19

Trost in eurer Leidenszeit

encada

encada

1574
7
1647
Hallo, ihr lieben Trauernden. Ich melde mich mich nach langer Zeit zurueck, um Mut zu machen. Mut nicht, weil ich inzwischen eine neue glueckliche Beziehung habe. Nein, Mut, weil ich trotz all meines Kummers, trotz all meiner Liebe auch nach 1 1/2 Jahren tiefsten erfahrenen Leids und schwerster Depressionen zu einem Leben gefunden habe, das trotz allem immer noch lebenswert ist. Und das war es war es bei Gott sehr haeufig nicht. Ich war dem Tod oft naeher als dem Leben. Der Verlust der großen Liebe meines Lebens hat mich an den Abgrund der Hoelle gebracht. Nie haette ich in meinem Leben geglaubt, dass es so etwas gibt, dass ich mir wuensche, nicht mehr leben zu muessen, weil der Schmerz des Verlustes schlicht unertraeglich war. Mein Kampf geht jetzt seit 1 1/2 Jahren. Ich habe alles gemacht, was moeglich ist, Sport, Kreatives, Arbeit, Freundeskreis, Austausch mit Forumsmitgliedern, Therapie .
Ich will nicht behaupten, dass ich meinen Schmerz, mein Vermissen ueberwunden habe, aber ich erkenne heute wieder die Schoenheit einer Rose, den Duft eines Waldes. Der Klang der Musik erreicht mich wieder.
Und ja - da sind immer noch Abende der Depression, verheulte Abende des Vermissens. Aber ich weiß auch in diesen Momenten, dass es dieses andere Leben gibt, das, was mir die Schoenheit eines Sonnenunterganges zeigt.
Ich bitte alle, die glauben, nie aus ihrem dunklen Tal der Traenen herauszukommen: Bitte gebt nicht auf! Es gibt noch Positives, das auf euch wartet und sei es die Kraft eures Selbst und die ist das Wertvollste und Unbezahlbarste. Vertraut auf das, was sich Selbst und das, was sich 'Seele' nennt, denn das wird euch tragen auch durch dunkelste Taeler und Zeiten. Eure Encada

17.09.2017 22:47 • x 14 #1


Sum Sum

Sum Sum


115
2
78
Fühl dich gedrückt und viel Licht und Liebe für deinen weiteren Weg (-;

17.09.2017 22:51 • x 1 #2



Hallo encada,

Trost in eurer Leidenszeit

x 3#3


Waldfee47

Waldfee47


4673
31
5584
Liebe Encada,
sehr schön, von dir zu lesen.
Vielen Dank für deine Ermutigung.
Alles Liebe
Waldfee

17.09.2017 23:19 • x 1 #3


Killian

Killian


2097
1551
Klingt super und freue mich wenn es Dir gut geht !

Andere Frage, kannst Du Dich auch noch an einer Rose erfreuen ohne die glückliche Beziehung gerade und wenn sie weg ist wieder ?

Wäre die Rose dann immer noch so schön wenn der Andere weg ist ? Wenn ja dann ist es gut, wenn nicht dann tankst Du gerade nur Kraft bei dem Anderen und geht Dir gut solange er da ist und Dich glücklich und frei macht.

Ginge das auch ohne ihn ? Das würde mich mal interessieren.

Ansonsten ist das leider wieder das Übliche, der Partner macht mich zu dem durch seine Kraft was ich selber nicht kann, die nächste Depri vorprogrammiert und der nächste Absturz und dann wieder die Suche nach dem Einen der dafür sorgt das es mir gut geht. Wirst da immer abhängig bleiben leider wenn Du das nicht auch ohne Partner schaffst, glücklich zu sein.

18.09.2017 06:39 • #4


encada

encada


1574
7
1647
@Killian
Lieber Killian. Ich bin in keiner neuen Beziehung. Das, was ich geschrieben habe, entspringt einem 18-monatigem Kampf um mein Leben und mein Selbst. Ich will auch gar keine neue Beziehung.- jedenfalls nicht im Moment. Denn sich selbst zu finden und neu zu definieren nach einem solchen Verlust braucht Zeit. Ich muss erst wieder Ich sein, bevor ich auch DU sein kann, wenn du verstehst, was ich meine. Ich waere momentan einem potentiellen Partner kein gutes Gegenueber, denn noch bin ich im Heilungsprozess. Ja, ich nehme den Geruch der Rose wieder wahr, obwohl ich meinen Kampf alleine gefuehrt habe und auch gedenke, ihn alleine zu Ende zu bringen. Ich bin so tief gefallen, weil mir mein Urgrund fehlte und den finde ich nicht in einer neuen Partnerschaft, sondern erst, wenn ich meinen Urgrund gefunden habe, werde ich frei fuer etwas Neues. Nur das sollte der Trost meines Schreibens an euch sein...

18.09.2017 22:09 • #5


Andi1337


49
7
23
Zitat von encada:
Denn sich selbst zu finden und neu zu definieren nach einem solchen Verlust braucht Zeit. Ich muss erst wieder Ich sein, bevor ich auch DU sein kann



Besser kann man es nicht ausdrücken. Meine Freundin hat vor rund einem Monat nach 5 Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht. Ich merke dass ich momentan auf Selbstfindung bin und keine Lust habe auf irgendeine neue Beziehung. Alleine sein zu können ist das Ziel, der Weg dahin ist das Ziel. Danke Encada

18.09.2017 22:16 • x 2 #6


encada

encada


1574
7
1647
@Andi1337
Lieber Andi. Der Verlust meiner Liebe hat mir erst gezeigt, was wirklich wichtig ist. Ich kann erst aus dem Grund meines Herzens und meiner Seele offen werden fuer einen neuen Partner, wenn ich mich selbst gefunden habe und in mir ruhe. Der Mensch, der neu in mein Leben treten wird, ist das wert, denn sonst ist das nächste Scheitern vorprogrammiert. Er kann und wird mich nicht retten. Das muss ich selbst leisten. Ich weiß um die Ungeduld, die dieser Prozess mit sich bringt, die Resignation und die Hoffnungslosigkeit....Aber es gibt das, was uns keiner nehmen kann und das sind wir mit unserem Selbst. Und das ist der Grund fuer die Liebe - egal, wann sie uns wieder begegnet...lG

18.09.2017 23:03 • x 1 #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag