31

Trennung 2 Wochen vor der Hochzeit

Vanilastyle

Hallo ich bin 27 Jahre alt und habe eine Tochter 2 Jahre alt. Ich und der Vater meines Kindes wollten Heiraten. Dann schrieb er der Nachbarin ├╝ber Fb das er sie vermisst und sie sehen m├Âchte. Leider War das nicht das erste mal das der Verdacht auf kommt das er untreu ist .im Jahr davor ist er auf meinem Geburtstag in Holland gewesen und kam einen tag zu sp├Ąt zur├╝ck . Wie der Zufall es so wollte sah ich Nachrichten einer mir unbekannten Frau : warum hast du nicht angerufen ? Ich habe deine Nachricht erst jetzt gesehen. Grrrr .

Diese Nachricht hat er am morgen meines Geburtstag bekommen . Angeblich War er sp├Ąter los gefahren weil sein Kumpel krank War und stand dann im Stau. Deshalb kam er erst am n├Ąchsten Tag.
Zu der Nachricht sagte er es w├Ąre die Frau eines Kollegen und ich w├╝rde das falsch verstehen .

Das ist nur einer der mehreren Vorf├Ąlle . sie alle aufzuz├Ąhlen w├╝rde diesen Text zu lang machen.
Ich muss dazu sagen er ist Moslem
Aber wir hatten eigentlich nicht Probleme wegen unseren verschiedenen Mentalit├Ąten. Klar habe ich mich auch f├╝r ihn etwas angepasst. Freunde von mir wurden immer weniger .
Wenn ich m├Ąnnliche Freunde hatte gab es Streit .Aber seine Kumpels bedienen und Tee machen ging.

Er schaffte es immer wieder mich zu ├╝berreden das ich ihm glaube ,
das er nichts mit den Frauen hatte das er uns liebt ( mich und meine Tochter )
Aber jedesmal macht er wieder irgend was und verletzt mich.
Gewalt gab es auch schon.
Jetzt habe ich Angst das er es nochmal schafft mir eine Gehirnw├Ąsche zugeben.

Ich hab soviel nicht geschrieben das ich garnicht wei├č ob man als ausenstehender das jetzt richtig vermittelt bekommt.
Ist das erste mal das ich sowas schreibe . dachte vielleicht hilft es mir mit der Sache umzugehen. .

Vielen Dank das du es gelesen hast und vielleicht hast du ja einen Tipp f├╝r mich

11.07.2018 00:10 • x 1 #1


Malina84


839
6
1091
Hallo, ich an deiner stelle w├╝rde ihn zum jetzigen Zeitpunkt nat├╝rlich nicht heiraten. Du bist dir nicht sicher, wie soll denn die Hochzeit werden wenn du dir unsicher bist? Wenn es schon sooo viele Sachen gab die dir seine Treue zu bezweifeln gab. Und wenn es schon Gewalt gab,dann erst recht nicht. Hat er dich denn geschlagen? Du solltest dir auch ├╝berlegen ob es nicht doch zu viele unterschiede gibt und du so weiter leben m├Âchtest?
W├╝nsche dir das du f├╝r dich die richtige Entscheidung triffst und alles Gute

11.07.2018 00:33 • x 3 #2



Trennung 2 Wochen vor der Hochzeit

x 3


Lebensfreude

Lebensfreude


6144
4
8974
der Thread hei├čt Trennung 2 Wochen vor der Heirat.

Ihr seid also getrennt. Hast Du Dich (endlich) getrennt?

Also grunds├Ątzlich: Gewalt geht gar nicht, daf├╝r gibt es keine Entschuldigung,
hast Du Unterst├╝tzung durch Deine Familie?

Wieso l├Ąsst Du Dir Deine Freundschaften vermiesen? Und Dir Vorschriften machen? Wir leben im 21. Jahrhundert und in Deutschland.
Kommt jetzt vielleicht hart r├╝ber.
Du hast Dich ein bi├čchen angepasst. Was auch immer ein bi├čchen hei├čt. Hat er sich auch angepasst?
Ich kann Dir nur raten, auch im Sinne Deines Kindes: hak ihn ab, heirate ihn auf keinen Fall.
Soll Dein Kind in so einem repressiven, gewaltt├Ątigen Umfeld aufwachsen?
Du hast eine Tochter. Der w├╝nsche ich ein selbstbestimmtes Leben ohne dass sie mit ansehen mu├č, wie ihre Mutter gedem├╝tigt und klein gehalten und klein gemacht wird.

11.07.2018 00:35 • x 3 #3


Vanilastyle


Vielen dank f├╝r deine Antwort
Ja die Hochzeit hab ich abgesagt die w├Ąhre diesen monat gewesen bin auch schon ├╝ber einen Monat von ihm getrennt aber durch unsere Tochter kann ich den Kontakt nicht ganz abbrechen .. das macht alles so schwierig ich habe eine eigene Wohnung wo ich mit meiner Tochter lebe .
Aber er wird niemals zulassen das ich zb jemand anderes treffen kann ich habe jetzt schon angst das er das hier eventuell lesen kann ...

11.07.2018 00:41 • x 1 #4


Lasse1


Zitat von Vanilastyle:
Vielen dank f├╝r deine Antwort
Ja die Hochzeit hab ich abgesagt die w├Ąhre diesen monat gewesen bin auch schon ├╝ber einen Monat von ihm getrennt aber durch unsere Tochter kann ich den Kontakt nicht ganz abbrechen .. das macht alles so schwierig ich habe eine eigene Wohnung wo ich mit meiner Tochter lebe .
Aber er wird niemals zulassen das ich zb jemand anderes treffen kann ich habe jetzt schon angst das er das hier eventuell lesen kann ...


Ich finde ganz traurig und schlimm f├╝r dich, dass du so eine Angst hast.
Wie sieht denn der Kontakt zur Zeit aus?

11.07.2018 00:44 • x 3 #5


Malina84


839
6
1091
Du lebst doch nicht mit ihm, habt ihr jeden Tag kontakt? Du kannst doch treffen wen du magst und das sollte bei ihm auch ankommen.

11.07.2018 00:46 • x 1 #6


Lebensfreude

Lebensfreude


6144
4
8974
lass Dich beraten
es gibt Frauenberatungsstellen und andere Stellen, da k├Ânnen Dir andere User bestimmt etwas zu sagen

geh zu einem Anwalt, schalte notfalls die Polizei ein, wenn er dich bedroht

schlimm w├Ąre es, wenn Du in Angst erstarrst

das Umgangsrecht mit deiner Tochter solltest Du anwaltlich regeln lassen

hoffentlich hat er keinen Schl├╝ssel zu deiner Wohnung

immerhin hast Du es geschafft, dich zu trennen und dir eine eigene Wohnung zu nehmen

11.07.2018 00:46 • x 1 #7


Vanilastyle


Nur SMS aber gerade vor 10 min kam eine SMS das er die kleine Sonntag sehen will . Ich kann ihn aber auch nicht mit meiner Tochter alleine lassen .... da kommen mir Gedanken das er vielleicht mit ihr abhauen will ... sehen m├Âchte ich ihn eigentlich nicht. . Aber zu seiner Tochter War er immer gut ...

11.07.2018 00:49 • #8


Lebensfreude

Lebensfreude


6144
4
8974
was ist mit deinen Eltern?

11.07.2018 00:50 • x 1 #9


Vanilastyle


Naja meine Eltern ....
Die sagen nicht viel und dr├╝ber reden klappt nicht wirklich meine Mutter l├Ąsst mich garnicht ausreden und sagt nur das er ein Ar. ist und ich froh sein soll das wir getrennt sind . Das hilft mir nicht wirklich weiter ... und zu der Antwort weiter oben wegen dem treffen von anderen Leuten am Anfang hatte ich mich geweigert meinen damals besten freund nicht mehr zu sehen und Naja ... er hat da ziemlich krasse Sachen gesagt die dann meinem besten freund passieren k├Ânnten ... deshalb habe ich den Kontakt dann doch beendet ... er meinte zwar das er das nur gesagt hat weil er sauer war aber ich kann mir nicht vorstellen das er ruhig bleiben w├╝rde wenn er dann zb raus bekommen w├╝rde das ich jemanden treffe

11.07.2018 01:02 • #10


BrokenHeart

BrokenHeart


3588
4252
Beine in die Hand und weg von dem ....... wie @Lebensfreude sagt, wir leben im 21sten Jahrhundert ... Du kannsr es auch ohne ihn ... und in Freiheit, also Selbstbestimmt

11.07.2018 01:04 • x 3 #11


Lebensfreude

Lebensfreude


6144
4
8974
habt ihr das gemeinsame Sorgerecht?

wenn er in Deine Wohnung kommt, um Eure Tochter zu sehen, dann sieh zu , dass Du nicht alleine bist. Hol Dir Unterst├╝tzung von Deiner Familie und von Freundinnen. Sei nicht allein mit ihm.

Ist er auch schon mal woanders wegen Gewalt oder Dro. aufgefallen?

11.07.2018 01:06 • x 3 #12


Vanilastyle


Nein ich habe das sorgerecht
Aufgefallen wegen Dro. ist er nicht aber er *beep* auch sehr viel ... einmal hat er auch so einen Stress mit mir gemacht als ich am Auto fahren war das ich anhalten musste ... eine Frau die da wohnte hat ziemlich viel mit bekommen .. mein ex lie├č mich dann mit meiner Tochter da stehen alles er weg War kam die Frau zu mir und fragte ob alles okay sei oder sie die Polizei rufen soll ... ich glaube das die Frau sich sicher noch an das erinnern k├Ânnte

11.07.2018 01:11 • #13


Lasse1


Zitat von Vanilastyle:
am Anfang hatte ich mich geweigert meinen damals besten freund nicht mehr zu sehen und Naja ... er hat da ziemlich krasse Sachen gesagt die dann meinem besten freund passieren k├Ânnten ... deshalb habe ich den Kontakt dann doch beendet ... er meinte zwar das er das nur gesagt hat weil er sauer war aber ich kann mir nicht vorstellen das er ruhig bleiben w├╝rde wenn er dann zb raus bekommen w├╝rde das ich jemanden treffe


Das finde ich heftig! Kein Mensch darf einem anderen bestimmen, ob er seine Freunde (egal ob Mann oder Frau) treffen darf. Oh man..

Hat er denn die Trennung nun so hingenommen?
Du solltest dir wirklich Profis mit ins Boot holen wie @Lebensfreude schon geschrieben hat. Gerade wenn Gewalt und Aggression ein Thema war bzw ist.

11.07.2018 01:16 • x 2 #14


Lebensfreude

Lebensfreude


6144
4
8974
du kannst auch morgen zum Jugendamt gehen, und wenn du Angst hast, die Polizei informieren.
Wenn die auch nicht viel machen k├Ânnen, so ist dann wenigstens bekannt, dass er dich bedroht hat.

Dann gibt es evtl. nur Besuche in Anwesenheit vom JUgendamt.

11.07.2018 01:17 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag