12

Träume von Ex obwohl ich glücklich bin - Deutung?

VerLassenER32

74165
am Donnerstag ist es nun ein Jahr her, dass mich meine Ex verlassen hat wegen einem anderen.

Jetzt kommt das komische.
Ich träume in letzter Zeit sehr oft von Ihr und noch schlimmer, ich träume von meiner ersten langen Beziehung mit der Ex Ex.
Was hat das bloß zu bedeuten.
Es ist nicht so das es weh tut wenn ich an sie denke. Finde das ich ein tolles Leben habe und auch glücklich damit bin.
Hatten auch immer wieder mal Kontakt dieses Jahr. (wegen Auto richten usw.)

Nun ja , evtl weiß ja jemand was mir mein Unterbewusstsein mitteilen will

Freue mich auf Eure Antworten.

13.12.2016 11:26 • #1


Neckermann


74165
Ich träum heut noch ab und an von meiner Ex mit der ich bis zum Jahr 2000 8 Jahre zusammen war.
Schenk dem keine weiteren Bedeutungen, bzw rede Dir da nix ein. Passiert halt mal.

13.12.2016 14:10 • x 1 #2



Träume von Ex obwohl ich glücklich bin - Deutung?

x 3


VerLassenER32


74165
entweder a) ich habe abgeschlossen da ich geträumt habe das sie mir ihren neuen vorstellt und ich ihm sogar die Hand gebe , oder b) es ist noch etwas im Unterbewusstsein das raus will.

13.12.2016 14:17 • #3


Neckermann


74165
Ich glaub eher, Dein Unterbewusstsein erinnert sich an das was vor einem Jahr war und rattert entsprechend.
Wie gesagt, passiert aber jetzt must Du aufpassen, eben nix da rein zu interpretieren. Das wäre ein Fehler,vor Allem für Dich!
Sowas wird Dir noch häufiger passieren. Du bist glücklich, das zählt. Lass Dir das nicht durch Träume versauen

13.12.2016 14:22 • x 1 #4


träumweiter


74165
Träume sind irrelevant, nicht real.

ich verstehe aber dass Träume verwirrend sein können.

Am we habe ich von meinem Kollegen geträumt, dass er mich küsste. Was soll das frage ich mich. Seit dem sehe ich ihn erst als Mann und bin unsicher und hab Kopfkino in seiner Nähe da er ja quasi 'dabei' war. Total bescheuert. Der arme Kerl weiss von nix. Ich denke mir andersrum dass ich auch nicht möchte dass wenn jemand von mir träumt, derjenige dem Traum Bedeutung beimisst.

Ignorieren und glücklich sein.

13.12.2016 21:23 • x 1 #5


whynot60


3894
6657
Es könnte ja sein, daß Du Dich, obwohl Du glücklich bist, innerlich etwas vereinsamt fühlst und daher verstärkt von Deinen Exen träumst.
Oder die Zeit jetzt erinnert Dich daran.
Letztlich spielt das aber auch keine Rolle. Im Unbewußten bleibt sehr vieles präsent. Manchmal können auch Personen in Träumen auftauchen, die man schon Jahrzehnte nicht mehr gesehen hat.
Was einmal war, geht ja nicht verloren, auch wenn man bewußt nicht mehr daran denkt.

13.12.2016 21:36 • x 1 #6


Wulf


74165
Moin, dein Kopf verarbeitet gerade deine Exen
Wird alles ins Langzeitarchiv verschoben.
Passiert mir auch manchmal, deute es als Zeichen das im Moment alles rund läuft.
Besonders dann wenn Du nicht mit negativen Gefühlen unterwegs bist.

14.12.2016 10:52 • x 1 #7


Hase87

Hase87


212
8
72
Hey
Mir geht es genauso. Ich träume auch regelmäßig von meiner Ex. Ich war bis zum Jahr 2010 ca. 4,5 Jahre mit ihr zusammen.
Ich habe sie jahrelang nicht gesehen und bin auch der Meinung, dass wir auf Dauer nicht zusammen gepasst haben.
In meiner neuen Beziehung bin ich glücklich... Trotzdem habe ich diese Träume, dass ich mit ihr wieder zusammenkomme bzw. etwas mit ihr habe oder so...

Ich denke dann auch an dem Morgen noch häufiger drüber nach und verstehe meinen Kopf nicht. Vielleicht ist doch irgendwas nicht geklärt und ausgesprochen und es passiert deshalb...

14.12.2016 11:35 • x 1 #8


VerLassenER32


74165
wie es der Zufall so will, hat sie mich gestern mal wieder angeschrieben.
Echt interessant, evtl habe ich da ja ne Vorahnung gehabt.
Nach mehreren Monaten ohne Kontakt.......

Echt strange das ganze

14.12.2016 11:52 • #9


Neckermann


74165
Zitat von VerLassenER32:
wie es der Zufall so will, hat sie mich gestern mal wieder angeschrieben.
Echt interessant, evtl habe ich da ja ne Vorahnung gehabt.
Nach mehreren Monaten ohne Kontakt.......

Echt strange das ganze

Dann kann ich nur hoffem Du bist so schlau und antwortest Ihr nicht.
Falls doch, viel Spass mit den Träumen, die dann folgen warden...

14.12.2016 11:55 • x 1 #10


Mollimaus59423

Mollimaus59423


83
2
104
Träume verarbeiten was Du tagsüber oft verdrängst oder die Jahre zuvor getan hast, quasi das was noch übrig geblieben ist an Arbeit. Ich hab ganze 10 Monate noch von meinem Ex (oft auch) in Kombi mit seiner Freundin Nr. 1 nach mir geträumt. Seit 2Monaten tu ich es nicht mehr und das zeigt mir das ich über die Trennung weg bin, abgeschlossen losgelassen habe. Ständiger Kontakt zur Ex/zum Ex fügt nur noch größere Wunden zu als nötig.

Ich hab einen Mann kennengelernt, der brauchte ganze 3Jahre um über sie hinweg zukommen (sie verließ ihn), nur weil sie sich noch zusammen um die gemeinsam angeschaffte Hündin gekümmert haben.
Es ist ehrenvoll sich sowas vor zunehmen das berühmte lass uns Freunde bleiben das funktioniert aber nicht so lange noch einer Hoffnung auf einen Neuanfang hat.

14.12.2016 12:08 • x 1 #11


Neckermann


74165
Das Problem ist aber, je mehr man sich im Alltag über die eigentlich unwichtigen Träume Gedanken macht, umso häufiger kommen sie wieder = Unterbewusstsein.
Von daher keine große Beachtung schenken, drüber lachen und weitermachen.

14.12.2016 12:14 • x 1 #12


VerLassenER32


74165
Zitat von Mollimaus59423:
Träume verarbeiten was Du tagsüber oft verdrängst oder die Jahre zuvor getan hast, quasi das was noch übrig geblieben ist an Arbeit. Ich hab ganze 10 Monate noch von meinem Ex (oft auch) in Kombi mit seiner Freundin Nr. 1 nach mir geträumt. Seit 2Monaten tu ich es nicht mehr und das zeigt mir das ich über die Trennung weg bin, abgeschlossen losgelassen habe. Ständiger Kontakt zur Ex/zum Ex fügt nur noch größere Wunden zu als nötig.

Ich hab einen Mann kennengelernt, der brauchte ganze 3Jahre um über sie hinweg zukommen (sie verließ ihn), nur weil sie sich noch zusammen um die gemeinsam angeschaffte Hündin gekümmert haben.
Es ist ehrenvoll sich sowas vor zunehmen das berühmte lass uns Freunde bleiben das funktioniert aber nicht so lange noch einer Hoffnung auf einen Neuanfang hat.


Ich denke das es für den Verlassenen immer länger dauert um abzuschließen.
Ich für mich kann sagen, dass ich definitiv nicht mehr mit dieser Frau zusammen sein möchte, noch denke ich darüber nach.
Es ist irgendwie komisch wenn ich mittlerweile mit ihr schreibe. Es tut nicht weh , ich lache dabei. Merke halt einfach, dass sie anscheinend bestens informiert ist über mich. Das zeigt mir einfach nur , dass es mir besser geht als ihr.
Ich komme nicht auf die Idee mich bei ihr zu melden etc.
Irgend was ist hier definitiv im Busch.

14.12.2016 12:15 • #13


Neckermann


74165
Frage:
Wenn die sie nicht wiederhaben möchtest, warum schreibst du dann weiterhin mit ihr?
Wer hält hier wen warm und wofür?
Ja, da ist was im Busch und daher soltest Du schnellstens den Kontakt einstellen und sie überall blockieren wo es nur geht!

14.12.2016 12:20 • x 1 #14


VerLassenER32


74165
Zitat von Neckermann:
Frage:
Wenn die sie nicht wiederhaben möchtest, warum schreibst du dann weiterhin mit ihr?
Wer hält hier wen warm und wofür?
Ja, da ist was im Busch und daher soltest Du schnellstens den Kontakt einstellen und sie überall blockieren wo es nur geht!



denke eher das man einen Menschen der fast 6 Jahre ein Teil meines Lebens war nicht einfach so ignoriert.
Ist ja nicht so, dass wir jede Woche Kontakt haben.
Prinzipiell gebe ich Dir hier vollkommen recht , jedoch ist es für mich umso schöner das ich dabei lächeln kann.
Das zeigt mir , dass ich definitiv drüber weg bin.
Mache mir keine Sorgen dass auch wenn was im Busch ist ich rückfällig werde.
Bei Facebook ist und bleibt sie ja auch weiterhin blockiert.
Interessant ist es z.B. bei Xing. da sieht man ja wer auf dem Profil war.
Habe sie gestern gefragt wieso sie das macht. Aber mir deute es eher darauf hin das sie sich interessiert für mich nicht ich für sie.

14.12.2016 12:27 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag