nicht mehr als ein Warmhalten. Warum er die Sachen nicht abholt, kann daran liegen, dass er die Begegnung mit Dir und die Konfrontation mit für ihn unangenehmen Fragen scheut.

Da Du das nicht willst, denke ich auch, dass Du ihm ein zeitliches Ultimatum setzen solltest.

"Ich habe alles zusammen in zwei Kisten gepackt. Die kannst bis Ende nächster Woche abholen oder abholen lassen, sonst lasse ich sie kostenpflichtig entsorgen und schicke dir die Rechnung. Deine Gute-Nacht-Nachrichten sind nett gemeint, aber ich brauche sie nicht und sie behindern mich auf meinem Weg, in Ruhe wieder zu mir zu finden. Danke für Deinen Respekt."

25.06.2017 15:19 • x 3 #10


Gracia


6340
3683
Dann ist doch alles in Ordnung das Ultimatum steht ja direkt bevor . Mach ihm darüber nochmal ne Mitteilung , dass nun alles weg ist bzw wo es eingelagert ist .

Telefon u GEZ kannst du ja selber ändern , brauchst da nur anzurufen und die neue Kontoverb bekannt geben bzw online ändern .

Seinen Papierkram würde ich nicht wegwerfen . Da sind ja sicher noch Verdienstbescheinigungen Rentenbescheide etc bei . Mach dir mal lieber Kopien davon , du musst ja dann iwann auch mal zum Anwalt mit dem Zeug falls es wirklich zu einer Scheidung kommt .

Ihr habt keine Kinder , richtig ? Nehme mal an , ihr geht beide Vollzeit arbeiten .
Werden denn die laufenden Kosten schon von dir alleine bestritten oder beteiligt er sich noch entsprechend an den Unterhaltskosten fürs Haus ?

Und ja , das kann schon ein warmhalten für dich sein . Seine verh Affäre will sich vielleicht gar nicht von ihrem Partner trennen und gerät damit unter Druck und trennt sich dann von deinem EM .

Warst du denn schon bei einem Anwalt / Bank und hast mal deine finanziellen Möglichkeiten abgeklopft ?
Haus alleine behalten ?
Verkaufen ?
Was für Optionen hast du denn ?

Auf diese Nachrichten * guten morgen gute Nacht wie geht es dir * reagierst du am besten gar nicht . Nicht kommentieren und auch keinen Hinweis darauf er möge das lassen . Jede Antwort darauf stachelt ihn nur an , dass weiter zu machen , auch wenn du sagst , er soll das unterlassen . Denn jede Bemerkung dazu ist eine Reaktion , egal ob positiv oder negativ , du hast dann reagiert .
Ignoriere solche Bemerkungen / Mitteilungen

25.06.2017 16:05 • x 1 #11


aquarius2

aquarius2


3853
6
3469
Ist sowas typisch Mann? Mein Ex nervt mich auch immer mit seinen anrufen. Leider kann ich da keinen radikalen Schnitt machen, weil wir mit seinen 3 Enkeln zusammengewohnt haben und die 3 hängen sehr an mir. Hast du Kinder mit ihm oder Haustiere, die ihr gemeinsam angeschafft habt?
Dann freu dich schon mal, da hat er nämlich Gründe ständig bei dir auf der Matte zu stehen.

25.06.2017 16:09 • x 2 #12


Juwie


7
1
@ Gracia (irgendwie habe ich es mit zitieren noch nicht kapiert):
Wir wohnen zur Miete in einem Haus und er will noch ein Jahr ab Auszug seinen Mietanteil weiterzahlen. Kinder haben wir keine.

Ich werde versuchen, seine Nachrichten zu ignorieren, dass muss ich aus Selbstschutz tun. Seine Affaire hat sich noch nicht getrennt, er hofft da wohl drauf (was der mir so alles erzählt!).

@aquarius2 : wir haben eine Katze zusammen angeschafft, die interessiert ihn aber nicht. Wenn hier alles abgeschlossen waere, könnte ich neu beginnen. Aber ich bin dabei!

Danke Euch!

25.06.2017 16:39 • #13


Gracia


6340
3683
Ja okay , zur Miete .
Guck in euren Mietvertrag wegen Kündigungsfrist . Zumindest lässt er dich da finanziell nicht nicht hängen .

25.06.2017 16:52 • #14


LonelyXmas

LonelyXmas


3035
4191
noch nicht.

Steht ihr beide im Mietvertrag?

25.06.2017 16:54 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag