30

Passen optisch nicht zueinander

baby2018

Hallo zusammen

Ich weiß wie oberflächlich das ganze ist aber ich fasse allen Mut zusammen und traue mich dies zu schreiben. Es fällt mir leichter, da man sich hier hinter der Anonymität verstecken kann.

Es ist so.

Ich bin 36und er ist 44.
Wir kennen uns schon länger weil er mal mein Vorgesetzter war. Wir sind all die Jahre in Fb befreundet und liefen uns immer wieder überm weg. Wir wohnen in der selben Stadt.

Letztes Jahr schickte er mir über Fb ab und zu Videos/Bilder etc. und so fing der Kontakt an. Irgendwie ging das ganze über aufs Mobile und dann trafen wir uns. Ich dachte mir absolut nichts dabei.
Das eine ging zum anderen über und ehe ich mich versah, steck(t)e ich mittendrin.

Das ganze läuft nun seit sechs Monaten.

Ich kann nicht behaupten, dass ich einen bestimmten Typen bevorzuge. Aber er ist so anders als die anderen davor.

Er ist sehr bodenständig. Er gibt mir das Gefühl von Sicherheit und ist immer für mich da. Ich kann immer auf ihn bauen und vertrauen. Er will immer das es mir gut geht und kümmert sich so liebevoll um mich. Er ist so beschäftigt und hat so viel Stress aber trotzdem immer abrufbar für mich. Er lässt alles stehen und liegen sobald es um mich geht.
Ich weiß das alles sehr zu schätzen und das sind die Dinge, die mich binden.
Er möchte unbedingt zusammenziehen und was mit mir aufbauen. Er spricht von Kinder und Heirat. Ich bin noch kinderlos.

Jetzt kommt das oberflächliche und ja ich schäme mich dafür. Ich finde wir passen optisch nicht zueinander. Wir sind gleich groß und ich empfinde ihn als zu dünn. Ich stehe nicht wirklich auf Muskeln aber bisschen könnte er an Gewicht zulegen. Ich hatte immer Männer, die größer und breiter waren. Sorry.

Ich mache mir oft Gedanken und frage mich ob mich das auf Dauer zum negativen beeinflussen wird. Ob ich mich daran gewöhne oder mich doch umschaue.

Kennt das jemand?
Ich bin offen für jede Antwort/Meinung und ggf. virtuelle Ohrfeige

Danke & LG

13.09.2018 22:29 • #1


leilani1801


Es ist dein gutes Recht optisch auf jemanden nicht zu stehen.

Eine Beziehung funktioniert in der Regel nur dann gut, wenn beides passt - Charakter und Optik.

Bei mir scheitert das teilweise schon an Kleinigkeiten, ich mag es zum Beispiel überhaupt nicht, wenn ein Mann volle Lippen hat oder wenn seine Fußspitzen beim Gehen zu sehr nach außen zeigen.

13.09.2018 22:33 • #2



Passen optisch nicht zueinander

x 3


mafa

mafa


2731
6
2713
Zitat von leilani1801:
wenn seine Fußspitzen beim Gehen zu sehr nach außen zeigen




Du musst dich dafür nicht schämen, wir können uns nicht aussuchen auf was wir stehen und auf was nicht. Ist doch gut das du dir vorher darüber Gedanken machst. Ob wir dir hier dir aber weiterhelfen können, hmm das musst du für dich entscheiden ...

13.09.2018 22:39 • #3


Käferfreundin


fühlst du dich denn gezwungen mit jemandem zusammen zu sein? Jemanden, den du nicht heiß findest?! Ist das ganze also von einem reinen Versorgungsgedanken getragen?
Weil man sich sympathisch ist, geht man doch nicht gleich eine Beziehung ein, oder? Kannst ja auch befreundet sein mit einem Mann.
Hast du Angst, dass dich keiner will sonst?
Wieso das?
Klingt so, als steuerst du Liebe ohne Verliebtsein an.
Geht das denn? -Offene Frage, ich hatte das noch nicht.

13.09.2018 22:44 • x 1 #4


baby2018


Generell hab ich keine Probleme damit Männer kennenzulernen.
In den letzten Jahren lernte ich immer Männer kennen, die entweder Liebeskummer haben, grade in Trennung stecken oder so tun als gäbe es keine Frau zu Hause.
Vielleicht hat es etwas mit meinem Alter zu tun aber ich bin einfach nur müde davon. Mir fehlt auch mittlerweile die Lust dazu.
Ich gehe auch kaum noch raus. Lieber hab ich es gemütlicher.

Den letzten (vor dem aktuellen) hab ich Internet Fb kennengelernt. Der erste den ich übers Netz getroffen habe. Es hat bei mir eingeschlagen. Bei ihm auch aber was mir nicht bewusst war, er lebte noch mit seiner Freundin zusammen und beide kamen nicht voneinander los. Als sie merkte es gibt mich, legte sie richtig los. Mir wurde das alles zu viel und ich hab mich nach wenigen Wochen getrennt.

Dann kam er. Und zu allen anderen die ich in letzter Zeit kennenlernte, ist er wie ein warmes Bettchen, in das man sich reinkuschelt und gut fühlt.
So ein Gefühl gibt er mir.

Ich finde ihn tatsächlich nicht heiß aber der S. ist trotzdem gut und harmoniert. Mir gefällt es.
Mich wundert das es überhaupt geht.

Ich bin kein Mensch für z.B nur eine Nacht. Ich könnte nie mit jemanden den ich nicht kenne oder mag.

Gezwungen fühle ich mich nicht aber ich hatte kaum Phasen ohne einen Mann an meiner Seite. Ich glaube ich kenne mich nicht anders

13.09.2018 23:06 • #5


Käferfreundin


Warmes bettchen, verstehe. Angenehm, klar. Aber wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass du ihn verlässt, weil dann doch mal die Schmetterlinge bei einer neuen Bekanntschaft fliegen? Bleibst du dann trotzdem bei ihm, wenn der andere frei ist? Ich weiß, sehr theoretisch aber irgendwie hätte ich Angst vor einer solchen Partnerin wie dir.
Oder bin ich jetzt oberflächlich, weil ich dem Verliebtsein, was ja auch irgendwann vergeht, soviel Bedeutung beimesse? Keine Ahnung.

13.09.2018 23:10 • #6


fe16

fe16


30882
1
39667
Zitat von baby2018:
Generell hab ich keine Probleme damit Männer kennenzulernen. In den letzten Jahren lernte ich immer Männer kennen, die entweder Liebeskummer haben, grade in Trennung stecken oder so tun als gäbe es keine Frau zu Hause. Vielleicht hat es etwas mit meinem Alter zu tun aber ich bin einfach nur müde davon. Mir fehlt auch mittlerweile die Lust dazu. Ich gehe auch kaum noch raus. Lieber hab ich es gemütlicher. Den letzten (vor dem aktuellen) hab ich Internet Fb kennengelernt. Der erste den ich übers Netz getroffen habe. Es hat bei mir eingeschlagen. Bei ihm ...


Wenn du kaum Phasen hast ohne Männer , wann reflektierst du ?

Hast du Angst vor dem allein sein ?

Man sieht nur mit dem Herzen gut

Wenn das Herz belegt ist , wodurch auch immer kann man nichts sehen

Meine Meinung

14.09.2018 11:33 • #7


Angi2


3700
6
3260
Ein warmes Bettchen hat man auch bei Mama.

Es hört sich für mich alles so an, als würdest du alles über dich ergehen lassen, auch den S mit ihm, weil er dir ansonsten ein Gefühl von Wärme vermittelt und im Moment auch kein anderer Mann da ist, an dem du Interesse hast.

Wirst du ihm damit gerecht?
Er tut alles für dich, er liebt dich wahrscheinlich, nutzt du ihn nicht nur aus?

14.09.2018 11:40 • #8


Sari17

Sari17


1329
1
2443
Hm, ich finde das Thema schwierig. Daher kann ich keinen Rat geben. Aber ich glaube, Betonung auf glaube, das womöglich eher Frauen nach Sicherheit und Geborgenheit suchen und das gibt er dir. Du fühlst dich von ihm gehalten.
Das ist sehr viel wert in einer Beziehung.
Dennoch stillt man damit das eigene Bedürfnis. Wenn es dich aber jetzt schon triggert das du ihn nicht attraktiv findest, wird das sicher zum Problem werden.
Wenn ihr seit einem halben Jahr zusammen seid, trägst du scheinbar keine rosa Brille.
Weiß nicht, ob es dann so fair ist den anderen im Glauben zu lassen, das man für ihn fühlt was eigentlich nicht ganz vorhanden ist. Schwierig.

14.09.2018 11:42 • x 2 #9


Lug


Das optische ist es nicht.
Du bist einfach nicht richtig und nicht mega verliebt in ihn- er aber in dich.
Das ist das Problem. Deswegen findest du immer mehr sachen die dich an ihm stören.
Der andere vorher den du lieber wolltest, der wollte aber lieber jemand anders. Da warst du richtig verliebt da du keine Sicherheit bei ihm hattest.
Was kann man da raten. Da kann man nämlich nichts machen. Es wird sowieso auseinander gehen weil du früher oder später jemand findest der dich voll umhaut

14.09.2018 12:03 • x 1 #10


xMimox

xMimox


184
238
Überrascht bin ich nicht über die Antworten hier.
Da wird wohl wieder mal mit zweierlei Maß gemessen.

Ich erinnere mich noch an einen Thread von neulich, in dem ein Kerl meinte, er hätte ein Problem mit dem Muttermal seiner Freundin am Ohr. Dem wurde aber dann die Meinung gegeigt!

Wenn eine Frau hier schreibt, dass sie ihren Typen wohl nicht so "heiß" findet, dann ist das völlig legitim - dafür kann man natürlich Verständnis aufbringen und gleich mal die Beständigkeit der Beziehung in Frage stellen.

Chapeu!

14.09.2018 12:13 • x 2 #11


fe16

fe16


30882
1
39667
Zitat von xMimox:
Überrascht bin ich nicht über die Antworten hier.
Da wird wohl wieder mal mit zweierlei Maß gemessen.

Ich erinnere mich noch an einen Thread von neulich, in dem ein Kerl meinte, er hätte ein Problem mit dem Muttermal seiner Freundin am Ohr. Dem wurde aber dann die Meinung gegeigt!

Wenn eine Frau hier schreibt, dass sie ihren Typen wohl nicht so "heiß" findet, dann ist das völlig legitim - dafür kann man natürlich Verständnis aufbringen und gleich mal die Beständigkeit der Beziehung in Frage stellen.

Chapeu!


Ich lese das anders
Würde nicht erwähnt das es nicht nett ist ihm nicht zu sagen wo er dran ist und was sie ehrlich empfindet

14.09.2018 12:15 • x 1 #12


unregistriert

unregistriert


4333
1
5840
Zitat von baby2018:
Kennt das jemand?
Ich bin offen für jede Antwort/Meinung und ggf. virtuelle Ohrfeige


Ich finde Deine Frage sehr ehrlich und gut. Auch im Sinne von Deinem Freund.

Was nützt Dir ein bodenständiger Mann zum Kinder kriegen, wenn Du aber eigentlich im innersten nicht auf ihn stehst und ihn 6uell nicht begehrst.

Es ist gut das Du Dir das JETZT überlegst. Es gibt leider viele Frauen die aus Vernunftgründen eine Familie mit einem stabilen, aber nicht geliebten Mann gründen, und später Affairen anfangen oder sich scheiden lassen, wenn die Kids auf der Welt sind und zu ihrem alten Typen Mann zurückkehren. Kenne da ein paar Fälle in meinem Freundeskreis.

Hör auf Dich und mach nur weiter, wenn Du wirklich Liebe und Begehren spürst. Verar...e ihn nicht, auch nicht mit guten Hintergedanken.

Viel Glück und alles Gute!

14.09.2018 12:15 • x 1 #13


Käferfreundin


Dann begrüßen wir hier bald wieder ein neues Mitglied im Forum, das sagt, dass alles perfekt war und er es eigentlich gar nicht versteht
Stimmt, die Optik ist es gar nicht. Die Dinge beeinflussen einander. Mein letzter hat mich so verrückt gemacht, dass ich sogar seine sehr sehr sehr große Nase plötzlich als die attraktivste des Universums empfand Und seine dünnen Haare. Hach .

14.09.2018 12:16 • x 2 #14


xMimox

xMimox


184
238
Zitat von Käferfreundin:
seine sehr sehr sehr große Nase plötzlich als die attraktivste des Universums empfand


"An der Nase eines Mannes..."

14.09.2018 12:18 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag