7

Schluss von heute auf morgen

A1211


9
2
Zitat von DaniWeiss19:
Ein Mann der sagt er hat keine Gefühle mehr lernt nicht!

Denn diese schlechten Gefühle sind ja tatsächlich da, das kannst du ihm schon glauben!
Aber er hat wie eben auf dich geheftet. Bist du weg, geht's ihm besser... allein psychologisch schon.. weil er hat ja auf sein Gefühl gehört..

Auf deutsch heisst das immer das derjenige überhaupt nicht an sich arbeiten will. Nicht an sich, nicht an der Beziehung... weil wegwerfen ist doch so viel einfacher!

Aber es ist nicht deine Aufgabe das er daraus lernt. Er kann momentan auch nur zu seiner Entscheidung stehen sonst wäre er ja vor sich selber unglaubwürdig. Also jetzt reden wird nichts bringen.. in einigen Monaten kann er vielleicht anders denken.. aber dann ist es dir eh egal


Das stimmt schon. Ich weiß das die Beerdigung bald ist und er Urlaub hat. Deswegen dachte ich das wäre ein geeigneter Zeitpunkt.
Dann kann ich besser damit leben und er kann machen was er will. Aber loswerden muss ich das alles und er ist leider der einzige bei dem es bei mir emotional etwas ändert.

21.12.2020 13:34 • #16


vonMazedonien


42
2
47
Zitat von A1211:
aber ich hoffe das er mich anhört und daraus lernt.


Du wirst vergeblich auf den Lerneffekt hoffen. Vielleicht hast du auch grundsätzlich eine Neigung andere, zwar gut gemeint, aber dennoch, zu belehren, wenn sie deiner Meinung nach Fehler machen. Das wird eben auch der Grund sein, warum er ein Gespräch mit dir meidet, denn du kannst schlüssiger und überzeugender argumentieren als er. Er würde sich wieder nur wie ein dummer Junge vorkommen, so wie bei seiner Mutter wohl auch. Ist dann einfach eine Art Selbstschutzreflex. Eine Beziehung, in der die Kommunikation nicht auf Augenhöhe stattfindet, weil einem der Partner die geistigen Rescourcen fehlen kann auf Dauer nicht befriedigend sein. Weder für den stärkeren noch für den schwächeren Part. Glaub mir ich weiß genau wovon ich rede...

21.12.2020 13:47 • x 1 #17


A1211


9
2
Mein mittlerweile Ex Freund war nun doch bereit mit mir zu reden. Jetzt bin ich allerdings verwirrter als davor. Er meinte er hätte von heute auf morgen einfach seine Gefühle verloren und das Corona und die Distanz schuld seien. Er wollte es anfangs auch nicht wahrhaben sei aber in sich gegangen (2 Tage) und so zu den Entschluss gekommen.Man hätte sich sozusagen auseinander gelebt. Von seiner Seite. Allerdings meinte er zu mir das ich ihm sehr wichtig sei und er weiter alles für mich tun würde. Allerdings als Freunde. Schlimm daran ist auch, dass er meinte, dass ein früheres Gespräch vielleicht zu einem anderen Ergebnis geführt hätte. Jedenfalls weiß ich nicht so wirklich was ich von der Situation halten soll. Es verwirrt mich einfach ein wenig

Vor 4 Minuten • #18




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag