170

Partner-zurück-Strategie / hat das tatsächlich mal geholfen?

Alice1990

27
1
5
Ich muss euch bei den ex zurück gewinnen zustimmen. Überall das gleiche und die kosten viel zu hoch!
Ein buch das mir geholfen hat, alles besser zu verstehen (und für mich zu akzeptieren) ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst

21.04.2017 10:00 • #211


Carlson


2233
3
620
...der Klassiker zum Nähe/Distanz-Problem... :-)

21.04.2017 10:25 • #212


Asher

Asher

43
25
Ich finde die Ratgeber nicht so schlecht. Habe mir, nachdem meine mich abgeschossen hat, Orlando Owen gegönnt, und seine Vorlesungen, die umsonst waren, angehört. Alleine seine Stimme war ein Trost für mich.
Allerdings war da eigentlich nichts neues für mich, nur eine Bestätigung dessen, was ich selbst schon erlebt habe. Aus einigen Beziehungen, die ich beendet habe, wusste ich, je mehr Mann/Frau jammert, um so mehr geht der/die Andere auf Abstand. Deshalb habe ich direkt den Kontakt eingestellt, als sie mir siganlisiert hat, es gibt keine Hoffnung für mich
Aber ich habe auch gelernt, was ich so mancher Frau angetan habe. Ist wohl heute beidseitig in Mode, Beziehungen nach einigen Wochen zu kippen. Nur sch.. wenn man sich richtig verliebt hat.

24.04.2017 22:53 • #213


Xenomorph00

162
3
88
Ich frage mich gerade.

Wieso sollte ein erneuter Anlauf später besser funktioniern? Wieso will der oder die Ex später dann doch einen erneuten Anlauf, wo man vor kurzem angeboten hat sich zu treffen (war bei mir so und hab eine eindeutige Abfuhr bekommen "ich will über dich hinwegkommen und nicht wieder was anfangen das führt zu nichts! Solltest du auch) Autsch...

Ich hab den anschein das manchmal und nicht bei jeden, der oder die Ex wieder gesucht wird wenn derjenige versagt hat Dich zu ersetzen/einen Arschtritt bekommen hat usw.

War bei meiner Ex Ex so

On off hin her. Schluss machen. Nach 1 Jahr gefühle von meiner seite aus tot. Sie meldete sich wieder doch ich hatte schon längst eine neue und sie war mir (entschuldigt den Ausdruck) "Sch...egal"
Habe sie ignoriert und sie hatte nicht aufgehört mich zuzutexten wieso ich sie ignoriere.

Jedenfalls fühle ich mich gerade in derselben gefühlslage wie bei meiner Ex Ex nur halt mit einer anderen Person. Fast 3 jahre später... Wooow -.-

29.04.2017 16:17 • #214


sven14041991

25
2
12
hey Ihr Lieben :) ich habe eben durch Zufall diese Diskussion hier über das Thema ex zurück und ob das klappen kann gesehen und möchte mich dieser direkt anschließen :) auch ich stecke zur zeit in einer slchen Lage. Meine Ex hat mich vor knapp 10 Wochen verlassen (Gründe sind eher komisch aus meiner sicht; ich soll sie "eingespert" bzw. ihre "freiheit" eingescchränkt haben was aber nicht stimmt; habe nur ab und zuin einem Anfall von schlechter Laune sie etwas schlecht behandelt also angeschrien und sowas) und ichn hänge immer noch sehr an ihr. Ich versuche seit der zeit wirklich jeden tag, sei es im stillen für mich oder wenn ich mit ihr schreibe, sie zurück zu erobern. Auch ich bin bei meiner suche nach strategien gestern abend auf der Seite von diesem daniel Caballero gelandet und das was er da schreibt klingt für mich zwar irgendwie hoffnungserweckent (ich habe sein Ex zurück paket auch bestellt; ich willl es mal testen ob das klappt!) aber ich frage mich wie ausgerechnet spezielle Nachrichten (wie er beschreibt) meine ex dazu bringen sollen, zu mir zurück zu kommen. Bin dennoch neugierieg darauf. hat da jemand erfahrungen mit gemacht ? LG

30.04.2017 08:38 • x 1 #215


CABD

[quote="sven14041991"]hey Ihr Lieben :) ich habe eben durch Zufall diese Diskussion hier über das Thema ex zurück und ob das klappen kann gesehen und möchte mich dieser direkt anschließen :) auch ich stecke zur zeit in einer slchen Lage. Meine Ex hat mich vor knapp 10 Wochen verlassen (Gründe sind eher komisch aus meiner sicht; ich soll sie "eingespert" bzw. ihre "freiheit" eingescchränkt haben was aber nicht stimmt; habe nur ab und zuin einem Anfall von schlechter Laune sie etwas schlecht behandelt also angeschrien und sowas) und ichn hänge immer noch sehr an ihr. Ich versuche seit der zeit wirklich jeden tag, sei es im stillen für mich oder wenn ich mit ihr schreibe, sie zurück zu erobern. Auch ich bin bei meiner suche nach strategien gestern abend auf der Seite von diesem daniel Caballero gelandet und das was er da schreibt klingt für mich zwar irgendwie hoffnungserweckent (ich habe sein Ex zurück paket auch bestellt; ich willl es mal testen ob das klappt!) aber ich frage mich wie ausgerechnet spezielle Nachrichten (wie er beschreibt)

Und du meinst es hilft ein Paket zu bestellen( Literatur) Hast du keine eigenen Einfälle? Ist das, was bei dieser HP steht nicht etwas logisches? Musst du dir das noch einmal verbildlichen?
Versuche es doch einfach mal bei der Ex mit eigenen Worten, einem Brief-
Wäre das nicht besser?
Aber wenn du im Stillen für DICH argumentierst- nützt das etwas?

30.04.2017 09:57 • #216


sven14041991

25
2
12
Hey :) danke für die Antwort :) was genau ich mir davon "erhoffe" weiß ich auch nicht ganz aber vielleicht gibt esm mir noch ei paar nützliche Tipps wie man vielleicht mehr erreichen kann. Mit eigenen worten habe ich es schon oft versucht in der letzten zeit kannste mir glauben aber nix hat was gebracht.

30.04.2017 10:04 • x 1 #217


CABD

Wenn das Alles nicht fruchtete- was soll das jetzt ändern? Hoffst du darauf das Zauberwort zu finden?
Ich hoffe, du erlebst keine Enttäuschung!

30.04.2017 10:06 • #218


sven14041991

25
2
12
Das hoffe ich auch, wobei die Entäuschung schon alleine daher da ist, dass es so ist wie es ist. Man hat alles investiert in den 2,5 jahren die mann mit ihr zusammen war und trotzdem ist am ende der "gearschte" ich bin so eingestellt, dass wen ich mit jemand zusammen bin alles für diese person tue und zwar wirklich "ALLES" ich opfere mich eig ständig für iwen auf. Deshalb enttäuscht bin ich schon. Aber ich hoffe halt vielleicht etwas "mehr" damit zu bewirken. auch wenn es eig sinnlos klingt

30.04.2017 10:10 • x 1 #219


CABD

Zitat von sven14041991:
Das hoffe ich auch, wobei die Entäuschung schon alleine daher da ist, dass es so ist wie es ist. Man hat alles investiert in den 2,5 jahren die mann mit ihr zusammen war und trotzdem ist am ende der "gearschte" ich bin so eingestellt, dass wen ich mit jemand zusammen bin alles für diese person tue und zwar wirklich "ALLES" ich opfere mich eig ständig für iwen auf. Deshalb enttäuscht bin ich schon. Aber ich hoffe halt vielleicht etwas "mehr" damit zu bewirken. auch wenn es eig sinnlos klingt



Das- genau DAS- ist das was hier (oder auch überall) jeder denkt- dessen Beziehung in die Brüche ging!
Willkommen in der Realität!

Das Wort SINNLOS das du benutztest- ist der Fakt!

30.04.2017 10:13 • #220


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar

677
910
Aufopferung ist schon mal nichts, was in einer Beziehung etwas zu suchen hat. Da geht es um ein Machtgleichgewicht, auch gern als Augenhöhe bezeichnet. Du hast Dich dadurch klein gemacht. Tja, das macht unmännlich und unattraktiv. Das mögen die meisten Mädels nicht und trampeln Dir dann auf dem Kopf rum. Die Quittung hast Du ja leider bekommen.
Statt Ratgeber zu lesen, solltest Du lieber Dein Mannsein perfektionieren. Buchtipp: David Deida / Der Weg des wahren Mannes

30.04.2017 10:18 • x 3 #221


Rockofmonkeys

Rockofmonkeys

25
2
21
Zitat von Gwenwhyfar:
Aufopferung ist schon mal nichts, was in einer Beziehung etwas zu suchen hat. Da geht es um ein Machtgleichgewicht, auch gern als Augenhöhe bezeichnet. Du hast Dich dadurch klein gemacht. Tja, das macht unmännlich und unattraktiv. Das mögen die meisten Mädels nicht und trampeln Dir dann auf dem Kopf rum. Die Quittung hast Du ja leider bekommen.
Statt Ratgeber zu lesen, solltest Du lieber Dein Mannsein perfektionieren. Buchtipp: David Deida / Der Weg des wahren Mannes



Diese Denkweise habe ich auch im Laufe meiner "Exen-Phasen" mittlerweile gelernt.

Als Mann sehnt man sich zwar genauso nach Nähe wie als Frau, allerdings heißt es hier" Holzauge, sei wachsam"

Wenn man sich zusehr in einer Beziehung verliert richtet man sich eher nach dem anderen, weil man nicht mehr eigenständig denkt.

Man sollte sich also NIEMALS in einer Beziehung verlieren, denn dann hat man den gesunden Blick für die Realität verloren.

Sozusagen der Tod für jede Beziehung

02.05.2017 22:53 • x 2 #222


Xenomorph00

162
3
88
Man könnte sagen, man lebt ihr leben dann oder wie?

04.05.2017 20:46 • #223


CABD

Zitat von Gwenwhyfar:
Aufopferung ist schon mal nichts, was in einer Beziehung etwas zu suchen hat. Da geht es um ein Machtgleichgewicht, auch gern als Augenhöhe bezeichnet. Du hast Dich dadurch klein gemacht. Tja, das macht unmännlich und unattraktiv. Das mögen die meisten Mädels nicht und trampeln Dir dann auf dem Kopf rum. Die Quittung hast Du ja leider bekommen.
Statt Ratgeber zu lesen, solltest Du lieber Dein Mannsein perfektionieren. Buchtipp: David Deida / Der Weg des wahren Mannes



Das man das aber tat- finde ich nicht schlimm- wenn ein Gleichgewicht da ist- so war es lange Zeit! Ist es auch schön!
Wenn man feststellt- es ist kein Gleichgewicht mehr da- fangen die Zweifel richtig an.
Und irgendwann duckt man sich nur noch und zerbricht daran!
Kranke Persönlichkeiten wachsen hingegen und bestätigen sich zunehmend- um mehr zu wachsen!
Und dann zum Abschluss- machen sie sich zum Unterdrückten- nur um vor sich gut da zustehen!

05.05.2017 04:30 • #224


Xenomorph00

162
3
88
Hej leute.

Ich wollte jetzt keinen neuen Thread aufmachen, aber habe nur eine frage wie ich dieses verhalten deuten soll.

Es ist so das ich mit meiner Ex seit anfang April getrennt bin und seit dem 26 April keinen Kontakt mit ihr hatte.

Die Trennung wurde von mir ausgesprochen, weil sie keine Lust mehr auf mich hatte (habe anscheinend das ausgesprochen was sie sich nie richtig getraut hat zu sagen). Ein unschönes spiel zwischen Nähe und Distanz.

Jedenfall habe ich mich nach der Trennung (Dumm wie ich war) 2 mal gemeldet und das zweite mal eine Abfuhr bekommen, dass sie über mich hinwegkommen will und ich es auch tun soll.

Das hat gesessen.

Am Freitag war ich kurz essen und wie ich zum Handy zurückging, sah ich eine Benachrichtigung, dass sie mir auf Instagram folgt. Ich war irgendwie durch den Wind, da mein Instagram Profil sowieso für jeden öffentlich zu sehen ist.
Als ich Bekannte gefragt habe was dieses Verhalten bedeutet, hat sie 10 Minuten später wieder das "mir folgen" entfernt.

Ich verstehe dieses Verhalten nicht. Hat sie mich gestalkt und ist zufällig angekommen und wusste nicht was sie machen soll?

Ich weiss selber das ich auf sowas keine reaktion zeigen soll, da es kein richtiges melden ihrerseit war.

Dennoch frage ich mich ...

22.05.2017 06:27 • #225






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag