61

Sollte ich mich nochmal melden?

Daria96

14
1
13
Guten Abend liebe Comunity,

habe als stille Mitleserin auch mal ein Anliegen.

Diesen Sommer hatte ich einen Mann kennengelernt. Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt viele Probleme und Fragen bzgl. Treffen meistens abgesagt. Er hatte sich sehr bem√ľht, aber irgendwann verst√§ndlicherweise aufgegeben. Das ist ca. 4-5 Monate her.

Mittlerweile bin ich wie ein neuer Mensch, mir geht es wieder gut und ich bin offen f√ľr was neues.

Also hatte ich mich bei ihm gemeldet. Er wei√ü von meinen Problemen jedoch nichts, bin da nicht so offen. Rede da auch ungern dr√ľber.

Anfangs wirkte er schon interessiert. Er sagte auch, dass er momentan sehr viel zu tun hat. Er arbeitet meist 6 Tage die Woche und dazu hat sein Sport wieder angefangen. (Jetzt ist ja eh wieder vorbei. Das war aber vor dem Lockdown).

Nunja, leider geh ich auch oft von schlechten Sachen aus bzgl. M√§nner. Ich bin ohne selbstverliebt zu klingen sehr h√ľbsch und viele M√§nner reduzieren mich auf mein aussehen. Wollen nur das eine. Bei ihm habe ich das eben auch gedacht und ihm das schon irgendwie vorgeworfen. Mehr als Spa√ü. Aber lustig war es ja irgendwie nicht. Manchmal macht man halt dumme Sachen. Irgendwann hatte ich dann auch "gemeckert" dass wir ja immernoch nichts gemacht haben, seitdem ich mich gemeldet habe, total d√§mlich. Nicht direkt gemeckert, mein Humor ist wohl eher schr√§g und nicht jeder versteht ihn, auch nicht er lol.

Er hatte sich gerechtfertigt, dass er eben momentan nicht so viel Freizeit hat. Ich hatte versucht es noch zu retten und geschrieben, dass es ja ok wäre, ich eben nur gedacht habe, dass es nett wäre, mal wieder was zusammen zu machen. Daraufhin meinte er nur, dass es ja nett wäre, aber eben dann, wenn er Zeit hat. Nunja, seitdem ist Funkstille.

Denke ich habs durchtrieben oder?

Das ist jetzt fast 2 Wochen her.

Denke wenn ich jetzt wieder schreibe, mache ich mich zum Horst.

Er hat bestimmt Zeit nur eben keine lust. Vielleicht auch selber Probleme, wer weiß. Als wir die kurze Zeit wieder geschrieben haben, meinte er ja auch, dass er gerne mit mir schreibt.

Bin total traurig dar√ľber.

06.11.2020 20:11 • x 2 #1


Mookeey

Mookeey


92
1
75
Er hat dir auf seiner Meinung nach gesagt das du nicht mehr interessant bist, solltest einfach akzeptieren.
Du schreibst selbst das er es dann aufgegeben hat.

Ja wenn du davon ausgehst das jeder nur mit dir ins Bett will hast du einen schlechten Männer-Geschmack!
Dir gefallen anscheinend M√§nner die nur das eine von dir wollen. Da solltest du mal √ľber dein Beuteschema mal nachdenken.


Das wenn man jemand kennenlernen tut nicht gleich √ľber seine Probleme spricht ist normal, denn du suchst Liebe und keinen Therapeuten....

06.11.2020 20:25 • #2



Sollte ich mich nochmal melden?

x 3


Daria96


14
1
13
Wenn man √ľber einen l√§ngeren Zeitraum kein entgegenkommen bekommt, ist es doch normal, dass man aufgibt? Ich h√§tte nicht so lange wie er durchgehalten und viel eher "aufgegeben".

Jetzt hat er wohl kein lust mehr und das ich so rumgezickt habe, hat das wohl eher bestärkt.

Denke ich zumindest. W√ľrde das gerne retten, wei√ü aber nicht wie. Denke jetzt m√ľsste trotz meines Gemecker was von ihm kommen, oder? Wenn nicht, dann nicht?

06.11.2020 20:37 • x 1 #3


Nemesia

Nemesia


227
370
Zitat von Daria96:
Ich bin ohne selbstverliebt zu klingen sehr h√ľbsch und viele M√§nner reduzieren mich auf mein aussehen.


attraktivität ist ja immer noch ansichtsache und und niemand gefällt jedem.
deshalb werden dich im besten fall 50% auf dein aussehen reduzieren und das dann aber auch nur, wenn du deine anderen werte gut versteckst
ev. solltest du als allererstes mal an selbstbetrachtung und selbstliebe arbeiten

06.11.2020 20:45 • x 1 #4


Daria96


14
1
13
Ich kenne meinen Wert. Auf solche Männer gehe ich auch nicht ein. Ich habe nur immer diese Sache irgendwie im Hinterkopf. Das hilft mir aber auch nicht bei meinem "Problem" weiter

Ich wei√ü das ist f√ľr viele hier im forum Pillepalle und im Gegensatz zu anderen Problemen hier eigentlich keines. Aber komischerweise macht mich das extrem traurig. Zumal er eben nicht so einer ist. Er hatte ernsthaft Interesse. Es war einfach der falsche Zeitpunkt.

06.11.2020 20:58 • x 1 #5


Nougat

Nougat


244
2
264
Meine G√ľte das immer gleich Geschm√§cker sind verschieden kommen muss. G√∂nnt denn niemand mehr den anderen seine Sch√∂nheit?

Ich finde deine Einstellung nicht selbstverliebt. Sie erzeugt von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen.

Leider kann ich dir da auch keinen Rat geben, nur: Das könnte glatt auch meine Geschichte sein.

W√ľrde mich nicht melden. Wenn er wirklich ernsthaft interessiert war und vielleicht noch ist, meldet er sich von allein.

Ja und bis dahin machste schöne Dinge, dir Freude bereiten. Ein bisschen Ablenkung verschaffen.

06.11.2020 21:08 • #6


Sabine355


449
413
Zitat von Daria96:
Wenn man √ľber einen l√§ngeren Zeitraum kein entgegenkommen bekommt, ist es doch normal, dass man aufgibt? Ich h√§tte nicht so lange wie er durchgehalten und viel eher "aufgegeben".

Jetzt hat er wohl kein lust mehr und das ich so rumgezickt habe, hat das wohl eher bestärkt.

Denke ich zumindest. W√ľrde das gerne retten, wei√ü aber nicht wie. Denke jetzt m√ľsste trotz meines Gemecker was von ihm kommen, oder? Wenn nicht, dann nicht?


Ach Daria ich kann dich gut verstehen wenn du h√ľbsch bist das die M√§nner nur das eine m√∂chten und das du Vorsichtig geworden bist.Es ist egal wenn du was gesagt hast und es ihm nicht gepasst hat.
Aber so richtig Intresse hat der Junge Mann nicht dann hätte er sich mehr angestrengt was zu Unternehmen und wäre nicht so drauf gewesen.
Der braucht eine Abfuhr und das von dir und laufe ihm bitte nicht hinterher .

06.11.2020 21:13 • #7


mafa

mafa


2752
6
2738
Er hat leider kein Interesse mehr. Ich w√ľrde das abhaken

06.11.2020 21:17 • x 2 #8


Nachtlicht

Nachtlicht


1419
3366
Ja, das hast du so wie es ausschaut tatsächlich verbockt.

Ich kann ihn da schon irgendwo verstehen. Erst h√§ltst du ihn von dir fern, dann f√§llt er dir wieder ein und wenn er dann nicht so darauf anbei√üt wie du es erwartet hast, ben√∂rgelst du ihn. Ich bin mir √ľbrigens ziemlich sicher, dass du ihn langweilig finden w√ľrdest, wenn er jetzt so gesprungen w√§re wie du es dir von ihm erhofft hast...

Zitat von Daria96:
Bin total traurig dar√ľber.


Wodr√ľber denn genau? Es war ja nie wirklich was zwischen euch, und so gro√ü war dein Interesse urspr√ľnglich doch auch nicht. Nun hast du mal einen Kerl, der nicht so sehr auf dein √Ąu√üeres guckt sondern auf dein Verhalten, und dann ist es auch nicht recht

06.11.2020 21:20 • x 4 #9


Sandrasweet


48
3
18
Ich w√ľrde noch 2 Wochen warten und ihm nochmal schreiben, ganz unverbindlich, wie es ihm geht und Im Verlauf des Gespr√§ches ein konkreter Vorschlag f√ľr ein Treffen ihm anbieten.
Was hast du denn zu verlieren? Außer dass er nein sagt bzw. mit einer Ausrede kommt ?
Und wenn er nein sagt, weist du genau, dass er kein Interesse mehr hat
Ich w√ľrde mir sonst immer denken, h√§tte ich blo√ü und was w√§re wenn

06.11.2020 21:28 • x 2 #10


mafa

mafa


2752
6
2738
Zitat von Sandrasweet:
Ich w√ľrde mir sonst immer denken, h√§tte ich blo√ü und was w√§re wenn

Sie hat doch schon und eine Absage bekommen. Ein bisschen stolz sollte man sich ja auch noch behalten

06.11.2020 21:31 • x 1 #11


Daria96


14
1
13
Also ich kann ihn auch verstehen! Andererseits denke ich, er mochte mich doch vor Monaten auch, wieso jetzt nicht mehr? Andererseits weiß ich ja nicht, wie er das damals "aufgenommen" hatte. Ich war nie böse oder ähnliches, hatte einfach selten Treffen zugesagt und eben kein Interesse vorgegaukelt.

Wieso mich das traurig macht? Er ist ein feiner Kerl. Ich denke man k√∂nnte sich als Frau gl√ľcklich sch√§tzen so jemanden an seiner Seite zu haben. Es war einfach nicht meine Zeit! Ich wollte ihm keine falschen Hoffnungen machen und habe ihm das auch klipp und klar gesagt. Nur eben ohne Begr√ľndung, a la ich will momentan einfach nicht.

Und ja ich bin sehr vorsichtig geworden, wahrscheinlich zu vorsichtig. Das ist f√ľr mich ein echtes Problem geworden. Ich vergraul ja alles und jeden damit.

Mich √§rgert einfach zu wissen, dass er wohl einfach denkt, ich hatte kein Interesse o.√Ą. Dabei war das ja nicht der Grund. Naja, ich hatte ihn ja angeschrieben und gesagt, dass ich gerne wieder was mit ihm machen m√∂chte. Zwar sind die Gespr√§che leider hier und da (wegen mir, wie immer) etwas ausgeartet, andererseits hat er eben gesagt, dann wenn er Zeit hat... also sollte er mir schreiben wenn er dann mal Zeit hat, der besch√§ftigte Mann.

06.11.2020 21:37 • #12


Mookeey

Mookeey


92
1
75
Die Gespräche sind ausgeartet?

Du kannst anscheinend nicht akzeptieren das dir jetzt niemand nachlaufen tut.

Du willst ihn, hast am Anfang auf unerreichbar getan und jetzt soll er Feuer und Flamme f√ľr dich sein.

Ja und er hat gef√§lligst sich wahrscheinlich auch zu Entschuldigen das du am Anfang so reagiert hast , am besten sollte er dir noch die F√ľ√üe *beep* so was wunderh√ľbsches wie dich nicht annehmen zu wollen, denn es w√§re ja normal ihn zu sagen: Hey Pass auf mir ging es damals nich gut, ich hab falsch reagiert, aber du bist mir wichtig und ich m√∂chte das aus uns was wird.

!

Entweder oder, du drehst die Geschichte immer wieder im Kreis

06.11.2020 21:45 • x 2 #13


Nachtlicht

Nachtlicht


1419
3366
Zitat von Daria96:
Andererseits denke ich, er mochte mich doch vor Monaten auch, wieso jetzt nicht mehr?


Naja, wieso sollte er sein Interesse an einer offensichtlich aussichtslosen Sache √ľber Monate hinweg aufrecht erhalten? Die meisten Menschen ziehen weiter und orientieren sich neu. Das ist eine normale und gesunde Reaktion.

Du scheinst irgendwie ein bisschen davon auszugehen, dass er auf dich wartet.

Zitat von Daria96:
Ich denke man k√∂nnte sich als Frau gl√ľcklich sch√§tzen so jemanden an seiner Seite zu haben


Das könnten ja auch andere Frauen bemerkt haben.

Zitat von Daria96:
Zwar sind die Gespräche leider hier und da (wegen mir, wie immer) etwas ausgeartet


Das w√§re so ein Thema, das ich an deiner Stelle mal angehen w√ľrde.

06.11.2020 21:52 • x 3 #14


Daria96


14
1
13
Ja klar k√∂nnen das auch andere Frauen bemerkt haben. Ich meine nicht direkt "warten". Ich wei√ü gar nicht wie ich das erkl√§ren soll. Wenn sich sagen wir mal nichts an der damaligen Situation ver√§ndert hat, dann verstehe ich diesen Wandel nicht. Das er weiter zieht und sich anderweitig umschaut o.√Ą. ist ja v√∂llig normal. Nur wei√ü ich eben auch, dass er immer noch single ist.

06.11.2020 21:56 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag