27

Unglücklich Single - Liegt es an der Umgebung?

Merilin


821
2
643
Als du jung warst mit deinen 60 Frauen...da waren die auswahlkriterien anders. Du hattest sie erfüllt.
Junge Frauen mögen männer die lustig sind, viele freunde haben, viel ausgehen, Führungsqualitäten haben also im Mittelpunkt stehen, gute Sprüche drauf haben etc. Diese Kriterien hast du erfüllt.
Heute in einem anderen alter mögen die Frauen ganz andere kriterien. Du erfüllst diese nicht.
Die kriterien wären guter job, gutes auto, gutes heiratsmaterial dh haus statt mietwohnung, eher ruhig, hält sein geld beisammen etc
Das hat mit der stadt nichts zu tun.
Ausserdem bist du anscheinend der nette beste freund vom typ her .

14.03.2020 17:52 • #16


Folker


Zitat von Merilin:
Als du jung warst mit deinen 60 Frauen...da waren die auswahlkriterien anders. Du hattest sie erfüllt.
Junge Frauen mögen männer die lustig sind, viele freunde haben, viel ausgehen, Führungsqualitäten haben also im Mittelpunkt stehen, gute Sprüche drauf haben etc. Diese Kriterien hast du erfüllt.
Heute in einem anderen alter mögen die Frauen ganz andere kriterien. Du erfüllst diese nicht.
Die kriterien wären guter job, gutes auto, gutes heiratsmaterial dh haus statt mietwohnung, eher ruhig, hält sein geld beisammen etc
Das hat mit der stadt nichts zu tun.
Ausserdem bist du anscheinend der nette beste freund vom typ her .


Ich glaube nicht, dass alle Frauen so dämlich und oberflächlich sind.

14.03.2020 17:53 • x 1 #17



Hallo Folker,

Unglücklich Single - Liegt es an der Umgebung?

x 3#3


Folker


Zitat von Dracarys:
Ob jetzt 60+ Sechspartner viel oder wenig sind, kann ja jeder für sich festlegen.
Ich fände es abstoßend, andere finden es egal oder okay.

TE, wenn Du in Deiner Wahlheimatstadt nicht fündig und glücklich wirst, dann ziehe um oder fahre am WE in die Provinz, da gibt es ein anderes Klientel:
Schützenfeste, Kirmes, Konzerte, Livemusik und Szene-Kneipen, Freibäder, Eiscafes und Sportveranstaltungen.


Die Idee mit Aktivitäten woanders kam mir auch schon. Allerdings wüsste ich da nix, weil zumindest auf dem Land nix los ist.

Aber vielleicht könnte ich hier öfters mal in die Vororte zum Einkaufen und so, da ist auch schon anderes Publikum.

14.03.2020 17:56 • #18


Folker


Zitat von frechdachs1:
@Folker leider hast du die Frage nicht beantwortet, aber wenn du Frauen aus dem Bekannten oder Freundeskreis daten möchtest, könnten deine 60+ Bekanntschaften (ich gehe davon aus, dass nicht alles ero. Abenteuer waren ) dir den Ruf eines "Frauenhelden" eingebracht haben. Soetwas finden Frauen meist nicht wirklich prickelnd. Du kommst also von Land, wie ich auch. Zu Jugendzeiten waren wir auch mal in den Clubs in der Stadt unterwegs. Wir vom Dorf sind schon anders, dass muss ich sagen. Die Einstellung ist ander, der Kleidungstil ist anders, die Art auf Menschen zuzugehen ist anders. Das macht es zum einen schwerer und das Frauen über 40 meist eine sehr genaue Vorstellung davon haben, was sie wollen und was nicht. Das heißt sie sind meist sehr kritisch, was nicht heißt das du durch diese Kriterien fällst, aber es macht es schwieriger. Deine letzen Sätze haben mich etwas verwirrt. Wenn du sagst die sympatischen wollen meist Freundschaft oder Bekanntschaft, stellt sich mir die Frage: "Bist du zu nett" Du kennst den Spruch: Zu nett ist nix fürs Bett?


Ich bin nicht zu nett, falls es sowas überhaupt gibt.

Bin so wie ich bin.

14.03.2020 17:57 • #19


Ayaka

Ayaka


897
2
1487
angenommen die Dichte der arroganten Schnepfen ist wie von dir beschrieben hoch - so ist die Anzahl der bindungswilligen Männer pro normaler Frauen, die auch noch gut aussieht, wahrscheinlich entsprechend höher als am Land - damit haben die mehr Auswahl und ihre Ansprüche sind dementsprechend höher

Drum funktioniert das was in Schasklappersdorf funktioniert hat nicht in Schnöselhausen

Den Rest erledigt deine durch und durch negative Einstellung - letztlich auch nur eine Form von Arroganz - wie das abtörnt weißt du ja selbst - offene positive Menschen sind einfach attraktiver

14.03.2020 18:03 • #20


Emma75

Emma75


606
2
1080
Zitat von Folker:
Ich weiß allerdings nicht, was bei mir anders geworden sein soll. Bin immer noch ganz gut in Form, dusche mich täglich, putze mir die Zähne.

Entschuldigung @folker, das ist nicht böse gemeint, aber hier musste ich kurz lachen, Wenn eine Freundin mir so ihren neuen Freund beschreiben würde, würde sie ein großes Fragezeichen in meinem Gesicht sehen. Offenbar passt der Mainsteam in Deiner Stadt irgendwie nicht so zu Deiner ländlich-bodenständigen Art. Das kann ich verstehen - wenn ich z.B. in München bin, bin ich überall underdressed und werde ohne ein Kilo Schminke im Gesicht nicht als Frau wahrgenommen - aber jetzt kommt's - in vielen dortigen Locations, aber nicht in allen. In jeder Stadt gibt es doch Räume für verschiedene Kulturen - selbst in München fand ich in Schwabing nette Kneipen in denen ich mich pudelwohl und ungeschminkt OK fühlte. Suche solche Orte für Dich - die gibt es auch in Deiner Stadt! Die andere Sache ist die, dass sich das Interesse an Poten. Partnern bei Frauen und Männern mit der Zeit ändert. Ich würde nicht sagen, dass es da ums Geld geht, aber mehr um eine ähnliche Kultur bzw. auch ähnliche Interessen oder intellektuellen Stand. Ab 40 geht man nicht mehr schnell wegen einem süßen Hintern und einem netten Lächeln mit (nicht mal geputzt ). Und da ist es um so wichtiger nicht da zu 'jagen' wo das Revier hauptsächlich aus Business-Tussies besteht, die ebensolche Typen bevorzugen. Du musst nicht gleich die Stadt wechseln - bei 300000 gibt es da schon unterschiedliche Nischen - Du hast sie nur noch nicht entdeckt!

14.03.2020 18:15 • #21


Folker


Zitat von Ayaka:
angenommen die Dichte der arroganten Schnepfen ist wie von dir beschrieben hoch - so ist die Anzahl der bindungswilligen Männer pro normaler Frauen, die auch noch gut aussieht, wahrscheinlich entsprechend höher als am Land - damit haben die mehr Auswahl und ihre Ansprüche sind dementsprechend höher

Drum funktioniert das was in Schasklappersdorf funktioniert hat nicht in Schnöselhausen

Den Rest erledigt deine durch und durch negative Einstellung - letztlich auch nur eine Form von Arroganz - wie das abtörnt weißt du ja selbst - offene positive Menschen sind einfach attraktiver


Wie gesagt, meine Kontakte sind ja nicht so und auch nicht die Frauen, die ich mal kennenlerne.

Aber auch die scheinen letztendlich andere Ansprüche zu haben. Mag sein, dass das ganz anders zusammen hängt...

... aber rückwirkend betrachtet ist es halt erst so, seitdem ich hier wohne.

Ich weiß nicht. Mir gefallen ausländische Menschen häufig sehr von ihrer Art, weil die häufig sehr viel offener sind und so. Habe da auch einige freundschaftliche Kontakte zu ausländischen Männern vom Sport.

Aber ich könnte mir nie vorstellen mit denen privat viel zu tun zu haben, weil die ganze Kultur halt ganz anders ist.

Das meine ich bestimmt nicht abwertend, es fühlt sich einfach nur zu befremdlich an.

Vielleicht geht das den Frauen hier ja ähnlich mit mir - die finden mich ganz in Ordnung, aber so ein Bauernlümmel vom Dorf kommt dann für was Romantisches einfach nicht in Frage.

Vielleicht ist das für die auch zu befremdlich

Sind nur Gedanken, ich hab echt keine Ahnung. Eure ganzen Ideen können genauso gut zutreffen.

14.03.2020 18:20 • #22


Folker


Zitat von Emma75:
Entschuldigung @folker, das ist nicht böse gemeint, aber hier musste ich kurz lachen, Wenn eine Freundin mir so ihren neuen Freund beschreiben würde, würde sie ein großes Fragezeichen in meinem Gesicht sehen. Offenbar passt der Mainsteam in Deiner Stadt irgendwie nicht so zu Deiner ländlich-bodenständigen Art. Das kann ich verstehen - wenn ich z.B. in München bin, bin ich überall underdressed und werde ohne ein Kilo Schminke im Gesicht nicht als Frau wahrgenommen - aber jetzt kommt's - in vielen dortigen Locations, aber nicht in allen. In jeder Stadt gibt es doch Räume für verschiedene Kulturen - selbst in München fand ich in Schwabing nette Kneipen in denen ich mich pudelwohl und ungeschminkt OK fühlte. Suche solche Orte für Dich - die gibt es auch in Deiner Stadt! Die andere Sache ist die, dass sich das Interesse an Poten. Partnern bei Frauen und Männern mit der Zeit ändert. Ich würde nicht sagen, dass es da ums Geld geht, aber mehr um eine ähnliche Kultur bzw. auch ähnliche Interessen oder intellektuellen Stand. Ab 40 geht man nicht mehr schnell wegen einem süßen Hintern und einem netten Lächeln mit (nicht mal geputzt ). Und da ist es um so wichtiger nicht da zu 'jagen' wo das Revier hauptsächlich aus Business-Tussies besteht, die ebensolche Typen bevorzugen. Du musst nicht gleich die Stadt wechseln - bei 300000 gibt es da schon unterschiedliche Nischen - Du hast sie nur noch nicht entdeckt!


Du redest wie meine Mutter

Das Ding ist, dass es hier einfach nichts gibt, was mich anspricht.

Klar gibt es Gegenkulturen, aber die Hippies und Punker sind genauso wenig meins wie die Snobs und High Society.

In meinen Augen sind hier 90% der Menschen völlig krank im Kopf, das äußert sich nur bei jedem anders.

Aber darum gehts ja nicht nur - es sind doch auch viele Leute zugezogen und kommen auch aus ganz anderen und ganz normalen Verhältnissen. Da muss doch auch hin und wieder mal wieder ne Frau dabei sein, die tieferes Interesse an mir hat.

Also:

Ich habe mich vor 2 Jahren in eine Bekannte verknallt. Also richtig verliebt, da wollte ich nicht nur Spaß...

Wir kennen uns schon länger, bis dahin war das nur freundschaftlich.

Die wollte halt nicht.

Dann war da eine aus der Damenmannschaft meines alten Vereins, die beim Training ständig rübergeguckt hat. Die habe ich bei Facebook mal angeschrieben, weil ich den Verein gewechselt habe - keine Antwort.

Letzten Sommer habe ich eine am See kennengelernt. Die kam auf uns zu, hat mich nach 30 min schon gefragt, ob ich bei Facebook sei, hat mir da abends ihre Nummer geschickt - aber die wollte nur sympathische neue Kontakte, sagte sie.

Jetzt haben wir ne neue Nachbarin, die ich mega sympathisch finde. Mit der habe ich öfters mal länger gequatscht. Hab sie gefragt, ob wir mal ne Runde zusammen joggen gehen, weil wir das beide tun - sofort kam ein angeekelter Blick und vehementes Kopfschütteln.

Also, ich bin ratlos.

Entweder bin ich mittlerweile ekelhaft hoch 10 oder die Frauen hier wollen allesamt was anderes als bei uns früher.

14.03.2020 18:46 • #23


Emma75

Emma75


606
2
1080
Zitat von Folker:
Du redest wie meine Mutter

Ich BIN Deine Mutter! Scherz beiseite. Also gab es da doch interessierte Frauen. Dass die nicht sofort angebissen haben, kann ich auf die Entfernung nicht beurteilen. Immerhin wollte eine 'Spaß' mit Dir (Zähneputzen hat sich also gelohnt ) und die andere hat Interesse gezeigt (vielleicht aber schon vergeben). Deine Stadt klingt eigentlich sehr interessant! Ich weiß nicht ob es DIE Stadt gibt, in der man mit den meisten in ihrer 'Kultur' übereinstimmt. Hast Du Dich denn von Anfang an dort unwohl gefühlt oder kam das erst mit der Zeit und mit dem Frust über die wenigen interessierten/interessanten Frauen? Hast Du mal online Dating versucht? Nicht mein Fall, aber vielleicht um einfach mal wieder den eigenen 'Marktwert' zu testen? Du scheinst ja echt an Dir als Mann zu zweifeln - im Moment erschließt sich da bei mir kein offensichtlicher Grund...

14.03.2020 18:55 • #24


Folker


Zitat von Emma75:
Ich BIN Deine Mutter! Scherz beiseite. Also gab es da doch interessierte Frauen. Dass die nicht sofort angebissen haben, kann ich auf die Entfernung nicht beurteilen. Immerhin wollte eine 'Spaß' mit Dir (Zähneputzen hat sich also gelohnt ) und die andere hat Interesse gezeigt (vielleicht aber schon vergeben). Deine Stadt klingt eigentlich sehr interessant! Ich weiß nicht ob es DIE Stadt gibt, in der man mit den meisten in ihrer 'Kultur' übereinstimmt. Hast Du Dich denn von Anfang an dort unwohl gefühlt oder kam das erst mit der Zeit und mit dem Frust über die wenigen interessierten/interessanten Frauen? Hast Du mal online Dating versucht? Nicht mein Fall, aber vielleicht um einfach mal wieder den eigenen 'Marktwert' zu testen? Du scheinst ja echt an Dir als Mann zu zweifeln - im Moment erschließt sich da bei mir kein offensichtlicher Grund...


Nee, das ist hier nicht wie in Berlin mit den verschiedenen Vierteln für verschiedene Typen. Hier sehen alle gleich aus, es gibt nur 2-3 Orte wie den Bahnhof oder den Hafen, wo halt die Kaputten rumhängen oder die komplett Alternativen.

Ich mochte die Stadt noch nie bzw. die Leute hier Aber mit Job und Sport bin ich hier gebunden und versuch das Beste draus zu machen.

Naja, hab mich neulich auch mal bei Tinder angemeldet. Aber abgesehen davon, dass da ja wirklich 90% Fakes rumgeistern, die uns Männer ködern sollen....

Habe ein paar Matches bekommen, aber war nix dabei. Glaube auch, dass von denen auch wieder einige Fakes waren.

Wenn man im Appstore mal die nicht-gekauften Bewertungen liest, dann jammern da doch sehr viele Männer über fehlenden Erfolg, plötzlich verschwindende Matches, Aufforderungen zum Abo-Kauf und so weiter.

Ich glaube nicht, dass man mit dieser Abzocke einen Spiegel für den Marktwert kriegt

Tja, ich sag ja:

Entweder bin ich heutzutage tierisch abstoßend oder in der falschen Umgebung.

14.03.2020 21:59 • #25


Emma75

Emma75


606
2
1080
Man wird nicht plötzlich abstoßend! Ich vermute eher nach der längeren Zeit, in welcher Du an Deine frühere Erfolge bei Frauen nicht wirklich anknüpfen konntest, hat das etwas die Leichigkeit verloren und die Frauen spüren das. Vielleicht nimmst Du Dir vor, öfter mal zu flirten, ohne dass Du gleich irgendwas erwartest. Mal hier die nette Kassierin anlächeln, da ein Schwätzchen mit der hübschen Nachbarin, aber eben ganz ohne Hintergedanken und während dieser Testphase auf keinen Fall nach Telefonnummern fragen o.ä. Na, ja, wenn sie danach fragt, darfst Du sie natürlich rausgeben...

14.03.2020 22:20 • #26


Murmel

Murmel


9
5
Ah, der dritte Versuch für ein und dasselbe Thema?

14.03.2020 22:37 • #27


Folker


Zitat von Emma75:
Man wird nicht plötzlich abstoßend! Ich vermute eher nach der längeren Zeit, in welcher Du an Deine frühere Erfolge bei Frauen nicht wirklich anknüpfen konntest, hat das etwas die Leichigkeit verloren und die Frauen spüren das. Vielleicht nimmst Du Dir vor, öfter mal zu flirten, ohne dass Du gleich irgendwas erwartest. Mal hier die nette Kassierin anlächeln, da ein Schwätzchen mit der hübschen Nachbarin, aber eben ganz ohne Hintergedanken und während dieser Testphase auf keinen Fall nach Telefonnummern fragen o.ä. Na, ja, wenn sie danach fragt, darfst Du sie natürlich rausgeben...


Hab jetzt mal 2 Frauen gefragt, mit denen ich früher mal was hatte. Sind auf Facebook befreundet.

Die finden mich immer noch gut, nix zu meckern.

Und die Leute beim Fußball meinten, ich könnte auch für Anfang 30 durchgehen. Würde auf keinen Fall alt und verbraucht aussehen ...

Das mit der Lockerheit mag sein, wobei ich das heutzutage sowieso nicht mehr möchte, dieses Baggern und Flirten.

Ich lass das immer laufen und rede halt mit Menschen im Allgemeinen viel, wenn sich das anbietet.

So lernt man sich ganz nebenbei kennen und kann ja gucken in welche Richtung das läuft.

14.03.2020 23:22 • #28


Emma75

Emma75


606
2
1080
Zitat von Folker:
Würde auf keinen Fall alt und verbraucht aussehen ...

Da sprichst Du Deine Sorge offen aus. Und weißt Du was? Das kenne ich! Man wird tatsächlich älter, irgendwann wird man nicht mehr gedutzt und dann kommt der schlimme Moment, wenn einer einem auf einem Festival sagt 'toll, dass Du in Deinem Alter noch auf Festivals gehst'. Da musste ich auch erst mal schlucken. Aber, hey - Du schaust nach gleichaltrigen Frauen - die erleben am eigenen Leib, dass da nicht mehr alles so sitzt wie mit 20. Wenn das entspannt gesehen und teilweise auch mit Humor genommen wird, kann das eine nette Stimmung ergeben. Versuche nicht jünger zu wirken- ne Frau die einen 30jährigen sucht, holt sich auch einen 30jährigen (genau wie bei Männern). Mir tun immer Frauen leid, die auf Teufel komm raus versuchen, ihr junges Aussehen zu erhalten- es wirkt angestrengt und eigentlich sieht man das echte Alter meistens doch. Erst seit ein paar Jahren beobachte ich dieses Phänomen auch bei Männern (da werden wieder Haare über Glatzen 'frisiert', Falten gebotoxt, jugendliche Kleidung getragen - nackige Knöchel Ü40! Nö!) - das alles wofür genau? Wir Ü40 Frauen können mit Fältchen, Bauchansätzen und Haarmangel gut leben - solange der Kerl von innen interessant ist - glaub mir!

15.03.2020 12:34 • x 1 #29


Babs54

Babs54


3074
2
7920
Zitat von KBR:

.. oder dort lebe und zu einer der genannten Gruppen gehöre, ohne es zu wissen


Auch nicht schön

15.03.2020 13:01 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag