9

Trennung nach 20 Jahren

Maxi2020

6
1
2
Hilfe, ich weiß nicht weiter. Es tut nur so schrecklich weh. Nach 20 Jahren hat mein Partner mir eröffnet, dass er sich in seine Kollegin verliebt hat und ich gehen soll. Ich verliere alles! Mein Halt, meine große Liebe und mein Zuhause. Wir versuchen grade wie in einer WG zu wohnen. Dann ruf sie an und er sagt mir, das er zu ihr fährt. Das bricht mir das Herz. Bitte schreibt mit mir und helft mir. Ich möchte ihn unbedingt wieder für mich gewinnen. Weiß aber nicht wie. Manchmal ist er sehr nett und im nächsten Moment habe ich einen Teufel vor mir.

14.02.2020 17:56 • #1


frechdachs1


1117
1
1078
Ach herje... Fühl dich erst mal gedrückt, diese Zeit ist schwer und der Kopf spielt natürlich verrückt. Wie lange geht diese Affäre schon? Habt ihr versucht an der Ehe zu arbeiten?

14.02.2020 18:06 • #2


Sternentaler

Sternentaler


40
73
Hallo Maxi, erstmal tief durch atmen. Wann hat er dir das eröffnet? Hat er sich verändert vor dem Break Down? Wie lief eure Partnerschaft in den letzten Monaten? Hast du eine Veränderung bemerkt?

14.02.2020 18:14 • #3


Imnotsure


14
1
8
Hallo,
Ich würde mich freuen wenn du genauer darauf eingehst. Wielange geht seine Affäre schon, habt ihr ausführlich miteinander geredet

14.02.2020 18:36 • #4


guest2014


641
1
1065
Zitat von Maxi2020:
Bitte schreibt mit mir und helft mir.


Hallo
Warum antwortest du nicht?

Gestern 15:06 • #5


Maxi2020


6
1
2
Sorry, er war die ganze Zeit da und mir ging es nicht so gut. Ich sehe zu, dass ich dann nicht so oft hier bin und bin viel durch den Wald gelaufen. Jetzt ist er zu ihr gefahren und ich kann hier in Ruhe sitzen.

Gestern 17:20 • #6


Maxi2020


6
1
2
Am 10.01.20 hat er mir am Abend eröffnet, dass er sich in eine andere Frau verliebt hat. Ich bin heulend zusammengebrochen und habe erst einmal die Wohnung verlassen. Wir haben dann geredet und ich habe ihm gesagt, dass ich um uns kämpfen werde. Sein Plan sieht etwas anders aus. Er will das ich aus der Wohnung ausziehe und seine neue Partnerin hier einzieht. Er hat um Bedenkzeit bis zum 25.01.20 gebeten und ab da nicht mehr gesprochen. Ich bin Achterbahn gefahren. Ein Tag war das Zusammentreffen sehr schön am nächsten Tag hat er mich missachtet. Wir waren beim Paarberater und ich habe mich gefreut, dass er mit gekommen ist. Er hat den Menschen aber nur benutzt, um mir zu sagen, dass ich gehen soll. Nun sollen wir ein Plan machen, wie es weiter gehen soll. Da kommt aber nicht. Ja, ich hab gemerkt, dass er sich ab September verändert hat. Ich hab ihn sogar vor Weihnachten gefragt, ob es ein andere Frau gibt. Er hat nein gesagt. Ich weiß nicht was ich tun soll, dass er wieder weiß, wo sein Zuhause ist und wo der Mensch ist, der ihn über alles liebt. Meine Kraft schwindet.

Gestern 17:29 • #7


hahawi

hahawi


10092
2
19521
Wem gehört denn die Wohnung?

Gestern 17:31 • x 1 #8


Maxi2020


6
1
2
seinen Eltern, ich zahle aber die Miete habe aber kein Mietvertrag

Gestern 17:33 • x 2 #9


guest2014


641
1
1065
Hallo

Es tut mir leid, die Situation muss schlimm sein, aber warum tust du dur das an?
So wie du schreibst möchte er dich so schnell wie möglich los werden, ich glaube "kämpfen" bzw um seine Liebe betteln bringt dich im Moment nicht weiter.

Zitat von Maxi2020:
Wir haben dann geredet und ich habe ihm gesagt, dass ich um uns kämpfen werde.


Du allein kämpft gegen Windmühlen wenn er nicht möchte.
Um eine Beziehung kann nur zu 2 "gekämpft" werden.

Zitat von Maxi2020:
Er will das ich aus der Wohnung ausziehe und seine neue Partnerin hier einzieht.

Das ist sehr Respektlos, du solltest dich fragen ob du Sowas weiterhin brauchst.

Zitat von Maxi2020:
Er hat den Menschen aber nur benutzt, um mir zu sagen, dass ich gehen soll

Auch nicht die feine Art, aber wie oben erwähnt, würde ich meine Sachen packen und gehen.

Zitat von Maxi2020:
dass er wieder weiß, wo sein Zuhause ist und wo der Mensch ist, der ihn über alles liebt. Meine Kraft schwindet.


Du kannst leider nichts tun, wenn dann muss er das selbst merken.
LG

Gestern 18:59 • x 1 #10


Simone79

Simone79


369
2
927
Es tut mir total leid dass du gerade durchmachen musst. Vorallem wenn sie neue gleich einziehen soll.. geht das ja sicher schon ein bisschen länger.
Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit. Wie sieht der Plan jetzt aus? Bist du auf Wohnungssuche? Das kann ja auch dauern leider

Gestern 21:28 • #11


Antje0511


78
1
27
Der einzige und härteste weg ist.... du nimmst deine sachen und gehst. Du bist freundlich aber distanziert. Je mehr du hinterher bist umso mehr geht er auf distanz.

Du hast nur die eine chance und je eher sie einzieht umso besser. Es kann alles toll sein zwischen den beiden, dann ist er eh verloren. Wenn du jetzt aber würdevoll gehst und ihm zeigsg, dass er das so nicht machen kann, hast du die chance dass seine affäre schnell mit ihm im alltag ankommt. Er schnell merkt dass plötzlich alles anders ist als die letzten 20 jahre. Das kann gut sein, muss aber nicht.


Ich denke es ist der einzige weg. Und ich habe total gut reden... ich würde heulen wüten betten prügeln, keine ahnung. Dennoch glaube ich nur so kannst du ihn kriegen.

Es tut mir sehr leid für dich.

Gefühle können einfach passieren und manchmal ist es besser schnell aufzuwachen wenn nur einer glücklich ist. Dennoch verstehe ich deine hoffnung und deinen wunsch ihn zu halten

Gestern 21:37 • x 3 #12


Maxi2020


6
1
2
Hallo, bin gestern in unserem Stamm-Club gewesen. Da kam er dann mit seiner neuen rein. Ich hab mich vorgestellt und mit ihr geredet. Ich hab sie gebeten, meinen Schatz wieder ziehen zu lassen. Heute ist Trauertag. Sitze hier zittere am ganzen Körper und heule mir die Augen aus. Ich liebe ihn über alles, er ist meine Leben. Er ist grade nicht er und ich kann ihn nicht erreichen. Ich kann ohne ihn nicht leben und weiß nicht, wie es weiter gehen soll.

Vor 5 Stunden • #13


Imnotsure


14
1
8
Tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber ich denke, das es der sinnvollste Schritt ist, zu gehen. Wenn alles in ihm darauf gepolt ist, dich zu verlassen, dann wird kein Kampf mehr helfen. Ich weiß nunmal nicht, wieviel und wie oft ihr schon drüber geredet habt. Aber so wie sich das hier liest, gibt es leider wenig Hoffnung. Biete ihm an, erstmal auf Distanz zu gehen. Wirklich Mal einen Monat keinen Kontakt zu haben. Gib ihm Zeit dich zu vermissen. Wenn er dann immernoch kein Interesse hat, dann müsst ihr leider getrennte Wege gehen. 20 Jahre sind eine Menge Zeit, ich weiß. Ich kann mir nicht vorstellen was du durchmachst. Aber sich an etwas zu klammern, das unbedingt gehen will, ist auch nicht der richtige Weg, und es schadet dir nur. Ich denke, du benötigst professionelle Unterstützung. Ich wünsche dir alles gute!

Vor 2 Stunden • x 1 #14


Yvi1210

Yvi1210


1
Hallo
Mir geht es gerade genauso.
Was sind das für Menschen.Sagen sie haben dich geliebt und dann nehmen sie dir alles weg was du liebst....

Vor 1 Stunde • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag