53

Soll ich eine Affäre beginnen?

Dracarys


343
4
775
Zitat von unbel Leberwurst:
Und wenn Du nie was sagst, denkt er doch, dass alles okay ist.


Das finde ich verblüffend, denn wie kann man so etwas Elementares in einer Beziehung einstellen und dann denken, es sei okay?
Wenn irgendwer mit Wäschepflege, Kochen, gemeinsamen Essen, Einkaufen oder Kinderbetreuung aufhört, dann hat das einen anderen Effekt als einvernehmliches Schweigen.

10.02.2020 17:45 • x 1 #31


Baphomet


1
1
Hey liebe @chrissi8255, viele Leute haben hier viele Meinungen... Fakt ist, nur Ihr zwei könnt die Gründe dafür lokalisieren. Es kann viele Gründe geben, wie zb DER EINE Grund weshalb viele, Männer/Frauen im höheren Alter, das Interesse verlieren und zwar das die Körper im Alter leider nicht hübscher sondern eher faltiger und älter aussehen... Es kann aber wie gesagt, an soooo vielen Gründen liegen, die ich hier nicht mal im Ansatz aufzählen kann... Ich kann dir/euch (und allen anderen hier anwesenden und kommentierenden Personen) nur einen sinnvollen Rat geben. Keiner kennt seinen Partner oder die Beziehung besser, als man selbst. Bei vielen hilft, das gemeinsame reden z.B. Der Frage/Aussage Ball (oft auch in einer Therapie eingesetzt)... einfaches Spiel, Ihr setzt euch gemeinsam hin und nehmt EINEN Ball mit... Du fängst das Spiel beispielsweise, mit einer Aussage oder einer Frage an und er muss dir, wahrheitsgemäß daraufhin antworten oder sich rechtfertigen dürfen und genauso auch umgekehrt. Das wichtige bei diesem Spiel ist... es redet nur der, wo den Ball hat und die Bedingungen sind die, das man dass anspricht, was einem auf dem Herzen liegt. Eine Beziehung ist und wird niemals einfach sein und das Thema S., spielt oft eine Rolle. Wenn du ein Problem, mit deinem Selbstwertgefühl hast, dann liegt es auch nur an dir, es wieder aufgebaut zu bekommen. Wie du das machst, liegt allein in deinen Händen und wie du handeln wirst... Ich bin mir sicher du wirst für dich die richtige Entscheidung treffen. Wie man so schön sagt... hör auf dein Herz

10.02.2020 20:04 • x 1 #32


Mienchen

Mienchen


801
3
1005
ich finde es vorab wirklich gut von dir, das du dir Gedanken machst und nicht einfach tollwütig auf andere Männer springst.

Das man Gefühle für andere Männer entwickelt, wenn man in seiner Beziehung unglücklich ist, das glaube ich auf jeden Fall. Aber fremd gehen kann nie die Lösung sein.

Den Vorschlag mit dem gemeinsamen Schauen diverser Filme finde ich gut. Das kann zusätzlich sehr anregend sein, wenn man Gesehene Situationen nachspielt

10.02.2020 20:26 • x 1 #33


Gast2000


Zitat von Dracarys:

Das finde ich verblüffend, denn wie kann man so etwas Elementares in einer Beziehung einstellen und dann denken, es sei okay?
Wenn irgendwer mit Wäschepflege, Kochen, gemeinsamen Essen, Einkaufen oder Kinderbetreuung aufhört, dann hat das einen anderen Effekt als einvernehmliches Schweigen.

Eine Ehe oder feste Beziehung eingehen beinhaltet auch das körperliche und hebt sich damit
wesentlich von einer Wohngemeinschaft oder Zweckgemeinschaft ab.

Selbstverständlich kann jedes Paar für sich als richtig und einvernehmlich entscheiden auf S.....
dauerhaft zu verzichten. Das kann funktionieren. Aber nur, wenn beide das so wollen und ihnen
dabei nichts fehlt.

Sobald jedoch das, was wohl meistens der Fall sein dürfte, nicht so ist und einer von beiden
darunter leidet und immer unzufriedener wird, normale Bedürfnisse verwehrt werden, kommt
eine Ehe/Beziehung zunehmend in eine Schieflage. Die größte Gefahr liegt in einer Entfrem-
dung und sich nicht mehr geliebt fühlen.

Ich sehe nur 5 Möglichkeiten.
- umfassend ausschließen lassen von gesundheitlichen Problemen
- miteinander offen und ehrlich reden, ohne Vorwürfe aber deutlich zu machen, dass etwas
gravierendes fehlt und man so, ohne Löungen, nicht weiter machen möchte
- die Hilfe, sofern Bereitschaft dazu da ist, einer Paarberatung in Anspruch nehmen
- die Ehe einvernehmlich und einseitig zu öffnen
- sich zu trennen

Wenn das Eheversprechen dauerhaft in diesem Bereich, ohne triftige Gründe, einseitig ver-
weigert wird und offene, ehrliche Gespräche keine Lösung bringen, halte ich es für angemes-
sen dem LP klar zu machen, dass man selbst sich in diesem Bereich nun nicht mehr zur
Treue verpflichtet fühlt.

@chrissi8255, eine Affäre eingehen löst das Problem nicht, sondern schafft zusätzliche oft
mit dem Ende der Ehe mit all seinen Folgen.

Kläre bitte, meine Empfehlung, mit Deinem EM nachdrücklich offen und ehrlich das Problem
und versucht gemeinsam einen Weg zu finden. Klappt das nicht wäre eine einseitige Öffnung
der Ehe eine überlegenswerte Option. Stimmt Dein EM dem auch nicht zu, bleibt Dir nur so
weiter zu leben - was Dich voraussichtlich immer mehr unglücklich machen wird mit dem
Gefühl nicht mehr geliebt zu werden - oder Dich zu trennen.

10.02.2020 21:39 • x 2 #34




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag