2

Single-Börsen im Netz - Welche könnt ihr empfehlen?

Sturm

Sturm

43
3
2
Hallo!

Ich möchte mich jetzt so langsam auch mal im Netz umsehen und mich
an ein oder zwei Single-Börsen/-Portalen anmelden. Allerdings habe ich da viel
gehört/gelesen, dass man da dauernd nur Werbung für irgendwelche F.....k-Seiten
bekommt etc.

Stimmt das? Welche Single-Börsen sind empfehlenswert?
Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

16.12.2014 14:46 • #1


Kathii91


Hallo Sturm,

ich wieder
Freut mich, dass du nun die Augen offen halten willst.
Wie alt warst du noch gleich? Dann kann ich dir welche empfehlen..

Viele sagen ja, dass Singlebörsen blödsinn sind, Zeitverschwendung bla bla bla.. komisch dass dann trotzdem jede 3. Ehe durch so etwas entsteht
Ich bin gerne dort unterwegs und habe bisher sowohl negative als auch positive Erfahrungen sammeln können. Man muss einfach vorsichtig.. und ich bin auch kein Fan von monatelangem Schreiben.. ich treffe mich relativ schnell um zu sehen, obs passt oder nicht.

16.12.2014 15:02 • #2


minna


die grössten, mit den meisten teilnehmern, bieten die meiste auswahl....

16.12.2014 15:03 • #3


Sturm

Sturm


43
3
2
38 Jahre alt isser.
Na gut, 38einhalb...

16.12.2014 15:44 • #4


Also


Meiner Meinung nach ist es völlig egal auf welcher SingleBörse man sich anmeldet.

Es gibt Leute die SingleBörsen aufgrund ihrer Erfahrung grundsätzlich verdammen. Andere haben schon ihre große Liebe über solche Seiten gefunden und sind heute noch zusammen.

Ich würde sagen, es gibt da kein allgemeines Richtig oder Falsch. Denn theoretisch besteht sehr wohl die Möglichkeit, dass man seinen "Traumpartner" über so eine Seite findet. Genau so wie die Möglichkeit besteht, dass man auf die "Schna*uze*" fällt.

Aber dass weiß man ja vorher nie. Das ist das Leben

Viel Glück!

16.12.2014 16:12 • #5


FallingButterfl.


Ich halte von SingleBörsen nichts. Geld ausgeben für Premiummitgliedschaft damit man alle Möglichkeiten nutzen kann? Finde ich unter aller sau.
Habe das aus Spaß mit meiner besten Freundin mal ausprobiert, natürlich ohne Geld dafür auszugeben. Nette Menschen mögen da unterwegs sein, aber da finde ich die suche über Foren besser... bzw ist es da ja schöner Zufall

16.12.2014 16:16 • #6


calt100


877
4
286
Als Mann bist du ja leider gezwungen dich dort anzumelden. Ich will nicht generell alles verteufeln, vor vielen Jahren war ich da mal aktiv und auch erfolgreich, immerhin meine zweitlängste Beziehung.

Aber ich habs vor kurzem wieder getestet und für mich als mittlerweile ungeeignet empfunden. Mein soziales reales Umfeld ist aber inzwischen auch gewachsen und sehr viel stabiler als damals. Das war damals noch nicht der Fall, weshalb ich nur diesen Weg kannte.

Das Problem ist schon, dass die Erwartung natürlich da ist, man zahlt und man erwartet insgeheim eine Gegenleistung, also man will kennenlernen. Mach dich drauf gefasst, dass da extrem viele Mädels keinen Plan davon haben, was sie wollen, irgendwie wollen viele eigentlich garniemanden kennenlernen, du wirst weg geklickt, egal ob du dich noch so sehr bemühst, normal zu schreiben und auch auf deren Profil einzugehen, was bitte soll man sonst als Anhaltspunkt nehmen?

Das ganze ist leider extrem oberflächlich - klar. Also mit der einen großen, deren Name mir gerade entfallen ist hab ich den Anfang gemacht, einmal sehr gute Erfahrung meistens eher die gratis angemeldeten Mädels, die sich gern mal die Zeit vertreiben, indem sie von den zahlenden Männern angeschrieben werden, sich entweder nicht mehr melden oder gleich löschen,......das ist frustrierend und nervt und irgendwann hast du auch alle durch, die passen, weitest deinen Suchumkreis aus und dann wirds schon fast wieder zu einer Fernbeziehung.


Dann gibt es ja noch die, die vorab matchen und auswählen, damit hab ich noch schlechtere Erfahrung gemacht, 180 Euro bezahlt für drei Monate und dann selektiert das Ding nach Einkommen, Beruf und Eigenkapital, ob ich in einem Haus oder einer Eigentumswohnung oder zur Miete wohne und so Quatsch, das war mein Eindruck. Das war noch übler, weil man da dem System quasi die Vorauswahl überlassen hatte und ich will keinem System meine Partnerwahl überlassen.

Alles in allem für mich eher ernüchternd, das hat ein bisschen was von virtueller Diskothek / Club. Man wählt nach Optik aus, wird schnell weg geklickt, was real etwa dem Missachten entspricht, irgendwie kommen kaum Gespräche bei rum oder nur Gespräche und man trifft sich nicht, man wird von Leuten angeklickt, die 500km weit entfernt wohnen, obwohl man dick und fett angibt, man will keine Fernbeziehung im anderen Umkreis uvm.

Probier es aus, ich empfehle wenn machbar nur erst mal einen Monat zu zahlen, mehr nicht. Leider geht das bei vielen Portalen garnicht erst.

16.12.2014 17:09 • #7


JessyJess

JessyJess


353
2
109
wtf 180 Euro für drei Monate?
Was haben die Dir da geboten? Frauengewicht in Gold aufgewogen? Oder Mindestgehalt 10000 im Monat?

Ach hat FallingButterfly sich jemanden in diesem Forum geangelt?

Ich lebe ja nach der Devise "Wieso suchen, man kann ja auch gefunden werden"

16.12.2014 21:08 • x 1 #8


FallingButterfl.


@Jessy
Nein, nicht dieses Forum^^ Bin noch bei einem Emo-Forum angemeldet und da hab ich meinen jetzigen Freund kennen gelernt
Lustigerweise genau auf die Art wie du es sagst. Hab mich nicht mehr gezielt umgeschaut, war mir egal und dann kam dieser Mann in mein Leben.
Deswegen: Wer nicht suchet der findet

16.12.2014 23:59 • #9


Sabine-1977


Hi,

wird noch nach einer Singlebörse gesucht? Ich bin über eine Webseite für kostenlose Singlebörsen auf zwei für mich passende Singlebörsen gestoßen.


--> F....de und ....de (beide kostenlos)
Bei F..de war zuviel junges Gemüse unterwegs. J. fande ich jedoch o.k. und bin dort hängengeblieben. Was man jedoch wissen sollte: Dort wird man nicht nur Singles finden. Einige treiben sich dort nur rum, weil sie einige Freunde gefunden haben.

Ach ja, und ich würde keine großen Summen fürs Flirten im Internet ausgeben. Dafür gibt es genügend kostenlose, gute Alternativen.

Liebe Grüße und viel Glück,
Sabi
Zuletzt geändert von Forenleitung am 27.12.2015 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: keine Fremdwerbung

18.12.2014 11:26 • #10


Sturm

Sturm


43
3
2
Danke erstmal für die Tipps und Hinweise...

Bin ja bei den "Großen" fast hinten rüber gefallen.
Über 30€ pro Monat, wenn man wenigstens sehen will,
wer da gut zu einem passen soll? Na super...

18.12.2014 14:49 • #11


minna


naja...die welt ist voll von frauen sobald du die tür öffnest....
du kannst überall eine finden,
im supermarkt, auf der straße, in der arbeit....
du brauchst nur mut....

oder du kannst dich im nachtleben auf die suche machen...

aber das kostet auch....geld und zeit.....

18.12.2014 18:09 • #12


calt100


877
4
286
Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, im Supermarkt oder an der Tanke oder auf der Straße jemanden zu finden? Problem ist, wenn dich jemand wildfremdes anquatscht, blocken die meisten Frauen ab, die keine Lust darauf haben (und hinterher bereuen, dass sie abgeblockt haben), viele blocken aus Prinzip ab oder aus eigener Unsicherheit, mit der Situation überfordert zu sein.

Arbeitsstelle: Sollte sehr gut überlegt sein, aus eigener Erfahrung.

Das Nachtleben ist zum schnellen Kennenlernen geeignet, aber eher weniger für Beständiges, so meine Erfahrung. Ich kenne wirklich niemanden, der sich in einem Club kennen gelernt hat und zusammen geblieben ist für mehr als eine Nacht.

Wenn man mal bei den "Elite" Börsen schaut, da wird viel elektronische Vorauswahl getroffen, wenn eine Frau angibt, sie sucht einen Mann mit Einkommen von 100.000 Euro im Jahr, ja das kann man da angeben, und wenn ich 50.000 Euro verdiene, kommen wir nie in Kontakt, weil das System uns automatisch ausfiltert. Und genau das passt mir nicht, und dass ich da noch Mengen Geld zahlen muss eben so nicht.

19.12.2014 12:57 • #13


JessyJess

JessyJess


353
2
109
Dir passt es nicht, dass Dich die Singlebörse nicht mit Frauen in Kontakt steckt denen Du zuwenig Geld verdienst? Da wäre ich aber froh, wenn ich solche Kaliber vorher erkenne und ausfilter.

Ich habe letztens auch eine Chance vertan beim besagten EInkaufen. An der Kasse stand vor mir einer mit Singleeinkauf und der hatte vergessen Obst zu wiegen. Da musste die Kassierin los und in dieser Zeit sagte er zu mir dass ihm das jetzt voll leid täte dass ich jetzt länger warten muss. Ich dussel hbab natürlich nur irgendwas in den Bart genuschelt anstatt dran zu bleiben, typisch für mich. Trotzdem keine Singlebörsen für mich XD

19.12.2014 13:28 • #14


calt100


877
4
286
Zitat von JessyJess:
Dir passt es nicht, dass Dich die Singlebörse nicht mit Frauen in Kontakt steckt denen Du zuwenig Geld verdienst? Da wäre ich aber froh, wenn ich solche Kaliber vorher erkenne und ausfilter.

Ich habe letztens auch eine Chance vertan beim besagten EInkaufen. An der Kasse stand vor mir einer mit Singleeinkauf und der hatte vergessen Obst zu wiegen. Da musste die Kassierin los und in dieser Zeit sagte er zu mir dass ihm das jetzt voll leid täte dass ich jetzt länger warten muss. Ich dussel hbab natürlich nur irgendwas in den Bart genuschelt anstatt dran zu bleiben, typisch für mich. Trotzdem keine Singlebörsen für mich XD


So betrachtet hast Du Recht. Solche Leute kann man getrost ausfiltern. Einige Börsen hatten mal versucht mit einem Matching, das Charakter und Einstellung prüft, eine Partnervorauswahl zu treffen, fand ich aber auch eher ungelungen, vor allem weil viele eben eher den "Standard" anklicken was der Gegenüber hören will und dann kommt Standard raus und das Matching taugt nicht viel. Andere Börsen, speziell diese klassischen Akademikerbörsen gehen viel über Beruf, Einkommen und Status. Wer das mag, für den ist das das Richtige und ich denke, dass die allein durch die hohen Preise schon gewisses Klientel nicht haben wollen.

Der Typische Einkaufsplausch......jedesmal wenn ich das gemacht habe, bekam ich große Augen zu ernten und Gestammel oder rote Köpfe (Verlegenheit). Da muss man schon echt einen geeigneten Zeitpunkt erwischen.

Leider immer wieder meine Erfahrung: Wenn man anspricht (meistens spricht Mann ja an), dann wird erstmal alles als "merkwürdig" bewertet, nach dem Motto "das macht der doch bei jeder". Klar ist auch, dass es unwahrscheinlich ist, dass ein 40 Jähriger (Beispielsweise) noch nie im Leben jemanden angequatscht hat. Es kommt ja auf das Resultat an. Und wenn niemandem niemandem eine Chance gibt, wird auch nichts draus.

Was für eine merkwürdige Gesellschaft, überskeptisch, wenn man in der Dro. jemanden anspricht und unbefangen, wenns dann wieder um One Night Stands in Clubs geht oder das Treffen von Online App Kontakten, die man null kennt. Verkehrte Welt - das normale wird zunehmend als unnormal betrachtet und umgekehrt, habe ich das Gefühl.

20.12.2014 12:27 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag