26

Trotz Fremdgehen liebe ich sie noch

Timo85

13
1
12
Hallo,
Ich muss mir mal was von der Seele schreiben. .
Mal von Anfang an. Ich bin mit meiner ( jetzt ex) fünf Jahre zusammen gewesen. Wir haben eine echt schöne Zeit gehabt, wir sind regelmäßig weggefahren und haben immer was unternommen.
Sie war immer sehr anhänglich, was ich am Anfang auch sehr schön fand. Aber mit der Zeit habe ich mich etwas eingeengt gefühlt. Um ein Beispiel zu nennen. Mitten beim einkaufen wollte sie regelmäßig das ich sie in den Arm nehme. Und um so mehr sie das machte um so weiter habe ich mich distanziert.
Ich musste mich ständig für meine Hobbys rechtfertigen. Ich sollte kein Fußball spielen, weil ich den ja immer Training und spiele habe. Es war mir manchmal einfach zuviel. Egal, ich habe mich damit arrangier. Wir (ich 32. Sie 24) haben 4 jahre zusammen gewohnt. Sie wollte immer Kinder haben wo ich erst nicht so schnell für war. . Aber letztes Jahr im Sommer wollte ich den auch welche. Wir haben also aufgrund des konkreten kinderwunsches uns was größeres gesucht und ein Haus gekauft.
Wir waren so stolz und glücklich. In der Zeit wo ich das Haus renoviert habe hatte ich nicht so viel zeit und war auch etwas im Stress. Wodurch ich ihr nicht so viel Aufmerksamkeit geben konnte wie sie es gewünscht hat. . Wir haben darüber geredet das mir dieses Dauer kuscheln einfach manchmal zuviel ist und ich da zurzeit nicht die ruhe und Gelassenheit für habe. Da ging es meiner Meinung rückblickend Berg ab.
Wir haben uns die Monate danach sehr gut verstanden. Ich habe sie unterstützt wo ich nur konnte. Haushalt und so. Aber von ihr kam immer weniger. Sie ging immer mehr mit ihren Freundinnen aus. Und war immer öfter abends weg. Ich habe so langsam gemerkt das etwas nicht stimmt und habe sie gefragt was los ist.
Da meine sie nur das ihr es gut tut und das ich ihr Vertrauen kann. . Was ich auch immer gemacht habe.
Vor fünf Wochen kam sie den wieder spät nachhause und ich habe sie angesprochen was den Überhaupt los ist und das ich merke das etwas ist.
Da sagte sie plötzlich das sie sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher ist und eine Pause brauch.
Ok. dachte ich mir. Wo sie mir im zweiten Satz sagte : du hast doch immer gesagt das jeder eine zweite Chance verdient hat. Ich. Ja, wieso? Ich habe dich 4 mal betrogen! Ich fing an zu weinen.
Wir redeten darüber und ich habe ihr gesagt wenn sie es ernsthaft bereue verzeihe ich ihr.
Ich schlief seit dem auf dem Sofa um ihr Abstand zu geben.das war auf einem Sonntag.
Mittwoch habe ich heraus gefunden das sie sich mit einem anderen getroffen hat. Wo sie nur sagte das es ein Kumpel ist und ich mir keine Gedanken machen muss.
Von Samstag auf Sonntag kam sie den garnicht nach hause. . Weil sie bei ihm im Bett war.
Wo sie nach hause kam und ich sie darauf ansprach hat sie sich den getrennt. Mit der Begründung das sie keine Gefühle mehr hat.
Das komische ist. Das ich sie immer noch sehr vermisse ich liebe sie troz allem. Ich will sie einfach nur aus meinem Leben haben.
Aber andererseits liebe ich diese Frau Überalles.
Sorry für meine überlange Lebensgeschichte
Was soll oder kann ich tun um damit abzuschließen? Danke fürs Lesen

04.09.2017 12:52 • #1


Selbstliebe

Selbstliebe

4177
1
3767
Zitat von Timo85:
Wo sie mir im zweiten Satz sagte : du hast doch immer gesagt das jeder eine zweite Chance verdient hat. Ich. Ja, wieso? Ich habe dich 4 mal betrogen!

. Was soll oder kann ich tun um damit abzuschließen? Danke fürs Lesen


Hochachtung für deine Gelassenheit, ihr dann noch das gemeinsame Schlafzimmer zu überlassen, wem gehört denn das Haus? Ich würde sie rausschmeißen. .damit wäre sie schon mal räumlich raus aus deinem Leben. Den emotionalen Abstand kriegst du erst mit der Zeit, niemand hört von heute auf morgen auf, den Partner zu lieben. Überleg mal, wie lange ihr zusammen ward, das dauert einfach seine Zeit. . .

04.09.2017 13:07 • #2


Timo85


13
1
12
Das Haus gehört uns beiden. Ich werde sie auszahlen. Da sie mir gestern nach drei Wochen ks geschrieben hat das sie ab dem 01.10 raus ist.
Ich habe diese Frau Überalles geliebt. . Und tuhe.das es immernoch, irgendwie.
Was mir wirklich weh tut ist, dass sie mein Vertrauen so lange missbraucht hat.

04.09.2017 13:11 • #3


Urmel_

Urmel_

5503
7747
Zitat von Timo85:
Von Samstag auf Sonntag kam sie den garnicht nach hause. .


Hast Du Deine Geschichte hier vor einigen Monaten schon mal geposted? Kommt mir so bekannt vor.

Zur Sache: Nachdem Du nicht in die Puschen kamst und auf die Konkurrenz reagiert hast, in dem Du sie in ihre Schranken verwiesen hat, wurde noch nachgelegt und der Finger in die Wunde gelegt.

Ist vom ABlauf her normal, wenn eine Frau zu wenig 6 und Führung in der Beziehung hat. Nun hat sie jemanden, bei dem es vielleicht so sein kann. Darüber hinaus dient der Typ perfekt dazu, Dich unter Druck zu setzen.

Alles völlig normal so. Oder dachtest Du, mit Haus und Ring wird aus einer Frau auf einmal ein geschlechtsloses Wesen?

04.09.2017 13:20 • x 3 #4


Timo85


13
1
12
Ne n neu hier im Forum.
Der 6 war immer gut.... Sie war auch immer zufrieden... sagte sie zumindest... Wir hatten öfters Streit weil ich ein komisches Gefühl hatte.
Das wurde den aber als unbegründete Vermutung abgetan. Ich habe ihr halt blind vertraut

04.09.2017 13:29 • #5


Urmel_

Urmel_

5503
7747
Also wenn der 6 gut ist, dann habe ich bislang wirklich immer die Erfahrung gemacht, dass eine gewisse Agenda durchgedrückt werden sollte.

Haus oder Kind (meist beides) waren da die häufigsten.

04.09.2017 13:31 • x 1 #6


Dark_Cloud

737
1
1029
Du hast im 1. Schock gut gehandelt. Bist auf die Couch und ihr habt eine räumliche Trennung herbeigeführt. Da ihr wirtschaftlich verflochten seid, brauchst du Geduld. Das dauert jetzt ein wenig, bis alles formell geregelt ist.

Mag sein, dass sie sich vernachlässigt gefühlt hat - eben weil sie eh so anhänglich ist wie du schreist. Allerdings kannst du als Partner von einem 24 jährigem Menschen erwarten, dass sie in der Lage ist zu überblicken, dass ein Haus Arbeit macht. Mit Kindern wäre es noch extremer.
Hat sie denn mit dir vorher nochmal geredet, Lösungsvorschläge angeboten oder dir unter die Arme gegriffen, damit du nicht so erschöpft bist?
Falls nicht und sie nun schon die Flucht ergreift, dann sei froh. Dann war sie noch nicht reif dafür.

04.09.2017 13:36 • #7


BeinHart

Was für eine F*****

Lass sie angelehnt bzw im Stich wenn sie noch was braucht! Die soll ihren Weg gehen und bei dem Typen bleiben und einfach nicht mehr kommen.

Verbann sie aus deinem Leben. Schon alleine die Aussage ich habe dich 4 mal betrogen.

Boah ist das zach. Never würde ich der noch eine weitere Chance geben, niemals. Liebe hin oder her, die hat dich ja aufs übelste betrogen.

Was ich nicht verstehe ist, wieso du dich dann noch so zurückziehst, ihr den Platz gibst und .

Also ich würde ihr schon sagen: sie soll sich im Haus, solange du da bist, nicht mehr blicken lassen. Sie soll bei dem Typen bleiben und ihre Sachen holen wenn du nicht da bist. Die Ausbezahlung findet ja hoffentlich bei einem Notar statt und das wäre meiner Meinung nach auch der einzige Grund warum ihr euch nochmals treffen solltet.

Wirste sehen passt es bei ihm nicht, dann steht sie wieder vor deiner Tür, aber da zeig dann du was ne deutsche Eiche ist.

Hau die Frau ohne mir nichts dir nichts raus!

Man man man, sry 4 you das du so eine Zeit jetzt durchmachen musst!

04.09.2017 13:44 • x 1 #8


Timo85


13
1
12
Das werde ich auch so machen.... Es war wohl der erste schock oder so.... Oder die Angst vorm alleine sein. Ich habe auch einige Wochen gebraucht um wieder etwas Rückrad zu bekommen. Musste viel drüber reden. Ich bin normalerweise jemand mit einem starken Charakter.... DeNur ich aber erst wieder finden muss.
Es gibt Tage da denke ich mir das ich sie vermisse.... Und dann gibt es Tage wo ich sie hasse..... Ist Grade eine ganz komische Gefühlswelt

04.09.2017 13:50 • #9


unbel Leberwurs.

5308
1
4516
Zitat von Timo85:
In der Zeit wo ich das Haus renoviert habe hatte ich nicht so viel zeit und war auch etwas im Stress. Wodurch ich ihr nicht so viel Aufmerksamkeit geben konnte wie sie es gewünscht hat.


Ich krieg immer die Krise, wenn ich so was lese.
Der Mann rackert sich für die zukünftige Familie ab und ihr kommt nichts besseres in den Sinn, als sich vernachlässigt zu fühlen.
Das werde ich wohl nie kapieren...

Du bist 32 und kannst jetzt in den Alten Herren kicken. Die freuen sich über Verstärkung...

04.09.2017 13:52 • x 3 #10


Urmel_

Urmel_

5503
7747
Zitat von Dark_Cloud:
Mag sein, dass sie sich vernachlässigt gefühlt hat - eben weil sie eh so anhänglich ist wie du schreist.


Lässt ein Mann das Mädel aber nicht zu sehr und zu lange auf Zehenspitzen gehen, ist so eine Anhänglichkeit aber auch meist ein Indiz für massive Probleme der Dame. Sollte man dann sehr genau und sehr intensiv beleuchten. Denn sowas endet in der Regel meist damit, dass man auf Sand gebaut hat.

Ach Moment, der TE hat ja auf Sand gebaut.

Beim derzeitigen Infostand: Kaputtes Mädel hüpft von Blume zu Blume und lässt seelisch angeschlagenen Partner zurück, wird sich im Laufe der Zeit einige Kinder einfangen und später im Leben wird es auch nicht viel besser.

Oder anders: such Dir ne gescheite Frau.

04.09.2017 13:52 • x 4 #11


Urmel_

Urmel_

5503
7747
Zitat von unbel Leberwurst:

Ich krieg immer die Krise, wenn ich so was lese.
Der Mann rackert sich für die zukünftige Familie ab und ihr kommt nichts besseres in den Sinn, als sich vernachlässigt zu fühlen.
Das werde ich wohl nie kapieren.

Du bist 32 und kannst jetzt in den Alten Herren kicken. Die freuen sich über Verstärkung.


Der Punkt ist extrem wichtig. Denn Frauen sind nicht an den Mühen interessiert, die ein Mann aufbrigen muss, sie sind am Ergebnis interessiert.

Und da Gefühle=Wahrheit gilt und Frauen Emotionen mitunter auf Tagesbasis ausleben hat man da als Mann nix gewonnen, wenn man sich auf seine Mühen beruft. Diese sind für Frauen kein schlummernder Wert, sondern schlicht selbstverständlich. Also kein Bonuspunkt.

04.09.2017 13:55 • x 2 #12


Dark_Cloud

737
1
1029
@ Urmel: es sollte aber jedem klar sein, dass einem Ergebnis immer Bemühungen vorausgehen. Und ich glaube auch , dass es Frauen gibt, die das zu würdigen wissen.

Eine Frau, die sagt , die Bemühungen sind mir egal , ruf an wenn das Haus fertig ist und derweil geh ich Party machen.

Sorry, aber so eine hau bitte zum Teufel

04.09.2017 13:58 • x 1 #13


BeinHart

Zitat von Urmel_:

Oder anders: such Dir ne gescheite Frau.


Des is garnet sooo leicht.
Die guten sind meist vom Markt, besser ist: such dir diejenige mit dem kleinsten Schuss.

Zitat:
Sondern schlicht selbstverständlich


Schon alleine deswegen gehören die in den Kübel gestopft und in der Deponie vergraben.

04.09.2017 13:59 • #14


Urmel_

Urmel_

5503
7747
Zitat von Dark_Cloud:
@ Urmel: es sollte aber jedem klar sein, dass einem Ergebnis immer Bemühungen vorausgehen. Und ich glaube auch , dass es Frauen gibt, die das zu würdigen wissen.

Eine Frau, die sagt , die Bemühungen sind mir egal , ruf an wenn das Haus fertig ist und derweil geh ich Party machen.

Sorry, aber so eine hau bitte zum Teufel


Moment. Bedenke, dass es nicht um blumige Worte geht, in denen die Frau dem Mann den mühevollen Einsatz schmackhaft macht (und sonst alles der Burner ist).

Es geht um den Mühevollen Einsatz des Mannes, der auf der anderen Seite temporären Verzicht in der Beziehung bedingt hat.

Und da fliegt es Dir mit jeder Frau ab einem gewissen Level um die Ohren. Bei der einen früher, bei der anderen Später - aber wenn die Emotionen der kleinen zarten Pflänzchen leiden, kann dies nicht durch Einsatz am Bau auf Dauer ausgeglichen werden.

04.09.2017 14:02 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag