9

Trennung wegen Vertrauen und Lügen - was tun?

troox

75310
Guten Morgen,
denke, ich brauche etwas Hilfe um Klarheit zu haben, wir haben eine gut laufende Beziehung gehabt, mit ein bis zwei Schwierigkeiten.

Wir waren mehr als ein Jahr zusammen und in den ersten drei Monaten gab es ein Zwischenfall wo mein ex Kollege behauptet hätte das ich eine Handynummer von einer anderen Frau haben wollen würde, was natürlich nicht der Wahrheit entsprach, es gab den ersten Streit wo es natürlich lautstark zur Sache ging und kurz vor Schluss war wir haben geredet und uns hingekriegt das Vertrauen war nicht gerade das beste von ihrer Seitz. Die Beziehung lief sehr gut weiter, ich habe immer gefragt, ob sie glücklich sei oder irgendwelche Probleme sieht, sie verneinte dies. Wir flogen in den Urlaub, wir Verbachten sehr viel Zeit miteinander (wir wohnten quasi zusammen) und waren wirklich glücklich zusammen. Nach knapp 6 Monate hatte ich Geburtstag und nahm mir an dem Tag frei. Ich kaufte ein und trödelte etwas herum, wir telefonierten und ich fuhr in zu meiner Wohnung und ließ das Handy im meinem Wagen liegen sie rief mich an und hatte sie nach ca. 30min zurückgerufen und sie meinte, was ich getan hätte, ich meine das ich auf der Arbeit gewesen wäre und ein Kaffee getrunken hätte was natürlich nicht stimme, sie hat es herausbekommen und meinte, dass ich wohl woanders gewesen wäre meine Erklärung war, wie folgt dazu (Wahrheit) Ich hab mich nicht so in deine Unternehmerfamilie brüsten können und habe mich nicht akzeptiert gefühlt gegenüber deines Vaters ich habe da etwas komplexe und wollte den Tollen Typen vor dir spielen, um Respekt von deinem Vater zu bekommen, was natürlich falsch war.

Wir haben uns gesammelt ich arbeitet nun an mir und schaute mich nach einer Lösung um was ich bis dato noch nicht gefunden habe (Vollweise/Trauerbewältigung/Richtig streiten mit dem Partner) zu der Zeit war meine Stalkerin (wo sie von weiß) sehr aktiv und schrieb mir permanent Briefe und ich ignorierte sie habe allerdings nichts davon erzhält, weil ich dachte aus dem Auge aus dem Sinn. Vorfall am Trennungstag. Wir liegen ihm haben uns noch geküsst und geliebt. Ich hatte früher Feierabend gemacht und für nach Hause, wo diesmal im Postkasten 5–6 Briefe lagen und ich aus Wut zu ihr (Nachbarin ca zwei Häuser weiter) ging und sie zu rede zu stellen, wir haben ca 20min lang diskutiert und uns angeschrien. Meine Freundin rief mich zwischendurch an (was ich nicht mitbekam) ich verließ das Haus und fuhr zu ihrer Wohnung wo der Umzug stattfinden sollte, ich rief sie zurück und sie sagte, sie komme auch gleich. Sie kam in die Wohnung gab mir ein Kuss uns sprach mich an was ich so gemacht hätte. Da ich Angst gehabt habe direkt die Wahrheit zu erzählen habe ich es erstmal geleugnet was ich bei der Stalkerin war (sie hatte mich wohl gesehen) Ich habe ihr, das denn gesagt das ich bei ihr war, weil sie seit längeren die Briefe schreibt und ich hätte da keine Lust mehr drauf. Ich weiß, dass es falsch war und ich gehe nachher zur Polizei und schau mal, was ich machen kann. Sie machte mit mir Schluss und sie dachte, dass ich sie betrogen hätte.
(Meine Wohnung war komplett verkauft gewesen und es stand nur noch ein Bett drin, also warum zum Teufel hätte ich das machen sollen?)

Ich packe meine Sachen und versuchte, mit ihr zu reden, sie ist sehr enttäuscht und voller Wut.
Ich fuhr am Abend zu ihr mit einem Rosenstrauß. Es war aber keine da, ich legte ihn vor der Tür ab.
Zweite Tage später versuchte ich mit ihr ein Gespräch zu finden und fuhr zu ihrer Wohnung wo allerdings gerade die Eltern da waren und es kam zu einem heftig streit (nicht von mir) und wollte mit meiner ex Freundin nochmal reden ihrer Mutter zog mich aus und redet, wenn meine Tochter dich zurücknehmen würde wäre sie dumm sie ist total introvertiert und lacht kaum (komisch ist nur die Bilder und Videos von den Ausflügen und die Woche zuvor sagten etwas anderes)
Sie schmissen die Haustür zu und ich fuhr nach Hause. Ich habe die Situation etwas entspannen lassen und nach ein paar Tagen konnten wir nochmal miteinander reden (zwar im Gym) aber etwas ruhe, ist eingekehrt. Wir standen da und weinte beide und sie sagte, dass sie mich lieben und vermissen würde, aber momentan einfach den Kontext zu mir nicht finden würde. Ich habe ihr vorgeschlagen zu einem Mediator zu gehen und das schlägt sie direkt aus. Ich solle erstmal die Trennung akzeptieren und es so hinnehmen. Gefühle und liebe sind von ihrer Seite aus da und wie soll ich mich verhalten? Ich mache derzeit für mich und meiner Person über ein Coaching richtig streit mit einem Partner und dass ich wohl aufhöre zu lügen, um mich selbst zu schützen.

Ich habe etwas nach gedacht und es sind nun etwa zwei Wochen vergangen und wollte evtl. noch einmal das Gespräch mit der Mutter führen, weil sie mich so sehr verletzt habe und dinge klarstellen möchte.

Wie soll ich mich verhalten?
Kontakt meiden?
Gefühle und vermissen, ist von ihr da.
Sie hat auch gesagt das ich sie gut behandelt habe und sie Glücklich war außer, das vertrauen und die Lügen. Sie finde es gut, dass ich ein Coaching mache, aber sie sagt momentan will sie zu ruhe kommen und man weiß nie was kommt.
Habe etwas Angst das sie von dritten beeinflusst wird. Aber ich bin in der Hoffnung, dass sie zu Besinnung kommt und mir nochmal verzeihen kann. Denn ich hab in der ganzen Zeit nichts gemacht außer die Punkte die zur Trennung geführt haben. Sie ist zudem eine sehr, sehr sensible Frau.

- Vertrauen / Lügen
- Nicht richtig streiten (zu kühl ihr gegenüber)

22.07.2022 11:14 • #1


unbel Leberwurs.


12295
1
14459
Ich kapiere ehrlich gesagt nicht, warum Du in diesen Situationen gelogen hast.
Deine Begründungen leuchten mir nicht wirklich ein...

22.07.2022 11:32 • x 3 #2



Trennung wegen Vertrauen und Lügen - was tun?

x 3


troox


75310
Zitat von unbel Leberwurst:
Ich kapiere ehrlich gesagt nicht, warum Du in diesen Situationen gelogen hast.
Deine Begründungen leuchten mir nicht wirklich ein...
Das frag ich mich auch....

22.07.2022 11:33 • #3


unfassbar


2796
5341
Zitat von unbel Leberwurst:
Ich kapiere ehrlich gesagt nicht, warum Du in diesen Situationen gelogen hast.

Ich denke mal , aus Angst dass es wieder eskalieren könnte. Und um dem aus dem Weg zu gehen, fand er lügen einfacher. Es scheint, als hatte er eine teuflische Angst, sie zu verlieren.

Zitat von troox:
ir waren mehr als ein Jahr zusammen und in den ersten drei Monaten gab es ein Zwischenfall wo mein ex Kollege behauptet hätte das ich eine Handynummer von einer anderen Frau haben wollen würde, was natürlich nicht der Wahrheit entsprach, es gab den ersten Streit wo es natürlich lautstark zur Sache ging und kurz vor Schluss war

22.07.2022 11:46 • #4


unbel Leberwurs.


12295
1
14459
Zitat von unfassbar:
Ich denke mal , aus Angst dass es wieder eskalieren könnte. Und um dem aus dem Weg zu gehen, fand er lügen einfacher. Es scheint, als hatte er eine teuflische Angst, sie zu verlieren.


Aber was ist denn dabei, zu sagen, dass man an seinem Geburtstag frei hat und einkaufen/bummeln war?

22.07.2022 11:49 • x 1 #5


unfassbar


2796
5341
Zitat von unbel Leberwurst:
Aber was ist denn dabei, zu sagen, dass man an seinem Geburtstag frei hat und einkaufen/bummeln war?

Wahrscheinlich hat er es vorher nicht erwähnt und dann bedenken gehabt, dass sich daraus wieder ein Streit entwickelt. Aber das ist nur meine Vermutung, dass er konfliktscheu ist und alles mögliche versucht, um Konflikten aus dem Weg zu gehen.

22.07.2022 11:54 • #6


troox


75310
Zitat von unfassbar:
Wahrscheinlich hat er es vorher nicht erwähnt und dann bedenken gehabt, dass sich daraus wieder ein Streit entwickelt. Aber das ist nur meine Vermutung, dass er konfliktscheu ist und alles mögliche versucht, um Konflikten aus dem Weg zu gehen.


Das ich frei hatte das wusste sie ja aber vielleicht konnte ich mich nicht so akzeptieren wie ich bin und deswegen habe ich ja das Coaching ja begonnen um dieses rauszufinden. Meide gerne den streit und finde es schrecklich.

Wollte eigentlich nicht wegen hier am Pranger stehen -.- ich habe sehr viel Mist gebaut mit den Sachen und arbeitete persönlich daran. Aber die Frage ist doch, wie gehe ich jetzt vor ö.Ö

22.07.2022 11:56 • #7


troox


75310
Zitat von unfassbar:
Wahrscheinlich hat er es vorher nicht erwähnt und dann bedenken gehabt, dass sich daraus wieder ein Streit entwickelt. Aber das ist nur meine Vermutung, dass er konfliktscheu ist und alles mögliche versucht, um Konflikten aus dem Weg zu gehen.


Das ich frei hatte das wusste sie ja aber vielleicht konnte ich mich nicht so akzeptieren wie ich bin und deswegen habe ich ja das Coaching ja begonnen um dieses rauszufinden. Meide gerne den streit und finde es schrecklich.

Wollte eigentlich nicht wegen hier am Pranger stehen -.- ich habe sehr viel Mist gebaut mit den Sachen und arbeitete persönlich daran. Aber die Frage ist doch, wie gehe ich jetzt vor ö.Ö

22.07.2022 11:57 • #8


Johanna15


1171
2738
Du hast doch mehrere Male erlebt, wie sie auf Dein Verschweigen reagiert.
Warum hast du es die ganze Zeit weiter betrieben?
Was war an der Wahrheit, die sie sicher beruhigt hätte so schlimm?

22.07.2022 12:04 • x 1 #9


unfassbar


2796
5341
Sorry, ich wollte dich nicht an den Pranger stellen und möchte auch nicht, dass du das Gefühl hast. Ich habe nur eine Erklärung gesucht.

Und du musst dich auch fragen, ganz tief in dir, warum du gelogen hast und das wiederholt und in welchen Situationen du anfängst zu flunkern, was du dir davon erhoffst. Und wenn du weißt, warum du das machst, kannst du auch daran arbeiten.

Lügen kann so viel kaputt machn, das musstest du jetzt leider schmerzlich feststellen. Also nimm es als Ansporn, dich da zu ändern. Gut, dass du dir schon Hilfe gesucht hast.

22.07.2022 12:05 • x 2 #10


troox


75310
Zitat von unfassbar:
Sorry, ich wollte dich nicht an den Pranger stellen und möchte auch nicht, dass du das Gefühl hast. Ich habe nur eine Erklärung gesucht.

Und du musst dich auch fragen, ganz tief in dir, warum du gelogen hast und das wiederholt und in welchen Situationen du anfängst zu flunkern, was du dir davon erhoffst. Und wenn du weißt, warum du das machst, kannst du auch daran arbeiten.

Lügen kann so viel kaputt machn, das musstest du jetzt leider schmerzlich feststellen. Also nimm es als Ansporn, dich da zu ändern. Gut, dass du dir schon Hilfe gesucht hast.


Kein Problem, ich weiß das ich die Fehler gemacht habe und deswegen die Hilfe benötige! Aber gibt es einen Weg irgendwie zurück?

22.07.2022 12:08 • #11


unbel Leberwurs.


12295
1
14459
Zitat von troox:
Kein Problem, ich weiß das ich die Fehler gemacht habe und deswegen die Hilfe benötige! Aber gibt es einen Weg irgendwie zurück?


Ob es ein zurück gibt, kann Dir hier niemand sagen.

Aber die Hilfe anzunehmen, um solche Fehler zukünftig ausschliessen zu können, scheint mir der einzige Weg dorthin.

22.07.2022 12:19 • x 1 #12


troox


75310
Zitat von unbel Leberwurst:

Ob es ein zurück gibt, kann Dir hier niemand sagen.

Aber die Hilfe anzunehmen, um solche Fehler zukünftig ausschliessen zu können, scheint mir der einzige Weg dorthin.



Das musst die Zukunft entscheiden, aber wie soll ich mich verhalten was könnte ich machen das man evtl. in der Richtung Beziehung wieder hinkommen könnte? Erstmal Distanz und versuchen sich wieder anzunähern?

22.07.2022 12:20 • #13


unbel Leberwurs.


12295
1
14459
Zitat von troox:
Das musst die Zukunft entscheiden, aber wie soll ich mich verhalten was könnte ich machen das man evtl. in der Richtung Beziehung wieder hinkommen könnte? Erstmal Distanz und versuchen sich wieder anzunähern?


Tu das, was sie gesagt hat:
Ich solle erstmal die Trennung akzeptieren und es so hinnehmen.

Du bist zu ungeduldig.
Eine Annähreung ist doch nur dann sinnvoll, wenn Du Fortschritte gemacht hast...

22.07.2022 12:25 • x 1 #14


troox


75310
Zitat von unbel Leberwurst:

Tu das, was sie gesagt hat:
Ich solle erstmal die Trennung akzeptieren und es so hinnehmen.

Du bist zu ungeduldig.
Eine Annähreung ist doch nur dann sinnvoll, wenn Du Fortschritte gemacht hast...


Danke ich versuch mal etwas zu ruhe zu kommen auch wenn es schwer fällt und an meiner Person zu arbeiten.
Danke für die Mitteilung!

Wie schaut es aus mit den Mutti, soll ich sie in ruhe lassen oder sollte ich das klärende Gespräch suchen ?
Auf jeden Fall die Beziehung raushalten und versuchen mit ihr auf dem grünen Weg zu kommen, da sie mich sehr verletzt hat?

Vielleicht hat ja ein anderer ja noch einen Tipp

22.07.2022 12:41 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag