4

Veränderungen in der Beziehung

UglyKidJoe

12
1
6
Hallo und erstmal danke fürs lesen. OK, meine Frau und ich sind seit 2000 verheiratet und sie kommt aus Singapur. Unsere Ehe verlief gut außer das sie sei begin unserer Ehe im Konfliktfall 2 Dinge benutz womit ich Probleme habe.

- Silent Treatment
- Schmollen

Diese Dinge sind im Laufe der Ehe immer schlimmer geworden, speziell das Silent Treatment. Hier gab es schon Events in denen sie die Beziehung in frage gestellt hat, ausziehen wollte, usw.

Lange Rede, kurzer Sinn vor ca. 12 Monaten habe ich angefangen mich darüber eingehender zu beschäftigen und bin beim Thema Narzissmus hängengeblieben. Es sieht so aus als wenn sie zumindest Tendenzen in diese Richtung hat. Ich bin wahrscheinlich die Gegenseite. Nun ja, seitdem ich mich schlau gemacht habe, habe ich mich wahrscheinlich ein wenig geändert und lasse mir eben nicht mehr alles gefallen.

Ja ich gebe zu das ich wütend über mich bin, weil ich es nicht eher bemerkt habe. Enttäuscht das ich mit ihr nie eine Beziehung haben werde wie ich mir Beziehung vorstelle. Sauer auf sie, obwohl sie wahrscheinlich gar nichts dafür kann.

Jedoch merke ich das ich ab und zu über das Ziel hinausschieße und manchmal sehr gemein sein kann. Sie auf der anderen Seite ist schon sehr dünnhäutig (durch meine Veränderung) und reagiert sehr emotional. Oft sagt sie ich würde sie nicht mehr lieben / nicht mehr wie früher lieben, usw. Was mich natürlich auch nervt.

Hat vielleicht jemand Ähnliches erlebt und weiß wie man diesen Balanceakt hinbekommt?

LG

07.01.2019 13:19 • #1


Kummerkasten007

3677
2
4106
Zitat von UglyKidJoe:
weiß wie man diesen Balanceakt hinbekommt?


Vielleicht solltet Ihr, wenn Ihr die Beziehung aufrecht erhalten möchtet, Euch um eine Paarberatung kümmern, in welcher man das Kommunizieren lernt.

Man kann auch eine Paarberatung oder Meditation dazu nutzen, um friedlich auseinander zu gehen.

07.01.2019 13:28 • #2


Katasmile

2647
3791
Passiv aggressiv ungleich Narzissmus

07.01.2019 13:35 • x 1 #3


EchtJetzt

2837
3631
Zitat von UglyKidJoe:
beim Thema Narzissmus hängengeblieben

Warum muss es Narzissmus sein?Was ich da anhand deiner Beschreibung sehe ist schlechtes Konfliktmanagement ,eher kindliches Verhalten, aber warum musst du daraus eine Diagnose schustern?
Es gibt tausend Gründe und Möglichkeiten, warum sie sich so verhält.

07.01.2019 13:37 • x 2 #4


UglyKidJoe


12
1
6
Nun ja ich will nicht behaupten das es sich um eine ausgewachsene Persönlichkeitsstörung handelt... ich sehe jedoch Tendenzen die mich vermuten lassen das sie leicht narzisstisch ist...

Zum passive aggressiv kommen noch andere Dinge hinzu... siehe oben.

07.01.2019 13:47 • #5


Kummerkasten007

3677
2
4106
Habt Ihr euch schon mal zusammengesetzt um in aller Ruhe miteinander zu sprechen?

07.01.2019 13:53 • #6


Urmel_

Urmel_

5291
7453
Zitat von UglyKidJoe:
Nun ja ich will nicht behaupten das es sich um eine ausgewachsene Persönlichkeitsstörung handelt... ich sehe jedoch Tendenzen die mich vermuten lassen das sie leicht narzisstisch ist...

Zum passive aggressiv kommen noch andere Dinge hinzu... siehe oben.

Ob Störung oder nicht, aber die meisten Fälle, in denen eine Frau zickig wird, habe ich bei folgenden Rahmenumständen gesehen:
- Mädel hat keinen Bock mehr auf Dich, weil ich zur Wurst geworden bin oder ein wertvollerer Mann verfügbar war.
- Mädel hatte die Schnauze voll, weil ständig andere Mädels was von mir wollten und ich mit denen was hatte.
- Mädel war genervt, weil sie ebdlich Kind, Haus, Ring wollte und hat Druck aufgebaut.

Das waren so die wichtigsten Szenarien. Und jetzt kannst Du DIch fragen, ob Du zu viele Weiber um Dich hattest oder ober Du zur Wurst geworden bist oder ob von Haus, Hund, Wohnung, Ring, Kind noch was fehlt.

07.01.2019 13:55 • #7


UglyKidJoe


12
1
6
Danke Urmel_ , ich glaube diese 3 Dinge sind weniger die Ursache... Alles Paletti, Ring, Haus, Kind, Auto, usw. alles vorhanden.
Sie geht arbeiten und macht kein schlechtes Geld...
Meine Situation lässt keinen größeren Kontakt zu Frauen zu. Desweitern bin ich Ingenieur und habe wenig Kontakt mit dem anderen Geschlecht...

LG

07.01.2019 14:11 • #8


EchtJetzt

2837
3631
Zitat von UglyKidJoe:
Nun ja ich will nicht behaupten das es sich um eine ausgewachsene Persönlichkeitsstörung handelt... ich sehe jedoch Tendenzen die mich vermuten lassen das sie leicht narzisstisch ist...

Zum passive aggressiv kommen noch andere Dinge hinzu... siehe oben.


Warum reicht denn nicht die Feststellung, dass die Dame sich fast kindlich verhält. Es ist eh schwer, wirklich viel zu sagen, weil man dafür auch wissen müsste ,wie du dich in Konfliktsituationen verhälst. Es kann auch eine hilflose Reaktion auf dein Verhalten sein.Da ist einiges möglich.

07.01.2019 14:17 • #9


UglyKidJoe


12
1
6
OK... natürlich. Ich geb mal ein Beispiel und das ist schon öfters so in der Art vorgekommen.
Wir waren im Urlaub und sie wollte ein bestimmtes Foto schießen (Marathon man) nach gefühlten 300 Fotos, fummeln mit dem selfie stick und ewigem kontrollieren ob das letzte Foto auch gut genug war, ging die Laune von mir und meinem Sohn den Bach runter und wir waren vielleicht auch ein wenig bockig.
Plötzlich lässt sie uns wortlos, ohne Geld in Tokio stehen und haut ab. Sendet mir dann eine SMS das sie keinen Sinn mehr in der Beziehung sieht...

Wie gesagt das mit den Fotos ist nicht das erste mal. Da hat sie einen gewissen fanatismus... es muss genau so sein wie sie sich das vorstellt...

07.01.2019 14:32 • #10


Kummerkasten007

3677
2
4106
Wie redet ihr sonst miteinander?!?

07.01.2019 14:35 • #11


Katasmile

2647
3791
Ja, nicht so toll. Aber was heisst gefühlt 300 und ewig jetzt real? und "ein wenig bockig"?
Ev ist ihre Konfliktlösung, euer Verhalten zu spiegeln. Wobei Kind und so..

07.01.2019 14:43 • #12


UglyKidJoe


12
1
6
Es gibt zwei zentrale Konfliktpunkte..

Es geht nicht nach ihren Willen oder sie denkt man will sie dumm dastehen lassen was ich überhaupt nicht mache. Oft kriegt sie etwas in den falschen Hals und ist sehr empfindlich.

07.01.2019 14:46 • #13


UglyKidJoe


12
1
6
OK... das mit den Fotos ist wirklich nervig. Das fängt damit an das ich angeblich absichtlich den selfie stick zu Hause liegenlasse und sie die ganze Zeit im Auto schmollt bis wir einen neuen kaufen.
Nur mal fürs Gefühl... heute waren wir ca. 4h unterwegs und sie hat ca 450 Bilder geschossen... im Durchschnitt sind das alle 32 Sekunden... und auf ca. die Hälfte müssen alle drauf...

07.01.2019 14:59 • #14


Tilda18

Tilda18

160
1
218
Hallöchen,

ich kann jetzt leider schwer beurteilen, ob deine Frau tatsächlich eine Dramaqueen ist und du Recht hast (finde das mit den Fotos auch überzogen), aber die Worte *dünnhäutig* und *empfindlich* triggern mich etwas, da ich das auch ständig zu hören bekomme.

Lass doch mal die Möglichkeit zu, dass es für sie wirklich so schlimm ist, wenn du ihr in deiner Wut irgendwas an den Kopf haust. DU findest es vielleicht nicht schlimm, aber wenn es bei ihr so ankommt, solltest du das als Partner ernstnehmen. Und wenn man dauerhaft nicht ernstgenommen wird, dann kann man schon mal an den Gefühlen zweifeln.

Mein Mann z.B. zieht mich gerne mal ins Lächerliche, macht Witze auf meine Kosten. Natürlich tut er das aus Spaß, aber wenn das immer wieder passiert, ist es irgendwann vorbei mit dem Spaß. Und wenn er nicht aufhört, obwohl ich sage, es verletzt mich, und tut mich als dünnhäutig ab, dann führt das auf Dauer in eine Sackgasse.

Wie bist du denn so als Typ?
Wie reagierst du in solchen Situationen?

Euch könnte wirklich eine Beratung gut helfen, damit ihr besser kommunizieren lernt.

07.01.2019 15:07 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag