5

Trennung nach 20 Jahren Ehe - mir geht es schlecht

DieSeherin

DieSeherin


2461
2638
als meine erste ehe zuende war, da hatte ich auch eine kurze phase, in der ich mir am liebsten nur die decke über den kopf gezogen hätte und sonst nichts mehr... und dabei war diese ehe schon länger keine wirkliche partnerschaft mehr, die auf liebe gebaut war. und ich hatte sogar kinder um die ich mich kümmern musste.

aber ich habe mich dann selber am schlafittchen gepackt und mir gesagt, dass das leben so ein wunderbares geschenk ist und es mir vergleichsweise gut geht (mal von den kindern abgesehen: ich habe einen job, eine schöne wohnung, freunde, bin einigermaßen gesund...) und ich jetzt gefälligst was neues daraus zu machen habe - zefix!

22.06.2020 16:50 • #16


Brandi


10
3
4
Du hast ja recht. Ich sollte auch für das was ich habe, dankbar sein. Bin gesund, habe einen krisenfesten Job, ein schönes zu Hause und keine finanziellen Sorgen . Aber mir kommt der Gedanke noch nicht, das die materiellen Dinge den Partner nicht ersetzen.
Bist du wieder in einer Beziehung ?

22.06.2020 17:08 • x 1 #17


Sliderman


272
473
@Brandi
Gib dir einfach Zeit. Jeder braucht unterschiedlich lange
um wieder halbwegs in die Spur zu kommen.

28.06.2020 14:48 • #18




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag