319

Partner-zurück-Strategie / hat das tatsächlich mal geholfen?

Pocahontas

Pocahontas


65
1
57
Ich habe mich mal früher Grob an so etwas gehalten.
Mein Ex trennte sich und ich schrieb einfach nicht mehr.
Und dann ganz langsam suchte ich neue Gespräche über Monate hinweg und bis er sich von alleine meldete. Ich schlug ein Treffen vor, erzählte was ich neues erlebt hatte und wir verliebten uns neu.
Tatsächlich habe ich aber innerlich abgeschlossen und mich nicht sehr drauf fixiert.
Haben uns dann aber Jahre später getrennt, jedoch aus anderen Gründen.

Nun stehe ich wieder in so einer Situation und frage mich ob das nur Zufall war.

20.01.2020 19:01 • x 1 #331


Isely


3401
1
4921
Zitat von Poccahontas91:
Ich habe mich mal früher Grob an so etwas gehalten.
Mein Ex trennte sich und ich schrieb einfach nicht mehr.
Und dann ganz langsam suchte ich neue Gespräche über Monate hinweg und bis er sich von alleine meldete. Ich schlug ein Treffen vor, erzählte was ich neues erlebt hatte und wir verliebten uns neu.
Tatsächlich habe ich aber innerlich abgeschlossen und mich nicht sehr drauf fixiert.
Haben uns dann aber Jahre später getrennt, jedoch aus anderen Gründen.

Nun stehe ich wieder in so einer Situation und frage mich ob das nur Zufall war.


Uralter Spruch , und sicher gültiger als jeder Ratgeber oder Schulterklopfen mit ... wird schon Gefasel.
Was bleibt , will bleiben, - was geht , will gehen...
Ich bin NIE irgendeinem Mann hinterhergelaufen , dazu war ich nicht nur zu stolz , sondern es bringt auch NIX.

20.01.2020 19:22 • x 3 #332


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3504
6
6270
Zitat von Isely:

Uralter Spruch , und sicher gültiger als jeder Ratgeber oder Schulterklopfen mit ... wird schon Gefasel.
Was bleibt , will bleiben, - was geht , will gehen...
Ich bin NIE irgendeinem Mann hinterhergelaufen , dazu war ich nicht nur zu stolz , sondern es bringt auch NIX.


Sehe es genauso.
Wenn jemand wirklich interessiert ist an einem, bleibt er auch.

"Strategien, um jemanden von mir zu überzeugen"...
So ein Unsinn

20.01.2020 19:27 • x 2 #333


Lebenskünstler

Lebenskünstler


57
1
69
Zitat von Isely:
Was bleibt , will bleiben, - was geht , will gehen...
Ich bin NIE irgendeinem Mann hinterhergelaufen , dazu war ich nicht nur zu stolz , sondern es bringt auch NIX.

Absolut deiner Meinung! Egal ob Mann, oder Frau, auf welcher Basis wäre denn dann bitte ein Neuanfang, wenn ich jemandem hinterher krieche, bettle, mich veränder und das NUR um dieser Person zu gefallen?! NEVER EVER! Entweder: man findet aus irgendwelchen Gründen wieder zueinander, oder eben nicht! Punkt! Klar spielt eine Kontaktsperre eine wichtige Rolle, aber sie soll vor allem dem verlassenen Part zu Ruhe und Besinnung helfen und das ist auch das Wichtigste.

21.01.2020 15:12 • x 2 #334


Pocahontas

Pocahontas


65
1
57
Die Frage war ja ob es funktioniert, nicht ob es das Richtige ist.
Bin nie hinterhergerannt, sondern habe abgeschlossen und die Trennung vor allem für mich akzeptiert.
Nach einiger Zeit habe ich beiläufig mit ihm geschrieben und wir fanden wieder zusammen.
Das ist meine Erfahrung.
Aber ob das an einer Strategie lag oder einfach ein glücklicher Zufall war, kann ich nicht sagen. Es war eine sehr schöne Beziehung die wir dann hatten. Schöner als vorher.

21.01.2020 19:55 • x 1 #335


Rosa-91

Rosa-91


1552
4
1725
Ex-zurück-Strategien können funktionieren, aber dann wirklich nur die, dass man sich komplett zurückzieht und dem anderen die gewünschte Trennung gibt. Meist kommen sie nach Kontaktsperre wieder an. Kann allerdings dauern. Meist passiert es dann, wenn man selbst kein Interesse mehr an einem Comeback hat. So zumindest meine Erfahrung.

22.01.2020 07:29 • x 2 #336


Fidschicat

Fidschicat


5645
3
9253
Und es funktioniert sowieso auch nur dann, wenn nicht schon wer anderes am Start ist bei Ex

22.01.2020 07:45 • x 1 #337


Lebenskünstler

Lebenskünstler


57
1
69
Zitat von Fidschicat:
Und es funktioniert sowieso auch nur dann, wenn nicht schon wer anderes am Start ist bei Ex


Oder gerade genau deswegen, weil er/sie dabei ist, sch. zu bauen und Ex sich an uns erinnert, wie gut sie/er es doch hatten^^

27.01.2020 15:44 • #338


Fidschicat

Fidschicat


5645
3
9253
Zitat von Lebenskünstler:

Oder gerade genau deswegen, weil er/sie dabei ist, sch. zu bauen und Ex sich an uns erinnert, wie gut sie/er es doch hatten^^

Glaub ich eher nicht
Das dauert bis die rosarote Brille fällt und Macken erkannt werden
Und dann müssen diese Macken ja noch nerven
Also eher unwahrscheinlich

27.01.2020 17:40 • x 1 #339


T4U

T4U


3581
4178
Zitat von Lebenskünstler:
Ex sich an uns erinnert, wie gut sie/er es doch hatten^^

Wunschdenken

Selbst wenn dein Gegenstück sich deiner erinnerte, würdest du es in Echt zurück wollen? Wobei du diese Frage noch nicht beantworten kannst - m.M.

27.01.2020 17:45 • #340


Fidschicat

Fidschicat


5645
3
9253
Zitat von T4U:
Wunschdenken

Selbst wenn dein Gegenstück sich deiner erinnerte, würdest du es in Echt zurück wollen? Wobei du diese Frage noch nicht beantworten kannst - m.M.


Ja genau, Wunschdenken
Wieviel Jahre willst denn warten?

Vertane Zeit!

27.01.2020 17:51 • x 2 #341


Ratsuchender

Ratsuchender


63
4
21
Zitat von neonbeige:
Hi Carlson,

guter Thread! Ich bin der Meinung, dass diese "Ex-zurück-Ratgeber" vollkommener *beep* sind. Dass das nur eine perfide Art ist, mit dem Leid Anderer Geld zu machen, weiß prinzipiell doch auch JEDER. Aber es klammert sich verständlicherweise auch JEDER, der frisch verlassen wurde an jeden kleinsten, blödsten, sinnlosesten Strohhalm, der da irgendwo rumschwimmt. Ich ja auch!
Zwar kenne ich auch Paare, die nach einer Trennung wieder zusammengekommen sind, aber sicher nicht deshalb, weil einer von beiden "die richtige Strategie" angewandt hat. Tatsächlich kommt man wieder zusammen, wenn es beide von sich aus wollen. Taktieren ist Quatsch!
Das ist meine Meinung.

Edit - Nachtrag Trennungsschmerzen

Gedanken zum Thema E-Books:


Hilfe/ex-zurueck-e-book.html




Ich bin ganz deiner Meinung. Als mich meine Ex verliess glaubte ich auch an dieser Mist von wegen "zurückgewinnen"-Strategie. Kontaktsperre, abwarten, etc. Nachdem ich alles verarbeite habe kann ich sagen, völliger blöder Bockmist, es gibt keine Strategien. Entweder wollen es beide oder es klappt nicht. Punkt, aus. Also, sofort anrufen und Klärung des Sachverhalts anstreeben.

20.02.2020 01:21 • x 1 #342


neu3020


4
1
1
also ich finde meine "gekaufte" strategie für mich persönlich super. Es hat mir geholfen die Trennung und den Wunsch meines EX zu akzeptieren und meinen Fokus auf mich zu lenken. Hätte ich das nicht gelesen, wäre meine Selbstheilung wohl noch nicht im Gange und ich hätte wohl immer und immer wieder Gespräche gesucht und mir nur mehr wehgetan. Einige Menschen brauchen eine "Anleitung" oder "gewissen Halt" in dieser schweren und vielleicht auch (zumindest in meinem Fall) neuen Situation. Man beginnt eher mit der Verarbeitung und Schützt sich selber. Was kann an der Strategie "loslassen, Druck rausnehmen, auf sich selbst achten, sich selbst und sein Bestes-ich wiederfinden inkl. Kontaktsperre falsch bzw abzocke sein? Nicht alle können in einer solch schweren Zeit klar denken und von alleine zeitnah darauf kommen, dass das mehr hilft als aktiv zu kämpfen. Mir wurde immer eingeblüht, dass man heutzutage zu schnell aufgibt und genau darum hätte ich diesen Schritt "loslassen und Raum&Zeit geben" bestimmt nicht so zeitnah gemacht. Er hat mir im August 19 gesagt, dass er sich seiner Gefühle nicht mehr sicher sei und wir haben viele Dinge ausprobiert um die Ehe zu retten - "mehr in die Beziehung/Zweisamkeit und S. investiert", Eheberatung (was aber nicht hilft wenn es um Gefühle geht) und im Januar 1 Monat getrennt wohnen (Auszeit mit 1x Trlefonieren und Sonntags zusammen mit Tochter Mittagessen) im Januar20 kam dann von seiner Seite der Abbruch (es war im alles zu viel obwohl wir schöne Stunden hatten und der S. so gut war wie länger nicht). Er selbst hat die Trennung nicht ausgesprochen, das habe ich getan (und dies dank der Strategie bzw Ratgeber). Unsere Situation ist beschissen, weil wir eind Tocgter von 2.5j haben und das Haus kaufen werden (egal ob getrennt oder nicht) und wir noch zusammen wohnen. Mir hat der Ratgeber von loverepair die Augen feöffnet und ich persönlich habe sowas gebraucht. Dass es eine Abzocke wegen den 30euro war, empfinde ich somit nicht. Mir gab es die nötigen Impulse und das auf nachvollziehbare und für mich helfende Art

wie man danach weitergeht- wenn er srine Gefühle womöglich wiederfindet, ist dann etwas, was man selbst umter kontrolle haben muss.

auch ist klar oder wird auch so gesagt, es wäre klar ein Neustart und nicht ein "Weiterführen", da man ja in einer Kriese war und dort nicht mehr hinmöchte-somit sollte man die Dinge, die schiefgelaufen sind, verbessern und daraus lernen, sonst ist ein weiteres Scheitern vorprogrammiert... und auch diese Reflexion ist tril des Ratgebrrs und auch das ist ein wichtiger Teil, de n man vielleicht in der Hysterie des "er ist wieder da" ausser acht lassen würde- je nach Typ Mensch

20.02.2020 08:27 • x 1 #343


Claudi_1975


16
1
23
Also, meine persönliche Erfahrung ist, dass diese Strategien schon "funktionieren". Aber bei mir nur dann, wenn ich es auch wirklich so MEINE. Und nicht, wenn ich mich an irgendeine Strategie halte. Hab beides "versucht". Bzw., die Male, wo ich wirklich nicht mehr wollte, die haben funktioniert. Plötzlich war ich wirklich wieder interessant. Aber die Male, wo ich zwar noch wollte, aber die Strategie angewandt habe (mich rar machen, nicht melden und so), die haben nicht funktioniert. Kurzum: Es funktioniert vielleicht, aber am meisten dann, wenn eh keine Lust mehr hat.

20.02.2020 08:35 • x 1 #344


Isely


3401
1
4921
Verstehe ich jetzt trotzdem nicht.
Hat aber alles an Ratgebern und Therapie nichts gebracht. Getrennt seit ihr ja trotzdem.

Vielleicht muss man auch irgendwann leidvoll einsehen, dass die besten Ratgeber und Therapien , keine Gefühle zurück bringen.
Entweder passt es wieder , oder eben nicht.
Und oft steckt hinter dem ganzen Drama auch noch eine andere Person.

20.02.2020 08:39 • x 1 #345




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag