6

Seine Worte passen nicht zu seinen Taten

Glitter

Ich habe Probleme abzuschließen.
Ich werde wohl nie meine Fragen beantwortet bekommen und muss mich nun mit den Fragen im Kopf rumplagen.

Er sagt mir ständig, wie sehr er mich liebt, dass ich sein perfektes Gegenstück bin, eine besondere Frau, er will ein Leben mit mir usw.
Trotzdem ist er, nachdem er vier (lächerliche) Tage entschlossen bei mir einzog wieder zu seiner Ex, mit der er ein Kind hat, zurück. Er sagt, dass es für alles eine Erklärung gäbe! Er meldete sich einfach nicht mehr bei mir, als er wieder zu ihr zurück ging. Ich holte mir dort meine Haustürschlüssel ab... Anstatt mitzukommen, schmiss er mich raus, als ich wissen wollte, warum er nicht mitkommt, warum er wieder bei ihr ist und sich einfach vom Acker machte, ohne ein Wort zu sagen, ohne mal eine Nachricht zu schreiben.... Es war so demütigend!

Nun schreibt er mir unzählige Nachrichten, ruft mich an, steht vor der Tür und klingelt, er liebe mich und habe sich für mich entschieden etc... Ich mache ihm nicht auf. Beantworte keine seiner Nachrichten....

Natürlich bin ich neugierig, wie seine "Ausrede" klingen mag. Aus Selbstschutz will ich sie aber nicht hören... Mich lösen... Alles hinter mir lassen, da alles schon verletzend genug ist.

Ich habe ihn nur um Ehrlichkeit gebeten. Egal, wie ich es im Kopf drehe und wende, seine Worte passen nicht zu seinen Taten.
Eine Lüge folgt der Nächsten! Ich habe ständig das Gefühl gekämpft zu haben und von ihm kam nichts!
Ich habe Probleme all die Lügen, die ich aufdeckte, zu verarbeiten...

Warum lügt er? Warum tut er das?
Und warum kann ich nicht abschließen?

07.06.2016 22:00 • #1


DelRey

DelRey


51
6
15
Ich verstehe gut das du nicht abschließen kannst wen du keine Erklärung für seine Taten hast. Zum abschließen braucht es Gewissheit. Warum er lügt ist eine gute Frage hört sich für mich an als hätte er nicht gewusst was er will. Ein paar Tage bei dir bleiben und dan zur ex zurück? Ich lese heraus das er es vielleicht gar nicht ernst gemeint hat oder eben irgendwas verheimlichen wollte den Menschen lügen nicht einfach so. Wie fühlst du dich damit?

07.06.2016 22:38 • #2



Seine Worte passen nicht zu seinen Taten

x 3


Glitter


Ich denke auch, dass ich seine Affäre bleiben soll. Und ich dachte es geht nach der langen Zeit endlich bergauf: ohne Lügen, mit viel Ehelichkeit!

Er schrieb: ich weiß, dass es dir weh getan hat...
Wenn er es weiß, warum hat er das dann getan?! Warum ist er dann wieder bei ihr?!
Warum ist er seit vorletztem Wochenende (da war der Vorfall) immer noch da, obwohl er es ja angeblich so ernst mit mir meint?!
Warum ist er da, wenn doch angeblich zwischen den Beiden ALLES geklärt wäre?!

Ich hab diese Lügen und Ausreden satt.
Und ich habe es satt immer die Starke zu sein. Mich immer wieder nach seinen verursachten Krisen aus der schei. zu ziehen... Klar, mir geht es schlecht!

Und die Worte die er mir schreibt sind so widersprüchlich und streiten sich in mir.
Das alles was er schreibt und angeblich mir gegenüber empfindet, kann einfach nicht stimmen.
Sobald ich ihm antworten würde kommen wieder nur blöde Ausreden und Lügen... für sowas gibt es keine Entschuldigung!
Ich will das nicht mehr... Trotzdem fehlt er mir... Wie absurd, oder?

07.06.2016 22:47 • #3


DelRey

DelRey


51
6
15
Ich seh das auch so wen an seinen Worten was dran wäre dan wäre er nicht bei ihr ich glaube eher das er dich warm halten will sollte es mit ihr nicht klappen aber von Ehrlichkeit keine Spur. Es tut mir sehr leid für dich weil ich lesen kann das du Hoffnung hast/hattest. Ich würde an deiner Stelle keine weiteren chancen mehr geben den jemand der einmal lügt tut es immer. Nein es ist nicht absurd du vermisst ihn weil deine liebe echt ist das ist normal aber du solltest einen Weg finden dich dafür nicht fertig zu machen den ganz klar du hast dein bestes gegeben und warst geduldig

07.06.2016 22:55 • #4


Glitter


Ich hab gestern über eine Freundin erfahren, dass er neu auf einer Singleseite angemeldet ist.
Ich bin nun 31 Jahre und darf mich mit so einem "Kram" rumschlagen?!
Was er mir gegenüber sagt und tut, ist sehr verletzend.
Ich hab das Gefühl, dass es nie aufhört.
Am liebsten würde ich nun mit ihm reden und ihn zur Rede stellen - aber es würde nichts bringen.

Nach all der Zeit kenne ich nicht mal seine Freunde, Familie... Nicht mal sein Kind... Was habe ich so lange bei ihm getan?
Und trotzdem hab ich es mir so gewünscht...

08.06.2016 10:08 • #5


p86


okay, der typ scheint bei dir und seiner EX irgendetwas zu suchen, was ihm evtl. bei sich selbst fehlt. ihr beide könnt es ihm nicht recht machen, was daraufhin deutet, dass er im geiste nicht weit genug ist, um zu wissen, was er wirklich will und brauch um glücklich zu sein.

fakt ist: dir geht es nicht gut damit, du leidest darunter, du möchtest eine feste bindung und innige liebe. von seiner seite aus gibt es keine klarheit, also bleibt für dich nur die trennung, oder willst du, dass es ewig so weiter geht?

das vertrauensverhältnis ist bereits geschädigt, darauf lässt sich nichts mehr aufbauen.

08.06.2016 10:48 • #6


DelRey

DelRey


51
6
15
Zitat von Glitter:
Ich hab gestern über eine Freundin erfahren, dass er neu auf einer Singleseite angemeldet ist.
Ich bin nun 31 Jahre und darf mich mit so einem "Kram" rumschlagen?!
Was er mir gegenüber sagt und tut, ist sehr verletzend.
Ich hab das Gefühl, dass es nie aufhört.
Am liebsten würde ich nun mit ihm reden und ihn zur Rede stellen - aber es würde nichts bringen.

Nach all der Zeit kenne ich nicht mal seine Freunde, Familie... Nicht mal sein Kind... Was habe ich so lange bei ihm getan?
Und trotzdem hab ich es mir so gewünscht...


Ich finde es leider sehr fragwürdig warum er sich dort angemeldet hat leider ist die Antwort klar und in so einer Situation war ich vor kurzem auch man meldet sich dort an um neues zu finden leider. Was zeigt das du ihm nicht so wichtig warst wie er dir. Das hört sich hart an aber er ist es nicht wert das du so deswegen leidest. Du hast deine bestes gegeben und dafür Hut ab!ich hoffe das du dich schnell erholen wirst den du verdienst es.

08.06.2016 12:03 • #7


Glitter


Ihr habt so recht und genauso denke ich auch.
Trotzdem empfinde ich anders... Ich wünschte es würde aufhören. Ich wünschte er wäre mir egal, oder ich würde ihn wenigstens hassen.
Dieser Mann denkt nur an sich!
Vor ein paar Tagen rannte er mir hinterher und schrieb mir die Liebesbotschaften schlechthin... Und nun sowas...
Ich verstehe es nicht!
Und heute habe ich das Verlangen ihn zur Rede zu stellen.
Wie kann man sich da anmelden, wenn er doch angeblich mich liebt...?!

Ja, p86.... Du wirst wohl recht haben. Dieser Mann weiß nicht, was er will. Das Problem liegt auf seiner Seite, nicht auf meiner.
Es ist nur schade, dass es sich so nicht anfühlt.

08.06.2016 12:37 • #8


Sashimi

Sashimi


2898
2732
Du bist einfach zu naiv. Dir reicht die Hoffnung "was hätte sein können". Er muss nichts weiter machen als überzeugend zu sein, für den Rest bist Du dann zuständig. Diese Beziehung die ihr zueinander habt kann kaum einseitiger sein. Ich rate Dir dringend endlich einzusehen, dass Dich Dein Ex schlicht und ergreifend für dumm verkauft. Das wird er solange machen wie es ihm Spaß bereitet und Du es zulässt.,

08.06.2016 16:05 • x 2 #9


scarlett


Weißt du Glitter, alles Handeln hat seinen Preis. Man muss im Leben dafür Verantwortung übernehmen. Ein Mann, der dich demütigt, muss dafür die Verantwortung übernehmen, indem du dich klar positionierst und klar genug bist um aufzuzeigen, dass das mit dir nicht machbar ist. Gebe deinen Stolz nicht an der Garderobe ab. Tue das nie. Denn das ist der sichere Weg zur Selbstaufgabe.

08.06.2016 18:13 • x 1 #10


Glitter


Ich habe heute ein Gespräch mit einer Psychologin.
Ich hoffe, dass mir das hilft und ich irgendwie wieder klar im Kopf werden kann.
Mir fällt alles unheimlich schwer und schlafe schlecht. Heute fehlt er mir wieder... Die Gefühle drehen sich im Kreis und ich quäle mich.
Ich weiß nicht, wie ich das angehen soll und wie ich das alles verarbeiten kann.

09.06.2016 07:54 • #11


p86


dont worry. das ist ganz normal. du bist mit dir in einem geistlichen ungleichgewicht. die stürmische see braucht etwas zeit, um sich zu legen.. und am ende wird es sonnenschein geben.

schön, dass du einen therapeuten aufsuchst, dass zeigt doch deine motivation, dein leben wieder "in den griff" bekommen zu wollen. du holst dir hilfe, bist somit ehrlich zu dir, dass du hilfe brauchst. das ist voll okay. du bist kein schlechter/unnormaler mensch.

es braucht zeit, setzt dich nicht unter druck und sei bloss nicht zu streng mit dir.

09.06.2016 08:40 • #12


Glitter


Ich bin aber streng mit mir....
Auf der einen Seite möchte ich von ihm los und auf der anderen Seite schaffe ich es nicht...
Ich war so dumm und habe auf eine seiner Nachrichten geantwortet.
Nun stecke ich wieder drin und lasse mich in ein Gespräch verwickeln. Er will mit mir reden - Telefon oder unter 4 Augen sehen. Noch habe ich dazu nichts gesagt...
Ich habe natürlich ein schlechtes Gefühl und eine Chance gebe ich der Beziehung nicht nach all dem.
Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich hier tue und warum ich es tu...

09.06.2016 17:44 • #13


Lisa2753


10
1
5
Ich würd sagen halt Abstand zu so einem Mann. Auch wenn es noch so weh tut und du ihn liebst-lass es. Er hat keiner Frau gegenüber Respekt-seiner Freundin nicht und dir nicht. Mit sowas kann man keine Beziehung aufbauen. Du würdest doch ständig in Angst leben, ob er nicht vielleicht doch wieder zur Ex rennt oder nicht? So wie sich das anhört, will er sich überall die Rosinen herauspicken. Er will dich irgendwie, seine Ex und sein Kind irgendwie auch und nebenher noch auf einer Single-Seite sich anmelden. Wohin soll das führen? Er gibt dir im Endeffekt nur einen vollbeladenen Rucksack ab den du für ihn trägst. Du schlägst dich mit Sorgen und Liebeskummer rum und er macht sich vom Acker, dann wieder doch nicht. Wie alt ist er?
Lass dich nicht für dumm verkaufen, glaub mir ich hab so ein ähnliches Theater hinter mir. Bin jetzt endgültig getrennt, mir geht's zwar mies aber auf lange Zeit gesehen ist das das Beste einfach komplett abzuschließen. Bin auch bei einer Therapeutin kann es nur empfehlen!

14.06.2016 18:51 • x 1 #14


Glitter


Ich habe nun auch Kontakt zu einer Psychologin aufgenommen.
Ich habe das Gefühl von ihm nicht los zu kommen.
Alles was ihr schreibt weiß ich, und denke ich ebenso! Trotzdem empfinde ich nicht so. Ich fühle mich krank... Als wäre ich dumm!
Dabei war ich nie naiv...
Er meldet sich.. Ich halte ihn auf Abstand. Trotzdem fühlt es sich schlecht an das zu tun,
Dabei möchte ich nur klar kommen, weil alles so verdammt anstrengend ist. In mir herrscht das totale hin und her.

Was rät dir deine Psychologin?
Was ist dir widerfahren?

16.06.2016 19:48 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag