2

Überlegenheit als Grund?!

Rescue


37
2
32
Hallo Trinal,
der Mann weiss anscheinend gar nicht was er will, wahrscheinlich versucht er grade vor sich selber wegzulaufen und teilt dabei mächtig aus. Seine Ex und Wiederfreundin möchte ich auch nicht sein, oder wie soll man sich in dieser Rolle fühlen? Da ist weder er noch sie glücklich. Aber Du bist mächtig ent-täuscht, d.h. Du täuscht Dich nicht mehr in ihm. Das ist gut, dann tut es wahrscheinlich nicht mehr lange so weh, denn eigentlich solltest Du wirklich froh sein einen so unreifen Menschen los zu sein. LG Rescue

08.04.2016 21:43 • #16


Radagast


Es fehlt tatsächlich noch mehr Hintergrundwissen. Falls seine Worte ernst gemeint und nicht als Ausrede für etwas anderes (z.B. zur Ex zurück) gedacht waren, dann könnte es auch bedeuten das man bei dir einfach nicht weiterkommt. Es gibt nicht wenige Menschen die sich gern überlegen verhalten. Mit solchen Menschen ist Kommunikation und gemeinsame Interaktion oft schwierig und anstrengend, weil sie sich meist eh nichts sagen lassen, gerne abwerten, oder sowieso alles 3 mal besser wissen. Vielleicht bist du auch so, zumindest ein bisschen, was auf Dauer auch schon anstrengend genug ist. Seine Ex hast jedenfalls im direkten Vergleich schon mal nett abgewertet. Ihr hattet eure Differenzen, wie genau sahen die aus?

08.04.2016 22:54 • #17



Überlegenheit als Grund?!

x 3


Abcd


Ja er traute sich nicht. Genau. Manche Menschen sprechen nicht darüber was sie stört oder schämen sich. Und irgendwann brechen sie aus...
Warum er zurück ist hmm.vielleicht liebt er sie auch gar nicht sondern bessert gerade dort sein Selbstwertgefühl auf...

09.04.2016 10:07 • #18


Trinal


Hey Rescue, ja, es scheint so.. sie wurde verletzt, ich wurde verletzt, nur der Herr kommt fein aus der Sache raus. Wobei ich irgendwie nicht denke, dass er glücklich ist, aber vielleicht ist das einfach Wunschdenken.. ich hatte mich so auf unsere Zukunft gefreut - und dann sowas.. :'( eigentlich sollte ich das..

Hey Radagast, bei mir kommt man tatsächlich nicht so schnell weiter.. ich hatte quasi die ganze Zeit über in der Hand, wie es weitergeht. Habe ihm aber eigentlich immer gezeigt, dass ich eine Zukunft mit ihm möchte.. deshalb verstehe ich sein Verhalten einfach nicht.. jeder Mensch hat Differenzen.. ihm zum Beispiel konnte alles nicht schnell genug gehen, ich lass mir gerne Zeit. Er wollte dauernd was mit mir machen, ich mache auch mal gerne was alleine mit meinen Freunden.. teilweise hat er mich was bedrängt, aber es hat mich noch nicht mal gestört. Mit ihr hing er DAUERND zusammen. Vielleicht ist ihm sowas wichtig. Keine Ahnung.

Huhu Abcd, ja auf jeden Fall!.. Manche Menschen machen auch erst mal alles mit sich aus, ohne den Partner einzuweihen. Ich hasse sowas.. das wäre wirklich traurig! So schnell kann man sich ja eigentlich auch gar nicht ent- und verlieben.

09.04.2016 11:55 • #19


Radagast


Ich würde ganz einfach sagen das ihr beide charakterlich nicht zusammenpasst. Du brauchst einen Partner der ähnlich wie du den Ton angeben und dich auch gut handhaben kann. Ich würde aber nicht so weit gehen und deinen Ex deswegen runtermachen, ihn als Memme oder sonstwas darstellen. Er ist einfach ganz anders als du und da ist nix falsches dran. Ich denke eine Trennung war unter diesen Umständen unvermeidlich.

09.04.2016 13:14 • #20


Trinal


Hm kann sein, dass du Recht hast.. danke!

09.04.2016 21:06 • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag